Seite 24 von 25 ErsteErste ... 14202122232425 LetzteLetzte
Ergebnis 346 bis 360 von 363

Thema: [DMS] - Niederdeutsche Hanse - Maria Nostra

  1. #346
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    45.411
    Achtung Spoiler:

    Noch nicht. Also Fr nicht aber bei Cordoba hat ja schon mal der Schwede gezeigt wie staatliche Piraterie aussehen kann und es flatterten auch ja schon von diversen Seiten Ankündigungen ein. England hat sich in der Hinsicht besonders unrühmlich dabei hervorgetan.
    Burgund würde sich ebenfalls anschließen. Mit dem Orden würde ich gerne auch noch reden. Die Festlandküste der Ostsee wäre dann auch flächendeckend abgesichert....
    "Vor euch ist eine Straße."
    "Wir wollen in den Wald gehen."
    "VOR EUCH IST EINE STRASSE."
    "Wir gehe in den Wald!"
    DU WIRST VON EINEM ZOMBI GEFRESSEN UND BIST TOT!

  2. #347
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.036
    DM

    Achtung Spoiler:
    Ja, du kannst durchaus versuchen, eine Vereinheitlichung des Stadtrechtes zu beginnen. Ich würde da aber eher eine eigene Kommission einrichten, weil die Rechtstraditionen hier etwas anders sind als in der Realität.

  3. #348
    Hamburg! Avatar von [DM]
    Registriert seit
    15.06.10
    Beiträge
    5.098
    Zitat Zitat von BruderJakob Beitrag anzeigen
    Achtung Spoiler:

    Noch nicht. Also Fr nicht aber bei Cordoba hat ja schon mal der Schwede gezeigt wie staatliche Piraterie aussehen kann und es flatterten auch ja schon von diversen Seiten Ankündigungen ein. England hat sich in der Hinsicht besonders unrühmlich dabei hervorgetan.
    Burgund würde sich ebenfalls anschließen. Mit dem Orden würde ich gerne auch noch reden. Die Festlandküste der Ostsee wäre dann auch flächendeckend abgesichert....
    BJ
    Achtung Spoiler:

    Willst du ein Vertrag abschließen oder reicht wenn man es im Schwerpunkt erwähnt?


    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen

    Achtung Spoiler:
    Ja, du kannst durchaus versuchen, eine Vereinheitlichung des Stadtrechtes zu beginnen. Ich würde da aber eher eine eigene Kommission einrichten, weil die Rechtstraditionen hier etwas anders sind als in der Realität.
    Jon
    Achtung Spoiler:
    Dann mache ich das so.
    Zitat Zitat von Sarellion Beitrag anzeigen
    Hamburg
    "Dänischer Merkantilismus gegen Hamburger Populismus oder wie England uns alle in den Geldbeutel steckt." [DB]

  4. #349
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    45.411
    Ich würde gerne - wenn es alle möchten - einen entsprechenden Vertrag einstellen.
    "Vor euch ist eine Straße."
    "Wir wollen in den Wald gehen."
    "VOR EUCH IST EINE STRASSE."
    "Wir gehe in den Wald!"
    DU WIRST VON EINEM ZOMBI GEFRESSEN UND BIST TOT!

  5. #350
    Hamburg! Avatar von [DM]
    Registriert seit
    15.06.10
    Beiträge
    5.098
    Wenn du Spaß daran hast.
    Zitat Zitat von Sarellion Beitrag anzeigen
    Hamburg
    "Dänischer Merkantilismus gegen Hamburger Populismus oder wie England uns alle in den Geldbeutel steckt." [DB]

  6. #351
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    45.411
    Immer - das weißt du doch
    "Vor euch ist eine Straße."
    "Wir wollen in den Wald gehen."
    "VOR EUCH IST EINE STRASSE."
    "Wir gehe in den Wald!"
    DU WIRST VON EINEM ZOMBI GEFRESSEN UND BIST TOT!

  7. #352
    Hamburg! Avatar von [DM]
    Registriert seit
    15.06.10
    Beiträge
    5.098
    Niederdeutsche Hanse, Jahreszug für das Jahr 1416:

    Staatsoberhaupt: Hansebürgermeister Michael Lang (seit 1409, *1337)

    Schwerpunkt: Juristenkommission

    Um das Geflecht der vielen unterschiedlichen Rechtsauffassungen zu entwirren, zu vereinfachen und in der Weite der Hanse zu vereinheitlichen wird eine Expertenkommission gegründet.
    Die Mitglieder werden dafür fürstlich entlohnt, so können sie für einen langwierigen Zeitraum ihre vorigen Berufe ruhen lassen.
    Ziel ist eine Verfassung und eine Rechtsgrundlage, die in jeder Stadt der Hanse langfristig eingeführt wird.

    Nebenaktion: Um die Defensive zu stärken, wird ein Fond eingerichtet von diesem die Städte flächendeckend den Ausbau ihrer Verteidigungsstrukturen finanzieren können. (150 000/2 000 000)

    Die Piratenjagd wird in der Ostsee weiterhin in Kooperation mit Dänemark und Norwegen durchgeführt.
    In der Nordsee bleibt die Kooperation zwischen Dänemark und Norwegen erhalten und wird noch erweitert durch die Mächte Frankreichs, Burgunds und dem Orden.

    Die festen Zuwendungen werden auf 30 000 S erhöht.

    Hansebürgermeister Lang wird mit einer Delegation herausragender Diplomaten zum Kuritai reisen. (Mögen ihm die Würfel auf der langen Reise gewogen sein )
    Der Oberbürgermeister Hamburgs übernimmt wieder einmal kommissarisch die Leitung der Hanse.

    Militär:

    Verfügbare Minghan: -
    Verfügbare Hilfstruppen: 2,0 SN, 3,5 LN, 2,0 BS
    Verfügbare Vasallenaufgebote: 2,0 Minghan europäischer Art (freie Deutschordensritter)
    Andere verfügbare Einheiten: 3 Schiffe mit je 250 Mann Besatzung, 10 Schiffe mit je 200 Mann Besatzung, 10 Schiffe mit je 100 Mann Besatzung, 15 Schiffe mit je 50 Mann Besatzung, 15 Schiffe mit je 25 Mann Besatzung

    Finanzen:

    Alte Rücklagen: 100 000 S
    Alte Schulden: -

    Bezahlte Tribute: 120 000 S
    Feste Zuwendungen: 20 000 S --> Erhöhung auf 30 000 S
    Einlagen der Seeakademie: 64 500 S

    Einnahmen: 692 500 S

    Steuern: 570 000 S
    Tribut: 10 000 S
    Rücklagen vom Vorjahr: 100 000 S
    Zusätzlich bereitgestellte Gelder: 250 000 S (bereits verwendet)
    Zusätzliche Einnahmen: 2 500 S (Verkäufe beschlagnahmter Piratenschiffe)

    Ausgaben: 567 000 S

    Schwerpunkt: 200 000 S
    Nebenausgaben: 150 000 S
    Bau neuer Schiffe:
    Schiffsunterhalt: 77 000 S
    Feste Zuwendungen: 20 000 S
    Tributpflicht: 120 000 S
    Geheimdienst: 75 000 S
    Geschenke für den Großkan: 10 000 S

    Neue Rücklagen: 40 500 S
    Neue Schulden: -
    Geändert von [DM] (25. Januar 2019 um 16:31 Uhr)
    Zitat Zitat von Sarellion Beitrag anzeigen
    Hamburg
    "Dänischer Merkantilismus gegen Hamburger Populismus oder wie England uns alle in den Geldbeutel steckt." [DB]

  8. #353
    Hamburg! Avatar von [DM]
    Registriert seit
    15.06.10
    Beiträge
    5.098
    Zitat Zitat von BruderJakob Beitrag anzeigen
    Immer - das weißt du doch
    Dann bin ich wie immer auf dein Werk gespannt.
    Zitat Zitat von Sarellion Beitrag anzeigen
    Hamburg
    "Dänischer Merkantilismus gegen Hamburger Populismus oder wie England uns alle in den Geldbeutel steckt." [DB]

  9. #354
    Hamburg! Avatar von [DM]
    Registriert seit
    15.06.10
    Beiträge
    5.098
    Jon, wäre der Schwerpunkt soweit in Ordnung?
    Zitat Zitat von Sarellion Beitrag anzeigen
    Hamburg
    "Dänischer Merkantilismus gegen Hamburger Populismus oder wie England uns alle in den Geldbeutel steckt." [DB]

  10. #355
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.036
    Das müsste passen. Ich habe bei dem Fonds zwar kurz überlegt, ob nicht ein Schwerpunkt besser wäre, aber im Prinzip ist das ja noch eine Folgerung aus dem Schwerpunkt für 1415.

  11. #356
    Hamburg! Avatar von [DM]
    Registriert seit
    15.06.10
    Beiträge
    5.098
    So war der Fond auch gedacht, als Fortsetzung des Schwerpunktes.

    Das Gespräch mit Dänemark müssten wir noch zum Abschluss bringen.
    Und was mir dabei auffällt, mit Novgorod und Livland hat die Hanse ja noch gar nicht geredet.
    Zitat Zitat von Sarellion Beitrag anzeigen
    Hamburg
    "Dänischer Merkantilismus gegen Hamburger Populismus oder wie England uns alle in den Geldbeutel steckt." [DB]

  12. #357
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.036
    Dänemark wäre bereit, eng mit der Hanse zusammenzuarbeiten, um die Piraterie in Nord- und Ostsee zu bekämpfen. Auch wäre man bereit, den Handel zu fördern. Beim Sundzoll möchte Kopenhagen gern den Kuriltai abwarten, weil es wenig Nutzen brächte, hier eine Vereinbarung zu treffen, die vielleicht gar keinen Bestand hätte. Man wäre aber dankbar, wenn die Hanse im Falle einer als wahrscheinlich angesehenen endgütigen Abschaffung der Abgabe eine Art von Kompensation durch das Großreich unterstützen würde.

  13. #358
    Hamburg! Avatar von [DM]
    Registriert seit
    15.06.10
    Beiträge
    5.098
    Wenn mit der Kompensation garantiert wird keinen Zoll in ferner Zukunft zu erlassen und zumindest ein Verteidigungsbündnis beinhaltet, wäre die Hanse durchaus bereit diese zu zahlen.
    Geändert von [DM] (29. Januar 2019 um 21:58 Uhr)
    Zitat Zitat von Sarellion Beitrag anzeigen
    Hamburg
    "Dänischer Merkantilismus gegen Hamburger Populismus oder wie England uns alle in den Geldbeutel steckt." [DB]

  14. #359
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.036
    Es geht Dänemark eigentlich weniger um Geldzahlungen, und man würde sie eigentlich auch nicht von einem Verbündeten einfordern wollen, um keinen Schatten auf die gegenseitigen Beziehungen zu werfen. Das könnte ja sonst als Bestechung oder Tribut missverstanden werden. Es ist nur so, dass der Öresund, der Langelandbelt und der Große Belt nicht einfach beliebige Wasserwege sind, sondern im Prinzip zum Königreich gehören. Eine gewisse Kontrolle über diese Meerengen ist schon aus Selbstschutz sicherzustellen, so wie die Hanse die Elbmündung, Izmir den Bosporus und England die Themsemündung als eigenes Interessensgebiet ansehen dürften. Wenn eine fremde Macht dort mit einer großen Flotte auftaucht ist das eben etwas anderes, als wenn eine solche auf Hoher See kreuzt.

    Da die dänische Regierung Verlauf und Tenor der Kuriltai-Gespräche nicht vorhersehen kann, möchte sie auch keine konkreten Forderungen stellen. Eine Unterstützung der Hanse für dieses Grundanliegen wäre aber hochwillkommen.

  15. #360
    Hamburg! Avatar von [DM]
    Registriert seit
    15.06.10
    Beiträge
    5.098
    Selbstverständlich werden wir die dänischen Delegierten während des Kuriltais unterstützen.
    Durch die persönliche Anwesend des Hansebürgermeisters Lang werden die Worte noch ein Stück weit gewichtiger.
    Zitat Zitat von Sarellion Beitrag anzeigen
    Hamburg
    "Dänischer Merkantilismus gegen Hamburger Populismus oder wie England uns alle in den Geldbeutel steckt." [DB]

Seite 24 von 25 ErsteErste ... 14202122232425 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •