Seite 14 von 15 ErsteErste ... 4101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 196 bis 210 von 225

Thema: [DMS] Königreich Burgund - Wo das Rittertum seine Heimat hat

  1. #196
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    5.530
    Ja. Englische Langbogen sind schon was mieses.

  2. #197
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    44.607
    Alles was auf Inseln lebt ist irgendwie mies
    "Vor euch ist eine Straße."
    "Wir wollen in den Wald gehen."
    "VOR EUCH IST EINE STRASSE."
    "Wir gehe in den Wald!"
    DU WIRST VON EINEM ZOMBI GEFRESSEN UND BIST TOT!

  3. #198
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    11.535
    Zitat Zitat von PaPaBlubb Beitrag anzeigen
    Das Turnier ergab wichtige Kenntnisse. Gerade der Ritterstärke. Hatten die Fanzosen einfach mehr Glück oder vermittelt es den Eindruck das sie besser ausgebildet/ausgetüstet sind?
    Das ist schwer zu sagen, weil die Gesamtzahl der Ritter ja sehr unterschiedlich ist. Vielleicht haben die Franzosen auch einfach ihre besten Kämpfer geschickt.

  4. #199
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    5.530
    Königreich Burgund

    Hauptstadt: Gent
    Herrschaftsgebiet: Entspricht weitgehend dem historischen „Haus Burgund“ um 1477
    Ungefähre Bevölkerungszahl: ca. 6 700 000

    Steuereinnahmen: xxx.xxx S
    Rücklagen vom Vorjahr: 40.000 S - 25.000 (Ersthelfer Gent) = 15.000
    Tributpflicht: 150 000 S; Heeresfolge in Europa
    Feste Zuwendungen: 225 000 S

    Verfügbare Minghan: 8,5 (effektiv 8,1) europäischer Art
    Verfügbare Hilfstruppen: 1,0 SN, 4,0 LN, 1,5 BS, 1,0 PL
    Verfügbare Vasallenaufgebote: 1,0 Schweizer SN
    Andere verfügbare Einheiten: 4,5 Belagerungsregimenter (teilweise besonders effektiv); die Schiffe aus Venedig konnten noch nicht geliefert werden
    Flotte:
    3x100èr (Venezianischer Bauart)
    3x100er (Schwedischer Bauart+Kanonen)
    6x50er (Burgundischer Bauart)
    Besonderheiten: Fortschrittliche Handwerkskunst in Flandern, mächtige Belagerungsgeräte
    Staatsoberhaupt (Spielfigur): König Johann III. (seit 1385/*1357)

    Jahres Aktion:
    Die Kathedrale von Gent. Dieses Jahr steht der Wiederaufbau der Kathedrale von Gent in Vordergrund. Gründliche Planung und das Anwerben der besten Baumeister Europas. Als eventueller Höhepunkt des Jahres wird der Papst in Gent erwartet und die Segnung des Bau der Kathedrale. Während des Besuches des Papstes gibt es zusätzliche Armenspeisungen und andere zeremonielle Festivitäten auf Staatskosten (7.400).

    Baukosten Zusammensetzung;
    - 500.000 für den reinen Kathedralen bau
    - 75.000 für Kunsthandwerke, für das Innen und Außen-leben der neuen Kathedrale
    - 100.000 für die Beschaffung von Heilige Reliquien
    - 75.000 für alles andere Benötigte

    Nebenaktionen:
    - Hochzeit mit Böhmen:
    Die Hochzeitsfeierlichkeiten finden in Gent statt. Es werden Gäste wie der Groß-Meister des Johanniter Ordens, der Papst, der Khan von Böhmen und weitere erwartet. Der 2 Erbprinz von Burgund (Heinrich der Jäger), heiratet die Tochter des Khans von Böhmen. Für die Feierlichkeiten werden 30.000 Silber geplant (zahlt der Brautvater).

    Weitere 50.000 Silber erhält das Brautpaar für Ihre Privatkassen als Mitgift vom Böhmischen Khan. Welche Sie in Ihre zukünftigen Ländereien oder sonst wo Investieren können.

    Auf Aufforderung und Bitten des Kronprinzen und in Absprache mit dem Kinderlosen Bruder des Königs, wird Heinrich einige Tage nach der Hochzeit zum Erben des Herzogtums von Dijon ernannt. Dijon wird zukünftig auch der Wohnsitz des Brautpaares sein. Gleichzeitig hat das Brautpaar Ihren Lehnseid gegenüber der Krone von Burgund zusprechen, auf das dass Herzogtum Dijon unteilbar und in aller Ewigkeit Burgundisch bleibt.

    - Wiederaufbau der Handelshäfen in Süd-England:
    In Absprache mit dem König von England übernimmt Burgund die Planung und Koordination zum Wiederaufbau der wichtigen Handelshäfen im Süden von England. Burgund Investiert 75.000 Silber. Vor Ort wird man den Kontakt suchen mit Einflussreichen Bürgern, Händlern als auch dem Adel. Man wird diese bitten sich an dem koordinierten Wiederaufbau mit Frondienst leistenden und/oder Silber zu beteiligen. Als Gegenleistung für die Dienste von Burgund, erhalten die Händler aus Burgund strategisch gutes Land für Ihre Kontore (welche die Händler aus Flandern&Burgund selbst zahlen müssen), Anlegeplatz für Ihre Schiffe sowie auf den örtlichen Marktplätzen vorteilhafte Positionen für den Warenverkauf/ankauf. Die Handelsgilden in Brügge sind dazu aufgefordert, diese Aufgabe zu übernehmen. Da diese sicher den einen oder anderen Kontakt im Süden von England besitzen. Wenn es hilft, sollen sich auch Adlige daran beteiligen die ebenso gute Kontakte mit manchen Adligen Haus im Süden von England besitzen. In die Planung soll man auch eine bessere Verteidigungsmöglichkeiten der Englischen Häfen miteinbeziehen.

    - Kredit aus Tirol:
    Das Königreich Burgund hat einen Kredit über 100.000 Silber aus Tirol aufgenommen zu 5% Zinsen. Die Zinsen werden in Form von Warenwert an Tüchern abgegolten. Der Kredit wird zu 3 Raten zu je 33.333 Silber innerhalb von 3 Jahren zurückbezahlt.

    Die Tuchwerberrei in Burgund erhält einen Auftrag für das Jahr:
    1414 - 5.000 Silber
    1415 - 3.333 Silber
    1416 - 1.666 Silber

    Die Waren gehen an den Hof von Tirol.

    -Kredit von der Hanse:
    Das Königreich Burgund hat bei der Hanse einen Kredit über 50.000 Silber bei der Hanse aufgenommen. Der Kredit wird in 2 Raten zurückgezahlt.


    Irland Handel:
    - Der König von Burgund entsendet dieses Jahr 2x50er Schiffe mit voller Ladung an Burgundischen Waren nach Irland. Die Handelsgilden werden aufgefordert eine zweite Deligation von erfahrenen Händlern mitzuschicken. Der König von Burgund wünscht das man sich einen Überblick verschafft, ob Irland sich für die Ausweitung des Handels lohnt. Sollte man zur Erkenntnis gelangen das Irland sich als Absatzmarkt lohnt, ist der König bereit für die Burgundischen Handelshäuser die Kosten für einen Kontor zufinanzieren. Man soll vorteilhafte Handelsverträge eingehen. Als Schmankerl würde man sich mit 50.000 Silber auch beim Wiederaufbau der Kriegsschäden von Irland beteiligen. (Bitte die Kosten für den eventuellen Kontor und Mission mitteilen)

    Reaktion Auswertung:
    Achtung Spoiler:
    Kritisch entwickeln sich in diesem Jahr die Steuereinnahmen. Die Kämpfe in der Nordsee, das Ausbleiben einiger Hansehändler und die Zerstörungen englischer Häfen führen zu einem deutlichen Rückgang des Handelsvolumens und zu starken Einbußen bei den Hafengebühren und den Warenzöllen, während die Fixkosten (etwa für den Unterhalt der Hafenanlagen) natürlich auf gewohntem Niveau bleiben. Zwar können einige Händler gewisse Verluste durch eine Verlagerung des Handels nach Osten und durch die großzügigen königlichen Unterstützungszahlungen auffangen, die Situation in Nord- und Ostsee ist für sie (und für viele Kunsthandwerker) aber existenzbedrohend. Gilden und Zünfte aus Flandern bitten den König deshalb dringend darum, sich weiterhin bei den befreundeten Herrschern für ein Ende der Konfrontationspolitik einzusetzen.


    Seine Majästät macht sich bereits stark für einen Friedlichen Handel und hofft das dies baldig früchte trägt. Weiterhin schreibt der König bei den Kunsthandwerkern Burgund einen Großauftrag aus, verteilt auf das nächste Jahrzehnt. Für das Innen und Außenleben der neuen Kathedrale. (Siehe Jahres Aktion) Gewaltige Staturen, Gemälde, Dekoration, Gestaltung eines gepflasterten Vorplatzes usw.

    Finanzen:
    +490.000 Staatseinnahmen
    +100.000 Kredit aus Tirol zu 5% Zins
    + 50.000 Kredit von der Hanse zu 5% Zins
    +15.000 Staatskasse Alt
    - 225.000 Feste Zuwendungen
    - 150.000 Mongolen Tribut
    - 90.000 Silber für Belagerungsgeräte
    - 18.000 Silber für Schiff Unterhalt
    + 25k + 4.2k Kreditrückzahlung Frankreich
    + 50k Papst für Kathedrale
    (25k + 2,7k / 20 k + 1,2k ausstehend)
    -50.000 (50.000/750.000) die Kathedrale von Gent
    - 75.000 Wiederaufbau der Süd-Englischen Handelshäfen
    - 7.400 Papstbesuch
    - 28.800 Schiff kauf Schweden

    --------------------
    Staatskasse: 90.000
    --------------------
    Geändert von PaPaBlubb (14. Oktober 2018 um 16:01 Uhr)

  5. #200
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    5.530
    Ist es möglich das du dieses Jahr durchweg eine "1" gewürfelt hast? Der Etat von Burgund bricht Jahr für Jahr mehr ein und die Kathedrale stürzt ein *weint*. Ich wollte den Wiederaufbau als Nebenaktion starten, aber aufgrund der Katastrophalen Finanzlage wird das wohl die Jahres Aktion.

    Sind schon erste Einnahmen für den Wiederaufbau der Kathedrale zu verzeichnen?
    Geändert von PaPaBlubb (13. Oktober 2018 um 11:32 Uhr)

  6. #201
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    11.535
    Nein, in dem Fall waren es die Probleme der Hanse und Englands. Mir war das ehrlich gesagt auch nicht so klar, aber Flandern hängt extrem stark von den beiden Mächten ab, und dein Etat kommt vornehmlich von dort. Wobei ich nochmals darauf hinweise, dass Geld nicht alles ist.

    Die Kathedrale war bereits als Ereignis festgelegt, du hattest nur Pech, dass es Burgund getroffen hat.

  7. #202
    Imperator Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    26.843
    @Papa:

    Wegen der Hochzeit würde ich dasselbe Paket anbieten, wie in West Taman:

    50 000 Mitgift (wobei du die schlecht in den Etat stecken kannst, da es Versorgung der Tochter ist, aber vielleicht stärkt das deine Krondomäne und damit indirekt deine Einnahmen. Es wäre naheliegend das Geld in Landgüter und Grundgesetz für unsere Kinder zu investieren, zumindest zum Teil)

    Und die Bezahlung der Hochzeit: 30000 A

  8. #203
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    5.530
    50k ...

    Entweder schwimmst du in Silber nach Dakobert Duck Manier oder ich habe Dänemark mit 16 k ganz schön über den Tisch gezogen o.O

    Also wenn es alles klappt und der Papst mitspielt kommt dieser sowieso nach Gent. Könnte man die Hochzeit direkt mit einbauen.

    30k Hochzeit ... 20k. .. Domäne des Hochzeitspaares. Geht klar, ich nehme das in die Planung auf.

  9. #204
    Imperator Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    26.843
    Die Bezahlung der Hochzeit ist wie gesagt nicht in der Mitgift enthalten.

    Ja, selbst wenn mein Etat mies ist, bin ich noch gut dran. Und es bringt viel Prestige für mein Haus rein. Ich habe jetzt auch einen ziemlich guten Namen im Großkhanat und will selbiges auch im Abendland erreichen.

  10. #205
    Vorsitzender Kitano Avatar von [VK]
    Registriert seit
    05.02.08
    Beiträge
    40.313
    Wann ist den der Papst bei dir?

  11. #206
    Imperator Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    26.843
    @Vk: Wir haben ja auch noch ein kleines Event. Wir könnten das Timen, dass du zuerst zur Hochzeit nach Ghent kommst und danach mit mir über den deutschen Raum nach Prag reist?

  12. #207
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    5.530
    Ich verstehe dich gerade nicht Oberst.
    Zahlst du jetzt 80k? 30 Hochzeit und 50 Mitgift?

    Oder 50 k .. Davon 30k für die Hochzeit und 20k als Mitgift für die hausdomäne des Hochzeitspaares?

  13. #208
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    5.530
    Der Papst will eine Reise machen über Italien nach Deutschland. ... Nach Gent ... Dann über Frankreich zurück ...Wenn ich ihn richtig verstanden habe. Wann genau er da jetzt bei mir aufschlägt, keine Ahnung.

    Er könnte die reise aber auch andersherum starten .. und ihr reist dann von mir aus gemeinsam weiter

  14. #209
    Imperator Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    26.843
    80 k.

    @Papst: Wäre cool wenn wir das so timen. Dann könnte er die Trauung vornehmen.

    @Guerra: Wie sieht es in deinem Reiseplan aus? Kannst du zur Hochzeit in Ghent, die wohl im Frühling stattfindet dort sein?
    Geändert von Oberst Klink (13. Oktober 2018 um 14:30 Uhr)

  15. #210
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    5.530
    @Jon die betroffenen Häfen in England, die meinem Handel direkt mitbetreffen. Welche sind das? Geht es da um Häfen die von den Irlandändern kaputt gemacht wurden oder einfach nur kein Handel weil man Angst hatte die Irlander tauchen auf?

Seite 14 von 15 ErsteErste ... 4101112131415 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •