Seite 34 von 41 ErsteErste ... 24303132333435363738 ... LetzteLetzte
Ergebnis 496 bis 510 von 604

Thema: [DMS] Königreich Burgund - Wo das Rittertum seine Heimat hat

  1. #496
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.979
    Ich bin nicht ganz sicher. Hochburgund ist in landwirtschaftlicher Hinsicht immer ein wenig auf der Kippe. Ich würde das zumindest auf nächstes Jahr verschieben.

  2. #497
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    6.643
    Ich würde auch 10.000 locker machen für die Hochwasserkatastrophe. Aber hauptsächlich dort, wo Burgunds Freunde am meisten leiden bzw. der einfluss am größten ist. Wo auch immer das sein mag *FG*

    Edit:
    5.000 wird dann sympolisch noch dem Erzbischof für seine Hilfsfond zur Verfügung gestellt.

  3. #498
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    6.643
    ...

  4. #499
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    6.643
    Frieden und Stabilität sind ein hohes Gut auf den britischen Inseln und dem Kontinent, denn sie sind Grundlage für Handel und Wohlstand. Um diesen zu vermehren und die freundschaftlichen Beziehungen auszubauen, kommen das Königreich England und das Königreich Burgund (folgend Vertragsmächte) in herzlichem Einvernehmen zu folgender Übereinkunft:

    1. Handelssanktionen zwischen den Vertragsmächten sind ausgeschlossen. Bei Handelskonflikten mit Verbündeten der Vertragsparteien kann davon nach vorheriger Aussprache zeitweilig abgewichen werden.
    2. Die Flotten der Vertragsmächte kooperieren bei der Piratenbekämpfung, wozu sich die Admiralitäten mindestens einmal im Jahr im Herbst vor dem Ende der Schifffahrtssaison austauschen.
    3. Die Eröffnung von Kontoren und Handelskompanien ist in allen Territorien der Vertragsmächte ausdrücklich erlaubt. Auf Einspruch der Handelsgilden, kann zeitweise weitere Kontoren und Handelskompanien verboten werden.
    4. Alle Vertragsmächte erhalten das Recht, Kriegsschiffe in den Häfen der anderen zeitweise zu stationieren.
    5. England kann burgundisches Belagerungsgerät zum halben Jahressold anwerben, sofern Burgund nicht gerade selbst Bedarf hat. Bei Verlusten zahlt England vollständig für die Neuanschaffung.
    6. England unterstützt Burgund beim Wiederaufbau des Genter Doms. Im Gegenzug wird in diesem eine Kapelle für den Heiligen Georg eingerichtet.

    Dieser Vertrag ist mindestens 7 Jahre lang gültig und kann dann mit einer Kündigungsfrist von 3 Jahren gekündigt werden. Weitere Parteien können ihm beitreten. Dies bedarf der vorherigen Zustimmung aller bisherigen Vertragsmächte.

  5. #500
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    6.643
    Irgendwer einwände oder liest was böses raus? Ansonsten schließe ich den Vertrag heute Abend ab.

  6. #501
    Wishmaster Avatar von Sarellion
    Registriert seit
    26.04.04
    Beiträge
    29.191
    Was hast du davon, das England bei dir Belagerungsgerät mieten kann?
    Meine Stories:
    Sim City Societies: England obsiegt, Großkanzler Sutler baut ein neues London
    ANNO 2070: Die Zukunft wird nass
    Fallen Enchantress - Legendary Heroes: Geschichten aus der Gruft

  7. #502
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    47.712
    Eigentlich frage ich mich bei einigen Punkten was es Burgund nutzt - England ist der Nutznießer. Aber ich bin ja eh schon der böse Intrigant der gegen England ist. Von daher
    "Die Gründung des Kaiserreiches wird gerne verklärt und als Bündnis zur Verteidigung unserer Ahnen dargestellt. Die Wahrheit ist eine andere: Es war der Zusammenschluss einiger unbedeutender Unruhestifter deren regelmäßigstes Einkommen darin bestand die Nachbarn um ihr Gold zu erleichtern."

    Her`mann von Talur

  8. #503
    Basileus Avatar von Bassewitz
    Registriert seit
    03.06.12
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    20.887
    "Hilfe beim Wiederaufbau" kann man auch so oder so sehen...
    Der beste Witz in Mecklenburg,
    Der Bassewitz soll gelten,
    Denn der half seinem Fürsten durch,
    Als Feinde ihn umstellten.
    Auch soll in seinem Silberschild
    Hinfort ein Eber springen,
    Und Ruhm soll ihm solch Wappenschild
    Noch bei den Enkeln bringen!

  9. #504
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    6.643
    Frieden und Stabilität sind ein hohes Gut auf den britischen Inseln und dem Kontinent, denn sie sind Grundlage für Handel und Wohlstand. Um diesen zu vermehren und die freundschaftlichen Beziehungen auszubauen, kommen das Königreich England und das Königreich Burgund (folgend Vertragsmächte) in herzlichem Einvernehmen zu folgender Übereinkunft:

    1. Handelssanktionen zwischen den Vertragsmächten sind ausgeschlossen. Bei Handelskonflikten mit Verbündeten der Vertragsparteien kann davon nach vorheriger Aussprache zeitweilig abgewichen werden.

    2. Die Flotten der Vertragsmächte kooperieren bei der Piratenbekämpfung, wozu sich die Admiralitäten mindestens einmal im Jahr im Herbst vor dem Ende der Schifffahrtssaison austauschen.

    3. Die Eröffnung von Kontoren und Handelskompanien ist in allen Territorien der Vertragsmächte ausdrücklich erlaubt. Auf Einspruch der Handelsgilden, kann zeitweise der Bau von weiteren Kontoren und Handelskompanien verboten werden.

    4. Alle Vertragsmächte erhalten das Recht, Kriegsschiffe in den Häfen der anderen zeitweise zu stationieren. Diese dürfen nicht für kriegerische Handlungen gegen Verbündete der Vertragsparteien genutzt werden. Die Vertragsmächte darf die Schiffe in jeder ihm genehmen Form kontrollieren. Man hat den Vertragsmächten in Vorfeld über die Verwendung und Ziele der Schiffe zu informieren, bei zeitweiliger Stationierung.

    5. England kann burgundisches Belagerungsgerät zum halben Jahressold anwerben, sofern Burgund nicht gerade selbst Bedarf hat. Bei Verlusten zahlt England vollständig für die Neuanschaffung.Das Belagerungsgeräte darf nicht gegen Verbündete des Vertragspartnern genutzt werden. Die Ausleihe ist auf 1 Jahrbegrenzt und muss anschließend bei Bedarf, erneut eruiert werden.

    6. England unterstützt Burgund beim Wiederaufbau des Genter Doms. Im Gegenzug wird in diesem eine Kapelle für den Heiligen Georg eingerichtet.

    Dieser Vertrag ist mindestens 7 Jahre lang gültig und kann dann mit einer Kündigungsfrist von 3 Jahren gekündigt werden. Weitere Parteien können ihm beitreten. Dies bedarf der vorherigen Zustimmung aller bisherigen Vertragsmächte.

  10. #505
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    47.712
    Ich stell mir grad vor ich tret dem Vertrag bei...darf ich dann auch dein Zeug mieten und muss England dann auch meinen Genter Dom mitfinanzieren
    "Die Gründung des Kaiserreiches wird gerne verklärt und als Bündnis zur Verteidigung unserer Ahnen dargestellt. Die Wahrheit ist eine andere: Es war der Zusammenschluss einiger unbedeutender Unruhestifter deren regelmäßigstes Einkommen darin bestand die Nachbarn um ihr Gold zu erleichtern."

    Her`mann von Talur

  11. #506
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    6.643
    Punkt 6 muss noch genauer definiert werden.

    Wenn er 5.000 spendet und die Kapelle im Bau 30.000 kostet - wäre das Doof.



    Ich wette mit dir, teuta würde dem sogar zustimmen. Denn damit hätte er mittelmeer häfen ;-)

  12. #507
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    47.712
    Ja, das wäre dann so als würde ich mit Trapezunt einen solchen vertrag abschließen um ins Schwarze Meer zu können...
    "Die Gründung des Kaiserreiches wird gerne verklärt und als Bündnis zur Verteidigung unserer Ahnen dargestellt. Die Wahrheit ist eine andere: Es war der Zusammenschluss einiger unbedeutender Unruhestifter deren regelmäßigstes Einkommen darin bestand die Nachbarn um ihr Gold zu erleichtern."

    Her`mann von Talur

  13. #508
    Basileus Avatar von Bassewitz
    Registriert seit
    03.06.12
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    20.887
    Ich hätte nichts dagegen.
    Der beste Witz in Mecklenburg,
    Der Bassewitz soll gelten,
    Denn der half seinem Fürsten durch,
    Als Feinde ihn umstellten.
    Auch soll in seinem Silberschild
    Hinfort ein Eber springen,
    Und Ruhm soll ihm solch Wappenschild
    Noch bei den Enkeln bringen!

  14. #509
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    47.712
    ...und führe mich nicht in Versuchung...
    "Die Gründung des Kaiserreiches wird gerne verklärt und als Bündnis zur Verteidigung unserer Ahnen dargestellt. Die Wahrheit ist eine andere: Es war der Zusammenschluss einiger unbedeutender Unruhestifter deren regelmäßigstes Einkommen darin bestand die Nachbarn um ihr Gold zu erleichtern."

    Her`mann von Talur

  15. #510
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    6.643
    Da geht es schon los BJ ;-)

Seite 34 von 41 ErsteErste ... 24303132333435363738 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •