Seite 2 von 63 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 936

Thema: [DMS] Königreich Burgund - Wo das Rittertum seine Heimat hat

  1. #16
    Wishmaster Avatar von Sarellion
    Registriert seit
    27.04.04
    Beiträge
    29.605
    Es ist offen hier? Also katholisch bin ich wohl, Ungarn wars ja auch.

    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    Genau. Woher sollten die auch kommen? Das war es ja, was mich an den bisherigen Militärsystemen - auch meinem eigenen - immer gestört hat. Man konnte mit genügend Geld einfach so Reiter, Bogenschützen, Schwertkämpfer etc. ausheben, so viel man gerade wollte. Das ist aber eigentlich Unsinn. Für die meisten Waffen musste man jahrelang trainieren, um sie vernünftig und in der Stresssituation eines Gefechts erfolgreich handhaben zu können. Geld war da - außer bei Söldnern - eigentlich selten das entscheidende Mittel. Man brauchte viel Zeit und - gerade als Reiter - auch einige Hilfskräfte.
    Pfff. In meinen Systemen hattest du 5 oder 3 Jahre pro Runde. Das reicht für alles, außer wenn wir jetzt mit den Extremannahmen für waliser Bogis rechnen.
    Meine Stories:
    Sim City Societies: England obsiegt, Großkanzler Sutler baut ein neues London
    ANNO 2070: Die Zukunft wird nass
    Fallen Enchantress - Legendary Heroes: Geschichten aus der Gruft

  2. #17
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    19.068
    Das stimmt. Dein System war aber auch sehr ausgeklügelt und deine Waffen schon deutlich moderner. Ein mittelalterlicher Ritter oder ein mongolischer Krieger ist ja schon seit Kindheit an trainiert worden, um richtig agieren zu können.

  3. #18
    Wishmaster Avatar von Sarellion
    Registriert seit
    27.04.04
    Beiträge
    29.605
    AG 2 gabs noch menerseits, da waren die Waffen furchtbar alt. Aber gut, ich schätz mal nen leichter oder selbst nen schwerer Reiter der Antike brauch nicht von Kindesbeinen an, trainiert zu werden. Ok, Reiter wie die Numider taugten wohl schon mehr.
    Meine Stories:
    Sim City Societies: England obsiegt, Großkanzler Sutler baut ein neues London
    ANNO 2070: Die Zukunft wird nass
    Fallen Enchantress - Legendary Heroes: Geschichten aus der Gruft

  4. #19
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    7.791
    Willkommen Sare :-)

  5. #20
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    7.791
    Wie sieht es mit meiner Dynastie aus? Bau ich mir da selbst was auf? Würde vermutlich sinn machen, wenn meiner schon mit ner Franzöischen Prinzessin vermählt Ist?

  6. #21
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    19.068
    Ja, eure Dynastien dürft ihr frei zusammenstellen. Also außer ihr entscheidet euch, dass ihr eigentlich im Nachbarland Alleinerbe seid.

  7. #22
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    7.791
    Okay :-)

  8. #23
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    7.791
    Bild
    Geändert von PaPaBlubb (24. Oktober 2019 um 12:29 Uhr)

  9. #24
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    19.068
    Die Luxemburger stellten den vorletzten ostfränkisch-deutschen König und den letzten, der zum Kaiser gewählt wurde. Das sind aber Wahlämter, die keinen Erbanspruch begründen.

  10. #25
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    7.791
    Rundenübersicht;
    1. https://www.civforum.de/showthread.p...=1#post8074272
    Burgund den Burgundern >> Kultur
    Etat: 770 000 Silber

    2. https://www.civforum.de/showthread.p...=1#post8089823
    Der Ritterkodex von Burgund >> Kultur
    Etat: 670 000 Silber

    3. https://www.civforum.de/showthread.p...=1#post8106143
    Die Kathedrale von Gent
    Etat: 490 000 Silber

    4. https://www.civforum.de/showthread.p...=1#post8120050
    Verbesserung der Nahrungsgewinnung und Verarbeitung
    Etat: 420 000 Silber

    5. https://www.civforum.de/showthread.p...=1#post8147830
    Förderung des Seehandels
    Etat: 530 000 Silber

    6. https://www.civforum.de/showthread.p...=1#post8175311
    Gründung der Burgundischen Handelsmarine
    Etat: 640 000 Silber

    7. https://www.civforum.de/showthread.p...=1#post8215866
    Inventur der Krongüter
    Etat: 580 000 Silber

    8. https://www.civforum.de/showthread.p...=1#post8265069
    Straßenbau
    Etat: 880 000 Silber

    9. https://www.civforum.de/showthread.p...=1#post8322016
    Ausbau Hochburgund
    Etat: 940 000 Silber

    10. https://www.civforum.de/showthread.p...=1#post8379652
    Burgund den Burgundern Teil 2.
    Etat: 890 000 Silber


    Fahrplan:
    Runde 11. = Wirtschaft (Luxusgüter)
    Runde 12. = Einführung der Ritterorden (Kultur)
    Runde 13. = Ressourcen
    Runde 14. = Nahrung
    Runde 15. = Militär
    Runde 17. = Handel
    Runde 18. = Ressourcen Verarbeitung (Wirtschaft)
    Runde 19. =
    Runde 20. = Burgund den Burgundern Teil 3 (Kultur)
    Geändert von PaPaBlubb (24. Oktober 2019 um 12:28 Uhr)

  11. #26
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    19.068
    Ja, Schiffsunterhalt und Kosten der Belagerungswaffen müssten noch rein. Außerdem kannst du die Fron nicht auf diese Weise einsetzen, das geht nur in Kombination mit einem Schwerpunkt, wo das möglich ist. Das hängt damit zusammen, dass die lokalen Adligen die Bauern schon für derartige Aufgaben einsetzen (also beispielsweise die königlichen oder öffentlichen Straßen auszubessern).

  12. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.18
    Beiträge
    184
    Bei mir kannst du auch rein

  13. #28
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    7.791
    Dynastie;
    Johann der III + Louise (Französische Prinzessin aus dem Königshaus), zweite Frau
    - Erste Frau; Margarete von Flandern (Verstorben 1391)

    Kinder aus erster Ehe;

    - Ferdinand (1389), Wegen Krankheitsanfälligkeiten und Geistiger Umneblung im Kloster abgeschottet - lebend und von der Thronfolge ausgeschlossen
    - Johann der IV (1391), Kronprinz, Verheiratet mit Guinevere (stammt aus einer Königlichen Nebenlinie des Königshauses von Frankreich) - Johann der V, Sohn (1410)

    Kinder aus zweiter Ehe;
    - Magareta, die Ehrbahre (1392)
    - Heinrich, der Jäger (1394)
    - Katherina, die schöne (1396)
    - Juliana, die lebhafte (1399), einizige Kind welches nicht inder Hauptstadt von Burgund geboren ist, sondern in Brügge und die Stadt auch jedes Jahr für mehrere Wochen besucht. Gerüchte besagen das sie ein uneheliches Kind einer Kaufmannstochter aus Brügge ist.

    Nächsten Verwandten;
    - John, der Zahnlose (1367), Bruder und Groß-Herzog von Djoin
    (Kinderlose Heirat mit einer Adligen aus der Bretagne)
    .... bisher ist der Kronprinz von Burgund nominell als Erbe eingetragen.
    - Elsbeth, Schwester des Königs (1370), Verheiratet mit einem Französischen Groß-Herzog
    - Maria, Schwester des Königs, (1371), Verheiratet mit einem Burgundischen Adligen

    Eventuell eine weitere Prinzessin, die mit einem Französischen Prinzen verheiratet ist. Jenachdem wie BJ seine Dynastie aufbaut.
    Geändert von PaPaBlubb (05. September 2018 um 11:40 Uhr)

  14. #29
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    7.791
    Runde 1:
    - Heiratspolitik mit Expansionbestreben nach Nord-Holland und der Küste Entlang bis Oldenburg
    + Stärkung des Adels

    Runde 2:
    - Ritter des Königs

    Runde:
    - Landwirtschaft/ Bauern
    + Expansionbestreben nach Nord-Holland und der Küste Entlang bis Oldenburg

    Runde:
    - Bürgertum und Handel
    + Expansionbestreben nach Nord-Holland und der Küste Entlang bis Oldenburg

    Runde:
    - Ressourengewinnung und Verarbeitungsgewerbe
    + Expansionbestreben nach Nord-Holland und der Küste Entlang bis Oldenburg

    Runde:
    - Straßen
    + Expansionbestreben nach Nord-Holland und der Küste Entlang bis Oldenburg

    Runde:
    - Ausbau/Renovierung der vorhandenen Burgen
    Geändert von PaPaBlubb (02. Oktober 2018 um 09:13 Uhr)

  15. #30
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    19.068
    Das ist gerade bei dir sehr verschieden. Händler, die viel am Englandhandel verdienen, wollen natürlich auf jeden Fall, dass dies aufrechterhalten wird. Das betrifft vor allem Flandern und zum Teil auch die Niederlande. Hier werden die Franzosen eher als lästige (wenn auch ungefährliche) Konkurrenz angesehen. Die meisten Adligen, besonders diejenigen in den französischen Gebieten (also in den Gebieten, für die du dem französischen König lehnspflichtig bist), halten dagegen viel von einem engen Einvernehmen mit Paris. Einige haben auch auf beiden Seiten Lehen oder Verwandtschaft und würden sich nur ungern entscheiden müssen, wenn ein Konflikt entstünde. Die Khane werden - nach Einschätzung deiner Vertrauten - wahrscheinlich noch immer weitgehend abgelehnt, aber natürlich wäre keiner so doof, das öffentlich herauszuposaunen. Im Süden liegen die Sympathien wohl stark auf Seiten der Johanniter (außer bei denen, die gern einen Teil der Balleien für sich beanspruchen würden), zu Italien ist die Meinung sehr gespalten.

Seite 2 von 63 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •