Seite 27 von 31 ErsteErste ... 17232425262728293031 LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 405 von 465

Thema: [DMS] Regnum Italicum - Die Herrschaft unter der Eisernen Krone

  1. #391
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.10.15
    Beiträge
    428
    Burgund ist in seiner Wirtschaftskraft sehr schwach in meinen Augen. Dort läuft alles über Luxusgüter. Sobald die Nachfrage fällt, brechen dessen Einnahmen komplett ab.

  2. #392
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.10.15
    Beiträge
    428
    Zitat Zitat von Lao- Tse Beitrag anzeigen
    Letzte Runde aber auch schon mehr.
    Italien hat dafür extrem stabile Einnahmen, unabhängig von allen Konflikten. Deine Einnahmen sind verlässlich, bei Burgund ist es ein gefühltes Glückspiel. Frankreich ist auch sehr stabil. Man darf nicht vergessen das Frankreich deutlich größer ist und mehr Bevölkerung besitzt.

  3. #393
    Enttäuscht!
    Registriert seit
    04.07.12
    Beiträge
    7.809
    Ja, aber sie bezahlen trotzdem weniger Steuern. Da muss ich Beschwerde einreichen.
    Zitat Zitat von Windhoek Beitrag anzeigen
    Was schreibt ihr da für Unsinn?
    Zitat Zitat von Cepheus Beitrag anzeigen
    ...
    "Womit denn?"
    "Nun, ich hätte hier einige Ausgaben der Men's Health und der Bravo. Wenn sie es damit umwickeln könnten. Ich würde anschließend gern noch eine Tube Gleitgel dazulegen und es einem Freund schenken. Xxx Yyy ist übrigens sein Name. Sie müssten ihn kennen, er hatte hier erst gestern den Dreierpack Tigertangas gekauft, der im Angebot war. Ansonsten kommt er eigentlich nur wegen der Kondome her."

  4. #394
    Mitglied der PCdSM Avatar von Provence
    Registriert seit
    26.04.19
    Ort
    Santa Maria
    Beiträge
    1.092
    Türlich, direkter Aufstand bietet sich ja an
    Zitat Zitat von Thurid Beitrag anzeigen
    Ich spreche das Brasilianische Dialekt.
    Zitat Zitat von Bartmann Beitrag anzeigen
    Es sollen typisch bairische Süßigkeiten in einer meteoritenartigen Form hergestellt werden.
    Ø

  5. #395
    Moderator Avatar von Nahoïmi
    Registriert seit
    25.08.17
    Beiträge
    6.960
    Zitat Zitat von Telko Beitrag anzeigen
    Italien hat zu keinem Zeitpunkt einen Mongolen feindlichen Kurs verfolgt. Das wäre schädlich für den Handel gewesen.

    Bei der Tributkommission hatte Italien keine Chance. Die Königreiche von Frankreich, Burgund und England hatten alle hohe Staatsschulden, bei teilw. extrem niedrigen Einnahmen. Italien hingegen hat in jedem Jahr ein Überschuss von mehr als 200 000 Silber.

    Außer Frankreich hat keiner der Staaten einen Nachlass erhalten, wenn ich mich richtig erinnere?

    Ferrara geht nicht auf meine Kappe, dass war der Spieler vor mir.
    Die Mongolenfeindliche Politik war keine Absicht von dor?
    Zitat Zitat von Bassewitz
    Oh gewaltiger Weiser, Licht der Wahrheit, großer Lehrer! :meister:

  6. #396
    Sozialreformer der EFP Avatar von Bassewitz
    Registriert seit
    03.06.12
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    24.988
    Sein Ernst?
    Zitat Zitat von Provence Beitrag anzeigen
    Erst soziales Gewissen, dann Landwirtschaftsminister und nun glücklicher Ehemann - Basse:app::meister:
    Zitat Zitat von Brabrax Beitrag anzeigen
    Gepriesen sei Kedal.

  7. #397
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    17.035
    Zitat Zitat von Lao- Tse Beitrag anzeigen
    Also muss ich mich nur Hals über Kopf verschulden, um weniger zahlen zu müssen?
    Die Tribute wurden nur sehr ungefähr nach der wirtschaftlichen Leistungskraft festgelegt. Viel stärker wirkte sich die politische Situation aus. Italien steht da ungefähr in der Mitte, Frankreich hat eine gewaltige Last zu tragen, weil es beim großen Aufstand von 1314-1318 untreu war. Burgunds Tribut ist eher niedrig, weil das Land bei der Festlegung viel kleiner war und dann wegen seiner Treue territorial belohnt wurde.

    Nowi hat übrigens nicht Ferrara abgetreten. Er hat nur bei durch die Intensivierung der päpstlichen Verwaltung auftretenden Problemen entschieden, eher zurückzustehen. Deshalb ist der päpstliche Einfluss im Grenzraum um die Romagna ein wenig gewachsen.

  8. #398
    Enttäuscht!
    Registriert seit
    04.07.12
    Beiträge
    7.809
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    15. Januar 1419: Bischof Alexander von Florenz legt in einer kleinen, schlichten Zeremonie in der Kathedrale der Stadt sein Amt nieder und zieht sich in das Benediktinerkloster Volmiano zurück. In seiner Abschiedspredigt gesteht er schwere Fehler in der Amtsführung ein, wobei er besonders den Versuch nennt, Bernardins Predigttätigkeit zu unterbinden. Am nächsten Tag wählt das Domkapitel den eng mit den Franziskanern verbundenen Pfarrer der Heilig-Geist-Basilika zum neuen Oberhirten der Stadt. Der Papst muss dieser Entscheidung noch zustimmen.
    Ich wittere schon die erste kommunistische Revolution.
    Zitat Zitat von Windhoek Beitrag anzeigen
    Was schreibt ihr da für Unsinn?
    Zitat Zitat von Cepheus Beitrag anzeigen
    ...
    "Womit denn?"
    "Nun, ich hätte hier einige Ausgaben der Men's Health und der Bravo. Wenn sie es damit umwickeln könnten. Ich würde anschließend gern noch eine Tube Gleitgel dazulegen und es einem Freund schenken. Xxx Yyy ist übrigens sein Name. Sie müssten ihn kennen, er hatte hier erst gestern den Dreierpack Tigertangas gekauft, der im Angebot war. Ansonsten kommt er eigentlich nur wegen der Kondome her."

  9. #399
    Enttäuscht!
    Registriert seit
    04.07.12
    Beiträge
    7.809
    Jon, du meintest ja mal, dass man nicht gut die Herrschaftsform ändern kann. Also anstatt zu Versuchen die Macht der Städte auf ein zentrales Königtum zu verlagern wäre es besser, wenn ich einfach das Ansehen der einzelnen Könige bei den Städten steigere?
    Zitat Zitat von Windhoek Beitrag anzeigen
    Was schreibt ihr da für Unsinn?
    Zitat Zitat von Cepheus Beitrag anzeigen
    ...
    "Womit denn?"
    "Nun, ich hätte hier einige Ausgaben der Men's Health und der Bravo. Wenn sie es damit umwickeln könnten. Ich würde anschließend gern noch eine Tube Gleitgel dazulegen und es einem Freund schenken. Xxx Yyy ist übrigens sein Name. Sie müssten ihn kennen, er hatte hier erst gestern den Dreierpack Tigertangas gekauft, der im Angebot war. Ansonsten kommt er eigentlich nur wegen der Kondome her."

  10. #400
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.10.15
    Beiträge
    428
    Das Ansehen des Königs bei den Italienern ist bereits sehr hoch. Es wurde mehrfach in verschiedenen Chronikeinträgen erwähnt.

  11. #401
    Enttäuscht!
    Registriert seit
    04.07.12
    Beiträge
    7.809
    Stimmt. Aber das heißt ja nicht, dass es nicht noch ausbaufhähig ist. Italien ist bereits dezentralisierter als andere Staaten (denk ich halt wegen dem Rat und weils ne Wahlmonarchie ist, wirklich zentralisiert dürfte natürlich kein Staat sein). Hat man ja auch gesehen, dass der französische König alleine die Blurgerichtsbarkeit hat, der italienische nicht. Jetzt ist für mich halt die Frage, ob man sowas gezielt ändern kann/sollte oder ob so eine Änderung des Systems nicht drin ist und solche Akzente rein auf persönlicher Ebene gesetzt werden sollten.

    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen

    Die übrigen Pläne sind grundsätzlich ebenfalls möglich, sollten aber möglichst mit den Stadtregierungen und dem Adel abgestimmt werden. Es wäre auch sinnvoll, den einen oder anderen kulturellen oder gemeinschaftsstiftenden Schwerpunkt zu setzen. Loyalitäts-, Ansehens- und "Patriotismus"-Werte sind im Spiel reale Zahlen, das bringt also wirklich etwas. Es ist eher riskant, nur die ökonomische Seite zu stärken.
    Und zumindest hab ich auch so ein Bisschen als Aufforderung in die Richtung verstanden.
    Zitat Zitat von Windhoek Beitrag anzeigen
    Was schreibt ihr da für Unsinn?
    Zitat Zitat von Cepheus Beitrag anzeigen
    ...
    "Womit denn?"
    "Nun, ich hätte hier einige Ausgaben der Men's Health und der Bravo. Wenn sie es damit umwickeln könnten. Ich würde anschließend gern noch eine Tube Gleitgel dazulegen und es einem Freund schenken. Xxx Yyy ist übrigens sein Name. Sie müssten ihn kennen, er hatte hier erst gestern den Dreierpack Tigertangas gekauft, der im Angebot war. Ansonsten kommt er eigentlich nur wegen der Kondome her."

  12. #402
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    17.035
    Das war eine generelle Aussage, keine konkrete Warnung. Ja, soweit man es in Mailand mitbekommt, ist der König sehr populär und gilt als mächtiger, umsichtiger und bei den anderen Völkern angesehener Herrscher. Italien ist auf der anderen Seite auch aus einem mehr oder minder freiwilligen Zusammenschluss der Städte hervorgegangen und deshalb auch fürs SMA sehr dezentral (England ohne den "Außenbesitz" wäre hier der Gegenentwurf). Man kann versuchen, das zu ändern, aber das könnte sich wirklich als schwierig erweisen. Außerdem hat es auch seine Vorteile. Beispielsweise hat Italien neben Mailand noch andere "Residenzen", so dass der Bildungsgrad relativ hoch ist. Auch die einberufenen Fußtruppen werden normalerweise von den Städten besoldet, wobei Telko das meist trotzdem selbst übernommen (und damit wiederum seine Position gestärkt) hat.

    Übrigens sind Beliebtheit des Königs, innerer Zusammenhalt des Landes/ "Patriotismus" und regionale Autonomie verschiedene Werte. Ägypten hatte bis zum Schluss eine sehr hohe Zentralisierung und einen äußerst engen Zusammenhalt im Kernland. Die Scheichs haben ihren Khan gestürzt, weil er das Land (aus ihrer Sicht) ins Verderben führte, nicht weil sie "unpatriotisch" waren.

  13. #403
    Enttäuscht!
    Registriert seit
    04.07.12
    Beiträge
    7.809
    Ah, deswegen ist Zeri gleich das ganze Niltal geschlossen abgesprungen? So betrachtet ist es vielleicht besser, nicht so zentralisiert zu sein.

    Ohne jetzt einen Blick hinter den Vorhang werfen zu wollen, aber was fällt unter Bildung außer Unis?
    Zitat Zitat von Windhoek Beitrag anzeigen
    Was schreibt ihr da für Unsinn?
    Zitat Zitat von Cepheus Beitrag anzeigen
    ...
    "Womit denn?"
    "Nun, ich hätte hier einige Ausgaben der Men's Health und der Bravo. Wenn sie es damit umwickeln könnten. Ich würde anschließend gern noch eine Tube Gleitgel dazulegen und es einem Freund schenken. Xxx Yyy ist übrigens sein Name. Sie müssten ihn kennen, er hatte hier erst gestern den Dreierpack Tigertangas gekauft, der im Angebot war. Ansonsten kommt er eigentlich nur wegen der Kondome her."

  14. #404
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    17.035
    Feste Zuwendungen, Lateinschulen (das ist so eine Art erweiterte Grundschule), andere Schulen, erfahrene Handwerker, interessierte Adlige, Bibliotheken, Klöster, Predigtorden etc.

  15. #405
    Enttäuscht!
    Registriert seit
    04.07.12
    Beiträge
    7.809
    Danke.

    Dann passt das gut mit meinem Plan zusammen, demnächst Geld in Gilden zu stecken.
    Zitat Zitat von Windhoek Beitrag anzeigen
    Was schreibt ihr da für Unsinn?
    Zitat Zitat von Cepheus Beitrag anzeigen
    ...
    "Womit denn?"
    "Nun, ich hätte hier einige Ausgaben der Men's Health und der Bravo. Wenn sie es damit umwickeln könnten. Ich würde anschließend gern noch eine Tube Gleitgel dazulegen und es einem Freund schenken. Xxx Yyy ist übrigens sein Name. Sie müssten ihn kennen, er hatte hier erst gestern den Dreierpack Tigertangas gekauft, der im Angebot war. Ansonsten kommt er eigentlich nur wegen der Kondome her."

Seite 27 von 31 ErsteErste ... 17232425262728293031 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •