Seite 1 von 58 123451151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 870

Thema: [DMS] Regnum Italicum - Die Herrschaft unter der Eisernen Krone

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.18
    Beiträge
    184

    [DMS] Regnum Italicum - Die Herrschaft unter der Eisernen Krone

    Bild


    Die Eiserne Krone der Lombardei ist sowohl eine Reliquienschrein als auch einer der ältesten königlichen Insignien der Christenheit. Sie wurde im frühen Mittelalter hergesellt, bestehend aus einem Reif aus Gold und Juwelen, die um ein zentrales Silberband herum angeordert waren, welches der Überlieferung nach aus dem Eisen eines Nagels des Heiliges Kreuz geschlagen wurde. Die Krone wurde zu einem der Symbole des Königreichs der Langobarden und später das des mitteralterlichen Königreichs Italien.



    Geladen sind jene Mitspieler, die mir nach gegenseitiger Bestätigung den Zutritt zu ihren Spielerthreads gestatten und alle Nicht-Mitspieler, sofern sie das hier erfahrene Wissen nicht weitertragen.

    Eingeladen:
    • Darzumir
    • Sarellion
    • [VK]/Version1
    • Käsbert
    • Oberst Klink
    • Ghaldak
    • PapaBlubb
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Nowi (04. September 2018 um 19:57 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.18
    Beiträge
    184

    Rundenabgaben



    Runde 1
    Geändert von Nowi (09. September 2018 um 14:36 Uhr)

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.18
    Beiträge
    184

    Königreich Italien



    [Bild] Schwerpunkt: Titel
                 ​                               ​                                                    Text


    Weitere Planungen
    Hafenausbau im Ligurischen Meer
    ./.
    Gesamtkosten Hafenausbau: 3 000 000 S
    Aufwendung im Jahr 1411 in Silberdinar: 300 000 S
    Aufwendung im Jahr 1411 in Fronarbeit: geplant 100 000 S, tatsächlich 0 S
    Ausgleichzahlung für entfallene Fronarbeit 1411: 100 000 S
    Aufwendung im Jahr 1412 in Silberdinar: 300 000 S
    Aufwendung im Jahr 1413 in Silberdinar: 300 000 S
    Bisherige Aufwendung in Silberdinar: 1 000 000 S
    Derzeitiger Finanzierungsstatus zum Jahr 1413: 1 000 000 S/3 000 000 S, verbleibend 2 000 000 S


    Italienischer Anteil der Via Venezia
    ./.

    Gesamtkosten Via Venezia: 350 000 S
    Aufwendung im Jahr 1412 in Silberdinar: 100 000 S
    Aufwendung im Jahr 1413 in Silberdinar: 100 000 S
    Bisherige Aufwendungen in Silberdinar: 200 000 S
    Derzeitiger Finanzierungsstatus zum Jahr 1413: 200 000 S/350 000 S, verbleibend 150 000 S



    Bau der Via Aurelia Grande
    ./.

    Gesamtkosten Via Aurelia Grande: X S
    Aufwendung im Jahr 1412 in Silberdinar: 150 000 S
    Aufwendung im Jahr 1413 in Silberdinar: 100 000 S
    Bisherige Aufwendungen in Silberdinar: 250 000 S
    Derzeitiger Finanzierungsstatus zum Jahr 1413: 250 000 S/X S




    Militär
    Verfügbare Minghan: 4,5 (Effektiv 4,4) europäischer Art
    Verfügbare Hilfstruppen: 5,5 SN, 7,5 LN, 4,5 BS, 1,0 PL
    Verfügbare Vasallenaufgebote: 2,0 Schweizer SN
    Andere verfügbare Einheiten: 3,0 Belagerungsregimenter (60.000 S), 5 Schiffe mit je 100 Mann Besatzung (10.000 S), 15 Schiffe mit je 50 Mann Besatzung (15.000 S)

    Kosten: 85 000 S


    Finanzen
    45 000 S Rücklagen vom Vorjahr
    + 940 000 S Steuereinnahmen
    = 985 000 S Verfügbares Vermögen
    - 250 000 S Tributpflicht
    - 65 000 S Feste Zuwendung
    - 85 000 S Militär
    = 585 000 S Zwischensumme (Feste Verpflichtungen)
    - 300 000 S XXX (vgl. Hafenausbau im Ligurischen Meer)
    - 100 000 S Italienischer Anteil der Via Venezia (200 000 S/350 000 S)
    - 100 000 S Bau der Via Aurelia Grande (250 000 S/X S)
    -
    -
    = 85 000 S Neue Rücklage
    Geändert von Nowi (16. Oktober 2018 um 16:19 Uhr)

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.18
    Beiträge
    184

    Diplomatie


  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.18
    Beiträge
    184

    Das Königreich Italien




    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    Königreich Italien

    Das Königreich Italien, das ursprünglich eng mit der Machtpolitik der deutschen Kaiser in Oberitalien verknüpft war und seit dem Ende der Staufer meist nur noch ein Schattendasein geführt hatte, gewann durch die mongolische Herrschaft neue Bedeutung. 1288 mussten die Städte Oberitaliens hohe einmalige Tribute versprechen, um eine Plünderung abzuwenden. 1296 wurde dieser Tribut in eine jährliche Zahlung umgewandelt, was eine gemeinsame Anstrengung der oberitalischen Städte und Adelsherrschaften erforderte. Schließlich wählte man 1298 unter mongolischem Einfluss einen König von Italien, ohne sich um die Ansprüche der Kaiser zu kümmern. Dieser sollte als Ansprechpartner der Mongolen dienen und die Einziehung und Übergabe der Tribute organisieren. Dem Monarchen wurde ein Rat der Städte zur Seite gestellt, so dass alle Kommunen ein gewisses Mitspracherecht bei der Verwendung der überschüssigen Einnahmen erhielten. Da sich die Stadtaufgebote nicht dafür eigneten, die vereinbarte mongolische Heeresfolge auszuführen, griff man zunehmend auf Söldner zurück, was einerseits einen florierenden Söldnermarkt in Genua schuf und andererseits noch mehr Geld erforderte, so dass König und Rat ein immer größeres Gewicht gewannen, auch wenn das Land noch immer sehr föderal organisiert ist.

    Hauptstadt: Mailand
    Herrschaftsgebiet: Oberitalien (ohne Venedig und die Romagna), Savoyen, Südschweiz.
    Ungefähre Bevölkerungszahl: 6 700 000

    Steuereinnahmen:
    Tributpflicht: 250 000 S, Heeresfolge in Europa
    Feste Zuwendungen:

    Verfügbare Minghan: 4,5 (Effektiv 4,4) europäischer Art
    Verfügbare Hilfstruppen: 5,5 SN, 7,5 LN, 4,5 BS, 1,0 PL
    Verfügbare Vasallenaufgebote: 2,0 Schweizer SN
    Andere verfügbare Einheiten: 3,0 Belagerungsregimenter, 5 Schiffe mit je 100 Mann Besatzung, 15 Schiffe mit je 50 Mann Besatzung

    Besonderheiten: Hilfstruppen werden von den Städten gestellt und besoldet, Söldner sind besonders leicht und günstig anzuwerben; Wahlkönigtum mit starkem Ratseinfluss

    Staatsoberhaupt (Spielfigur): Guido IV. Torriani

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.18
    Beiträge
    184

    Sonstiges


  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Darzumir
    Registriert seit
    13.10.15
    Ort
    Siegburg
    Beiträge
    4.679
    Darfst bei mir mitlesen

    Zitat Zitat von Arno Schmidt
    Es gibt keine Seligkeit ohne Bücher.
    Zitat Zitat von Charles-Guillaume Étienne
    If you want something done right, do it yourself.
    Zitat Zitat von Seneca
    Non mortem timemus, sed cogitationem mortis.

  8. #8
    Wishmaster Avatar von Sarellion
    Registriert seit
    27.04.04
    Beiträge
    29.603
    Bei mir ist reziprok offen.
    Meine Stories:
    Sim City Societies: England obsiegt, Großkanzler Sutler baut ein neues London
    ANNO 2070: Die Zukunft wird nass
    Fallen Enchantress - Legendary Heroes: Geschichten aus der Gruft

  9. #9

  10. #10
    Erfährt alles als letzter Avatar von Käsbert
    Registriert seit
    02.02.17
    Ort
    Am Ende Thereshs
    Beiträge
    4.833
    Darfst bei mir auch rein.
    All that is gold does not glitter,
    Not all those who wander are lost;
    The old that is strong does not wither,
    Deep roots are not reached by the frost.

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.18
    Beiträge
    184
    Ich hab mal für mich eine Karte mit Italien erstellt und meinen Nachbarn. Sieht das halbwegs korrekt aus?

    Achtung Spoiler:

  12. #12
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    19.048
    Die Provence ist französisch und Bologna päpstlich, außerdem ist die Terra Ferma Venedigs nur ein ganz schmaler Streifen, während der Rest dir gehört.

  13. #13
    Wishmaster Avatar von Sarellion
    Registriert seit
    27.04.04
    Beiträge
    29.603
    Und ich bin net so weit nach Osten, glaub ich
    Meine Stories:
    Sim City Societies: England obsiegt, Großkanzler Sutler baut ein neues London
    ANNO 2070: Die Zukunft wird nass
    Fallen Enchantress - Legendary Heroes: Geschichten aus der Gruft

  14. #14
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    19.048
    Das zeigt die Situation 1415 nach deinem Sieg über den Großkhan an.

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.18
    Beiträge
    184
    Ich dürfte ja recht viele Städter haben, oder? Da ist Bildung als Investition ja nie verkehrt. Mit der nahenden Renaissance (wenn sie hier denn auch kommt) sollte ich evtl. meine guten Steuern etwas langfristig in gute Bildung investieren. Wie sieht es da derzeit in Italien aus?

    Interessant wäre das ganze auch mit irgendwie mit der Landwirtschaft zu kombinieren um die Produktivität der Plantagen in der Toskana zu erhöhen.

Seite 1 von 58 123451151 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •