Seite 39 von 39 ErsteErste ... 293536373839
Ergebnis 571 bis 581 von 581

Thema: Der Mongolensturm - Der mongolische Postdienst

  1. #571
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Blubbmania
    Beiträge
    7.666
    Stempel drunter packt..

  2. #572
    FIRE and BLOOD! Avatar von Teuta
    Registriert seit
    02.10.18
    Beiträge
    2.394
    Generell unterstützt auch England den Vertrag, da aufgrund des Chaos vor Ort nicht immer klar ist, wer nun Feind und wer Verbündeter ist. Dennoch ist aufgeschoben nicht aufgehoben und einen dauerhaften Frieden kann es nur geben, wenn auch eine akzeptable Friedensordnung herauskommt.

    Dass diese einen christlichen Herrscher beinhalten MUSS steht außer Frage. Ob der hinterher ein Khan, Sultan oder sonstwas ist, ist zumindest für Uns zweitrangig.
    Arche Makedonia und die Sieben Weltwunder

    Auferstanden aus Ruinen: England im DMS (Forenspiel)


    ~Burn them ALL!!!~ Aerys Targaryen
    ~Winterfell is yours, your Grace~ Eddard Stark, Sansa Stark
    ~Von Beginn an besaßen sie [die Römer] nichts, was sie nicht zuvor Anderen geraubt hatten: Heimat, Frauen, Länder,
    Reiche.~
    frei nach Sallusts Briefen von Mithridates an den Partherkönig.

  3. #573
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    18.462
    Das Sultanat Ägypten bestätigt den Waffenstillstand mit dem Heiligen Stuhl, Frankreich, Burgund und - so man den König recht verstanden hat - England. Man bietet den Toluiden und dem Großkhan weiterhin an, Gespräche über eine diplomatische Lösung der Krise zu führen.

  4. #574
    In Varus Fußstapfen Avatar von Gulaschkanone
    Registriert seit
    06.06.13
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    16.398
    Der Krieg ist im Regelfall nicht gottgefällig, doch wenn das Christentum in Gefahr ist, so ist es die Pflicht jedes Christen alles heilige zu verteidigen. Doch was, wenn während des Sammelns zum Kreuzzug alle Ziele desselben erfüllt sind? Ist es dann nicht die Pflicht jedes Christen, die Waffen ruhen zu lassen und sich am Frieden zu erfreuen? Und so verkünden Wir, dass ein Verhandlungsversuch mit dem Sultan erfolgreich war, es ist dank der massiven Anstrengungen der Christenheit gelungen eine wirksame Abschreckung zu erreichen.
    Ehre gebührt dem, der einen gottgefälligen Krieg gewinnt- doch noch mehr Ehre gebührt dem, der einen Krieg verhindert!
    Zitat von Matthaeus 26:52
    Hierauf sagt Jesus zu ihm: stecke dein Schwert in die Scheide


    Weitere Bestimmungen:

    1. Der Kreuzzug ist erfüllt. Alle Kreuzfahrer, die bereits nach Rom auf dem Weg sind erhalten den Ablaß, sofern sie ihn in einer Kirche Roms erbitten. Ferner erhalten alle die den Ablaß, die bereits unentgeldlich im Felde stehen. Ferner erhalten die den Ablaß, die sich bereit erklären für mindestens die Hälfte der Dauer des Waffenstillstandes Zypern oder Gaza zu sichern.
    Zitat von Sprüche 13:21
    Unglück verfolgt die Sünder; aber den Gerechten wird Gutes vergolten.
    2. Mehmed Khan bleibt aus Sicht des Papstes weiterhin der legitime Khan von Ägypten und seine Verwaltung verwaltet die Provinz Gaza.
    Zitat von 1.Thessalonicher 5:15
    Sehet zu, daß keiner Böses mit Bösem jemand vergelte; sondern allezeit jaget dem Guten nach, untereinander und gegen jedermann.


    3. Die Besetzung Rhodos durch Hellas und eine illegitime Regentin verurteilen Papst und Sultanat gleichermaßen.


    Der Friede des Herrn sei mit euch allen.

    Pax eaterna, Pax mongolica, Pax fidei.
    Zitat Zitat von Nahoïmi Beitrag anzeigen
    Einheit, Einheit, gib mir meine Minghan wieder :p

    Letzter Gewinner einer DET-Runde (2/7)

    Vom Kurfürst, über Admiral, Jarl, Botschafter und König zum Papst-ein Leben im Civforum.

  5. #575
    FIRE and BLOOD! Avatar von Teuta
    Registriert seit
    02.10.18
    Beiträge
    2.394
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    Das Sultanat Ägypten bestätigt den Waffenstillstand mit dem Heiligen Stuhl, Frankreich, Burgund und - so man den König recht verstanden hat - England. Man bietet den Toluiden und dem Großkhan weiterhin an, Gespräche über eine diplomatische Lösung der Krise zu führen.
    Man hat Recht verstanden. Wir hätten auch noch gerne unsere Schiffsbesatzungen wieder. Da kein Krieg mehr droht, ist ihr Verbleib in Ägypten sicherlich nicht mehr notwendig? Sie werden die ganze Sonne da unten auch sicherlich schon überdrüssig sein und sich nach gutem, englischem Nieselregen sehnen.
    Arche Makedonia und die Sieben Weltwunder

    Auferstanden aus Ruinen: England im DMS (Forenspiel)


    ~Burn them ALL!!!~ Aerys Targaryen
    ~Winterfell is yours, your Grace~ Eddard Stark, Sansa Stark
    ~Von Beginn an besaßen sie [die Römer] nichts, was sie nicht zuvor Anderen geraubt hatten: Heimat, Frauen, Länder,
    Reiche.~
    frei nach Sallusts Briefen von Mithridates an den Partherkönig.

  6. #576
    Shiny! Avatar von Lao- Tse
    Registriert seit
    04.07.12
    Beiträge
    8.206
    Das Königreich ratifiziert den Vertrag mit dem Sultanat ausdrücklich nicht. Man betrachtet weiterhin weder den ägyptischen Sultan, noch die Marionette des Khanats Hellas auf Rhodos als rechtmäßigen Herrscher Ägyptens, sondern ausschließlich Mehmet Khan und den von ihm eingesetzten Regentschaftsrat.

    Nicht nur wird der wichtige Punkt, das christliche Khanat Ägypten unter seinem rechtmäßigen Herrscher zu erhalten, nicht erfüllt, indem man den muslimischen Sultan als Herrscher Ägyptens bestätigt, es beteiligen sich sogar Verbündete ungestraft an der Plünderung des Khanats. Wird der Überfall auf Rhodos durch das christliche Khanat Hellas zwar noch verurteilt (wenn auch nicht sanktioniert), wird der rechtswidrigen Annexion der anatolischen Städte durch das muslimische Sultanat Izmir mit keinem Wort widersprochen.

    Das sind Umstände, die aus italienischer Sicht zur ursprünglichen Mission, die rechtmäßige, vom Großkhan eingesetzte und christliche Dynastie am ägyptischen Thron zu halten, nicht mehr im Widerspruch stehen könnten und den Vertrag damit untragbar machen.
    Geändert von Lao- Tse (10. Oktober 2019 um 19:37 Uhr)
    Zitat Zitat von Windhoek Beitrag anzeigen
    Was schreibt ihr da für Unsinn?
    Zitat Zitat von Cepheus Beitrag anzeigen
    ...
    "Womit denn?"
    "Nun, ich hätte hier einige Ausgaben der Men's Health und der Bravo. Wenn sie es damit umwickeln könnten. Ich würde anschließend gern noch eine Tube Gleitgel dazulegen und es einem Freund schenken. Xxx Yyy ist übrigens sein Name. Sie müssten ihn kennen, er hatte hier erst gestern den Dreierpack Tigertangas gekauft, der im Angebot war. Ansonsten kommt er eigentlich nur wegen der Kondome her."

  7. #577
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    18.462
    Zitat Zitat von Teuta Beitrag anzeigen
    Man hat Recht verstanden. Wir hätten auch noch gerne unsere Schiffsbesatzungen wieder. Da kein Krieg mehr droht, ist ihr Verbleib in Ägypten sicherlich nicht mehr notwendig? Sie werden die ganze Sonne da unten auch sicherlich schon überdrüssig sein und sich nach gutem, englischem Nieselregen sehnen.
    England kann gern eine Gesandtschaft entsenden, um die genauen Modalitäten zu besprechen. Grundsätzlich ist das Sultanat aber bereit dazu, Kriegsgefangene freizulassen, wenn eine längerfristige Waffenruhe vereinbart wurde.

  8. #578
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    18.939
    Zitat Zitat von Lao- Tse Beitrag anzeigen
    Das Königreich ratifiziert den Vertrag mit dem Sultanat ausdrücklich nicht. Man betrachtet weiterhin weder den ägyptischen Sultan, noch die Marionette des Khanats Hellas auf Rhodos als rechtmäßigen Herrscher Ägyptens, sondern ausschließlich Mehmet Khan und den von ihm eingesetzten Regentschaftsrat.

    Nicht nur wird der wichtige Punkt, das christliche Khanat Ägypten unter seinem rechtmäßigen Herrscher zu erhalten, nicht erfüllt, indem man den muslimischen Sultan als Herrscher Ägyptens bestätigt, es beteiligen sich sogar Verbündete ungestraft an der Plünderung des Khanats. Wird der Überfall auf Rhodos durch das christliche Khanat Hellas zwar noch verurteilt (wenn auch nicht sanktioniert), wird der rechtswidrigen Annexion der anatolischen Städte durch das muslimische Sultanat Izmir mit keinem Wort widersprochen.

    Das sind Umstände, die aus italienischer Sicht zur ursprünglichen Mission, die rechtmäßige, vom Großkhan eingesetzte und christliche Dynastie am ägyptischen Thron zu halten, nicht mehr im Widerspruch stehen könnten und den Vertrag damit untragbar machen.
    Man möchte doch sehr bitten, das ist ein Waffenstillstand und keine Anerkennung irgendwelcher Gebiete oder des Sultanats.
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

  9. #579
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    18.462
    Das Sultanat erklärt, dass es sich in die innerfamiliären Auseinandersetzungen der Toluiden nicht einmischt. Wichtig ist es nur, dass bei einer (erhofften) Friedenskonferenz klargestellt wird, mit wem zu verhandeln ist.

  10. #580
    FIRE and BLOOD! Avatar von Teuta
    Registriert seit
    02.10.18
    Beiträge
    2.394
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    England kann gern eine Gesandtschaft entsenden, um die genauen Modalitäten zu besprechen. Grundsätzlich ist das Sultanat aber bereit dazu, Kriegsgefangene freizulassen, wenn eine längerfristige Waffenruhe vereinbart wurde.
    Gut, der Weg ist lang und möchte nicht unbedingt die Zeit der Diplomaten verschwenden, wenn von vorneherein klar wäre, dass es nutzlos wäre.
    Arche Makedonia und die Sieben Weltwunder

    Auferstanden aus Ruinen: England im DMS (Forenspiel)


    ~Burn them ALL!!!~ Aerys Targaryen
    ~Winterfell is yours, your Grace~ Eddard Stark, Sansa Stark
    ~Von Beginn an besaßen sie [die Römer] nichts, was sie nicht zuvor Anderen geraubt hatten: Heimat, Frauen, Länder,
    Reiche.~
    frei nach Sallusts Briefen von Mithridates an den Partherkönig.

  11. #581
    In Varus Fußstapfen Avatar von Gulaschkanone
    Registriert seit
    06.06.13
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    16.398
    An Weihnachten verkündet Papst Siricius die Heiligsprechung der Frauen Putraq Khans Alina (1288-1337) und Arbesa Theodora (1309-1385) und die (erneute) Heiligsprechung Karls des Großen.*

    *Ein Gegenpapst hatte den mal heilig gesprochen. nun gilt das für die gesammte Kirche
    Zitat Zitat von Nahoïmi Beitrag anzeigen
    Einheit, Einheit, gib mir meine Minghan wieder :p

    Letzter Gewinner einer DET-Runde (2/7)

    Vom Kurfürst, über Admiral, Jarl, Botschafter und König zum Papst-ein Leben im Civforum.

Seite 39 von 39 ErsteErste ... 293536373839

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •