Seite 31 von 31 ErsteErste ... 212728293031
Ergebnis 451 bis 456 von 456

Thema: [DMS] Khanat Ägypten EG - Die Macht am Nil

  1. #451
    Tanzt Avatar von zerialienguru
    Registriert seit
    29.06.02
    Ort
    Im schönen Oldenburg
    Beiträge
    28.847
    Nacheinander bzw. je nach Widerstand auch erstmal nur eine Oase, wenn man sich ansonsten in eine gefährliche Lage bringt.

  2. #452
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.907


    Das Oberkommando würde dann Sitra als erstes Ziel vorschlagen. Zerzura liegt weiter im Inneren der Wüste und könnte leichter von mehreren Seiten angegriffen werden. Diese Oase wäre nur dann das bessere Ziel, wenn man direkt auf Siwa marschieren möchte.

    Die Alchemisten haben ihr "Wundermittel" parat und werden auch Tierkadaver und Exkremente verwenden. Sie weisen aber darauf hin, dass es sich bei der Vergiftung von Oasen und Wasserquellen in der Wüste nach Ansicht praktisch aller Wüstenbewohner um ein schweres, todeswürdiges Verbrechen handelt.

  3. #453
    Tanzt Avatar von zerialienguru
    Registriert seit
    29.06.02
    Ort
    Im schönen Oldenburg
    Beiträge
    28.847
    Ist das Vernichten der Ernte denn nicht gleichwertig schlimm?
    Man soll den Berbern eine Nachricht zukommen lassen, dass man auf das Vergiften verzichtet, wenn die darauf verzichten, die Felder und Kornkammern abzufackeln.

  4. #454
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.907
    Die Nachricht geht hinaus.

    Was die Schwere eines Vergehens angeht, kommt es wohl auf die Sichtweise an. Aus Sicht eines Ägypters ist das Vernichten von Getreide vermutlich gleich schlimm, aus Sicht eines Berbers ist das Vergiften von Oasen eines der schwersten Verbrechen überhaupt.

  5. #455
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.907
    Die Berber schicken ein Gegenangebot: Ägypten räumt die Oasen, dann stellen die Berber ihre Angriffe aufs Niltal ein. Es wird ein Waffenstillstand bis zum Jahresende vereinbart, so dass wieder verhandelt werden kann. Aus Sicht der Berber scheint die Aussendung von Plündertrupps eine legitime Art der Kriegsführung zu sein.

  6. #456
    Tanzt Avatar von zerialienguru
    Registriert seit
    29.06.02
    Ort
    Im schönen Oldenburg
    Beiträge
    28.847
    Nahrungslager anzuzünden ist kein Plündern, sondern Brandstiftung. Ziel ist es, dem ägyptischen Volk die Nahrung zu nehmen - entsprechend wird man versuchen, den Berbern das Wasser zu nehmen. Das betrachtet man ebenfalls als legitim. Es liegt ganz in der Hand der Berber, ob Oasen vergiftet werden oder nicht. Abseits aller anderen Dinge ist es eine Reaktion auf das Verhalten der Brandstifter. Keine Brandstiftung, kein Vergiften.

    Ein Waffenstillstand wird abgelehnt. Das Fruedensangebot Ägyptens gilt nach wie vor, die Berber können es annehmen, dann gibt es Frieden, oder ablehnen, dann gibt es weiter Krieg. Nur was es nicht geben wird ist ein erneuter Waffenstillstand, an dessen Ende dann wieder Krieg herrscht, weil sich an den berberischen Forderungen nichts geändert hat.


    Was sagen eigentlich die Spione? Und wurden neue angeworben?

Seite 31 von 31 ErsteErste ... 212728293031

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •