Seite 5 von 27 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 392

Thema: [DMS] Khanat Hessen: Es steht 'ne Jurte an der Lahn

  1. #61
    Auf dem Papier
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    27.382
    Liebe Leser,

    Struktur meines Zugprotokolls:
    1.) Straßenbau ("Gewürz- und Salzstrasse"); dreifacher Streckenabschnitt.
    2.) Bembyls Schwertleihe und Hochzeit - zwei Planungstreffen im Herbst (umverteilt wegen frühem Kuriltai). An Einladungen denken (Bo/By, Mz, Joh, evtl. Mainz-Ersatz). Königsstrassen-Idee.
    3.) Kuriltai-Agenda
    4.) Nachbereitung Frankfurt und Offenbach
    5.) Worte an die Schwiegertochter

    An Kosten denken:
    • Schwerpunkt - 1. Rate
    • Feiern (2x 20k)
    • Offenbach-Auftrag
    • Unterhaltserhöhung für Schwiegertochter
    • (Hofhaltung und Einheitenunterhalt)
    Geändert von Ghaldak (05. Oktober 2018 um 21:15 Uhr)
    With a rope around my neck
    I fight the demons in my head

  2. #62
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    45.464
    Zitat Zitat von Oberst Klink Beitrag anzeigen

    Freut mich, dass du weiter machst.
    +1
    "Vor euch ist eine Straße."
    "Wir wollen in den Wald gehen."
    "VOR EUCH IST EINE STRASSE."
    "Wir gehe in den Wald!"
    DU WIRST VON EINEM ZOMBI GEFRESSEN UND BIST TOT!

  3. #63
    Auf dem Papier
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    27.382

    Die (über)fälligen Stempel

    Ich muss noch den von letzter Runde nachtragen.

    Zeigt mir die Steuermünze! Und sie reichten ihm einen Silbergroschen.
    - Matthäus 22.19
    Ich wollte diesen erst nach der Lederrüstungsbeschreibung setzen, die ich jedoch nie nachtrug - und, wie im Zug geschrieben, nun obsolet wurde. Sie diente zur Vorbereitung eines Zuges, der nun entweder aufgegeben oder verschoben wurde und der es verlangt hätte, dass der Kuriltai in Sarai stattfindet.
    Außerdem warf mir Jon dieses schicke Wollknäuel hin, dem ich nicht widerstehen kann. Es mag als Witz gemeint sein, doch ich sehe darin einen guten Anfang für eine Charakterzeichnung.


    Der aktuelle Zug:

    Petrus aber antwortete ihm und sprach: Herr, bist du es, so befiehl mir, zu dir zu kommen auf dem Wasser.
    - Matthäus 14.28
    Zwar sprach ich mit Mainz über meine Pläne für diesen Zug, doch ich erhielt noch keine Zusage von ihm. Allerdings...

    Bild

    ... zittere ich ein wenig.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: png pb.png (17,3 KB, 81x aufgerufen)
    Geändert von Ghaldak (05. Oktober 2018 um 20:43 Uhr)
    With a rope around my neck
    I fight the demons in my head

  4. #64
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.159
    Es geht um die Mitnahme zum Kuriltai, oder?

  5. #65
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    45.464
    Zitat Zitat von Ghaldak Beitrag anzeigen
    ... zittere ich ein wenig.
    Ja, PB ist des Öfteren einige Zeit nicht im Forum unterwegs.
    "Vor euch ist eine Straße."
    "Wir wollen in den Wald gehen."
    "VOR EUCH IST EINE STRASSE."
    "Wir gehe in den Wald!"
    DU WIRST VON EINEM ZOMBI GEFRESSEN UND BIST TOT!

  6. #66
    Auf dem Papier
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    27.382
    Vor allem um die Zusammenarbeit bei dem Straßennetz. Dieses verbindet absichtlich auch Mainzerisches Gebiet (in Aschaffenburg und Erfurt).
    With a rope around my neck
    I fight the demons in my head

  7. #67
    Auf dem Papier
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    27.382
    Servus Jon,

    können sich eigentlich meine Belagerungssoldaten beim Straßenbau nützlich machen oder fühlen die sich dann auf den Schlips getreten?

    PS: Ungute Frage. Ich ziehe sie zurück.
    Geändert von Ghaldak (28. September 2018 um 20:02 Uhr)
    With a rope around my neck
    I fight the demons in my head

  8. #68
    Imperator Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    27.523
    Ich warte auch noch auf Rückmeldung vom Pope. Die beiden Spieler sind öfters ne zeitlang inaktiv. Wobei der Pope Spieler historisch immer die Rundenabgabe schaffte. Da sollte noch was kommen.

  9. #69
    Auf dem Papier
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    27.382
    Servus Jon,

    ein Nachsatz zu den Straßen. Dort erwarte ich nämlich ganz verschiedene Diskussionen.
    * Die Nordroute ist von ihrem Verlauf her ausgesprochen klassisch (sie ist einfach nur eine Wiederherstellung der Via Regia) und steht so vermutlich auch in Frankfurts Vorschlägen. Hier habe ich allerdings gegen Ende wirklich nichts mehr zu melden, sodass ich auf die Diskussionsbeiträge der mittelgroßen Territorien warte. Optimalerweise nehmen mir diese das Stück von Erfurt an komplett ab.
    * Bei der Südroute fehlt das historische Vorbild (ich kann ja schlecht die A3 nehmen) und die Mainschlenker bedeuten eine gewisse Varianz. (Das einzig passende historische Vorbild, das mir ins Auge sprang, ließ ich just wegen Aschaffenburg außen vor.) Hier erwarte ich weniger Große (bestenfalls der Bischof von Würzburg), aber eben ein ziemliches Gezänk. (Schweinfurt etwa dürfte meine Aischschleife überhaupt nicht passen.)

    Somit ist dieser Weg gerade an seinen Enden trotz seines Detailgrades erst einmal als Provisorium zu sehen.
    With a rope around my neck
    I fight the demons in my head

  10. #70
    Auf dem Papier
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    27.382
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    Es wäre mir für die Auswertung der Reaktionen kleinerer Grafschaften und Bistümer übrigens eine Hilfe, wenn ihr dann jeweils den über deren Territorium verlaufenden Weg mit ungefährer Streckenführung und (vor allem) Länge angeben könntet, damit ich die finanziellen Möglichkeiten einbeziehen kann. Diese Runde ist das natürlich noch nicht nötig, soweit ich weiß, baut ihr ja gerade alle auf eigenem Grund.
    So sähe die Sache bei mir auf einer Karte von 1400 aus.

    Bild

    Ein wenig Eigenbesitz.
    Ein paar kleinere Vasallen, für die ich einrechne, alle Kosten zu übernehmen.
    Ganz viel geistiges Gebiet, meist unter Mainzer direkter oder indirekter Kontrolle.

    Mit der Länge wird es für mich schwierig, da ich über meine eigenen Grenzen nur Vermutungen anstellen kann.

    ps: Aktualisierte das Bild noch einmal und a.) fügte mit den hellgrünen Strichen hinzu, welcher Abschnitt in dieser Runde angegangen werden soll und b.) zeichnete eine kleine Fehlerkorrektur ein (die Straße folgt länger der Kinzig).
    pps: Ich bin mir nicht sicher, ob die Bildvorlage (von Wikipedia) nicht einen Fehler enthält; ich finde bei Halles Artikel nichts über eine Zugehörigkeit zu Mainz, nur zum Erzbistum Magdeburg (und zur Hanse).
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Ghaldak (29. September 2018 um 21:56 Uhr)
    With a rope around my neck
    I fight the demons in my head

  11. #71
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.159
    Halle gehört zu Magdeburg, zumindest sieht das hier so aus. Dir müsste neben dem braungefärbten Hessen auch Falkenstein (hellrosa), Hanau (grasgrün) und die beiden Exklaven dazwischen (die dunkelblaue und die rosarote) gehören.

  12. #72
    Auf dem Papier
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    27.382
    Gut, dann...
    (Ich zähle die Reichsstädte Frankfurt und Gelnhausen einmal zu meinem Besitz.)

    Allgemeiner Teil:
    Frankfurt -> Offenbach -> Hanau (17,29 km) - alles mir.

    Nordteil:
    Hanau -> Gelnhausen -> Steinau (43,61 km) - alles mir, siehe oben.
    Steinau -> Fulda (30,75 km) - Ein Drittel mir, Rest Abtei Fulda (geschätzt).
    Fulda -> Dorndorf (43,06 km) - Abtei Fulda (Dieses Dorndorf ist jenes der Krayenberggemeinde und liegt genau an der Werra-Grenze; der Umweg macht gerade einmal 10 Meter aus.)

    Dorndorf -> Eisenach (22,84 km) - Landgrafschaft Thüringen.
    Eisenach -> Ermstedt (39,71 km) - Landgrafschaft Thüringen.

    Ermstedt -> Erfurt (10,27 km) - Erfurter Staat (Kurmainz)
    Erfurt -> Wallichen (9,42 km) - Erfurter Staat

    Wallichen -> Naumburg-Bad Kösen (42,23 km) - Landgrafschaft Thüringen

    Bad Kösen -> Naumburg (6,37 km) - Bistum Naumburg-Zeitz (zu Magdeburg) (diese Rechnung von Eisenach bis Naumburg weicht im Detail gerade einmal um 150 Meter von der direkten Luftlinie ab)
    Naumburg -> Schönburg (4,38 km) - Naumburg (Nicht Luftlinie, sondern wohl Straßengrenze)

    Schönburg -> Merseburg (23,30 km) - hier fehlen mir die genauen Zahlen, weswegen ich halb-halb zwischen der Landgrafschaft Thüringen und dem Bistum Merseburg (ebenfalls Magdeburg untertan) schätze.
    Merseburg -> Halle (18,91 km) - etwa halb-halb zwischen Bistum Merseburg und Erzbistum Magdeburg
    Merseburg -> Leipzig (26,13 km) - etwa halb-halb zwischen Bistum Merseburg und Markgrafschaft Meißen (laut Böhmen-Thread)


    Das ergibt (für den Nordteil):
    Khanat Hessen: 53,86 km
    Abtei Fulda: 63,56 km
    Landgrafschaft Thüringen: 116,43 km
    Kurmainz (Erfurter Staat): 19,69 km
    Erzbistum Magdeburg (Naumburg): 10,75 km
    Erzbistum Magdeburg (Merseburg): 34,17 km
    Erzbistum Magdeburg (direkt): 9,45 km
    Markgrafschaft Meißen: 13,06 km


    Südteil:
    Hanau -> Kahl am Main (9,69 km) - mir
    Kahl am Main -> Aschaffenburg -> Miltenberg (46,12 km) - Kurmainz (Aschaffenburg)
    Miltenberg -> Wertheim (18,64 km) - halb Kurmainz, halb Grafschaft Wertheim (geschätzt)

    Wertheim -> Würzburg (30,39 km) - ein Drittel Wertheim, zwei Drittel Bistum Würzburg (geschätzt)
    Würzburg -> Ochsenfurt -> Marktbreit (23,20 km) - Bistum Würzburg, zum Erzbistum Mainz gehörig.

    Marktbreit -> Neustadt a.d.A. (34,71 km) - urrrrrgs. Ein Drittel Grafschaft Westenberg, über die ich nichts finde, zwei Drittel Burggrafschaft Nürnberg.
    Neustadt -> Höchstadt (19,85 km) - urksiurks. Halb Burggrafschaft Nürnberg, halb Bistum Bamberg (dem Papst direkt unterstellt)
    Höchstadt -> Nürnberg (34,00 km) - Zwei Drittel Bamberg, ein Drittel Stadt Nürnberg (rein nach Gefühl).

    Das ergibt:
    Khanat Hessen: 9,69 km
    Kurmainz (Aschaffenburg): 55,44 km
    Grafschaft Wertheim: 19,58 km
    Bistum Würzburg (Mainz-Vasall): 43,46 km
    Grafschaft Westenberg: 11,57 km
    Burggrafschaft Nürnberg: 33,06 km
    Bistum Bamberg: 32,59 km
    Stadt Nürnberg: 11,33 km


    Insgesamt:
    Khanat Hessen: 80,84 km
    Landgrafschaft Thüringen: 116,43 km

    Kurmainz (Aschaffenburg): 55,44 km
    Kurmainz (Erfurter Staat): 19,69 km
    Kurmainz (Bistum Würzburg): 43,46 km

    Erzbistum Magdeburg (Naumburg): 10,75 km
    Erzbistum Magdeburg (Merseburg): 34,17 km
    Erzbistum Magdeburg (direkt): 9,45 km

    Abtei Fulda: 63,56 km
    Markgrafschaft Meißen: 13,06 km

    Grafschaft Wertheim: 19,58 km
    Grafschaft Westenberg: 11,57 km
    Burggrafschaft Nürnberg: 33,06 km
    Bistum Bamberg: 32,59 km
    Stadt Nürnberg: 11,33 km


    ---
    ... wie schon gesagt: In Franken gibt das eine Schlammschlacht.

    ps:

    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    Halle gehört zu Magdeburg, zumindest sieht das hier so aus. Dir müsste neben dem braungefärbten Hessen auch Falkenstein (hellrosa), Hanau (grasgrün) und die beiden Exklaven dazwischen (die dunkelblaue und die rosarote) gehören.
    Ich nahm von der Beschreibung her an, dass es genau andersherum aussieht: Solche Kleinen überlebten, dafür besitze ich etwa Teile des Herzogrums Braunschweig oder der Landgrafschaft Thüringen.

    pps:
    Mein headcanon sieht etwa so aus: Landgrafschaft Hessen + Herzogtum Braunschweig-Göttingen + Grafschaft Mark + Landgrafschaft Thüringen + Grafschaft Katzenellnbogen + Frankfurt/Offenbach + Grafschaft Wertheim + noch ein paar Frankensprenkel, also ein Schwamm, dessen Löcher geistige Gebiete und unenteignet-treue Vasallen bilden, die eine gewisse Hofferne aufweisen, doch zu schwach für eigene Aufgebote sind, mit Nassau als der größtem Vertreter.

    ppps:
    Also so etwas:

    Achtung Spoiler:
    Bild


    Ich packe es wegen der Größe in einen Spoiler.

    pppps: Fehlerkorrektur (rechnete zwischen Naumburg und Merseburg mit Naumburg statt Thüringen), doppelt begangen (auch einmal bei Erfurter Staat statt Thüringen).
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Ghaldak (30. September 2018 um 11:16 Uhr)
    With a rope around my neck
    I fight the demons in my head

  13. #73
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.159
    Nein, die Landgrafschaft Thüringen und Braunschweig-Lüneburg gibt es noch. Ich schreibe aber auch noch etwas zu den Territorien des Reiches, wenn ich die nicht bespielten Staaten beschreibe.

  14. #74
    Auf dem Papier
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    27.382
    Liebe Leser,

    da stellte ich fest, dass ich mich noch gar nicht um die Hochzeit kümmerte. Werde heute Abend noch etwas nachtragen oder es einfach geschehen lassen.

    PS: Ich stellte fest, dass Klinks Unruhe aus dem Umstand herrührt, dass er Töchter zum Altar führt. So hoffe ich, mein Nötigstes getan zu haben.
    Geändert von Ghaldak (01. Oktober 2018 um 00:41 Uhr)
    With a rope around my neck
    I fight the demons in my head

  15. #75
    Auf dem Papier
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    27.382
    Liebe Leser,
    ich kündigte es bereits an: Bei meinem nächsten Schwerpunkt soll es sich um einen diplomatisch-legislativen handeln, der hinsichtlich meiner viel zu teuren Straße für klare Verhältnisse sorgt, was Rechtsprechung, Unterhalt, Zollrecht und so weiter angeht. Die entscheidende Frage lautet für mich, ob ich das mit Fokus auf die Außen- oder Innenpolitik angehe - und angesichts der Tatsache, dass sich Böhmens Nordseeroute noch im Planungsstadium befindet, erwarte ich einen "Khanatstag in Hanau".
    With a rope around my neck
    I fight the demons in my head

Seite 5 von 27 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •