Seite 3 von 26 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 376

Thema: [DMS] La Serenissima - Venedig

  1. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.18
    Beiträge
    184
    Ciao, ragazzo! Emoticon: hut

    Ich würde gerne einige größere Schiffe kaufen wollen. Ich bin mir nicht ganz sicher, wie sich der Preis errechnet. Können wir da irgendwie handelseinig werden? Mein Interesse deinen Dogenpalast zu vergolden ist gering, aber vielleicht finden wir was anderes

  2. #32
    Registrierter Benutzer Avatar von Razor
    Registriert seit
    03.12.14
    Beiträge
    2.873
    Ciao!

    Grundsätzlich ist das so, wenn ich meine Nachbarn zur See helfe aufzurüsten, dann hätte ich schon gern die Sicherheit keine Überfälle zur See erwarten zu müssen. Allgemein wäre aber eine Partnerschaft schön, also eine Bestätigung der gegenseitigen Grenzen und eine Garantie auf deren Bestand gegen Mächte von Außen wäre mir soviel wert wie Gold im Dogenpalast.

    Im Grunde möchte ich nur friedlich meinen Handel treiben und jeder der sich aufrecht hinter das Motto stellt, kann auch bei mir bauen. Die Detail bezüglich der konkreten Schiffe die gebaut würden, würde ich aber erst mit der nächsten Abgabe ausmachen, weil noch unklar ist wie lang die anderen Aufträge abgehandelt werden

  3. #33
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.18
    Beiträge
    184
    Na, die Straße von Mailand nach Venedig wurde ja nicht als Aufmarschgebiet meiner Truppen gebaut
    Aber klar können wir gerne etwas entsprechendes aufsetzen, wenn du das möchtest. Evtl. kann man später auch Guerra mit seinem weltlichen Anteil irgendwie einbinden, dann wäre das gute Italien schon mal zusammen. Fehlt nur noch der Hellas-Teil

    Du führst bereits eine Liste? Wie lang ist diese bzw. die Wartezeit?

  4. #34
    Registrierter Benutzer Avatar von Razor
    Registriert seit
    03.12.14
    Beiträge
    2.873
    Ich hoffe jetzt für Hellas (wo auch schon Bande gesponnen sind) die Schiffe wie für Burgund fertig zu stellen, sodass ab der nächsten Runde ich frei die neuerkannten Kapazitäten freigeben kann Wer hätte geahnt dass es so große Schifffe zu bauen gibt

  5. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.18
    Beiträge
    184
    In der Tat! Ich hab zwar keine Ahnung wie groß die Kähne damals so waren, aber eine Besatzung von 400 klingt ja schon nach halber Flugzeugträger

  6. #36
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.926
    Wobei da natürlich viele Ruderer dabei sind. Kriegsschiffe hatten zu der Zeit meist noch eine große Zahl davon an Bord, weil man sonst bei einer Flaute ziemlich blöd dastand.

  7. #37
    Registrierter Benutzer Avatar von Razor
    Registriert seit
    03.12.14
    Beiträge
    2.873
    Die durchlauchtigste Republik des Heiligen Markus, Venedig; Jahreszug für das Jahr 1412:

    Achtung Spoiler:
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    Republik Venedig

    Der Baubeginn der Via Venetia verzögert sich wegen des Arbeitskräftemangels anfangs ein wenig, kann dann jedoch mit guten Fortschritten aufgenommen werden, so dass der erste Streckenabschnitt zum Jahresende wie geplant fertig gestellt wird. Auch der Teilausbau des Kuriernetzes geht plangemäß voran.

    Das Arsenal liefert außerdem im Laufe des Jahres alle Bestellungen des Vorjahres aus, so dass der Ruf der Werft nicht leidet und die vereinbarten Verträge – wenn auch mit einer kleinen Verzögerung – erfüllt werden.

    Insgesamt profitiert man weiter vom guten Handelsklima im Mittelmeerraum, wobei das Auftauchen syrischer und nordafrikanischer Händler zusätzliche Konkurrenz bedeutet und Preisstürze verursachen könnte.


    Hauptstadt: Venedig
    Herrschaftsgebiet: Venedig, dalmatische und albanische Küste, starke Position auf Kreta (das aber nominell dem Khanat Hellas angehört) und anderen ägäischen Inseln
    Ungefähre Bevölkerungszahl: 180 000

    Steuereinnahmen: 510 000 S
    Rücklagen vom Vorjahr: 1 000 S
    Tributpflicht: 100 000 S, Kostenloser Flottenbau im Auftrag des Großkhans
    Feste Zuwendungen: 55 000 S
    Unterhalt des Kuriernetzes: 25 000 S

    Verfügbare Minghan: 0,5 (effektiv 0,4) europäischer Art mit importierten Pferden
    Verfügbare Hilfstruppen: 2,0 SN, 1,0 LN, 1,0 BS
    Verfügbare Vasallenaufgebote: 1,0 kretische BS, 2,0 dalmatische und albanische PL
    Andere verfügbare Einheiten: 2 Schiffe mit je 200 Mann Besatzung, 4 Schiffe mit je 150 Mann Besatzung, 12 Schiffe mit je 100 Mann Besatzung, 12 Schiffe mit je 50 Mann Besatzung

    Besonderheiten: Venezianische Faktoreien und Handelsposten im Mittelmeerraum und in vielen Städten der Mongolei, Qualitativ hochwertiger Schiffsbau im Arsenal.

    Staatsoberhaupt (Spielfigur): Doge Michele Steno (seit 1400, *1331)



    Schwerpunkt:


    Zollbehörde Venedig

    Um auf Preisschwankungen reagieren zu können wird in Venedig die Zollbehörde ausgebaut und mit umfassenden Rechten versehen. Durch das Kuriernetz strömen Informationen in die Stadt, die schnelle Anpassungen ermöglichen, den eigenen Händlern einen Vorteil verschaffen und den Handelsstandort stärken und attraktiver machen. Als historisch wichtigste Einnahmequelle spielt der Zoll eine besondere Rolle und ist daher ordentlich zu erheben. Venezianer selbst entrichten dabei lediglich den halben Zoll und wenn die Summe der Exportgüter, der der Importgüter gleich kommt werden sie gänzlich befreit. Zuständig ist die Behörde dazu auch für Gebühren für alle Schiffe die im Hafen festmachen, für Genehmigungen und entsprechende Gebühren, für Abgabe bei Lagern und Speichern, für Marktgebühren, Handelsvermittlungen und Gewichte sowie Maße.

    [Die Zollabgaben für Venezianer basieren auf historische Tatsachen, weswegen ich davon ausgehe, dass diese bereits so angewendet werden.]



    Die Dogana da Mar in Venedig

    Reaktion:

    Das Kuriernetz wird weiter ausgedehnt und wird bald schon das geplante Ausmaß erreichen. Der Handelsstandort Venedig soll durch die Sicherung der lukrativen Zwischenhäfen auch weiterhin ein sicherer Hafen für Händler sein.



    Militär:

    Verfügbare Minghan: 0,5 (effektiv 0,4) europäischer Art mit importierten Pferden
    Verfügbare Hilfstruppen: 2,0 SN, 1,0 LN, 1,0 BS
    Verfügbare Vasallenaufgebote: 1,0 kretische BS, 2,0 dalmatische und albanische PL
    Andere verfügbare Einheiten: 2 Schiffe mit je 200 Mann Besatzung (8.000S) , 4 Schiffe mit je 150 Mann Besatzung (12.000S), 12 Schiffe mit je 100 Mann Besatzung (24.000S), 12 Schiffe mit je 50 Mann Besatzung (12.000S)

    Neu aufzustellende Einheiten: Das Arsenal geht den Aufträgen nach.

    Weiteres: Die Schiffe werden dazu eingesetzt den Handel zu schützen.


    Finanzen:

    Steuereinnahmen: 510 000 S
    Rücklagen vom Vorjahr: 1 000 S
    Tributpflicht: 100 000 S, Kostenloser Flottenbau im Auftrag des Großkhans
    Feste Zuwendungen: 55 000 S
    Unterhalt des Kuriernetzes: 25 000 S
    Investitionen in das Kuriernetz: 166.000S (nun 300.000/500.000S)
    Anzahlung Schweden: 12.000S

    Die Dogana da Mar: 50.000S

    Alte Rücklagen: 1.000


    Schiffe: 56.000S Schiffe im Unterhalt

    Neue Rücklagen: 47.000S
    Geändert von Razor (19. Oktober 2018 um 15:16 Uhr)

  8. #38
    Registrierter Benutzer Avatar von Razor
    Registriert seit
    03.12.14
    Beiträge
    2.873
    Ist das zu viel Geld/ oder gar zu wenig? Sonstige Einwände?

  9. #39
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.926
    Also in Festungen kannst du fast unbegrenzt Geld verbauen, insofern ist es eher wenig (wenn man davon ausgeht, dass du zu Lande und zur See wehrhaft sein willst).

  10. #40
    Registrierter Benutzer Avatar von Razor
    Registriert seit
    03.12.14
    Beiträge
    2.873
    Naja es ist schon mehr in Richtung Land gedacht, aber wenn man dann Vorschläge hat wie viel ein durchschnittliches Verteidigungskonzept so kostet, kommt auch mehr. Es ist ja mehr eine erste Investition für einen Überblick um dann mehr nachzuschießen

  11. #41
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.926
    Wer von euch hatte denn nochmal Interesse an einem anderen Land?

  12. #42
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.926
    Das ist der Venedigfaden. Chris, wenn du das Land übernehmen willst, kannst du ihn entweder verwenden oder einen neuen öffnen.

  13. #43
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.926
    Das ist die Jahresauswertung, wobei ich den Zug selbst geschrieben habe.

    Republik Venedig

    Der Ausbau der Festungen beginnt erfolgreich, es wird jedoch weiteres Geld nötig sein, um sie zu verstärken.

    In diesem Jahr erweist sich der Einbruch des Orienthandels als geringes Problem, weil man dank der guten Kenntnisse der Warenströme und der starken Position in West-Taman gezielt besonders begehrte Waren anwirbt und verschifft.

    Die dalmatischen und albanischen Vasallen bieten in diesem Jahr eine Summe von 50 000 S an Arbeitsleistung und Geld an, um die Festungen weiter auszubauen. Es wird außerdem vorgeschlagen, Söldner als Besatzung anzuwerben.

    Hauptstadt: Venedig
    Herrschaftsgebiet: Venedig, dalmatische und albanische Küste, starke Position auf Kreta (das aber nominell dem Khanat Hellas angehört) und anderen ägäischen Inseln
    Ungefähre Bevölkerungszahl: 185 000

    Steuereinnahmen: 520 000 S
    Rücklagen vom Vorjahr: 20 000 S

    Tributpflicht: 100 000 S, Kostenloser Flottenbau im Auftrag des Großkhans
    Feste Zuwendungen: 55 000 S
    Unterhalt des Kuriernetzes: 70 000 S
    Militärunterhalt (Schiffe): 56 000 S
    Militärunterhalt (Feldartillerie): 56 000 S + 78 000 S (1414) an Schweden (Feldartillerie), ab 1415: 30 000 S


    Verfügbare Minghan: 0,5 (effektiv 0,5) europäischer Art mit importierten Pferden
    Verfügbare Hilfstruppen: 2,0 SN, 1,0 LN, 1,0 BS
    Verfügbare Vasallenaufgebote: 1,0 kretische BS, 2,0 dalmatische und albanische PL
    Andere verfügbare Einheiten: 2 Schiffe mit je 200 Mann Besatzung, 4 Schiffe mit je 150 Mann Besatzung, 12 Schiffe mit je 100 Mann Besatzung, 12 Schiffe mit je 50 Mann Besatzung
    Gemietete Einheiten: 1,0 Regimenter schwedische Feldartillerie

    Besonderheiten: Venezianische Faktoreien und Handelsposten im Mittelmeerraum und in vielen Städten der Mongolei, qualitativ hochwertiger Schiffsbau im Arsenal.

    Staatsoberhaupt (Spielfigur): Doge Michele Steno (seit 1400, *1331)


    Anfang des kommenden Jahres wird der Doge zurücktreten (das ist hier möglich) und ein 41-jähriger wird gewählt, das habe ich bereits ausgewürfelt. Außerdem hat Hellas zehn 25-Mann-Schiffe aus dem Arsenal geordert, was dir einen vertraglich vereinbarten Gewinn von 25000 S sichert, den du Anfang 1416 erhältst. Die Stadt sollte auch selbst etwa zwanzig 25-Mann-Schiffe bauen, um die Handelswege zu sichern. Der Ausbau der Festungen in Dalmatien ließe sich mit einem Schwerpunkt verbinden, bei dem der neue Doge die Kolonien in der Adria und im östlichen Mittelmeerraum aufsucht. Das ist nicht so teuer, hilft aber sehr bei der Entwicklung eines Gemeinschaftsgefühls.

    Politisch hat sich seit der Ländervorstellung vor allem eine gute Beziehung zu Hellas entwickelt, und auch mit Italien bestehen mittlerweile gute Beziehungen. Vor Ungarn fürchtet man sich ein wenig, weil man glaubt, dass das Khanat einen Zugang zur Adria anstrebt, aber das muss natürlich nicht so bleiben.

    Generell ist es sinnvoll, Aktivitäten mit dem Großen Rat abzusprechen, der in der Stadt einen entscheidenden Einfluss hat und als eine Art Parlament gelten kann.

  14. #44
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.926
    Ach so, es wurden auch einige Söldnerverträge abgeschlossen, die ich dir heraussuchen kann.

  15. #45
    Phönix are back in Town Avatar von Chris der Phönix
    Registriert seit
    27.12.12
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    23.226
    Ok, danke Dir.

    Verstehe ich das also richtig, dass ich dem Khan (Mongolen) zugetan bin bzw. in dessen Gunst steh?
    Gibt es da denn schon irgendwelche Gegenseitige Verpflichtungen oder Absprachen?

    Siehst du Konfliktpotential wenn ich z.B. mit Sare ein Bündnis eingehe was Ihm ein Meereszugang einräumt und mir militärischen "Schutz", wenn ich diesen überhaupt benötige, zusichert?

    das mal so pauschal, Ich habe sehr viel zu lesen denke ich …
    #Lecker, einen 43er mit Milf

    Zitat Zitat von BruderJakob Beitrag anzeigen
    Everything is a Trap in Theresh!
    Wir haben 100 Leute gefragt! Spiele mit bei I am with stupid

Seite 3 von 26 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •