Seite 17 von 19 ErsteErste ... 713141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 255 von 277

Thema: [42] Koggen und Kanonen

  1. #241
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.12.02
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    941
    Scheint ja schon eine strategische Vorentscheidung gefallen zu sein. Stark gespielt!

  2. #242
    Inquisitor Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    11.691
    Das Goldene Zeitalter ist da! Japan und Australien sollten im Dunklen Zeitalter sein, Norwegen und England im normalen.
    Die Zusatzgeschwindigkeit zählt leider erst nächste Runde, wird aber auf jeden Fall sehr Willkommen sein!

    Bild

    Bei den Politiken nehme ich die Upgrade-Karte raus, ungeschickterweise ohne vorher noch die letzte Galeere zu befördern. Wenn sie das nächste Mal reinkommt dann.
    Stattdessen kommt der Campus-Bonus wieder rein, bringt zwar nur +11 aber immerhin.
    Nächste Runde baut Berlin einen Spion, solange kommt da die Machiavelli-Karte rein.

    Bild

    Auch wenn die Nachschubflotte noch vor Rockhampton liegt schießt die Fregatte einfach schonmal etwas auf die Mauer. Ohne Fernkämpfer drin sollte sich der Schaden in Grenzen halten und eine Beförderung ist dann eh fällig.

    Bild

    Bei der Absicherung entdeckt die Karavelle eine Englische, zum Glück nur mit 2er Supportbonus, aber mit Admiral. Erstmal etwas zurück bis mein eigener Admiral da ist.

    Bild

    An Land rücke ich auch vor, Australien hat eine neue Karavelle, aber die Fernkapfstärke der Stadt müsste ja noch auf Bogenschützen-Niveau liegen.
    Der Elite-Schwertkämpfer ist mit seinen 3 wirklich Gold wert, der räumt die Australische Speerkämpfer-Armee fast im Alleingang ab. Der Ritter vollendet dann, die Armbrust räumt noch den Bogenschützen ab und die anderen Einheiten ziehen nach.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #243
    Inquisitor Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    11.691
    Im Rückspiel hat die Japanische Karavelle die Überhand behalten, hier ist Rückzug angesagt. Zum Glück hat der Gegner auch nur 5 und von Süden kommt schon eine weitere Karavelle herangesegelt.

    Bild

    Japan hat zwei Fregatten hart angeschlagen aber keine versenkt, ausserdem hat Roskilde noch einen Punkt Stadtmauer über behalten und samt Armbrust der Fregatte dort einen mitgegeben so dass sie erstmal zum heilen segeln muss.
    Die herangekarrt Quadrireme bietet nicht viel Widerstand, ich vergesse glatt den Admiral mitzunehmen, aber auch so ist das eine recht einseitige Sache.

    Bild

    Die Fregatte hingegen hat aus irgendeinem Grund immer noch Verteidiger des Glaubens obwohl sie ausserhalb des Kulturgebiets schwimmt, Karavelle und zwei Fregatten müssen ran um sie zu versenken.

    Bild

    Die Norwegischen Städte in wenigen Runden mit voller Loyalität. Vor Kopenhagen segelt die Skien-Flotte heran um die etwas dünne Front Richtung Japan zu verstärken.
    Und ein norwegischer Händler schwimmt herum
    Aalborgs Stadtmauer sollte ich demnächst mal schleifen, aktuell wird da sicher an Karavellen geschraubt die dann unangenehm in der Flanke auftauchen könnten.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #244
    Inquisitor Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    11.691
    Blöd, England hat noch eine dritte Karavelle vor Ort und versenkt meinen Blocker.
    Dank dem GA-Bonus kann mein Admiral aber die volle Strecke runterfahren, und auch die Fregatten sind mit 8 zur Stelle.
    Die vom Popup verdeckte Karavelle ist gegen Fernkampf befördert, da müsste ich meine eigenen riskieren, ich versenke ihm erst einmal die andere und gucke was passiert.
    Als erfahrener Spieler wird er wohl sehen dass er nicht einfach davonsegeln kann, andererseits könnte er sich in seine Stadt zurückziehen - wobei die mit 3 Fregatten auch gefährdet wäre.
    Ggf verliere ich ein weiteres Schiff, aber insgesamt sollte ich mehr Feuerkraft vor Ort haben.

    Die dritte Fregatte kann nicht mehr eingreifen und schießt Australien einen Speerkämpfer weg. Gegen Sydney teste ich mal die Ritter, mit Ramme kriegen sie immer noch ordentlich auf die Nase, können aber die Mauer zu 2/3 schleifen.

    Bild

    Die Japanische Karavelle verfolgt ihr Opfer gnadenlos, das verdient sich mit dem Flankierungsbonus der Kameraden aber noch schön eine Beförderung und feuert diese dann bei der Versenkung an.

    Bild

    Japan hat die Fregatte zurückgezogen und "verschanzt" sich mit zwei Karavellen in der VdG-Bucht. Da hinter schwimmt eine ganze Schaar von Quadriremen, es fehlt wohl am Gold zur Aufrüstung. Sonst wäre das eine ordentliche Herausforderung geworden

    Bild

    Eine der Fregatten erlegt noch eine zweite Quadrireme, der Admiral geht an die Front um der Elite-Karavelle die Eskorte-Fähigkeit zu verleihen (mit der es dann sogar für eine kleine Überlegenheit reicht) und es braucht drei Fregatten um sie dann tatsächlich zu versenken. Die angeschlagene Karavelle schnappt sich den norwegischen Frachter (60 )

    Bild

    Fast hätte ich es übersehen: Hiroshima scheint unter schwerem Beschuss zu stehen! Da kommt ja eigentlich nur Indonesien in Frage, es scheint sich um einen Landangriff zu handeln. Das erklärt dann auch die verschnupfte Reaktion von singaboy im Spiel-Faden, er macht anscheinend gerade das Sandwich. Das heisst auch dass die 3 Schiffe die verbliebene Flotte Japans zu sein scheinen. Das bedeutet auch dass der Rest der Soldatenpunkte auf dem Land stehen, vllt hat Indonesien dann auch mehr Landeinheiten? Es bleibt jedenfalls höchst Spannend!

    Bild

    Japan und Australien sind in einem Dunklen Zeitalter, England, Norwegen und Indonesien haben ein Normales, meine schnellen Schiffe sind also Konkurrenzlos.
    Mal sehen ob da jetzt eine Jong-Flotte auftaucht, ggf segel ich etwas nach Norden und hole mir noch den Großen Leuchter statt in der Japanischen Bucht da unter schweren VdG-Beschuss zu geraten.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #245
    Inquisitor Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    11.691
    England hat zwei Fregatten herangezogen, aua!
    Dabei will ich ihm doch gar nichts und nur in Ruhe Australien einnehmen

    Bild

    Eine weitere Fregatte habe ich auch noch in Petto, doch nächste Runde ist erstmal Pause, danach kommen nochmal zwei Schiffe.

    Bild

    Die Fregatte wird angeschossen und dann von der Karavelle versenkt.

    Bild

    Die Karavelle benötigt zwei Schüsse und das Opfer meiner fast kaputten Karavelle. Bleiben 3 Fregatten und 1,1 Karavellen gegen 1+1 auf Englischer Seite, wobei ich seiner Karavelle den Rückzug versperre und er deshalb wohl weiterkämpfen wird.
    Ggf kann ich die Fregatte versenken und den Admiral verjagen um dann die Karavelle anzugreifen. Mit der fast kaputten Karavelle fange ich immerhin noch einen Schuß so dass er keine Fregatte kriegt.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #246
    Inquisitor Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    11.691
    Wie das von der Karte verschwundene Hiroshima schon vermuten liess treffen wir Indonesien. Jet2space vergisst wohl die Kriegserklärung, so kann ich nochmal kurz nachschauen wie viel er so verdient.
    Er hat auch schon Niter, aber so lange ich die Seeherrschaft halte habe ich für Musketen wenig nutzen.
    Hinter seiner Karavelle ist nichts weiter zu erspähen, da ich keine Landeinheiten sehe vermute ich dass da ein Rudel Jongs schwimmt. Die sind 5 stärker in Formation und schneller als Fregatten - aber nicht schneller als meine

    Bild

    Japan hat meine Elite-Karavelle zusammengeschossen, die muss erstmal zur Reparatur. Wobei ich jetzt bei Aalborg sehe dass es doch eine Hafenstadt ist, ggf kann ich nächste Runde dort angreifen um mir einen Rückzugsort zu schaffen.
    Erst einmal wird die Quadrireme versenkt.

    Bild

    Die Fregatte ist aus der Stadt gekommen, günstig für mich denn so kann sie versenkt werden.

    Bild

    Die Belagerungsfregatte schießt der japanischen Stadt dann noch mit "Total Wall Damage" die Mauern weg. Mal sehen was Indonesien macht und ob ich es mir leisten kann die Stadt zu erobern, besser Aalborg angreife oder mich etwas zurückziehe.

    Bild

    Norwegen ist am Boden, Japan hat keine Flotte mehr und scheint dem Jong-Rudel noch weniger entgegenstellen können als mir. England hat gerade zur Unzeit den Kampf gefunden, ist aber noch(!) unter Kontrolle.
    Bleibt also Indonesien, laut Soldatenwertung deutlich hinterher, aber mit den Jongs trotzdem hochgefährlich. Die Sozialforschung stelle ich noch um auf Theologie um auch die Religions-Kampf-Karte nutzen zu können.
    Im Zweifelsfall ziehe ich mich zurück, baue Freibeuter und schicke dann U-Boot-Flotten, aber an sich sollte die Hauptflotte auch so durchkommen können. Auch wenn ich mit der ja lieber die Norwegischen Reststädte erobern würde und dann England...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #247
    Registrierter Benutzer Avatar von htpzc
    Registriert seit
    30.09.10
    Beiträge
    2.194
    Ehrgeizige Menschen suchen die Herausforderung ... Also das 1 vs. 5.
    Hau rein bzw. Hau sie weg.
    Super starkes Spiel von dir.

  8. #248
    Registrierter Benutzer Avatar von Mofolo
    Registriert seit
    13.11.18
    Beiträge
    31
    Ich würde einen nach dem anderen wegmachen. Alles andere zersplittert nur Deine Flotte. Wieviel ist denn beim Wikinger noch zu erledigen? So viel kann das doch nicht mehr sein?
    ducunt fata volentem nolentem trahunt

  9. #249
    Inquisitor Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    11.691
    Norwegen hat noch drei Städte: Aalborg (6), Roskilde (8) und Stavanger (7). In Stavanger steht der Große Leuchter (da er in den anderen beiden nicht steht). Roskilde ist keine Hafenstadt und hat nur ein Feld von See, da arbeitet sich eine Fregatte ab.
    An sich wollte ich die restlichen Norwegischen Städte einsacken, aber die Japanischen Schiffe waren da eine Gefahr die erst einmal beseitigt werden musste.
    Norwegen hat aktuell keine (mir bekannte) Flotte, aber durch den 50% Bonus könnte natürlich die ein oder andere Karavelle gebaut werden, da muss ich schon ein Auge drauf haben.

    Erst mal schauen ob sich jet2space direkt in die Seeschlacht stürzt, in anderen Spielen war er ein eher zurückhaltender Feldherr.

    England könnte demnächst bei ihrer UU ankommen, das wäre dann auch potentiell sehr unangenehm. Und die letzten beiden australischen Städte warten eigentlich nur auf 1-2 Fregatten, nur erstmal gegen die Engländer bestehen da...

    Vor allem wollte ich jetzt eine kurze Builderphase einschieben um Seehäfen und 3 Werkstätten zu bauen (für das Industrialisierungs-Heureka), zumindest meine beiden Haupthäfen können also gerade nicht im 2R-Takt Fregatten rausschieben.

  10. #250
    Registrierter Benutzer Avatar von htpzc
    Registriert seit
    30.09.10
    Beiträge
    2.194
    Ist doch super wenn es schwierig wird. Sonst kannst du ja gleich sg1 spielen ;-)

  11. #251
    Inquisitor Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    11.691
    England versenkt mir nicht nur die Opferkaravelle sondern direkt auch noch eine zweite, ich ziehe meine Schiffe nach Ballaraat zurück um mich dort neu zu gruppieren.
    Zwei Karavellen warten dort schon, in 2R sind noch eine Karavelle und eine Fregatte fertig, dann kann ich nochmal vorsichtig gucken fahren.

    Indonesien rückt nicht weiter vor (auch wenn plötzlich ein Späh-Admiral aus dem nichts auftaucht), ich nutze die Gelegenheit um Aalborg mit meinem Mauerblümchen zu versorgen. Die wartet jetzt auch schon echt lange auf ihre Beförderung.

    Bild

    Nachdem fast alle Fregatten einmal durften ist Aalborg sturmreif geschossen, die Karavelle verdient sich plangemäss eine Beförderung. Auch der Große Leuchter kommt zum ersten Mal ins Bild.

    Bild

    Hier sieht man eine erste Jong, mit Kampfbonus durch Formation und Krieg gegen andere Religionen. Den habe ich dann ja nächste Runde auch.

    Bild

    Aalborg würde in 3R flippen, ich schicke direkt Amani hin um das etwas hinauszuzögern. Mittlerweile habe ich ziemlich viel Kriegsunzufriedenheit, der lange Australienfeldzug und auch der gegen Norwegen hinterlassen Spuren.
    Im Bild die Kampfvorschau der Mauerblume gegen Roskilde, damit sollte ich die Stadt in 1-2 Runden herunterschiessen können während der Rest der Flotte Stavanger angreift.

    Bild

    Mein Militärwert ist jetzt auf exakt 1500, Indonesien ist mit 784 knapp über der Hälfte, danach folgt England.
    In Aachen hatte ich einen Unterhaltungsdistrikt für das Kollosseum gebaut, aber anscheinend braucht das jetzt einen aus der gleichen Stadt - evlt baue ich es dann auch mit Aachen auf 4 davon, geht dann auch schneller und wirkt immer noch auf 4 meiner Städte.
    Magdeburg hat den Seehafen nächste Runde fertig und kann dann wieder Flotte bauen, Berlin baut eine Werkstatt und eine dritte habe ich ja in Norwegen (muss nur noch repariert werden)

    Bild

    Vom Plan her will ich in den nächsten zwei Runden den Rest Norwegens einnehmen, dann ggf die Japanische Stadt (quasi im vorbeifahren) und mit der Hauptflotte gen Indonesien. Wobei ich da nicht zu viel riskieren möchte, im Zweifelsfall beherrschen die U-Boote dann die Weltmeere. An sich würde ich natürlich gerne Richtung England abbiegen, aber dann wäre Norwegen gegenüber Indonesien komplett entblösst.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #252
    Inquisitor Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    11.691
    Keine Spur von Indonesien, ich mache mich also an die Belagerung von Stavanger. Die stärkeren Mauern mit GS machen sich deutlich bemerkbar.

    Bild

    Auch Roskilde wird noch eine Runde mit Mauer aushalten, doch mit etwas Glück kriege ich nächste Runde beide Städte eingesackt. Wobei Louis natürlich noch einen Blocker aufstellen könnte, doch der wäre dann von der Küste angreifbar und würde vielleicht noch eine Runde herausholen.

    Bild

    Der australische Speer wird zum x. Opfer der Elite-Schwertkämpfer, 67 ist auch mal ne Ansage.
    Die Armbrüste kriegen gegen die Mauer leider massive Abzüge und können nur XP sammeln, vor allem gilt die Stadt nicht als belagert.

    Bild

    Ich ziehe also die Flotte direkt wieder runter, mal sehen ob die Engländer wieder ankommen. Ohne die Fregatten komme ich gegen Australien jedenfalls nicht weiter, könnte mir Katapulte kaufen aber die sind mit 35 vs 65 auch nicht so das wahre, und Bombarden kann ich nicht bauen. Ich hoffe also darauf ohne Englische Intervention bombardieren zu können.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  13. #253
    Inquisitor Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    11.691
    Eine Ereignisreiche Runde, leider nicht im positiven Sinn
    Indonesien versenkt mir eine Karavelle, nächste Runde könnten sie schon in Kampfreichweite sein.
    Louis versenkt mir fast(!) mein Mauerblümchen, aber sie lebt, zieht sich zur Beförderung zurück und darf etwas ausheilen.
    Ausserdem blockt er den Zugang zur Stadt mit einem Musketier und hat anscheinend noch Gesandte aufgetan um Buenos Aires zu flippen.
    Das sorgt für massive Unzufriedenheit in fast allen Städten, -2/-3 fast überall
    Ich hätte ausreichend Gesandte um das wieder zu kontern, aber die wären dann für immer "versenkt", stehen so schon viel zu viele dort.

    Bild

    Dafür ist Stavanger fällig, sehr erfreulich dass die Loyalität dort steigt.
    Der Operation "Tilbake Erobringen" bei Aalborg wird von unseren Fregatten eine deutliche Absage erteilt und die Muskete vernichtet.

    Bild

    Auch der Blockade-Einheit wird mitgeteilt dass sie dort unerwünscht ist, nächte Runde ist also wieder Abmarschbefehl. Roskilde bleibt aber weiterhin ein hartes Nüsschen, vor allem werden die Schiffe jetzt dringend gegen die Indonesische Flotte gebraucht so dass Louis wohl noch etwas weiterspielen darf.

    Bild

    Ein Blick in die Heimat, durch die Unzufriedenheit verzögert sich die Fertigstellung der Werkstatt in Berlin um 1R. Johanna darf ab sofort unsere sprudelnde Goldquelle beschützen, auch wenn diese noch niemand aufgedeckt haben sollte - sicher ist sicher.
    In Aachen kaufe ich mir am Ende der Rundevom Ertrag eben jeder Quelle ein Feld (140) und eine Arena (400) - fühle mich wie Mali - und beginne dann den Bau des Kollosseums (6R).

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  14. #254
    Inquisitor Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    11.691
    Sehr gerne würde ich jetzt zumindest in Australien mal den Sack zumachen um die Kriegsunzufriedenheit in den Griff zu bekommen, aber die Englische Flotte könnte mir dann in den Rücken fallen.
    Also greife ich dort erneut an und kann mit zwei Fregatten das Englische Gegenstück vernichten.

    Bild

    Nach einem Vorstoß der Karavelle kann die unbeförderte Fregatte die gegnerische Elite-Karavelle vernichten und so drei GA-Punkte verdienen.

    Bild

    Ein As kann ich noch aus dem Ärmel zaubern, meine Spähkaravelle kommt aus dem Westen herangesegelt. Der Nachschub (1 Karavelle, 1 Fregatte) ist im Norden im Anmarsch, braucht aber trotz dem Leuchter wohl noch eine Runde.
    England hat jetzt so viele Admiräle wie Schiffe, ich hoffe dass nicht ausgerechnet nächste Runde eines fertig wird.

    Bild

    In Sydney vernichte ich einen Speerkämpfer, plündere ich mich durch den Markt (was mich dann zur obigen Ausgabe für die Arena verleitet) und greife einfach mal die Stadt weiter an. Die Stadtmauer ist geschliffen, aber die Einheiten jetzt auch etwas gefährdet. Die vor vielen vielen Jahren versprochene Flotte lässt weiter auf sich warten (oh, Schmetterling!).

    Bild

    Nächste Runde steht eine etwas vorsichtigere Aufklärung Richtung Indonesische Flotte an und ich ziehe meine Schiffe zusammen, dank GA und Leuchter sollte ich den Erstschlag setzen können wenn jet2space weiter herankommt.
    Dann hoffe ich England zumindest etwas niederringen zu können um die zwei nötigen Fregatten für Australien in der Folgerunde entbehren zu können, aber wer weiß.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  15. #255
    Inquisitor Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    11.691
    England versenkt mir eine Karavelle, hat aber anscheinend keine Verstärkungen, ich schlage also zu.

    Bild

    Dank der Aufklärungskaravelle kann ich auch die zweite Fregatte versenken, nächste Runde habe ich dann eine weitere Fregatte und Karavelle vor Ort - und kann dann hoffentlich mal Richtung Australien bombardieren zu fahren.

    Bild

    Dort kann eine der fleissigen Armbrüste die vierte Stufe wählen und dann direkt zwei Mal kaum Schaden an der Stadt machen
    Dafür wird fleissig weiter der Handelsdistrikt geplündert und spült erneut 174 Gold in die kasse.

    Bild

    Indonesien mit einer einzelnen Spähkaravelle, dank Oligarchie-Vermächtnis und Diplobonus kriegt die direkt mal einen mit.

    Bild

    Louis hat noch einen zweiten Musketier bei Roskilde und kann so noch eine Runde blocken. Da von Indonesien keine Spur ist (mehr als 4 Felder rausfahren kann ich ja nicht ohne nicht wieder exponiert rumzuschwimmen) wird das eben auch bombardiert während der Ritter sich einen Norwegischen Schwertkämpfer schnappt. Die kaputte Muskete bei Stavanger wird auch noch erledigt, leider können die Schiffe nicht über die Stadt schießen. Ich hoffe mal dass es für Norwegen nicht reicht die Stadt einzunehmen.

    Bild

    Auch diese Runde also wenig Fortschritt bei der Bekämpfung der Unzufriedenheit, aber immerhin ging es mehr voran als zurück.
    Ich fahre noch kurz Richtung Japan um dort die Mauer wegzuschießen und den Hafen zu plündern.

    In 2R kommt der Dreieckshandel, da wünscht man sich glatt man hätte mehr gelbe Slots.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 17 von 19 ErsteErste ... 713141516171819 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •