Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 137

Thema: [42] Nippon - Senso no Michi

  1. #31
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    18.861
    Na, dann hoffen wir mal das Beste...
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!



  2. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.17
    Beiträge
    792
    Runde 17:

    Nichts ist passiert und das ist gut so. Ich bewege also alles drei Einheiten so wie ich das gaplant hatte,der Krieger gen Westen, der Sielder auf Position und die Schleuder wagt sich raus. Naechste Runde kommt der Krieger dazu.

    Ich stelle auf die Kultur um. Im Spielstand falle ich etwas zurueck aber mit der neuen Stadt sollte ich da Boden gut machen. Vor allem bei Zeitalterpunkten hakt es sehr.

    jet2space hatte nicht nur Glueck mit einer Reliquie, er hat offensichtlich auch einen Kulturstadtstaat entdeckt und schon die zweite Kultur erforscht. Koennte natuerlich auch sein, dass er eine Inspiration hat und dadurch vorne liegt, aber ich nehme mal ersteres an.



    Kyoto bleibt bei Produktion und wird dann den Bautrupp in 4 Runden fertigstellen.



    Was den grossen Propheten angeht, plane ich, diesen eventuell durch Glauben zu beschleunigen, sobald die zweite Stadt auch eine heilige Staette hat, so dass der Glauben sofort in beiden Staedten 'regiert'. Ich werde sehen, wie sich das so ausgeht. Mal sehen, wie lange die zweite Stadt braucht bis die Heilige Staette dort fertig sein wird. Ich hoffe, den GP so vor Runde 30 zu bekommen.


  3. #33
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    18.861
    Klingt nach einem Plan.
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!



  4. #34
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.17
    Beiträge
    792
    Runde 18:

    Der Krieger in Kyoto ist fertig. Ich produziere dort sofort den Bautrupp, fertig in R22.
    Kobe heisst die neue Stadt, die Staedte dort nahe Kyoto werden alle aus der Kansai Region stammen. ich setze und produziere sofort die Heilige Staette, Kostenpunkt 48 Hammer. Kobe bearbeitet erst einmal fuer 3 Runden die Bananen, um dann schnell auf 2 zu wachsen. Das gibt unter anderem dann die Inspiration fuer Fruehes Reich. Ich werde naechste Runde fuer 35 Gold den 1/3 Waldhuegel eingemeinden, damit Kobe dann diesen schnell nutzen kann.



    Ich berechne die Dauer fuer den Grossen Propheten neu. Drei Runden lang wird die Stadt die Bananen bearbeiten, dann umschalten fuer eine Runde und den Huegel bearbeiten. Dann waechst die Stadt und wird danach dann zwei Huegel bearbeiten. Die Produktion fuer die Heilige Staette ist ja doppelt fuer Japan. Danach wird der Bezirk in Runde 25 fertig (also 7 Runden Bauzeit), was dann die GP Produktion von 2 auf 4 wachsen laesst. nach dieser Berechnung bekomme ich den GP in Runde 30. Ich koennte ihn aber eventuell schon in Runde 29, vielleicht auch Runde 28 fuer Glauben kaufen und dann eine Runde spaeter die Religion gruenden.
    Falls mir keiner mir Stonehenge dazwischen funkt, haette ich meine Religion in Runde 30. Jetzt heisst es 12 Runden bangen, dass keiner dieses Wunder so schnell baut.



    Die Lage zu Ende der Runde. Interessanterweise hat der Krieger von Jerusalem eine Befoerderung, er hat also eventuell schon das Lager vernichtet? Ich werde weiter nach Westen Ausschau halten und sowieso dann nach NW Auskundschaften, denn die Kueste dort muss ich mir ansehen, um zu entscheiden, wo die drittte Stadt am Meer gegruendet werden sollte.
    Die Forschung habe ich von Bewaesserung, das kurz vor 60% ist, auf Minen umgestellt. Von Minen werde ich sofort dann Bronze erforschen fuer das Lager. Ich erinnere mich auch, dass der Discount auf den Bezirk nur dann freigeschaltet wird, wenn man dazwischen noch eine Technologie oder Kultur erforscht. Ich muesste also irgendwie eine Kultur kurz nach Bronze erforschen.



    Der Spielstand: Hier ist zu erkennen, dass jet2space und slowcar eine zweite Stadt gegruendet haben. Ich habe ja jetzt auch 30 Punkte und bin gut dabei.

    Geändert von Singaboy (29. August 2018 um 02:55 Uhr)

  5. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.17
    Beiträge
    792
    Ich hab noch mal in meinem eigenen Spiel hier (PBEM34 - Korea) nachgesehen. Dort konnte ich das Stonehenge in der eigenen Hauptstadt in Runde 27 bauen, allerdings hatte ich dort Stein an der richtigen Stelle und das Pantheon in Runde 26 bekommen. jetzt hoffe ich doch mal schwer, dass ich hier meine religion als erster gruenden kann.

  6. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.08
    Beiträge
    770
    Lese hier interessiert mit.

    Gibt es einen Grund, dass man die Bilder in Deiner Story nicht vergrößern kann?
    Ist irgendwie etwas mühsam in den "Briefmarken" nach den, von Dir genannten, Dingen zu suchen.

  7. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.17
    Beiträge
    792
    Vielen Dank fuer die Rueckmeldung. Ich versuche mal die Bilder hier intern hochzuladen. Habe ja immer imgur benutzt.

    Runde 19:

    Ein Spaehtrupp ist aufgetaucht und der hat auch schon die Stadt entdeckt. Nicht gut, den muessen wir einfangen bevor noch mehr Truppen generiert werden.

    Bild

    Zuerst kaufe ich aber das Huegelfeld, dass ich dann naechste Runde von Kyoto benutzen lassen kann, zumindest fuer eine Runde. Danach geht es zurueck an Kobe.

    Bild

    Meine beiden Einheiten im Osten ziehen und entdecken dabei auch wieder den Speer. Hoffe mal, naechste Runde den Spaehtrupp erwischen zu koennen oder dann den Speer entfernen und gleichzeitig ans Lager ran zuruecken. Beim Spielstand hat sich nicht viel getan. GP Punkte habe immer noch nur ich.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #38
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    18.861
    Hier eingebundene Bilder finde ich besser.

    Die Barbs halten dich im Osten auf Trab...
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!



  9. #39
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.08
    Beiträge
    770
    Vielen Dank, so ist es besser!

  10. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.17
    Beiträge
    792
    Runde 20:

    Die Situation ist genauso, wie ich sie erwartet habe. Der Speer ist aufgerueckt, konnte aber nicht angreifen. Der Spaehtrupp ist leider auf dem Weg zurueck zum Lager. Irgendwie muss ich ihm den Weg abschneiden.

    Kyoto ist auf Pop 4 gewachsen und bearbeitet, wie geschrieben, den 1/3 Huegel fuer eine Runde. Dadurch steigt die Produktion fuer eine Runde auf 11.5, leider nicht genug, um den Bautrupp naechste Runde zu produzieren. Da wird es einiges an Ueberhang geben. Danach werde ich dort den Siedler fuer die Kueste starten.

    Bild

    Ich greife den Barbarenspeer erst mit dem Krieger und dann mit der Schleuder an. Diese hat sich eine Befoerderung erkaempft. Ich hoffe doch, dass der Speer jetzt einen auf Kamikaze macht und sich in die Schleuder bohrt.

    Ich plane in der naechsten Runde meine Einheiten wie zu sehen, Richtung Barbarenlager zu bewegen in der Hoffnung, dass der Spaehtrupp noch keine Einheitenlawine ausloest. Er kann allerdings das Lager schneller erreichen als wir.

    Bild

    Im Westen sehe ich weit und breit kein Barbarenlager mehr, lediglich zwei Einheiten von Jerusalem. Die haben die Barbaren wohl beseitigt. Der Krieger wird sich in Folge nach NW entlang des Flusses Richtung Kueste begeben, denn ich will sehen, ob an diesem Fluss eine gute Stelle zum Siedeln ist. Jetzt wo ich darueber nachdenke, finde ich, dass die Stelle direkt im Westen ueber dem Fluss eine gute Stelle zum Siedeln waere. Da gibt es sofort den Huegel mit Wild, Berge fuer Heilige Staetten oder Campusse. Das Problem waere hier die Nahrung. Eventuell sind dort noch irgendwo gute Nahrungsfelder.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Singaboy (30. August 2018 um 23:16 Uhr)

  11. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.17
    Beiträge
    792
    Ich habe nochmals den letzten Screenshot genommen, um eine vorlauefige Planung der vorzunehmen. Die beiden Staedte im Westen koennten zwischen den Bergen ideal Campusse und Heilige Staetten bauen, die dann voneinander profitieren. Wenn ich da noch eine weitere Stadt im NW gruenden koennte, haette ich eventuell ideal das Dreieck bei den Bergen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #42
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    18.861
    Der Speer wird wohl Kamikaze in die Schleuder machen. Der Späher wird wohl eine Runde vor dir am Camp sein und deine beiden Hanseln werden ordentlich zu tun haben...
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!



  13. #43
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.17
    Beiträge
    792
    Runde 21:

    Wie erwartet hat der Speer sich an der Schleuder aufgerieben. Dadruch habe ich das Heureka fuer Boegen Allerdings ist dafuer ein neuer Krieger aufgetaucht, was gar nicht fein ist. Seltsamerweise hat der Spaetrupp doch noch gar nicht berichten koennen. Eventuell ist der sogar von einem anderen Lager.

    Komischerweisen ist auch die Forschung fuer Minen fertig. Dadruch wird der feldkauf teurer. Haette ich mal letzte Runde gekauft.

    Bild

    Es ist an der Zeit, Kobe umzustellen. Die Stadt wird trotzdem in einer Runde wachsen, aber eben jetzt 8.4 Hammer machen. Dadurch verkuerzt sich die Produktion der Heiligen Staette wie berechnet.

    Bild

    In Kyoto muss ich jetzt leider ein 3/0 Teil bearbeiten, das laesst sich nicht verhindern, denn das Feld, das ich kaufen will, ist ja das Feld fuers Lager. Jetzt da Minen erforscht sind, stelle ich sofort auf Bronze um. Naechste Runde wird der Bautrupp fertig, in zwei Runden dann ist der Reis bewaessert und ich kann gleich die Bananen anbinden, sobald Bewaesserung erforscht ist. Das gute ist auch, dass beide Staedte den Reisbearbeiten koennen je nachdem was benoetigt wird.
    Die Stadt wird ab naechster Runde einen weiteren Siedler produzieren. Eventuell werde ich zwischendrin auf das Lager umschalten, aber ich denke, ich sollte erst den Siedler raus bekommen.

    Bild

    Im Westen entdeckt der Krieg die Kueste sowohl ein 4/1 Feld. Da werde ich meine Stadtplanung wohl abaendern muessen. Das Feld im Osten der Gewuerze bietet sich ideal fuer eine Stadt an, die dann in den Bergen Distrikte bauen kann. Ich werde mir anschaunen, was die Kueste dort zu bieten hat bevor ich in den Westen abschwenke.

    Bild

    Im Osten befoerdere ich die Schleuder. Ich bewege sie auch aufs Flachland, damit sie dann ueber den Fluss auf den Wald kann, von wo aus das Lager in Reichweite geraet. Mein Krieger greift auch an, Erfahrung jetzt bei 9/10.

    Bild

    Im Gesamtstand bin ich gut dabei mit 23 Punkten. Wichtig ist, dass ich bei den Reichspunkten nicht hinten bin. Keine Neuigkeiten gibt es bei den Grossen Persoenlichkeiten, ich bin jetzt bei 14/40. Acht Runden noch bis ich den GP bekomme (eventuell 7 wenn ich denn genug Glauben habe, um den GP frueher zu kaufen)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Singaboy (01. September 2018 um 05:25 Uhr)

  14. #44
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.17
    Beiträge
    792
    Runde 22:
    Der Countdown laeuft. Hoffen wir mal, dass keiner Stonehenge vor Runde 30 bekommt. Sicher kann ich mir da ganz und gar nicht sein.

    Kobe ist gewachsen und ich entscheide mich, die Bananen zu nutzen fuer schnelleres Wachstum. Die Heilige Staette wird immer noch in 3 Runden fertig, also keinerlei Aenderung.

    Kyoto hat den Bautrupp raus, der sofort zum Reis geht. In der naechsten Runde werde ich die Kultur wechseln, denn die Inspiration fuer Craftsmen werde ich auf alle Faelle bekommen. Beim Aussenhandel bin ich mir da ueberhaupt nicht sicher. Kyoto faengt mit einem weitern Siedler an, 8 Runden im Moment.

    Im Suedosten hat der Barbare meine Schleuder angegriffen.

    Bild

    Ich muss die Schleuder verwenden, um den Barbaren richtig ins rote zu bekommen, mein Krieger erledigt den Rest. Wenn im Lager in der Zwischenrunde eine weitere Einheit spawnt, kann sie keine meiner Einheiten angreifen. Mein Krieger aber kann befoerdert werden und dadurch heilen. Mal sehen, wie die Lage naechste Runde ist, aber ich denke ich werde den Krieger ein feld nach Osten ziehen, dann befoerdern waehrend sich die Schleuder in den Wald bewegt.

    Beim Spielstand falle ich leicht zurueck, da ich vor allem keine Zeitalterpunkte habe und auch erst eine Kultur. Das muss sich aendern. Ich werde in Kobe nach dem Bezirk sofort ein Monument bauen, damit ich bei der Kultur ein bisschen besser liege.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  15. #45
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    18.861
    Na hoffentlich findet der Späher nicht plötzlich seine Kami Katze und die springt dann deinen Krieger an..
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!



Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •