Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 138

Thema: [42] Nippon - Senso no Michi

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.17
    Beiträge
    797

    [42] Nippon - Senso no Michi

    Auf Seite 1 hinterlege ich mal alles in den Spoilern, damit hier niemand aus Versehen reingukt.

    Achtung Spoiler:
    Also Always War auf einer Inselkarte gegen Indonesien, Australien, Deutschland, England und Norwegen. Ich denke mal, England wird alles mit Haefen zubauen und einen Grossteil der Grossen Admiraele einsacken. Deutschland wird versuchen, mit Hansas die Produktion anzukurbeln etc etc

    Japan hat ja auch den Vorteil, dass die Staedte eng aneinander gebaut werden sollten, um moeglichst viele Bezirke nebeneinander zu haben. Ausserdem sind drei Bezirke ja billiger: Theater, Heiliger Staette und Kaserne. Da wir hier kein Russland mit den Lavras haben, waere es zu ueberlegen, sofort Richtung Heilige Staetten zu forschen, um dann als erster eine Religion zu gruenden (und damit VdG) zu schnappen. VdG waere fuer ein AW Spiel natuerlich ideal. Eine Kombination aus VdG und Japan's Kuestenbonus braechte +15 Staerke. Das waere gewaltig und vor allem gegen eventuelle Invasionversuche maechtig gut.

    Es wird oft gesagt, dass in PBEM diejenigen die Oberhand behalten, die eine klare Linie verfolgen und diese auch sehr gekonnt durchziehen. Es waere auch sehr interessant zu sehen, wie sich dieses Spiel im Vergleich mit dem Original PBEM41 verhaelt.

    Jetzt warte ich mal auf den save und werde sehen, wie gut sich meine Plaene realisieren lassen. Da wir alle angeblich alleine auf Inseln starten, werde ich auf keinen Fall einen Spaehtrupp bauen, sondern eine Schleuder und gleichzeitig auf Astrologie forschen. Ich hoffe mal, ein Naturwunder zu finden und damit dann sehr frueh eine Heilige Staette zu bauen.

    Viel wird auch vom Glueck der Huetten und Stst abhaengen. Wuenscht mir viel Glueck

    Geändert von Pennraugion (20. August 2018 um 12:19 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.09.15
    Beiträge
    53
    Achtung Spoiler:
    Wie ist das mit Naturwundern denn überhaupt geregelt? Wenn nicht jeder eins auf seine Insel bekommt, wäre das ja ziemlich unfair. Da hätten die mit Naturwunder u.U. ja deutliche Vorteile, sofern es schnell eingemeindet werden kann. Liegt es weit genug weg, ist das nicht so dramatisch, würde ich sagen.
    So muss der Kartenersteller ja auch noch gucken, sollte jeder ein Naturwunder bekommen, dass das wiederum einigermaßen ausgewogen mit der Ziv passt. Gar nicht so einfach ...

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.17
    Beiträge
    797
    Achtung Spoiler:
    Das ist jetzt die Frage. Ich hoffe doch schwer, dass jeder ein Naturwunder bekommt, oder eben dann keiner. Dann gaebe es noch die Chance das Heureka ueber eine Huette zu bekommen.

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    2.522
    Viel Spass und Erfolg meinem "Zwilling" ab sofort muss ich dann auch hier ignorieren 😢

  5. #5
    Tüftler Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    3.243
    Auch dir wünsche ich viel Erfolg und ignoriere dann ab jetzt erstmal deine Story
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

    Meine MP-Storys:

    Abgeschlossen:


    Laufend:
    Achtung Spoiler:

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Schlappi
    Registriert seit
    20.03.17
    Beiträge
    341

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.17
    Beiträge
    797
    Achtung Spoiler:
    Und es geht schon los mit der ersten Runde:

    Die Startposition:
    Hmm, das sieht nicht soo toll aus, vor allem habe ich keine Lust an der Kueste die Stadt zu gruenden, denn im Meer ist ja schon mal gar nix zu sehen. Der Bananendschungel und der Wein sind ja ok, aber damit belockiere ich auch die zwei Berge. Dort, wo der Siedler steht, waere der ideal Platz fuer die Heilige Staette, dann im Norden ein Hafen.



    Ich ziehe den Krieger nach Westen und entscheide mich, den Siedler auf den Tee zu ziehen. Ich tendiere dazu, dirket auf dem Tee zu gruenden, denn so toll ist eine Teeplantage dann auch nicht unbedingt. Damit bekomme ich aber sofort ein Luxusgut und auch +1 Forschung. Ausserdem ist da einiges an Waldhuegeln zum Roden (mit Magnus super wichtig). Ich kann erst einmal die Huegel benutzen, auch wenn damit das Wachstum der Stadt etwas leidet. ich denke, dass die Banane als erstes eingemeindet wird.

    Im Westen ist ein See, an dem ich dann eine zweite Stadt gruenden koennte. Ich hoffe mal, dass da noch was kommt an besserem Land, den so toll ist das alles nicht.




  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.17
    Beiträge
    797
    Achtung Spoiler:
    Runde 2:

    Ich siedle also auf dem Tee und muss sagen, das ist ein viel besserer Platz als am Meer. Eine weitere Bananenplantage erscheint.
    Der Krieger im Westen erklimmt den Huegel und erkennt, dass der See groesser ist, als gedacht. Ich koennte also direkt eine Stadt dort gruenden, wo er steht oder zwischen Kuehen und Wein im Norden. Die Gegend dort schaut gut aus, mit den Pferden und Schafen. Auf den Pferden ist im Moment eine Huette, die werden wir sofort angehen. Hoffen wir mal dass ich in Runde 4 dann Glueck mit der Huette habe.

    Kyoto, die Kaiserstadt, faengt mit einer Schleuder an, die zusammen mit dem langsamen Stadtwachstum in 5 Runden fertig wird.




  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.17
    Beiträge
    797
    Hoffen wir, dass mal niemand der anderen hier reinguckt, dann lass ich die Spoiler ab jetzt weg.

    Runde 3:

    Nicht viel passiert in dieser Runde, der Krieger ist nach Westen Richtung Huette. Diese wird naechste Runde aufgedeckt. Zur Abwechslung gibt es das Land, gesehen durch die Siedlerlinse.

    Stadt 2 kommt wohl ans Meer zwischen Wein und Kuehen. Stadt 3 dann nach Sueden hin, wo ein Fluss zu fliessen scheint. Es waere mit Japan natuerlich wichtig, die Bezirke nahe aneinander zu bauen.

    Wichtig ist erst einmal, ein Naturwunder zu finden, um die Heilige Staette setzen zu koennen. Falls ich in der naechsten Runde in der Huette Gold finden sollte, wuerde ich sofort ein Feld mit Banane zu 30 Gold kaufen, um das Wachstum der Stadt zu beschleunigen.


  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.17
    Beiträge
    797
    Runde 4:

    Die grosse Frage der Runde, was wird die Huette bringen? Spannung und...



    Schneller Wachstum ist auf jeden Fall nie schlecht, haette gerne Glauben bekommen, aber besser also so manches Heureka oder Inspiration. Damit ist die Forschung von 3.6 auf 4.2 angestiegen. In zwei Runden bekomme ich die Bananen dazu und kann schneller wachsen. Die Schleuder ist auch eine Runde eher fertig. Danach sollte ich gleich mal einen Siedler produzieren und eventuell in NW die zweite Stadt gruenden.

    Ein Blick auf den Speilstand offenbart, dass drei weitere Spieler auch eine Huette haben und slowcar schon bei Pop 2 ist (Meine Punktezahl ist jetzt auch bei 9). Ich fuehre aber im Moment in der Forschung dank des Tee's


  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.17
    Beiträge
    797
    Runde 5:

    Ich bewege den Krieger nach Sueden und entdecke gleich zwei Dinge. Eine weitere Huette und einen Glaubensstadtstaat. Das ist natuerlich in Hinsicht auf die Religion sehr gut. Damit werde ich auch erst mal in Richtung Pantheon einen Schub bekommen. Warten wir ab, was kommt. Naechste Runde bekomme ich auch die Schleuder.


  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.17
    Beiträge
    797
    Runde 6:

    Die Schleuder ist fertig, Astrologie naehert sich der Heureka-Grenze. Da werde ich naechste Runde wohl umstellen, und hoffen, dass ich irgendwie demnaechst ein Naturwunder finde.

    Beim Spielstand hat jetspace wohl eine zweite Huette gefunden, da er schon zwei Erapunkte hat. Louis und Sam haben ihre Stadt immer noch bei Pop1.



    Ich bewege den Krieger Richtung Huette. Danach werde ich dann den Kontakt mit dem Stst aufnehmen und wieder nach Norden zurueck, um den Siedler, der ab jetzt produziert wird, zu beschuetzen. Irgendwo sind die Barbaren sicher versteckt. Solange sie nicht neben den Pferden auftauchen, geht es ja noch.

    Ich stelle die Felder leicht um, denn ich will schnelleren Stadtwachstum. So verzoegert sich der Siedler im Moment von 7 auf 9 Runden, aber das wird schell durch einen dritten Buerger wieder wett gemacht, denn in 3 Runden geht die Produktion dann auf 8.

    Die Schleuder bewegt sich nach SO und es wird ein zweites Pferdefeld aufgedeckt. Naechste Runde werde ich dann dne Huegel SW besteigen, denn so sieht man ja mehr als auf dem Flachlanddschungel.


  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.17
    Beiträge
    797
    Runde 7:

    Leider habe ich den Stadtstaat noch nicht getroffen. Meine Schleuder bewegt sich nach SO und legt ein bisschen mehr Land frei, da ist also noch ein Fluss untem im Suedosten.



    Dann ist es Zeit, die Huette aufzudecken und was bekommen wir Mit den Barbaren die sicherlich auftauchen, brauche ich dieses Heureka so gut wie nie nicht....eine echt Niete


  14. #14
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    19.050
    Schöner Bonus! Egal, was man hat, hat man.
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!



  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.17
    Beiträge
    797
    Runde 8:

    Endlich renne ich in den Stadtstaat, Jerusalem. Ideal wenn ich wirklich auf Religion gehe. Damit bekomme ich ein schnelles Pantheon. Sehr schoen. Und ab der naechsten Runde kann der Krieger nach Nordosten, um den Siedler zu eskortieren.

    Die Aufgabe von jesusalem sollte auch machbar sein, denn sobald die zweite Stadt gegruendet ist und ich noch einen Krieger und eine Schleuder hab, werde ich auch einen Bautrupp bauen.



    Im Suedosten kommt eine weitere Huette ins Blickfeld. ich hoffe ja auch eine sinnvolle Inspiration oder Gold oder so. Kyoto wird auf 3 anwachsen und ich hoffe, den Siedler so zu produzieren, dass er zusammen mit dem Wachstum von 3 auf 4 fertig wird.



    Bei den Punkten falle ich zurueck, denn ich hab als einziger noch keine Technologie erforscht. Kommt schon noch. Ich frage mich ob ich God King oder doch +1 Produktion nehmen soll in drei Runden, wenn ich die ersten Karten bekomme. Zwei Glauben pro Runde sollten eigentlich genuegend sein erst mal, da ist die Produktion doch schon ein Vorteil.

Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •