Seite 12 von 16 ErsteErste ... 28910111213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 166 bis 180 von 237

Thema: [42] Wikinger im Spiegeluniversum

  1. #166
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.487
    Runde 68

    Ich finde tatsächlich noch eine andere Insel. Ein bisschen Wald hat es dort auch, allerdings abermals kein Süßwasser. Dazu allerdings ein Naturwunder... und einen Stadtstaat, den vor mir noch niemand entdeckt hat. Leider ist jetzt der Suzerän-Bonus von Karthago auch nicht umwerfend. Den Einheitenbonus in der Hauptstadt immerhin nehme ich gerne mit.

    Man muss aber auch schon sagen, dass diese Insel ziemlich weit weg von mir ist. Und sie wirkt recht klein. Irgendwie hatte ich gehofft, die "unbewohnten" Inseln würden relativ große Areale sein, auf denen man sich, Antarktis-mäßig von verschiedenen Seiten als Kolonist niederlässt.

    Bild

    Australien hat immer noch mit Kumasi zu kämpfen. Die Stadtverteidigung sinkt und sinkt.

    Mal schauen, ob sie es rechtzeitig schaffen, die Mauer hochzuziehen.

    Bild

    In Kopenhagen ist demnächst ein Siedler fertig.

    In Wisby soll der Arbeiter das Langboot mit dem Dschungel überschussholzen.

    Stavanger wird nach seinem Monument ebenfalls noch einmal ein Boot erholzen, dann könnte Magnus weiterwandern, zum Beispiel nach Kopenhagen. Ode nach Aalborg.

    Bild

    Bei den GPP machen wir jetzt dank dem beförderten Pingala stolze 7 Admiralspunkte pro Runde. Auch beim Ingenieur haben wir angefangen, direkt mit 2 Punkten zu sammeln. Wenn die Werkstatt noch steht, werden das 4 werden. Dann haben wir sogar so viel wie Deutschland. Wobei ich mir da wenig Illusionen mache, bei den vielen Städten werden bestimmt noch mehr Hansen hochgezogen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #167
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.487
    Runde 69

    Wow, es sieht echt fast so aus, als würde Australien Sydney an Kumasi verlieren. Schade, dass Stadtstaaten nicht erobern, sondern nur niederbrennen, schließlich ist das ja mein Lehnsstaat.

    Australien hat allerdings derzeit noch ganz andere Probleme. Dazu gleich mehr.

    Bild

    Vor Indonesien spielen wir weiter Schiffs-Guerilla. Da wir jetzt Mathematik haben, können unsere Langboote, solange sie auf Küste starte, ganze 5 Felder fahren. Indonesien hingegen kann laut Mouse-Over mit seinen Schiffen nur 3 Felder fahren.

    Offenbar hat er seine Flotte wieder um Terok Nor gruppiert, aus Angst vor dem Veteranen-Langboot auf dem Ozean.

    Genug Grund für mich, bei Ganges einen erneuten Vorstoß auf die Minen zu wagen. Wenn ich korrekt gezählt habe, und er nicht ausgerechnet kommende Runde Mathe erhält, kann er mich mit der Quadriremen-Flotte nicht erreichen. Den Veteranen ziehe ich natürlich nach seiner Spionage wieder in Sicherheit.

    Bild

    Da längst 10 Runden seit unserer Kriegserklärung vergangen sind, kann ich endlich mal wieder beim Japaner vorbei schauen.

    Er hat deutlich weniger Lux als ich. Und da sind jetzt die Bonus-Lux durch Buenos Aires noch gar nicht mit eingerechnet.

    Bild

    Auch England bietet wieder diplomatischen Einblick.

    Hier bin ich überrascht über die wenigen Städte. Gerade mal vier Städte hat Bob. Er hängt auch nach wie vor in der technologischen Entwicklung eher am Ende des Feldes.

    Und auch hier: Wenig Lux.

    Allerdings hat England einen extrem hohen Militärwert. Auf einer Stufe mit Deutschland. Ich muss mal zusehen, dass ich vielleicht auch noch ein paar Landeinheiten baue. Bislang hatte ich mich ja darauf verlassen, der einzige zu sein, der Ozean befahren kann, und außerdem ohnehin bei weitem die größte Flotte hat. Das stimmt auch, aber meine Flotte ist schon recht weit verteilt auf der Welt.

    Bild

    Deutschland...

    ... hat Nägel mit Köpfen gemacht, und direkt mal Australien die erste Stadt abgenommen.

    Wow.



    Glück muss man haben. Während ich neben VDG-Japan starte, startet Deutschland neben Kann-sich-nicht-mal-gegen-Kumasi-verteidigen-Australien.

    Das riecht nach einem Gemetzel. Australien hat gegen Karavellen nichts in der Hand, und ich weiß ja, dass die südlichen australischen Städte auch alle an der Küste liegen.

    Bild

    Ich habe gerade durchaus Spaß an dem Spiel und will hier nicht den Defätisten spielen, aber aktuell sieht das für mich so aus, als könne Deutschland den Sieg nach Hause schaukeln: Starker Builder-Start, gepaart mit einem Nachbarn, der wie eine reife Frucht in die Hand fällt.

    Im Grunde müssten jetzt alle anderen sich gegen Deutschland "verbünden". Fürchte aber, in einem Always War wird das knifflig. Ich halte mich ja streng genommen auch schon nicht dran, sondern setze Indonesien zu, die vermutlich an der Ostküste Deutschlands liegen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #168
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    19.079
    Das sieht doch eigentlich sehr ordentlich aus.
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!



  4. #169
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.487
    Runde 70

    Indonesien hat alles auf das verwundete Langboot geworfen, aber konnte es nicht versenken. Stattdessen kann ich mir jetzt die +10 Beförderung gegen Fernkampf leisten. Damit kann mir dann der Bogenschütze im Grunde gar nichts mehr.

    Mein zweites Schiff plündert eine Mine, und mit den 16 heimsen wir Eisenverarbeitung ein.

    Danach befördere ich das verwundete Langboot und ziehe die drei Boote zusammen, indem ich mit dem dritten Boot und seinen fünf Bewegungspunkten mal so eben von Norden in Windeseile seine Galeere angreife und fast komplett zerstöre. Jetzt liegen bei Ganges zwei einfach beförderte und ein zweifach befördertes Langboot. Mal sehen, ob er jetzt mit seiner Flotte gegen uns vorrückt.

    Bild

    Im Landesinneren:

    Wisby hat geholz, ich überschussholze mir eine Karawane. Die soll nach Kalmar und von dort noch einen Weg nach Buenos Aires starten, das wären dank der drei Distrikte immerhin +6 durch Kumasi. Damit würde ich mit Indonesiens Kultur-Output gleichziehen.

    Ich fürchte allerdings etwas um Kumasi angesichts der deutschen Invasion.

    Der Siedler bei "Stadt D" ist nächste Runde da.

    Stavanger kann nächste Runde überschussholzen und hat einen Kommerz-Distrikt platziert, der +5 Gold einbringen würde. Alternativ könnte ich auch die Leuchte in Angriff nehmen - dafür bräuchte ich allerdings wohl zwei Wälder. Einen weiteren könnte ich für 65 Gold kaufen.

    Alternativ könnte ich ein Weltwunder bei Kalmar angehen, die Hauptstadt hat zumindest auch die Produktion, um ein Wunder nach dem angeholzten Schub selbständig zügig fertigzustellen.

    Die Große Leuchte wäre natürlich schon cool. Langboote mit 6 Bewegungspunkten auf Küste. Wobei die Frage ist, wielange die Langboote überhaupt noch fahren, und ab wann ich doch durch die deutsche Gefahr gezwungen werde, auf Karavellen umzustellen. Eigentlich will ich das nicht, denn wenn ich das richtig sehe, würde ich durch den Eintritt in die Renaissance die 100%-Schiffskarte verlieren, oder? Das wäre natürlich extrem tödlich für mich.

    Bild

    Der obligatorische Blick nach Australien.

    Kumasi hatte seinen Reiter offenbar befördert und eine Runde ausgesetzt. Jetzt sind sie wieder dabei. Also... da ja direkt nach mir die Stadtstaaten dran sind, würde ich mal sagen: Das war's für Sydney, oder?

    Warum zur Hölle stellt Sam denn da noch sein Schiff und seinen Arbeiter rein?

    Bild

    Schade, dass in Civ6 nach Stadtzerstörung keine Ruinen bleiben.

    Slowcar wird erst nach Spielende beim Lesen meiner Story erfahren, dass ein Stadtstaat ihm den Zugriff auf eine Pop-7-Stadt vermasselt hat.

    So gesehen... vielleicht ist das ja sogar Absicht von Sam, und er möchte einfach nicht, dass die Stadt Deutschland in die Hände fällt?

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #170
    Registrierter Benutzer Avatar von htpzc
    Registriert seit
    30.09.10
    Beiträge
    2.234
    Das ist doch die Hauptstadt, oder? Die kann man doch gar nicht niederbrennen oder hab ich da jetzt was übersehen

  6. #171
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    19.079
    Die Barbaren können die nicht mal einnehmen. Deshalb sagte ich doch, dass es schade ist, dass Louis kein Schiff in der Nähe hat...
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!



  7. #172
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.487
    Oh. Echt?

    Das wusste ich gar nicht. Der Fall ist mir noch nie untergekommen.

    Hm. Ich kann mich auf den Weg machen, aber ich fürchte, das wird doch einige Zeit dauern. Wie schade...

  8. #173
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    19.079
    Zumindest habe ich noch nie gesehen, dass eine Ursprungshauptstadt von Barbaren/StSt erobert wurde (obwohl ich denen schon oft unter die Arme gegriffen habe in so manchen Feldzügen). Hängt wohl an mehreren Mechanismen. Der erste bei StSt: können nur eine Stadt haben. Müssen also niederbrennen. Hauptstadt kann man nicht niederbrennen.
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!



  9. #174
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.487
    Runde 71

    Schlechte Nachrichten: Sam hat wohl alle seine Gesandten nach Kumasi geballert, damit gehört die Stadt vorerst nicht mehr mir, und auch Amavi wurde nach Hause geschickt. Das ist natürlich ärgerlich, weil damit mein Plan bezüglich des Kulturzuwachses nichtig geworden ist.

    4 Gesandte Rückstand aufholen, ohne Amavi, wird schwierig. Gut... drei habe ich in petto, ein weiterer kommt durch Naval Tradition dazu, aber will ich tatsächlich 5 Gesandte nach Kumasi investieren, und dann blank dastehen, wenn slowcar nochmal eine Übernahme von Buenos Aires versucht? So wertvoll ist Kumasi dann wohl doch nicht.

    Umgekehrt kann ich natürlich warten, bis Australien ausgelöscht ist, und dann nochmal einen Anlauf versuchen. Slowcar wird hier sicherlich nicht mit so vielen Gesandten reingehen (allerdings könnte er Kumasi direkt mit erobern).

    Bild

    Ich erholze mir den Wald bei Stavanger plus 225%-Langboot-Magnus-Bonus und stelle fest, dass die Leuchte nur noch 4 Runden dauert. Das kann ich eigentlich angehen. Bewegung auf dem Meer ist schon nicht ganz unwichtig, und sei es nur, um verwundete Schiffe in Sicherheit zu bringen, bevor man sie ganz verliert.

    Bild

    Ein Risiko ist natürlich dabei, weil alle anderen ebenfalls interessiert an den Seewundern sein sollten. Anderereits geschah lange Zeit gar nix, es wirkt so, als habe da jeder so gerade seine eigenen Interessen. Von Slowcar weiß ich, dass er Weltwunder generell lieber selbst erobert. Indonesien und Japan dürften beide mit dem Aufbau von Militär beschäftigt sein, außerdem kenne ich bei beiden, glaube ich, die größten Küstenstädte. England den Militärzahlen zufolge auch. Australien baut sicherlich keine Leuchte.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #175
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.487
    Runde 72

    Irgendwie habe ich die Entfernung zu Deutschland doch etwas überschätzt, vielleicht weil ich Deutschland erst so spät getroffen hatte? Oder weil die Deutschen sich offenkundig auf die Australier gestürzt hatten.

    Jedenfalls ist eine Karavelle von Slowcar aufgetaucht, und mir fällt auf, dass ich schmerzlich schlecht defensiv aufgestellt bin. Hoffentlich ist es nur ein Erkundungsschiff, und ich habe noch Zeit, zu reagieren.

    Als erstes wird jetzt auf jeden Fall die bereits angeforschte Kartographie fertiggeforscht. Auch wenn mich das meinen wertvollen 225% Produktionsbonus berauben wird, denn danach gibt es kein antikes Nahkampf-Schiff mehr zu bauen.

    Bild

    Kurzer Blick: Deutschland wischt mit Australien den Fußboden auf.

    Beängstigend. Andererseits nicht unerwartet...

    Bild

    Ich ziehe meine Schiffe überall in die Häfen zurück, und sei es schon alleine, um innerhalb meiner Landesgrenzen zu sein, wenn die Karavellen-Aufwertung verfügbar ist.

    Auch die Flotte aus Indonesien wird zurückkommandiert.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #176
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.487
    Runde 73

    Ich entdecke einen weiteren Stadtstaat: Babylon. Die Forschungsboni nehme ich gerne mit, der Suzeränbonus ist jetzt nicht umwerfend.

    Bild

    Unterdessen ist ein zweites (?) Schiff von Slowcar vor Kopenhagen aufgetaucht, wo ich ein Langboot in die Landesgrenzen gezogen hatte und hat mich attackiert.

    Außerdem ist in Kalmar die Werkstatt fertig geworden. Damit mache ich jetzt ebenfalls, so wie Slowcar, 4 Punkte beim Großen Ingenieur, dank der Beförderung von Pingala.

    Runde 74

    Ich nehme die 180 Gold in die Hand und werte das Langboot vor Kopenhagen zur Karavelle auf. Die ist zwar gefährlich beschädigt und bekommt bereits Mali, aber dank Oligarchie-Bonus kann ich das ausgleichen. Wenn Slowcar nicht kommende auch noch auf Oligarchie umschaltet, sollte die neue Karavelle einen Angriff aushalten, vielleicht holt sie eine Beförderung. In jedem Fall wird kommende Runde die Mauer geholzt werden können. Greift er mich an, ist er ebenfalls beschädigt. Natürlich kann er die Fische plündern und sich Treffer zurückholen. Mal sehen...

    Bild

    Ich ziehe zwei weitere Langboote hinzu. Die sind der Karavelle zwar unterlegen, aber Drei gegen Einen könnte ihn zumindest in die Defensive drängen.

    Dank des 100%-Hafenbonus mache ich derzeit +45 Gold pro Runde. Da sollte die nächste Karavelle nicht allzu lange auf sich warten lassen.

    Bild

    Kalmar baut ein Ingenieurs-Projekt. Eventuell kann ich Slowcar sogar noch den Großen Ingenieur abluchsen.

    Die 100%-Mauern-Karte kommt rein, damit Aalborg und Magnus wenigstens ein klein wenig Überschuss zum Arbeiten haben.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #177
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.08.17
    Beiträge
    358
    sicher dass die karavelle das überlebt? wieso nicht in der stadt aufwerten?

  13. #178
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.487
    Zitat Zitat von Ackergaul Beitrag anzeigen
    sicher dass die karavelle das überlebt? wieso nicht in der stadt aufwerten?
    Die Stadt hat keinen Meereszugang.

    Ich müsste die Karavelle komplett vom Schauplatz wegbewegen.

    Und ja, meines Wissens sollte es unmöglich sein, dass er bei nominellem Stärke-Gleichstand ausreichend Schaden macht.

  14. #179
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.487
    Runde 75

    Unsere Karavelle überlebt gerade so, das war in der Tat knapp.

    Ich ziehe die Langboote aus dem Kernland nach Osten und attackiere dort die bereits geschwächte deutsche Karavelle.

    Bild

    Das Resultat ist eine ebenfalls bis auf die Knochen runtergeschossene gegnerische Karavelle. Gleichzeitig ist die Mauer in Kopenhagen in zwei Runden fertig, und ein Arbeiter steht auf dem Wald bereit, um den den Rest der Mauer zu holzen und dann den Überschuss direkt für eine Quadrireme zu nutzen.

    Ich gehe ein kleines Wagnis ein, und belasse meine halbtote Karavelle auf dem Hafen. Slowcar könnte nun beide Schiffe gegeneinander abtauschen, wodurch ich 180 Gold umsonst ausgegeben hätte - er allerdings ebenfalls ein Schiff los wäre.

    Bild

    Im Nachhinein wäre es eventuell schlauer gewesen, die Karavelle stattdessen auf den Fischen zu parken, denn er konnte sich durch plündern komplett heilen. Ich war davon ausgegangen, dass auch Plündern nur so 30-40 Treffer wiedergibt. Außerdem konnte ich durch das Warten an Ort und Stelle selbst wenigstens noch 20 Treffer Heilung mitnehmen.

    Die voll regenerierte deutsche Karavelle war dann tatsächlich ein harter Brocken, vor allem gegen bereits verwundete Schiffe meinerseits. Da konnte selbst Mauer und Bogenschütze kaum was ausrichten - er zog dann allerdings ab. Möglicherweise fürchtete er, dass ich noch weitere Schiffe heranhole, oder er wollte einfach auch seine 180 Gold Investition nicht gefährden. Sehr viel außer Hafen plündern hätte er bis auf Weiteres eh nicht tun können. Glaube aber trotzdem, dass er mir sehr zu schaffen gemacht hätte, wäre er geblieben. Ich hätte erstmal komplett abdrehen und mich heilen müssen.

    Auf der anderen Seite unseres Landes wurde die Große Leuchte fertig, was uns jetzt nochmal mehr Bewegungsspielraum gibt. Die Langboote können, wenn sie auf Küste starten, 6 Felder weit fahren.

    Bild

    Leider ist ja die Entfernung zu Japan so gering, dass diese zusätzlichen Bewegungspunkte gegen Japan kaum etwas nützen. Ich kann halt auf See ein wenig besser taktieren und notfalls fliehen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  15. #180
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.487
    Runde 76

    Die neu gewonnene Bewegungsfreiheit nutzt natürlich auch beim Plündern. Ich kann mich noch weiter auf See verstecken, und dann blitzartig heranfahren, um etwas zu plündern. Das nutze ich hier in Indonesien mit einem Schiff, das vorher die nördliche Insel erkundet hatte.

    Während die drei Schiffe, die bislang Indonesien geplündert hatten, auf dem Rückweg zur Heimat sind, habe ich immer noch 2-3 Schiffe in der Weltgeschichte herumfahren, zum Erkunden und Plündern, wo ich Gelegenheiten ergeben. An Schiffen mangelt es in der Tat nicht, da ja bei jedem Überschuss-Holzen bislang quasi ein Schiff "gratis" bei rauskam.

    Bild

    Das durchs Plündern erhaltene Gold nutze ich direkt, um mein Stufe-3-Langboot zur Karavelle zu machen. Es ist damit eine Karavelle mit +7 Kampfkraft und +10 Schutz gegen Fernkampf. Damit kann ich mich im Grunde wieder Richtung Japan orientieren... zumal diese Runde auch noch der erste Große Admiral kam.

    Japan sammelt bislang keinerlei Admiralspunkte.

    Interessanterweise scheinen sie auch ihre Galeeren von Osaka abgezogen zu haben. Eventuell zum Erkunden (?) oder als Verteidigung gegen Indonesien. Nach wie vor scheint Japan nur zwei Städte mit Seezugang zu haben, das schwächt ihn natürlich langfristig auf See.

    Wenn ich Osaka erobern oder wenigstens zerstören könnte, würde ihn das noch weiter verkrüppeln. Mit nur einer Stadt eine Flotte aufzubauen, würde hart werden. Und Karavellen plus Admiral sollten es bis auf Weiteres auch gegen VDG und Japan-Trait aufnehmen können.

    Mein Problem ist nach wie vor, dass der einzige Gegner, gegen den ich sinnvoll ziehen kann, eigentlich Japan ist. Alle anderen sind aktuell zu weit weg, und ich würde im Gegenzug Japan eine offene Flanke bieten, wenn ich meine Flotte nach Deutschland oder Indonesien verlagere. Gerade im Always War ohne Diplo habe ich fast keine andere Wahl.

    Mit meinem aktuellen Gold-Einkommen von 40-50 Gold pro Runde sollte ich recht schnell eine Flotte an Karavellen zusammenstellen können.

    Bild

    Was man außerdem sehen kann auf dem Screenshot:

    Unsere Hauptstadt Kalmar baut zum zweiten Mal ein Ingenieurs-Projekt. Das ist in zwei Runden fertig, und damit, wenn alles glatt läuft, exakt eine Runde bevor Slowcar den Großen Ingenieur übernehmen würde. Aktuell wetteifern wir beide bei annährend gleichen Punkten darum, er hat aber 0,6 Punkte mehr, und lag auch die ganze Zeit vorne. Wenn ich Glück habe, hat er gar nicht gemerkt, dass ich mit einem Projekt bereits schon mal einen Sprung gemacht habe.

    Roskilde baut einen Streitwagen. Wir bereiten schon mal Ritter vor.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 12 von 16 ErsteErste ... 28910111213141516 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •