Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 106

Thema: [39] Imperium Romanum - im Zeichen von Allianzen und Bündnissen

  1. #31
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.817
    Das ist eure Version 😎

  2. #32
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.817

    Zug 19

    Wie erwartet ist der Barbar aus dem Lager Richtung Schleuderer gezogen, der Schleuderer begrüßt ihn mit ein paar wohlgezielten Steinen. Nächste Runde wird er wohl Geschichte sein, falls er sich nicht voher in den Tod stürzt. Der Krieger plündert schonmal das Barbarenlager und kassiert das Gold und ein Heureka . Ausserdem 3 Zeitalterpunkte.

    Bild
    Bild

    Der Punkte für Stadt Nummer 3 wird nach Osten verschoben, dort wird der in 2 Runden fertig gestellte Siedler gründen. Der Späher erkundet weiter den Osten. Der Handwerker in Cumae braucht noch 8 Runden und sie Stadt wächst in 3 Runden auf 3 . In 2 bis 3 Runden können wir ein Pantheon wählen, hab leider noch keine Ahnung was ich nehmen sollte. Eventuell verstärktes ernten oder 25 % für den ersten Bezirk?. Gibt es Vorschläge der Leserschaft

    Bild

    Zum Abschluss noch das Ranking und die Punkte

    Bild

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #33
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.14
    Beiträge
    472
    Pantheon: Irgendwas mit Glauben
    Nein, im Ernst; Earthmother oder Ernte sind sehr gut.

    Vg
    finejam

  4. #34
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.817
    Zitat Zitat von finejam Beitrag anzeigen
    Pantheon: Irgendwas mit Glauben
    Nein, im Ernst; Earthmother oder Ernte sind sehr gut.

    Vg
    finejam
    Hehe guter Vorschlag denke in die Richtung wird es gehen

  5. #35
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.817

    Zug 20

    Der Handwerker errichtet eine Kupfermine, +1 durch die Kupferressource, von nun an erfreuen sich die römischen Bürger an neuen Gerätschaften aus Kupfer, was die Produktivität merklich steigert

    Bild

    Der Siedlungspunkt im Nordosten wird immer interessanter, der Späher hat nochmal Kupfer und Pferde entdeckt.

    Der Krieger und Schleuderer ziehen zurück nach Rom, der nervige Barbarenspäher -6-6 muss verjagt werden.

    Der Handwerker zieht Richtung Schafe, das nächste Heureka soll geholt werden. Nächste Runde ist der Siedler in Rom fertig und kann sich auf den Weg zu seinem Siedlungsort machen. Bin mir noch nicht sicher ob ich auf Religion gehen soll und eine HS bei Rom baue oder einen Campus auf -9-9 baue

    Cumae braucht noch 7 Runden für den Handwerker, überlege mir mit der Siedlerkarte und Magnus einen Siedler und einen Campus bei -3-6 rauszuholzen

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #36
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.817
    Wir haben genug Glauben gesammelt um ein Pantheon auswählen zu können. Einige waren schon vergeben, und beim zählen habe ich potentiell 7 Weiden ( Kupfer Steine war weniger) gefunden. Deshalb habe ich mich für das Pantheon des freien Himmels entschieden (+ 1 ). Das gibt unseren Städten zusätzliche Kultur und schnellere Grenzerweiterungen

    Bild

    Der Späher entdeckt im Nordosten einen berittenen Barbarenbogi und weicht deshalb wie eingezeichnet aus. Kaiser Trajan wurde über den Aufstand im Nordosten informiert und ändert dementsprechend seine Siedlungspläne. Dazu aber später mehr.

    Der Siedlungspunkt im Nordosten wird immer interessanter, dort sind auch noch Pferde und Zucker . Der nächste Siedler aus Rom wird dort gründen, bis dahin sollte auch Begleitschutz da sein.

    Die Inspiration für Mystik wurde durch das Pantheon getriggert.

    Bild
    Bild


    In Rom wurden die Bürger zum Kupferabbau und Bananenpflücken geschickt. Das ändert nichts am Wachstum und den Produktionszeiten, bringt uns aber +2 . Ausserdem wird ein Krieger gebaut, den Aufstand im Nordosten niederzuschlagen.



    Bild


    Der Siedler zieht an die Küste um dort eine Stadt zu gründen, hier soll schonmal die erste Grenze zu China gezogen werden. Wenn der Loyalitätsdruck ausreicht gründen wir auch im Süden neben den Gewürzen. Der Krieger und der Schleuderer sollen gegen die Barbarenbedrohung im Nordosten zurück gezogen werden.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von CRoyX76 (29. Juli 2018 um 06:58 Uhr)

  7. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.12.02
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    933
    Ich sehe keine Bilder!

  8. #38
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.817
    Zitat Zitat von Axayacatl Beitrag anzeigen
    Ich sehe keine Bilder!
    Oha da werde ich gleich morgen nochmal schauen.
    Jetzt sollte es gehen
    Geändert von CRoyX76 (29. Juli 2018 um 07:00 Uhr)

  9. #39
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.14
    Beiträge
    472
    ...die Gewürze im Südwesten sind wirklich ultralecker. Könntest Du Dir auch mit einer Gründung auf 6 von den Schildkröten sichern. Das Feld würde sicherlich als erstes und mit Deinem Monument auch sehr schnell eingemeindet.

    Vg
    finejam

  10. #40
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.817
    Zitat Zitat von finejam Beitrag anzeigen
    ...die Gewürze im Südwesten sind wirklich ultralecker. Könntest Du Dir auch mit einer Gründung auf 6 von den Schildkröten sichern. Das Feld würde sicherlich als erstes und mit Deinem Monument auch sehr schnell eingemeindet.

    Vg
    finejam
    Der Plan hört sich gut an , werde den Siedler noch ein bisschen weiter ziehen lassen

  11. #41
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.817

    Zug 22

    Der Siedler zieht noch 3 Felder weiter, und gründet auf dem von Finejam vorgeschlagenem Platz. Meine Überlegung war eh mich da im Südwesten festzusetzen. Zusammen mit der Stadt im Nordosten haben wir schonmal eine gewisse Aufteilung gegenüber China. Der ursprünglich angedachte Siedlungsplatz wandert nördlich zu dem Punkt, wo momentan der Späher steht.

    Die Wüste im Westen, wo eine Petrastadt angedacht war ist leider doch nicht so der Brüller, viele Wasserfelder ohne Ressourcen, 2 Wüstenhügel und 6 flache Wüstenfelder. Eventuell verschiebe ich den Standort der Stadt, wo der Späher gerade steht auf -7-7, dort hätte ich 5 flache Wüstenfelder und die 2 Wüstenhügel, Schafe und Weizen im ersten Ring und viel Hügelwald zum holzen. Das klingt nach einem Plan . Denke der in Cumae geplante Siedler wird hier gründen, und sofort auf Wachstum der Stadt gehen.

    Bild

    Cumae baut noch 4 Runden am Handwerker, danach wird ein Siedler mit der 50 % Karte eingestellt. Der Handwerker weidet dann die Kühe (+1 )-9-9 an, anschliessend den Weizen -1. Mit der letzten Ladung holzt er den Wald -3-6 in den Siedler und den ersten Campus. Der Siedler gründet dann die potentielle Petrastadt.

    Rom wächst nächste Runde wieder auf 3 und stellt den Krieger-Begleitschutz fertig. Danach ein Handwerker und ein Siedler. Auch hier wird der Handwerker 2 x in den Siedler roden und auf -9-9 einen Campus rausholzen. Mit zwei relativ frühen Campusbezirken sollten wir im rennen um die GroWis gut einsteigen können. Der erholzte Siedler gründet dann die Stadt im Nordosten.





    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.14
    Beiträge
    472
    Moin!
    Eine potentielle Petrastadt sehe ich aber bisher nur im Osten, right?!

    Vg
    finejam

  13. #43
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.817
    Zitat Zitat von finejam Beitrag anzeigen
    Moin!
    Eine potentielle Petrastadt sehe ich aber bisher nur im Osten, right?!

    Vg
    finejam
    Guten Morgen,

    ja das sehe ich auch so, glaube das der günstigste Punkt momentan auf -7-7 des Spähers im Osten ist. Dann würde dort, wo der Späher momentan steht keine Stadt gebaut werden, das Gebiet wird gut von beiden Städten abgedeckt,

  14. #44
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.14
    Beiträge
    472
    ...davon gibt’s leider keinen screenshot

    vg
    finejam

  15. #45
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.817
    Zitat Zitat von finejam Beitrag anzeigen
    ...davon gibt’s leider keinen screenshot

    vg
    finejam
    Sorry die alte Ost - West Schwäche , dachte da an die Stelle beim westlichen späher , der Osten ist noch nicht so gut erkundet. Das wird der Späher im Osten aber erledigen, kann sein, das ich da nochmal umschwenke

Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •