Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 106

Thema: [39] Imperium Romanum - im Zeichen von Allianzen und Bündnissen

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.801

    [39] Imperium Romanum - im Zeichen von Allianzen und Bündnissen

    Hallo zusammen,

    wie in der Übersicht beschrieben, dreht sich in diesem PBEM alles um die durch R+F neu belebten Allianzen. Diese sollen aktiv gefördert werden, zudem sollen die entsprechenden Ingame Features genutzt werden.

    Hierzu gibt es unter https://www.civforum.de/showthread.p...isse-(R-amp-F) noch mehr Infos.

    In Civ6 Rise and Fall wurden 5 verschiedene Allianztypen eingeführt, diese sind wissenschaftlich, kommerziell, militärisch, kulturell und religiös. Man kann jeden Typ Allianz einmal einstellen, und mit jeder Nation nur eine Allianz eingehen. Es sind also maximal 5 Allianzpartner möglich.

    Ausserdem ist es seit dem Frühjahrspatch auch möglich, in einen bereits laufenden Krieg "einzusteigen", mal sehen ob dieses Feature hier ausgiebig genutzt wird

    Auf jeden Fall spannend, bin gespannt wie sich das ganze entwickeln wird.

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.801

    Setting, Civs und Mitspieler

    So hier mal die Settings zu diesem PBEM :




    Bild




    Bild




    Bild




    alle DLCs sind deaktiviert, das R+F Addon natürlich aktiv

    folgende Völker wurden zugelost :

    hier war die Vorgabe, die dominaten Mächte des zweiten Weltkriegs zu spielen

    Rana -> Russland

    Slowcar -> Frankreich

    Captain -> Japan

    CRoyX76 -> Rom

    Lanzelot -> Deutschland

    Sam -> Vereinigte Staaten

    MrsNorris -> China

    Aristobulus -> England

    Interessante Verteilung, bin gespannt wie sich Rom als einziges "antikes Volk" hier schlägt
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.801

    Civilization - Rom

    Der römische Anführer ist Trajan, sein Bonus stellt uns beim gründen einer neuen Stadt ein freies Gebäude im Stadtzentrum zur Verfügung, meistens ein Monument ( +1 und +1 Loyalität, bei voller Loyalität zusätzlich +1 ) -> frühe Kultur für Ausrichtung und gesparte Produktion kann anderweitig eingesetzt werden

    Bild

    Beim gründen einer Stadt in Handelswegreichweite wird sofort eine Stadtverbindung zur Hauptstadt erstellt. Ausserdem wird + 1 für jeden römischen Handelsweg, der auf der Handelsroute liegt, gewährt -> Straßen zum schnellen Truppentransport, Karawanen können freier eingesetzt werden ( Stadtstaaten-Quest ) und zusätzliches top

    Bild

    Roms Spezialbezirk ist das Bad ( 50 % günstiger als das Aquadukt) und bietet zusätzlich +2 und + 1 -> gut plazierte Städte können wirklich groß werden

    Bild

    und zu guter letzt die Römischen Legionen, eine starke Nahkampfeinheit, die den Schwertkämpfer ersetzt. Teurer und stärker als der Schwertkämpfer, ausserdem benötigt er kein Eisen. Zusätzlich können römische Forts gebaut werden ( +4 und automatische Verschanzung für 2 Runden) -> Starke frühe UU, braucht aber produktive Städte, um sie optimal einsetzten zu können

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.14
    Beiträge
    472


    ...und die Startposition?

    Vg,
    finejam

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.801
    Zitat Zitat von finejam Beitrag anzeigen


    ...und die Startposition?

    Vg,
    finejam
    Kommt noch der erste Zug ist noch nicht bei mir

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.801
    So nachdem das Spiel nochmal auf Geschwindigkeit schnell neu gestartet wurde kann ich auch die Startposi zeigen
    Achtung Spoiler:


    Hier also die Startposition, das sieht doch ganz passabel aus. Viel Produktion, Nahrung könnte mehr sein. Sehr positiv sind die vielen Wald und Dschungelhügel, ausserdem ein toller Bananenhügel mit +3 und +2 . Auf -3-3 noch ein Schafshügel, generell wird es in Rom eher an Nahrung als an Produktion mangeln. Natürlich muss erst das Umland gescoutet werden, aber überlege mir ernsthaft, ein schnelles Stonehenge dank der sehr guten Produktion anzustreben und eine schnelle Religion mit Feed the world ( durch Schreine und Tempel entsprechend ihrer ) anzustreben. Standartmässig wird ein Späher gebaut, dank freiem Monument und guter Produktion werde ich noch einen zweiten Späher produzieren. Danach einen Schleuderer + Siedler, Handwerker. Danach entscheide ich ob wir mehr Militär oder doch gleich Stonehenge angehen sollten.
    Bild
    Bild

    Noch die Punkteliste und Rangliste, momentan noch ohne große Aussagekraft. Slowcar hat auch gleich gegründet, Rana und Captain sind in der ersten Runde gezogen.

    Bild
    Bild
    Bild



    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.12.02
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    930
    Mal schaun, ob es erneut eine Achse und die Allierten gibt. Rom ist imo eine der besten Starter-Zivs - muss ich dir nicht erzählen

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.14
    Beiträge
    472
    ...ich finde das durchaus einen starken Start.

    Wichtig könnte auch die Governeursbeförderung sein, die Siedler ohne Bevölkerungseinbuße erlaubt...

    vg
    finejam

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.801
    Zitat Zitat von Axayacatl Beitrag anzeigen
    Mal schaun, ob es erneut eine Achse und die Allierten gibt. Rom ist imo eine der besten Starter-Zivs - muss ich dir nicht erzählen
    Hi Axayacatl, ja da bin ich auch gespannt

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.801
    Zitat Zitat von finejam Beitrag anzeigen
    ...ich finde das durchaus einen starken Start.

    Wichtig könnte auch die Governeursbeförderung sein, die Siedler ohne Bevölkerungseinbuße erlaubt...

    vg
    finejam
    Absolut da geht die Produktion durch die Decke, werde würfeln dürfen wo ich den Produktionsbezirk hinstelle . Die Governeursbeförderung ist die zweite bei Magnus soweit ich weiss

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.14
    Beiträge
    472
    4-4 von Rom ist doch schon mal ein prima Standort für einen Prodbezirk.

  12. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.801
    Zitat Zitat von finejam Beitrag anzeigen
    4-4 von Rom ist doch schon mal ein prima Standort für einen Prodbezirk.
    ja der Platz ist schon mal fein mit +4

  13. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.801

    Zug 1

    Achtung Spoiler:
    So erstmal eine Übersicht über das neu gegründete römische Reich, der Krieger zieht erstmal Richtung Norden über den Fluss, mal sehen was sich da befindet. Sollte da nur wüstes Ödland zu finden sein, dreht der Krieger erstmal wieder Richtung Rom ab und wird über die östliche Route gehen.Der Späher wird in 3 Runden den Süden erforschen.

    Bild

    Der Blick in die Stadtansicht zeigt, das das Kupferfeld in 1 Runde eingemeindet wird, die 2 können wir gut brauchen. Als nächstes noch den Schafshügel, dann wird das schon mal ein Traumstart.

    Bild

    Produktion sieht gut aus, mit dem nächsten steigt diese auch um weitere 33 % ( + 2 durch Kupfer bei 6,3 aktueller Produktion). Damit lässt sich was anfangen. Tendiere auch zu einem Stonehenge-Rush auf -6-9. Aber warten wir erstmal ab was unsere Scouts im Umland finden.

    Bild

    Punktetechnisch sind wir mit Rana (Russland) auf Platz eins ( 8 Punkte) Russland hat schon einen Zeitalterpunkt (leider nicht im Bild). Bisher haben 5 in der ersten Runde gegründet 3 sind gewandert. Interessant ist, das Captain auch in der 2ten Runde noch nicht gegründet hat.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von CRoyX76 (12. Juni 2018 um 09:09 Uhr)

  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.801

    Zug 4

    Achtung Spoiler:
    So ein Sprung auf Runde 4, leider sind die Fotos bis auf eines nicht mehr auffindbar, Zug 5 kommt wieder besser dokumentiert.

    Zug 3
    Der Krieger ist weiter in den Norden gezogen, dabei wurde beim Blick durch die Siedlerlinse ein Stadtstadt vermutet, weshalb der Krieger weiter Richtung Norden gezogen ist um potenzielle Siedlungsgebiete zu erkunden. In Runde 3 wurde dann auch ein Krieger des Militärischen Stadtstaats Preslaw gefunden, den Souzerän-Bonus finde ich nicht so stark. Könnte ein erster römischer Feldzug werden, allerdings muss ich dann nochmal in den Faden schauen, wie das hier geregelt ist . Gleichzeitig wurde in Runde drei der Späher fertig, der gleich in den Südosten zum erkunden geschickt wurde. Rom baut noch einen zweiten Späher in 2 Runden. In 2 Runden wächst Rom auf 3, dann wird es einen schnellen Siedler (4 Runden) geben. Danach Handwerker fürs Heureka, das weitere ergibt sich dann.

    Zug 4

    Eine Runde bis der 2te Späher in Rom gebaut wird, in 2 Runden ist das Schaffeld eingemeindet. Stammesfürstentum ist erforscht, die erste Pseudo-Regierung wird eingestellt. Standard mit Diziplin +5 gegen Barbaren ( SG ist 8, da gehe ich kein Risiko ein für mehr Späher XP) und Gottkönig +1 und +1 für ein schnelles Pantheon. Tendiere zum Weidenpantheon +1 / Weide oder Gott der Schmiede +1 für Minen auf strategischen Ressourcen. Auch das Stadtpatron-Pantheon ist interessant +25% auf den ersten Bezirk Als Siedlungspunkt für den ersten römsichen Siedler habe ich den Norden gewählt, Fluss, Kupfer, Pferde und zwei Weizenfelder. Ausserdem 2 x Weizen für gutes Wachstum


    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von CRoyX76 (22. Juni 2018 um 07:23 Uhr)

  15. #15
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.801

    Zug 5

    Achtung Spoiler:


    Eine Übersicht des bisher erkundeten Gebiets, im Osten schöne Graslandhügel, auch Tee mit ist vorhanden. Im Norden Ebene mit Kupfer, Pferden und Weizen. Rom baut den Späher noch fertig, danach einen schnellen ersten Siedler. Dieser wird wahrscheinlich im Süden gründen, denn...

    Bild

    als unser Späher in den Süden zieht bekommen wir das Heureka für Schrift und Kontakt mit den Chinesen. Leider noch keiner zu sehen, aber die Chancen sind gut das er im Süden "haust". Stadt 1 im Norden wird also warten müssen, der Scout sucht im Süden einen weiteren Siedlungsspot . -6 von den Pferden sieht schon mal vielversprechend aus. Der Krieger aus dem Norden wird als Eskorte zurückgezogen.

    Bild

    Impressionen im Norden

    Bild

    Ein wenig aussagekräftiger Punktestand

    Bild






    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •