Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 29 von 29

Thema: [Exodus] Besprechungen wissenschaftlicher Art

  1. #16
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    25.888
    Strom, Lebenserhaltungsmöglichkeiten, Lebensmittel.

    Strom und Lebensmittel zu transportieren geht wohl. Batterien und Kisten.
    Lebenserhaltungsmöglichkeiten transportieren Vielleicht in Form von Sauerstoff-Kartuschen oder wiederaufbereitetem Wasser.

  2. #17
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    25.888
    Was sagt denn der Rest?

  3. #18
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Beiträge
    4.755
    Bin dabei.

  4. #19
    Registrierter Benutzer Avatar von Darzumir
    Registriert seit
    13.10.15
    Beiträge
    4.023
    Zitat Zitat von Frederick Steiner Beitrag anzeigen
    Was sagt denn der Rest?
    Wie ich bereits mitteilte, Funtom hält den Vorschlag für gut und stimmt ihm zu.

    Zitat Zitat von Ciel Phantomhive
    Wenn man bei einem Zug zögert, kann es einem das Leben kosten.
    Zitat Zitat von Ciel Phantomhive
    Die meisten Lügen, ohne mit der Wimper zu zucken. Das gilt natürlich auch für mich.
    Zitat Zitat von Ciel Phantomhive
    Was man einmal verloren hat, wird man nie zurückbekommen.

  5. #20
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    25.888
    Cool
    Brauchen wir einen offiziellen Vertrag oder packst Du die Quotes in den Startpost rein?

    Damit wir sie später auch wieder finden.

  6. #21
    Registrierter Benutzer Avatar von Darzumir
    Registriert seit
    13.10.15
    Beiträge
    4.023
    Zitat Zitat von Frederick Steiner Beitrag anzeigen
    Cool
    Brauchen wir einen offiziellen Vertrag oder packst Du die Quotes in den Startpost rein?

    Damit wir sie später auch wieder finden.
    Offizieller Vertrag schadet sicher nicht, so oder so würde ich, ob das jetzt mit oder ohne Vertrag kommt, in den 2. Post schreiben.

    Zitat Zitat von Ciel Phantomhive
    Wenn man bei einem Zug zögert, kann es einem das Leben kosten.
    Zitat Zitat von Ciel Phantomhive
    Die meisten Lügen, ohne mit der Wimper zu zucken. Das gilt natürlich auch für mich.
    Zitat Zitat von Ciel Phantomhive
    Was man einmal verloren hat, wird man nie zurückbekommen.

  7. #22
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    25.888
    Nun, was sagt Ihr:

    Freundschafts- und Hilfsabkommen

    zwischen

    - Svalbard Saatgutbank Trust
    - Yasakawa Industries
    - Operation NoMan
    - Organisation Funtom


    1) Wir stimmen überein, dass das Überleben der Menschheit frei von ideologischen Einflüssen höchstmögiche Priorität besitzt. Eine Notlage des Einen soll in Gemeinschaft gelöst werden, ohne Übervorteilungen und Abhängigkeiten zu schaffen oder den Andere zu begünstigen.
    2) Alle Parteien stimmen daher zu, in Notsituationen einander notwendige Ressourcen (namentlich: Energie, Lebenserhaltungskapazitäten, Nahrung) aus eigenen Überschüssen kostenlos zur Verfügung zu stellen.
    3) Dieses Abkommen soll für den Zeitraum der Reise nach Tau Vega 2669c gelten und kann nach der Ankunft im System neu verhandelt werden.
    4) Die Aufnahme weiterer Parteien kann einstimmig beschlossen werden.
    Geändert von Frederick Steiner (16. Mai 2018 um 19:12 Uhr)

  8. #23
    Registrierter Benutzer Avatar von Darzumir
    Registriert seit
    13.10.15
    Beiträge
    4.023
    Operation NoMan (Peacem4ker) hat sich bis jetzt noch nicht gemeldet

    Zitat Zitat von Ciel Phantomhive
    Wenn man bei einem Zug zögert, kann es einem das Leben kosten.
    Zitat Zitat von Ciel Phantomhive
    Die meisten Lügen, ohne mit der Wimper zu zucken. Das gilt natürlich auch für mich.
    Zitat Zitat von Ciel Phantomhive
    Was man einmal verloren hat, wird man nie zurückbekommen.

  9. #24
    Registrierter Benutzer Avatar von Darzumir
    Registriert seit
    13.10.15
    Beiträge
    4.023
    Freundschafts- und Hilfsabkommen

    zwischen

    - Svalbard Saatgutbank Trust
    - Yasakawa Industries
    - Operation NoMan
    - Funtom


    1) Wir stimmen überein, dass das Überleben der Menschheit frei von ideologischen Einflüssen höchstmögliche Priorität besitzt. Eine Notlage des Einen soll in Gemeinschaft gelöst werden, ohne Übervorteilungen und Abhängigkeiten zu schaffen oder den Anderen zu begünstigen.
    2) Alle Parteien stimmen daher zu, in Notsituationen einander notwendige Ressourcen (namentlich: Energie, Lebenserhaltungskapazitäten, Nahrung) aus eigenen Überschüssen kostenlos zur Verfügung zu stellen.
    3) Dieses Abkommen soll für den Zeitraum der Reise nach Tau Vega 2669c gelten und kann nach der Ankunft im System neu verhandelt werden.
    4) Die Aufnahme weiterer Parteien kann einstimmig beschlossen werden.
    Wäre übrigens nett wenn ich auch dabei wäre

    Zitat Zitat von Ciel Phantomhive
    Wenn man bei einem Zug zögert, kann es einem das Leben kosten.
    Zitat Zitat von Ciel Phantomhive
    Die meisten Lügen, ohne mit der Wimper zu zucken. Das gilt natürlich auch für mich.
    Zitat Zitat von Ciel Phantomhive
    Was man einmal verloren hat, wird man nie zurückbekommen.

  10. #25
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    25.888
    Zitat Zitat von Darzumir Beitrag anzeigen
    Wäre übrigens nett wenn ich auch dabei wäre

  11. #26
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    25.888
    Sonst machen wir es so, dass erst mal wir drei unterschreiben. Wenn NoMan nicht möchte oder noch nicht möchte, können sie später einsteigen.

    Freundschafts- und Hilfsabkommen

    zwischen

    - Svalbard Saatgutbank Trust
    - Yasakawa Industries
    - Organisation Funtom


    1) Wir stimmen überein, dass das Überleben der Menschheit frei von ideologischen Einflüssen höchstmögiche Priorität besitzt. Eine Notlage des Einen soll in Gemeinschaft gelöst werden, ohne Übervorteilungen und Abhängigkeiten zu schaffen oder den Andere zu begünstigen.
    2) Alle Parteien stimmen daher zu, in Notsituationen einander notwendige Ressourcen (namentlich: Energie, Lebenserhaltungskapazitäten, Nahrung) aus eigenen Überschüssen kostenlos zur Verfügung zu stellen.
    3) Dieses Abkommen soll für den Zeitraum der Reise nach Tau Vega 2669c gelten und kann nach der Ankunft im System neu verhandelt werden.
    4) Die Aufnahme weiterer Parteien kann einstimmig beschlossen werden.

  12. #27
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    25.888
    Wenn der Deal nun steht, wollen wir gleich den nächsten angehen

    Zitat Zitat von PaPaBlubb Beitrag anzeigen
    Ich hätte gerne ein Wartungsmodul, mit den besten der besten techniker aller nationen der Welt. Mit dem Ziel, fehlfunktionen an alle Archen während der langen reisen zu minimieren oder eben bestmöglich zu reperieren.
    Vielleicht mag Guerra mal hier einsteigen.
    Ein kombinierte Maschinenraum - oder ein zustzliches Modul? Wie Können wir das umsetzen?

  13. #28
    Blubb=Lebenseinstellung Avatar von PaPaBlubb
    Registriert seit
    13.05.13
    Beiträge
    4.755
    Ist vermutlich ein gemeinschaftsprojekt für die große hauptarche.

  14. #29
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    25.888
    Habt Ihr eigentlich ein paar junge, knackige Mädels mit dabei?
    Oder, um es nicht ganz so plump zu sagen: Ich denke an Fortpflanzung.
    Auch das ist jetzt nicht sooo bemerkenswert und ich glaube, ich verquassel mich hier gerade

    Vielleicht könnten es die Fantastischen Vier besser:
    *Gib mir deinen Saft, ich geb' dir meinen*


    Verdammt, das wird auch nichts...

    Also, um konkret zu werden - unsere Expeditionen, die gesamte Menschheit, bedroht eindeutig ein genetischer Flaschenhals. Wenn wir nur unsere eigenen Kolonien, abgeschottet von einander, Nachwuchs zeugen lassen, verengt sich der Genpool allmählich. Der Svalbart Saatgut Trust ist überwiegen nordeuropäisch, Yasakawa Industries japanisch und Funtom scheint weniger auf eine Region beschränkt zu sein, sondern mehr international, angloamerikanisch (korrigiere mich ruhig!).

    Wenn wir untereinander Genproben austauschen würden, so wäre - selbst bei einem Totalausfall einer oder zwei ganzen Archen - der Genpool gesichert und mit notwendiger Varianz ausgestattet, um Inzucht zu vermeiden.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •