Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 106 bis 117 von 117

Thema: [Exodus] - Svalbard Saatgutbank Trust

  1. #106
    GENESIS is watching you. Avatar von Guerra
    Registriert seit
    21.10.14
    Beiträge
    1.464
    Zitat Zitat von Frederick Steiner Beitrag anzeigen
    Reicht Dir das so als Vorgabe oder ist das schon zu konkret?
    Nein, das ist wirklich wunderbar! Auführlicher als ich es erwarte, aber nicht zu tief im Detail. So kann ich mir ein gutes Bild über die Zusammensetzung machen.
    Evtl. als Beispiel für die Gruppe als Abgabe posten?

    Zitat Zitat von Frederick Steiner Beitrag anzeigen
    Mittelverteilung für die nächste Runde und ein paar Fragen
    Wie kommst du auf 370 AP? Zum Rest mit den Modulen: ich reiche die Liste mit den Protesten und Updates nach. Hatte mich so gefreut, nicht mehr so eine ellenlange Liste verwalten zu müssen samt Karte, aber natürlich wird die trotzdem noch benötigt.

  2. #107
    GENESIS is watching you. Avatar von Guerra
    Registriert seit
    21.10.14
    Beiträge
    1.464
    So, Liste nachgereicht
    Agrar und Prod sind eins hochgerutscht und nicht mehr verfügbar. Falls du noch Fragen hast, ich stehe zur Verfügung!

  3. #108
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    26.880
    Zitat Zitat von Frederick Steiner Beitrag anzeigen
    Mittelverteilung für die nächste Runde und ein paar Fragen


    370 AP
    davon 35 für den GHA.
    Rest 335 AP

    Ich möchte noch mitnehmen:

    1 Sicherheits-Modul = 10 AP (oder mehr? Proteste?)
    1 Bildung-Modul = 10 AP
    1 Grund-Modul = 5 AP
    1 LHS = 5 AP
    1 Cryo-Modul = 25 AP
    1 Generator Klein = 5 AP
    2 Panzerung = 10 AP
    2 Orbitale Bauplattformen = 20 AP
    1 Kulturdatenbank = 10 AP
    1 Klima Kälte = 10 AP
    1 Klima Wärme = 10 AP
    1 Zentral-KI = 15 AP
    1 Agrar II = 20 AP
    1 Produktion II = 20 AP
    1 Rohstoff III = 40 AP

    All in 215 AP
    Okay, da war der Fehler. Ich habe 275 Punkte.
    Jetzt noch ein Update für die Liste, dann schau ich mal, was es noch gibt.

  4. #109
    GENESIS is watching you. Avatar von Guerra
    Registriert seit
    21.10.14
    Beiträge
    1.464
    Nicht so viel. Die letzten NPC-Archen kann ich nur unbefriedigend befüllen

  5. #110
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    26.880
    1 Sicherheits-Modul = 15 AP
    1 Bildung-Modul = 10 AP
    1 Grund-Modul = 10 AP
    1 LHS = 5 AP
    1 Cryo-Modul = 25 AP
    1 Generator Klein = 5 AP
    3 Panzerung = 15 AP
    2 Orbitale Bauplattformen = 20 AP
    1 Kulturdatenbank = 10 AP
    1 Klima Kälte = 10 AP
    1 Klima Wärme = 10 AP
    1 Zentral-KI = 20 AP
    1 Agrar II = 20 AP
    1 Produktion II = 20 AP
    1 Rohstoff II = 20 AP

    Das sind 215 AP
    Für den GHA 35

    Das wären dann 250 AP

    Und 275 AP habe ich. 25 AP für das Gesamt-Projekt.
    Dann sollte es passen.

  6. #111
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    26.880
    Zitat Zitat von Guerra Beitrag anzeigen
    Nicht so viel. Die letzten NPC-Archen kann ich nur unbefriedigend befüllen
    Naja, dann haben wir halt auch ein paar Civs dabei, die nicht mit super-Euipment starten.
    Gibt es eigentlich menschliche Spieler, die mit Agrar I starten müssen?

  7. #112
    GENESIS is watching you. Avatar von Guerra
    Registriert seit
    21.10.14
    Beiträge
    1.464
    Die EKE hat glaube ich I dabei, weil sie irgendwas dabei haben muss

    Och, Austattung ist schon gut, nur bleiben Punkte übrig die nicht gut zu investieren sind.

  8. #113
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    26.880
    Annie Helstrom betrachtete die Kälteschlafkammern. Sie hatte bis zuletzt gezögert, ob sie sich ebenfalls zu den 5.000 begeben sollte, die in den Cryo-Tanks den Weg in die neue Heimat aufbrechen würden. Sie besaß die Autorität dazu - auch wenn die Missionsparameter etwas anderes vorsahen. Sie würde die Menschen an Bord der Trust-Arche von der Erde retten. Sie würde sie während des Aufbruchs führen, die Gesellschaftsordnung prägen, die der Trust mit in die neue Welt bringen würde, aber sie würde nur unter äußerst unwahrscheinlichen Umständen die neue Sonne mit eigenen Augen sehen können.
    Manche Helden mussten ein tragisches Schicksal erleiden. Manche Helden hatten Dinge getan, die sie im Verborgenen halten mussten. Um weiterhin Helden zu sein.
    Eine leise Stimme in ihrem Kopf sprach mit ihr - und irgendwie hatte Annie das Gefühl, diese Stimme würde sehr nach GENESIS klingen: Wenn Du nur die Andeutung machen würdest, der Trust, Du selbst, habe die Möglichkeit biologische Massenvernichtungswaffen zu erzeugen - und habe diese GENESIS zur Verfügung gestellt, um die Grüne Amsel zu bezwingen, wäre das ein Kainsmal für die künftige Trust-Arche. Aber wenn Du nur Andeutungen machen würdest, niemals etwas zugeben würdest, dann könnten sich die anderen Archen-Kommandanten nicht sicher sein. Der Trust wäre sicherer durch eine Abschreckungskaskade.
    Atomwaffen brauchten Zentrifugen, Aufbereitungsanlagen, Platz - all das gab es an Bord der Archen nicht. Aber eine Bio-Waffe brauchte nur Know-How und ein paar Reagenzgläser. Und das, verdammt noch mal, besaß der Trust zu genüge. Außerdem besaßen sie die Anleitungen zu nahezu allem.
    Wäre das eine Option? Annie Helstrom, die neue Lucrezia Borgia, die ihren Trust mit eiserner Hand führte und die übrige Menschheit mit einer neuen Untergangsdrohung einschüchterte?
    Schon faszinierend. Da haben wir unseren eigenen Untergang herbei geführt, lassen weit über 90 % der Menschheit zurück, verwüsten unsere ganze Welt und denken nicht daran es besser zu machen - sondern nur genau so wie schon auf der Erde.
    War der Mensch eine intelligente Heuschrecke, wie einige Denker des Trusts es bereits postulierten? Die bereits zu Beginn dieser Mission, die Wurzeln eines weiteren Exodus' vorbereiten wollten. Eine Rückkehr zur Erde nach einigen Milennien der Erholung oder ein Sprung zu einem weiteren Sternensystem.
    Sie dachte an einen Satz aus einem alten Computerspiel. "Gier und Neid sind uns zu den Sternen gefolgt..." - nein. Sie sind uns nicht gefolgt. Wir haben sie vor uns her getrieben. Sie eingepackt. Mehr von ihnen als von Mitleid oder Weisheit.
    Wirklich gut stand es nicht um die Spezies Mensch. Weder um die Wachenden noch die Schlafenden.

  9. #114
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    26.880
    Ich bin übrigens gespannt auf die nächste Phase.

  10. #115
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    26.880
    Nun, was will ich mit dem Trust?

    Fasse ich es mal als "Bessere Menschen durch Gentechnik" zusammen.
    Der Truppe habe ich einen wissentschaftlichen Schwerpunkt gegeben und einen Biologie-Background.
    Ich möchte das nutzen, um ein paar Verbesserungen am Menschen durchzuführen mittels offener Gen-Manipulation.
    Eine längere Lebenserwartung dadurch, dass z.B. die Gen-Alterung ausgeschaltet wird. Zellen die sich immer wieder kopieren, werden unflexibel, altern schneller und bewirken dadurch schlechtere Leistung. Es ist schon erkannt worden, woran das liegt und es gibt Theorien, wie z.B. die Crispr-Schere da eingreifen könnte.
    Ich möchte größere Resistenzen gegen toxische Substanzen züchten. Einen Mensch, der mitten im Ganges einen Strohhalm zückt, einen tiefen Schluck nimmt und davon nicht mehr bekommt als einen fiesen Geschmack auf der Zunge. Der mehr Stickstoffe aushält, vielleicht sogar weniger empfindlich ist gegen Schwermetalle oder Radioaktivität. Machen wir uns nichts vor, auch auf der neuen Welt werden wir Schweine sein.
    Und ich möchte den Menschen mittels tierischer oder pflanzlicher Gene optimieren. Katzenaugen für bessere Nachtsicht. Oder Nickhäute, um grelles Sonnenlicht zu ertragen. Kiemen vielleicht oder Hautzellen, die Photosynthese betreiben können. Körperteile, die nachwachsen können, wie der abgeworfene Schwanz einiger Eidechsen oder biologische Waffen, wie ausfahrbare Krallen oder Giftdrüsen.
    Wenn möglich will ich auch seine Intelligenz optimieren. Ein größeres Gehirn wäre nur möglich, wenn es auch ein größeres Becken gäbe, weil sonst der Kopf nicht durchpasst - was wieder zu einem breiteren Becken... das geht also nicht. Aber die Nutzung des Gehirns sollte verbessert werden. Wie viel der grauen Masse nutzen wir? 11 %.Das ist ja kaum Rotwein! Und wenn es durch Biologie nicht klappt, dann durch Biotechnik: neurale Schnittstellen für Gedächtnisspeicher oder Direktanbindungen an einen Computer.

    Daher wird die erste Stadt, die ich gründe, einen passenden Namen tragen. Darwin oder Neo Darwinia. Letzteres vielleicht für den Kontinent. Mendel könnte man auch nehmen.

  11. #116
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    26.880
    Hier mal die Übersicht meiner High-Speed-Arche :

    Bild

    Mit 10 Antrieben, 5 Panzerungspunkten und einem eigenen Partikelschild könnte ich mich in der Startphase nach der Trennung der Archen fast dazu hinreißen lassen, einen meiner Konkurrenten, die nur leicht gepanzert sind (Asteroidengürtel hat nur 2, Schweiz, Mt. Wheater & Afrika auch nur 2, wenn ich das richtig zusammengerechnet habe) zu rammen und beschädigt zurück zu lassen.

    Weitere Panzerungs-Punkte:
    China 3
    Darzumir 4 - Funtoms
    Papablubb 5 - Japan

    Ich habe mir eine Grundversorgung gekauft, die eigentlich alles für 5.000 Siedler in der Wachphase bietet.
    Dazu kommt jeweils ein Modul Klinik, Kultur und Erholung. Zwei Module Sicherheit und 4 Module Bildung.
    Der Schwerpunkt auf das Thema Bildung ist klar. Ich will so viel Forschung wie möglich betreiben. Die Ziele habe ich ja schon erklärt.
    Die zwei Sicherheitszentren habe ich gekauft, weil ich etwas um die Sicherheit meiner Kolonisten fürchte. Nicht um den internen Frieden, sondern um den Schutz vor Externen. Wenn ich also doppelt so viel Ausrüstung für Sicherheit habe, wie ich brauche, könnte das einen Vorteil bringen, wenn es irgendwann mal kritisch wird.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #117
    Herzog von Duran Avatar von Frederick Steiner
    Registriert seit
    28.03.05
    Beiträge
    26.880
    Unabhängig davon, ob es weiter geht, stelle ich mir ein paar Fragen, die ich gerne einmal formulieren will.

    Man stelle sich vor, die Archen starten. Für die Reise aus dem Sonnensystem hinaus werden sie eine Zeit lang brauchen. Voyager brauchte Jahrzehnte. Die Arche vielleicht 6 bis 12 Monate. Lichtgeschwindigkeit wird sie nicht erreichen, also erhält das Schiff ständig Sendungen von der Erde. Selbst wenn die direkte Kommunikation verstummen würde mit dem Abflug, ist jedes Signal weit hinaus im Weltraum zu empfangen. Also erhält die Arche noch ein Jahr halbwegs aktuelle Untergangsmeldungen. Wie wirkt sich das auf die Verfassung der Reisenden aus?
    Ein jeder wird Menschen zurück gelassen haben. Ein Haustier, eine Familiengeschichte oder ein Elternhaus. Es wird emotionale Konflikte geben. Vorwürfe, man habe nicht genug getan. Oder sogar offene Unruhe, weil bestimmt nicht jeder Passagier die tatsächliche Lage gesehen hat. Viele dürften erwartet haben, dass es weitere Archen gibt. Wie also reagieren die neuen Regierungen? Unterdrücken sie Nachrichten von der Erde? Gehen Sie offen damit um?
    Die Handlungen der einzelnen Archen mögen sich da unterscheiden. Was passiert, wenn es zwischen freien Neuigkeiten und totaler Medienkontrolle zum Streit zwischen den Anführern kommt? Die Archen mit der offeneren Kommunikation dürften dann den Vorteil haben, dass sie nicht auch noch Infos aus den anderen Archen unterdrücken müssen. Welchen Weg ich da fahren, weiß ich noch nicht. Da ich allerdings Personal und Familien des Trusts mitgenommen habe, wissen viele von ihnen zumindest davon, dass die Lage schlecht ist und waren halbwegs vorbereitet.

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •