Seite 5 von 81 ErsteErste 1234567891555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 1215

Thema: [38] Alle Jahre wieder - alle 10 Jahre, um genau zu sein

  1. #61
    Wieder er selbst Avatar von BobTheBuilder
    Registriert seit
    29.11.06
    Ort
    Hoher Norden
    Beiträge
    11.254

    Runde 6

    Weiter geht es. Bis auf Amerika, wo ja erst in Runde 3 die Hauptstadt gegründet wurde, sind alle gewachsen, was sich auf die Punkte auswirkt:

    Bild Bild

    Ich selber hab auch Größe 2 und damit 8 Punkte, der Anzeigebug dürfte bekannt sein. Der Südosten ...

    Bild

    macht mir Lust auf eine schöne Stadt, vielleicht auf 7 vom aktuellen Standort des Kriegers, oder?
    Im Norden hingegen muss ich mich langsam durch den Regenwald kämpfen ...

    Bild

    ... das passt mir gar nicht. Aber immerhin generiere ich dank Färbemitteln jetzt erstmalig Glauben, sehr schön:

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Ihr seid alle Individuen!" - "Ich nicht!"

    "Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern."

  2. #62
    Wieder er selbst Avatar von BobTheBuilder
    Registriert seit
    29.11.06
    Ort
    Hoher Norden
    Beiträge
    11.254

    Runde 7

    Vermutlich die letzte Runde vor dem Patch. Die drei Mitspieler, die in der ersten Runde gegründet haben (Balkankönig, Choppix und Truele), haben im Gegensatz zu mir nicht zwischendurch die Forschung geändert und haben somit allesamt die erste Technologie erforscht, was ihnen jeweils 2 Punkte bringt:

    Bild

    Ansonsten ist noch zu bemerken, dass ich letzte Runde noch an Platz 1 der Religion stand (mit 0 Glauben, aber +1), jetzt nur noch an Platz 2. Also belegen die Nubier entweder auch ein Feld mit Glauben seit letzter Runde, oder sie haben einen religiösen Stadtstaat getroffen.

    Bild

    Im Norden ist der Späher ein Feld weiter gekommen, das ist nicht einmal ein Bild wert. Im Südosten aber ...

    Bild

    ... finde ich zum Einen ein Stammesdorf, welches nächste Runde betreten werden kann. Außerdem dürfte dort ein Nationalwunder zu finden sein, ich werde also noch einen Schritte weiter nach Osten latschen müssen. Kultur und Nahrung, da weiß doch bestimmt jemand der Experten hier, was ich da finden werde, oder?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von BobTheBuilder (12. Mai 2018 um 22:29 Uhr)
    "Ihr seid alle Individuen!" - "Ich nicht!"

    "Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern."

  3. #63
    Tüftler Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    3.199
    Das Wunder dürfte der Eyjafjallajökull sein.
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

    Meine MP-Storys:

    Abgeschlossen:


    Laufend:
    Achtung Spoiler:

  4. #64
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.14
    Beiträge
    498
    ... ein Monster-Wunder - aber die Griechen brauchen es leider am wenigsten...

    Vg
    finejam

  5. #65

  6. #66
    Wieder er selbst Avatar von BobTheBuilder
    Registriert seit
    29.11.06
    Ort
    Hoher Norden
    Beiträge
    11.254

    Runde 8

    Ich nutze die Geschichte hier, um mich vom Fußball abzulenken. 2 Runden sind schon gespielt, es gibt einiges zu berichten. Beim Öffnen des Spielstandes kam - wie erwartet - die Meldung, dass Tierzucht nun erforscht war. Aber zusätzlich - und unerwartet - ...

    Bild

    ... sind wir auf einen Stadtstaat getroffen. Oder besser: er auf uns. Zwar sehen wir keine Einheit, dafür aber im Westen Valetta. Und die Küste, sieht ganz danach aus, als wäre von Südwesten aus kein Gegner zu erwarten. Wir treffen als erste auf diesen Stadtstaat, und damit bekommen wir 2 mehr beim Bau von Einheiten. Unser Krieger wird damit bereits am Ende dieser Runde fertig.
    Auch die Quest von Valetta, die Inspiration für das frühe Reich auszulösen, ist dankbar, früher oder später werden wir wohl auf 6 Bürger kommen. (Wie ist das bei einer Quest? Wirkt die Inspiration auch, wenn die Ausrichtung vorher erforscht ist? Sonst würde man sie ja nie mehr erfüllen und ergo nie eine neue bekommen?)

    Sollte ich irgendwann mal Suzerän von Valetta werden, gäbe es folgenden einzigartigen Bonus:

    Bild

    Da kann ich nicht sagen, ob das hilfreich ist. Viel habe ich in meinen SPs eigentlich immer nur dann gehabt, wenn ich fremde Städte mit Heiligen Stätten eingenommen habe. In diesem Spiel steht nun das Heureka für Astrologie (oder Astronomie? ) kurz bevor, im Südosten werden ich bald ein Naturwunder aufdecken. Sollte ich damit auf Stonehenge gehen? Zumindest zwei andere Nationen haben vermutlich aber auch ein frühes Naturwunder entdeckt, wenn ich die Zeitalterpunkte richtig deute. Allerdings kann ich mit meiner Jokerpolitik mir es vielleicht am ehesten erlauben, die "15% auf frühe Weltwunder"-Karte zu spielen, und ein Weltwunder wiederum benötige ich sowieso, wenn ich die Inspiration für "Drama und Dichtung" (oder so, ich kann das wirlich alles nicht auswendig) haben will, die ich wiederum für meinen Spezialbezirk benötige.

    Na ja, noch keine aktuelle Frage. Der Krieger im Südosten zieht erstmal in die Stammeshütte ...

    Bild

    ... und ich bekomme einen zusätzlichen Späher, den ich gleich mal Richtung Valetta gezogen habe, wie man sieht. Denn unser Krieger deckt ja auch ein Barbarenlager auf, da wird der neue Krieger nächste Runde gleich mal Richtung Osten ziehen, in der Nähe von Valetta erwarte ich eher weniger Barbaren.
    Dann ist mir ein kleiner Fehler unterlaufen, mein Nordspäher ziehe ich 7 und nicht 9, also etwas mehr gen Westen.

    Bild

    (Das Bild ist aus Runde 9, bevor ich ihn bewegt habe). Wie man sieht, scheint hier das Meer das Land in Ost und West zu spalten, und für den Westen soll eher der neue Späher zuständig sein. Nächste Runde geht es daher erstmal wieder so halb zurück.

    Kommen wir noch zu den Punkten. Dort hat überraschenderweise Amerika, das ja erst in Runde 3 seine Hauptstadt gegründet hat, ...

    Bild

    ... die erste Ausrichtung fertig. Das geht doch eigentlich nur mit einem Gesandten bei einem kulturellen Stadtstaat, oder? 2 Kulturpunkte mehr so früh im Spiel, das ist natürlich ein Traum.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Ihr seid alle Individuen!" - "Ich nicht!"

    "Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern."

  7. #67
    Wieder er selbst Avatar von BobTheBuilder
    Registriert seit
    29.11.06
    Ort
    Hoher Norden
    Beiträge
    11.254

    Runde 9

    Weiter geht es gleich mit Runde 9. Wie angekündigt, zieht mein Späher im Norden in östlicher Richtung weiter. Und entdeckt ...

    Bild

    ... einen Barbarenspäher. Das führt dazu, dass ich kurzentschlossen den gerade fertig gestellten Krieger nicht wie geplant direkt nach Osten ziehe, sondern dem Barbarenspäher ...

    Bild

    ... entgegen. Der dürfte meinen Krieger eigentlich nicht sehen, ich hoffe, dass er ihm entgegen zieht. Dann müsste ich ihm eigentlich mit dem Späher den Rückzug abschneiden können, oder?

    Im Südosten zieht mein Krieger erstmal nach Osten, Eyjaf....., also, dieses Naturwunder aufdecken. Das Barbarenlager umlaufe ich damit erstmal, über den Sumpf wollte ich mich nicht nähern. Außerdem habe ich demnächst Gesetzgebung abgeschlossen, dann kommt die +5 gegen Barbaren-Karte rein. Von mir aus kann das Lager auch noch den ein oder anderen Barb spammen, bringt mir ja Kultur, die zu killen. Auf einer kleinen Pangäa-Karte werde ich es aber nicht zu lange stehen lassen, sonst holt sich noch wer anders die 40 .

    Den Überlick im Südosten habe ich mal mit der Siedlerlinse gemacht:

    Bild

    Wenn ich die Farben richtig deute, ist unten dann auch schon das Meer zu sehen. So richtig tolle Orte für eine Siedlung nahe dem Vulkan kann ich noch nicht wirklich ausmachen.

    Späher 2 ist erstmal Richtung Südwesten gezogen, ohne Bild. Sparta produziert einen Handwerker, auch für den scheint ja der +2 -Bonus von Valletta zu gelten. Fertigstellung in 4 Runden. Sehr schön.

    Und dann mal wieder die Punkte:

    Bild Bild

    Rom, Schottland und Nubien haben schon Größe 3. Die Nubier hatten erst in Runde 2 gegründet, allerdings letzte Runde auch einen Zeitalterpunkt dazu bekommen. Vielleicht ein neuer Bürger aus einen Stammesdorf? Dafür noch keine Tech fertig geforscht, da ist er wohl auch hin und her gesprungen zwischendurch.

    Was mir noch auffiel: Bei der Kultur führt weiter Rom, vor Amerika

    Bild

    Die haben ja seit Runde eins ein Monument, und damit 1 mehr. Aber wie letzte Runde festgestellt, hat Amerika wohl dank eines kulturellen Stadtstaates +2. Wird hier also die Rangliste nach gesamt bislang erzeugter Kultur gemessen (da dürfte ja Rom noch führen) und nicht nach aktueller Kulturleistung (da müsste Amerika vorne liegen)?

    Außerdem noch ein Blick auf die Militärstärke:

    Bild

    Mit meinen 2 Kriegern und 2 Spähern (die zählen doch wohl auch?) liege ich "nur" auf Platz 2 hinter Polen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von BobTheBuilder (12. Mai 2018 um 22:41 Uhr)
    "Ihr seid alle Individuen!" - "Ich nicht!"

    "Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern."

  8. #68
    Wieder er selbst Avatar von BobTheBuilder
    Registriert seit
    29.11.06
    Ort
    Hoher Norden
    Beiträge
    11.254

    Runde 10

    Endlich kann ich das erste Mal von meinen individuellen Fähigkeiten profitieren. Gesetzgebung ist erforscht, und dank Jokerpolitik ...

    Bild

    ... kann ich , und zusätzlich generieren. Gorgo ist zufrieden. Und auch der Barbarenspäher macht genau, was wir uns erhofft haben, ...

    Bild

    ... und muss einen ordentlichen Schlag einstecken. Allerdings werde ich ihn nicht mit dem Krieger durch den Regenwald, in den er sich vermutlich zurückziehen wird, verfolgen. Der Plan ist, nächste Runde direkt zurück in die Stadt zu ziehen, eine Runde zu heilen, und dann entweder nach Osten zu marschieren, oder, falls der Späher bis dahin wieder vorrückt, ihm einen zweiten Schlag mitzugeben.

    Unser Startkrieger hingegen meidet vorerst den Kampf, Erdkundung ist mir momentan noch wichtiger.

    Bild

    Nächste Runde werde ich auf den Hügel auf 3 ziehen. Je nachdem, was er dann so sieht, geht es entweder doch Richtung Barbarenlager, oder weiter in der Erkundung, vielleicht auch östlich der zweiten Bergkette, die dort aufgetaucht ist.

    Und abschließend noch ein gewohnter Blick Richtung Punkte/Rangliste:

    Bild

    Beim Glauben bin ich immer noch zweiter, allerdings nicht mehr hinter Nubien, sondern hinter Polen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Ihr seid alle Individuen!" - "Ich nicht!"

    "Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern."

  9. #69
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.382
    Zitat Zitat von BobTheBuilder Beitrag anzeigen

    Was mir noch auffiel: Bei der Kultur führt weiter Rom, vor Amerika

    Bild

    Die haben ja seit Runde eins ein Monument, und damit 1 mehr. Aber wie letzte Runde festgestellt, hat Amerika wohl dank eines kulturellen Stadtstaates +2. Wird hier also die Rangliste nach gesamt bislang erzeugter Kultur gemessen (da dürfte ja Rom noch führen) und nicht nach aktueller Kulturleistung (da müsste Amerika vorne liegen)?
    Das Monument gibt +2

    Das +1 gilt nur für Städte, in denen noch nicht 100/100 Loyalität erreicht ist. Das ist in der Hauptstadt zu Spielbeginn ja nicht der Fall.

    Deswegen führt Rom auch die Liste an. Das Frei-Monument ist genauso viel wert wie ein Stadtstaat. Keine Ahnung, was dann der Tie-Breaker ist.

  10. #70
    Wieder er selbst Avatar von BobTheBuilder
    Registriert seit
    29.11.06
    Ort
    Hoher Norden
    Beiträge
    11.254
    OK, das hatte ich übersehen. Allerdings sind in der aktuellen Runde Polen und Amerika an Rom vorbei gezogen in der Kulturwertung. Das kann ich mir dann nur so erklären, dass sie bereits einen neuen Kontinent entdeckt und so die Inspiration für den Außenhandel ausgelöst haben. Mehr Kultur produzieren können sie jawohl kaum. (Rom hat die +2 ja seit Runde 1, Amerika hat überhaupt erst in Runde 3 gegründet.)
    "Ihr seid alle Individuen!" - "Ich nicht!"

    "Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern."

  11. #71
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.382
    Zitat Zitat von BobTheBuilder Beitrag anzeigen
    OK, das hatte ich übersehen. Allerdings sind in der aktuellen Runde Polen und Amerika an Rom vorbei gezogen in der Kulturwertung. Das kann ich mir dann nur so erklären, dass sie bereits einen neuen Kontinent entdeckt und so die Inspiration für den Außenhandel ausgelöst haben. Mehr Kultur produzieren können sie jawohl kaum. (Rom hat die +2 ja seit Runde 1, Amerika hat überhaupt erst in Runde 3 gegründet.)
    Ich weiß wie gesagt nicht, was der Tie-Breaker bei gleichem Kultur-Output ist. Theoretisch könnte es auch das Alphabet sein oder sonstwas. Deine Theorie ist natürlich auch schlüssig. Auf jeden Fall lässt sich daran ablesen, dass alle Drei wohl +2 machen, heißt dann im Fall von Polen und Amerika kultureller Stadtstaat.

  12. #72
    Tüftler Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    3.199
    Wird im Kulturranking nicht nach erzeugtem Tourismus platziert und erst dann der Output berücksichtig? Da könnte beim Polen dann die Verbindung Tourismus und ein Reliquienfund sein
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

    Meine MP-Storys:

    Abgeschlossen:


    Laufend:
    Achtung Spoiler:

  13. #73
    Wieder er selbst Avatar von BobTheBuilder
    Registriert seit
    29.11.06
    Ort
    Hoher Norden
    Beiträge
    11.254
    Zitat Zitat von Buktu Beitrag anzeigen
    Wird im Kulturranking nicht nach erzeugtem Tourismus platziert und erst dann der Output berücksichtig? Da könnte beim Polen dann die Verbindung Tourismus und ein Reliquienfund sein
    Dann müsste allerdings in der Runde, in der Polen auf Platz 1 in der Kultur gerutscht ist, auch ein Zeitalterpunkt hinzu gekommen sein, oder? Mal prüfen. Hab gerade mal ein kurzes Hotseatspiel gestartet, wenn ich es richtig deute, wird bei Gleichstand in der Rangliste immer der Spieler mit der höheren Startnummer angezeigt. Da Polen an 2 ist und ich an 5, er aber vor mir bei der Religion liegt, muss er mindestens 3 pro Runde machen, das würde für diese Theorie sprechen. Außerdem hat Polen erst Stadtgröße 2, müsste also weniger produzieren als Rom und Amerika mit jeweils 3 Bürgern. Trotzdem steht er vorne. Auch das spricht für die Reliquie.
    "Ihr seid alle Individuen!" - "Ich nicht!"

    "Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern."

  14. #74
    Wieder er selbst Avatar von BobTheBuilder
    Registriert seit
    29.11.06
    Ort
    Hoher Norden
    Beiträge
    11.254
    Bei der Gelegenheit: Es ist doch erlaubt, nachträglich ein Save zu öffnen und z.B. mit der Feldbelegung rumzuprobieren, oder? Einzig Einheiten dürfen nicht anders bewegt werden, als im Originalsave, sehe ich das richtig? Indem ich z.B. das Färbemittelfeld unbelegt lasse, kann ich dann nämlich anhand der Reihenfolge Rückschlüsse auf den Glaubensoutput der Gegner ziehen.

    Und tatsächlich, in Runde 10 hat Polen einen Zeitalterpunkt bekommen und ist in Glauben und Kultur auf Platz 1 geschossen. Reliquie gefunden. Soll weiterhelfen, hab ich mal gehört.
    "Ihr seid alle Individuen!" - "Ich nicht!"

    "Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern."

  15. #75
    Wieder er selbst Avatar von BobTheBuilder
    Registriert seit
    29.11.06
    Ort
    Hoher Norden
    Beiträge
    11.254

    Runde 11

    Nun hab ich mich mal wieder eingehender mit Polen beschäftigt. Und bin in ein kleines Frustloch gefallen. Dank Hedwig bekommen die ja "pro Relikt" (und das sind jawohl Reliquien, oder?) 2 , 2 und 4 extra. Das ausgerechnet Choppix also eine Reliquie im Stammesdorf finden muss - oha, das dürfte ein Frühstart werden, der schwer wieder aufzuholen sein wird.

    Nun gut. Ich sollte mich auf mein Spiel konzentrieren, und da hab ich immerhin auch eine schöne Überraschung beim Öffnen des Spielstandes vorgefunden:

    Bild

    Ich habe doch bereits jetzt einen weiteren Kontinent gefunden, die Inspiration für den Außenhandel bekomme ich also entgegen meinen anfänglichen Befüchtungen. Ansonsten gibt es nicht so viel zu berichten. Im Südwesten ...

    Bild

    ... gibt es noch weniger Land als gedacht, wobei noch zu klären wäre, ob es südlich von Valletta noch weitergeht. Das werde ich aber jetzt nicht machen, der Späher wird den Weg gen Norden gehen. Und im Norden ...

    Bild

    ... wird es wohl erst wieder spannender, wenn mein Späher den Fluss überquert hat.

    Meinen zweiten Krieger habe ich wie angekündigt zum Heilen in die Stadt zurück gezogen, das war nicht schlau. Auf den Pferden wäre er besser aufgehoben, auch wenn er dort weniger heilt. Denn ich denke, der Barbarenspäher wird sich bis zum Wald auf 9 der Pferde nähern, da kann ich ihn von der Stadt aus nicht angreifen. Und ein Feld weiter im Osten wäre ich auch gewesen. Na ja, hinterher ist man immer schlauer. Und dann habe ich bei der Bürgerbelegung einen meiner Unerfahrenheit geschuldeten Fehler begangen:

    Bild

    Ich dachte, dass ich schon ab 4 Bürgern einen Malus wegen Unzufriedenheit bekommen würde, da die Annehmlichkeiten ja jetzt schon bei 0 sind. Daher habe ich den Weihrauch statt der Pferde belegt, um das Wachstum rauszuzögern zugunsten von Gold. Na ja, werde ich nächste Runde wieder korrigieren. In zwei Runden werden die Pferde dann ja eingezäunt, dann ist es eh klar, dass sie bearbeitet werden.

    Ich muss mir nun zeitnah überlegen, wie ich es mit der Religion halten möchte. Den ersten Propheten wird sich Choppix holen, ein Naturwunder hat er ja auch schon (3 frühe Zeitalterpunkte auf einen Schlag lassen doch keinen anderen Schluss zu, oder?), auch er kann - auf Kosten der Militärkarte - schon ohne Regierung GPP für den Propheten sammeln. Aber danach sollte ich durchaus eine Chance auf die zweite Religion haben, denke ich. Aber: Will ich das? Durch die Änderung mit dem Patch halte ich eine Religion für die Defensive für stark. Bei offensiver Spielweise muss man allerdings auch ordentlich missionieren, sonst wird es doppelt schwer, eingenommene Städte mit fremder Religion halten zu können.

    Die Frage mit dem defensiv versus offensiv dürfte auch für das Überleben von Valletta eine wichtige Rolle spielen. Ich kann mir schon vorstellen, dass ich mir mit deren Bonus erstmal eine ordentliche Armee zusammen stelle, und dann einen langen Krieg gegen sie zu führen (-> viel Kulturgewinn), wenn die erste Welle der Barbaren in der näheren Umgebung ausgelöscht ist. Wenn ich insgesamt offensiv vorgehen möchte, wäre auch der Suzeränbonus von Valletta nicht mehr zu gebrauchen, ich bräuchte meinen Glauben dann für Missionare und Apostel. Setze ich hingegen mehr auf Defensive, (weil ich vielleicht dazu gezwungen werde), ist die Option, Mauern billiger mit Glauben kaufen zu können (und Stadtzentrums- und Lagergebäude) nicht die schlechteste.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Ihr seid alle Individuen!" - "Ich nicht!"

    "Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern."

Seite 5 von 81 ErsteErste 1234567891555 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •