Seite 57 von 57 ErsteErste ... 7475354555657
Ergebnis 841 bis 855 von 855

Thema: [37] - Endloser Krieg in der skythischen Steppe

  1. #841
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.010
    Du hast angefangen aber mehr wird nicht verraten 😁

  2. #842
    Der Chaot vom Dienst Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.700
    Zitat Zitat von CRoyX76 Beitrag anzeigen
    Du hast angefangen aber mehr wird nicht verraten 😁
    Schade, dass ich nicht die Schlachtschiffe von hier mal eben nachgucken fahren lassen kann Ich freu mich aber schon jetzt darauf dir in dem Spiel zu begegnen
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

    Meine MP-Storys:

    37er: Always war mit den Skythen
    Endloser Krieg in der skythischen Steppe
    41er: Always war mit den Deutschen, Inselkarte
    Die Hanse zieht in den Krieg
    43er: Keine Sonderregeln mit den Römern, Fraktale Karte
    Die spinnen, die Römer!
    46er: VdG und Kreuzzugban, Pangäa mit den Azteken
    Im Namen Quetzalcoatls und Huitzilopochtlis

  3. #843
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.12.02
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    877
    Gratulation, habe dich ja schon mehrfach gelobt. Am spannendsten fand ich den Durchbruch beim Perser.

  4. #844
    Inquisitor Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    10.886
    Wenn VdG tatsächlich ein Verteidigungssatz wäre - na gut, wäre mir immer noch zu mächtig. Aber durch die offensive Nutzbarkeit ist da denke ich ein Ban immer begründet.
    Ich hätte mit Nubien wohl auch Dich angegriffen - und mit einer etwas konzentrierteren Aktion wären die Pitatis da auch durchgekommen denke ich. VdG muss man rausnehmen bevor es verbreitet wird sonst hat man es einfach super schwer.
    Im 24er hat mich Amerika da mit einer Rumpfarmee komplett zum Stillstand gebracht, trotz Generälen, Techvorsprung und UU - die 10 Punkte werden da einfach leicht unterschätzt.

  5. #845
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    1.010
    Zitat Zitat von Buktu Beitrag anzeigen
    Schade, dass ich nicht die Schlachtschiffe von hier mal eben nachgucken fahren lassen kann Ich freu mich aber schon jetzt darauf dir in dem Spiel zu begegnen
    ja da freue ich mich auch darauf, wird bestimmt noch super spannend
    Geändert von CRoyX76 (30. September 2018 um 07:43 Uhr)

  6. #846
    Der Chaot vom Dienst Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.700
    Zitat Zitat von Axayacatl Beitrag anzeigen
    Gratulation, habe dich ja schon mehrfach gelobt. Am spannendsten fand ich den Durchbruch beim Perser.
    Danke schön
    Ich kann mich ehrlich gesagt nicht zwischen dem Durchbruch beim Perser und dem langen Krieg mit Deutschland entscheiden

    Zitat Zitat von slowcar Beitrag anzeigen
    Wenn VdG tatsächlich ein Verteidigungssatz wäre - na gut, wäre mir immer noch zu mächtig. Aber durch die offensive Nutzbarkeit ist da denke ich ein Ban immer begründet.
    Ich hätte mit Nubien wohl auch Dich angegriffen - und mit einer etwas konzentrierteren Aktion wären die Pitatis da auch durchgekommen denke ich. VdG muss man rausnehmen bevor es verbreitet wird sonst hat man es einfach super schwer.
    Im 24er hat mich Amerika da mit einer Rumpfarmee komplett zum Stillstand gebracht, trotz Generälen, Techvorsprung und UU - die 10 Punkte werden da einfach leicht unterschätzt.
    VdG ist definitiv banwürdig. Ich meine ich hatte das vor dem Spiel auch angeregt, aber es wurde abgelehnt Emoticon: dunnow
    Puh, ein gut geplanter Angriff mit Pitatis wäre sicher interessant geworden. Wobei ich da auch nicht weiß, ob der so durschlagend gewesen wäre Ich glaube mit dem Gelände bei Kostromskaya hätte ich die Stadt eine ganze Weile verteidigen können. Immerhin wäre es ja auch möglich gewesen mit VdG Bögen den nördlichen Zugang zur Stadt abzusichern. Und selbst wenn die Stadt fällt muss der Nubier die erstmal halten können, soweit von der Hauptstadt weg sollte das doch schon Probleme mit der Loyalität geben.
    Und auch das Gelände bei Pokrovka ist mit den Flüssen und dem Berg für mich recht vorteilhaft in der Verteidigung, zumal da ALLE Felder VdG gehabt hätten.
    Im 24er hatte Hamilkar doch die Amis und somit nochmal +5 aus dem Trait auf seinen Units oder? Zumindest gegen Ende, als er deinen Angriff zum stehen gebracht hat (und da hatte er auch schon Kav, die zugegeben schwächer als deine Kosaken waren, aber techmäßig auf dem gleichen Stand, bei Kanonen bin ich mir nicht mehr sicher, dafür hattest du auf jeden Fall schon Korps).
    Und das wäre für mich dann eher ein Grund gewesen mich in andere Richtungen umzugucken. Wenn du im 24er schon stecken geblieben bist mit einer Armee, die schon reichlich Beförderungen erhalten hat, nachdem du die Hauptarmee schon geschlagen hast (und du sagst ja noch Techvorteil), dann müsste es ja mit einer frischen Armee noch schwerer sein eine VdG Verteidigung zu knacken
    Dann lieber erstmal ein großes Reich aufbauen, sodass man den mit VdG austecht und ausproduzieren kann, dann kann man zur Not immernoch auf den Wissenschaftssieg spielen.
    Aber ich denke das ist alles Geschmackssache und hängt vom Spielstil eines jeden Spielers ab.

    Zitat Zitat von CRoyX76 Beitrag anzeigen
    ja da freue ich mich auch darauf, wird bestimmt noch super spannend
    Definitiv und jetzt kann ich dem Spiel ja erstmal meine volle Aufmerksamkeit widmen
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

    Meine MP-Storys:

    37er: Always war mit den Skythen
    Endloser Krieg in der skythischen Steppe
    41er: Always war mit den Deutschen, Inselkarte
    Die Hanse zieht in den Krieg
    43er: Keine Sonderregeln mit den Römern, Fraktale Karte
    Die spinnen, die Römer!
    46er: VdG und Kreuzzugban, Pangäa mit den Azteken
    Im Namen Quetzalcoatls und Huitzilopochtlis

  7. #847
    Auf dem Weg in den Westen Avatar von Mohatma Gaudi
    Registriert seit
    01.12.06
    Beiträge
    573
    Auch von meiner Seite großes Lob und herzliche Glückwünsche zum Sieg! Ich bin gespannt, wie du dich jetzt in den anderen Partien schlagen wirst.

  8. #848
    Der Chaot vom Dienst Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.700
    Dankeschön
    Und ich bin auch schon sehr gespannt
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

    Meine MP-Storys:

    37er: Always war mit den Skythen
    Endloser Krieg in der skythischen Steppe
    41er: Always war mit den Deutschen, Inselkarte
    Die Hanse zieht in den Krieg
    43er: Keine Sonderregeln mit den Römern, Fraktale Karte
    Die spinnen, die Römer!
    46er: VdG und Kreuzzugban, Pangäa mit den Azteken
    Im Namen Quetzalcoatls und Huitzilopochtlis

  9. #849
    Deep Space Nine Avatar von jet2space
    Registriert seit
    26.08.13
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.897
    Endlich habe ich es geschafft, diese story durchzulesen! Ich hatte nicht so viel Zeit aber ich glaub ich hab die letzten Zweieinhalb Wochenenden damit zugebracht dies zu lesen - viel zu gut und lehrreich war diese Dokumentation, um sie geschwind durchzuradeln. Und spannend!! Spannender als selbst spielen! (hab grad ein singleplayerspiel am Laufen welches ich jetzt unterbrochen hatte) Obwohl ich den Ausgang ja schon kannte. Hut ab, auch wenn Du mit Deinem trait kampftechnisch alle Trümpfe in der Hand hattest - das muss man erstmal so runterspielen, und VdG auch erstmal bekommen, es ist ja nicht so als ob Du das von Start an gehabt hättest.
    Trotz mittlerweile schon einiger Erfahrung musste ich feststellen, dass es wirklich Irre viel Themen gab über die ich entweder noch gar nicht Bescheid wusste oder eben nicht so genau. Ich habe mir die Mühe gemacht, diese ab ca. Seite 20 zu notieren, nur damit Du siehst gegen wen Du da so gekämpft hast:
    - Verschanzung und Bonus - die Genaue Zusammensetzung und Wirkungsweise
    - Unterstützungsboni
    - Verteuerung Geländefelder (Abhängigkeiten?)
    - BEnefit aus Projekten - wusste nicht dass man sich den Goldertrag und gr. Persönlichkeitenertrag ausrechnen kann?!? Wie geht das?
    - gr. Persönlichkeiten - woher weißt Du, welche es gibt? Ich tu da einfach immer irgendwas!
    - Verteidigungswerte Lager/Stadt (das hab ich jetzt nachgelesen)
    - Regierungsbezirkboni nutzen
    - Relikte und Annehmlichkeiten - wtf??
    - gr. Händler und Feld eingemeinden bzw. den Nutzen daraus
    - Kampfberechnungen - NULL Plan (somit keine Vorplanung für Einheiten möglich)
    - Schaden der Stadtverteidigung bzw. des Fernkampfes
    - Upgradekosten lassen sich berechnen - Formel oho!
    - Punktelesen: In Civ V wusste ich die Demo im Ende shcon exakt, aber hier seh ich einfach nur irgendwelche Zahlen
    - Berechnung der Produktion und Überschüsse - ebenso in Civ V in schlafwandlerischer Sicherheit, in Civ VI ist das alles by Zufall
    - Stadtbezirke: Ja ich weiß die Kosten steigen aber was und wie und wo? Dadurch auch Builderfehler. Du hattest richtigerweise festgestellt dass ich zu wenige HAndelsbezirke hatte was nicht daran lag dass ich darauf vergessen hätte sondern anfangs vor lauter Panik schnell Kulturbezirk und so blödsinn gesetzt habe wodurch mir die BEv. fehlte für Handelsbezirke! Und das Schlimmste: Den ersten Kulturbezirk habe ich während Deiner Schlussoffensive fertiggebaut..

    Alles in allem war der Speed so gut weil es RICHTIG Spaß gemacht hat. Ich war mit meiner Leistung auch sehr zufrieden, buildermäßig lag ich ohne Eroberungen ja gleichauf mit Dir oder sogar besser. Erst danach fiel ich zurück. Kampftechnisch war ich mit mir hochzufrieden. Gegen Luxi hab ich mir noch nie so leicht getan, Pitatis abzuwehren, da war mein Erfahrungsvorteil mit Gelände und Einschätzung ausschlaggebend. Auch wenn es sich für Dich so ausgesehen hatte als würden wir erbittert kämpfen - ich hatte alles unter Kontrolle (auch Lissabon hab ich nur soweit zugelassen wie ich wollte). Ich konnte echt mit einem Minimum an Einheiten zwei Fronten gegen ihn easy verteidigen.

    Nun noch ein paar Kleine punktuelle Anmerkungen:
    Bei Deinem ersten Vorstoß hast Du Dich gefragt, wieso ich den angeschlagenen Musketier nicht geselbstmördert hatte. Nun, ich wollte erzwingen, dass Du einen Ritt brauchst und hinter dem Fluss zu stehen kommst durch den Kampfsieg, um Deinen Nachschub zu bremsen weil ich meine Elitebogenschützen retten musste. Das hat ja auch geklappt!
    Dann hattest Du mir netterweise attestiert auf Details zu achten, als Du die geplünderte Straße bemerkt hattest - ja auch das war schon so vorbereitet.
    Meine Sternstunde war jene, als ich meinen Plan mit der Jerusalem-Eroberung/Befreiung durchführen konnte. Du kannst Dir vorstellen wie ich gejubelt hatte! Da konnte ich in einer Runde gleich drei oder viel Einheiten aus dem Spiel nehmen, die direkt vor die Kanonenlinse gefallen waren, darunter Deinen Elite-Kavalleriekorps! Einerseits super, andererseits wusste ich Du würdest denselben Fehler sicher nicht zweimal machen..
    Ebenso vorbereitet hatte ich andere Überrashcungen, die nicht geklappt hatten - ich denke an jene mit dem Reiter vor Jerusalem oder am Schluss wo schon alles wurscht war mit den Schiffen. Noch ein, zwei RUnden und ich hätte Dir dort ein Eldorado bereiten können, denn das war meine PRoduktivste Stadt wo ich im Rundentakt Fregatten raushauen konnte. Aber zu spät eben.
    Naja am Schluss wars dann so kein Einkommen, Probleme mit den Annehmlichkeiten (das war das Schlimmste) und so ist alles wie ein KArtenhaus in sich zusammengefallen. Und ja es haben sich einige Einheiten aufgelöst! Wobei ich Dir sagen kann dass es vorwiegend die Neuesten, sprich die zuletzt gebauten getroffen hatte.
    Ich freue mich über Deine Anmerkung wonach ich Dir das Leben so schwer wie möglich gemacht hatte, das war mein Ziel und ich rechnete mir trotz Punkterückstandes auch noch lange Chancen aus. Der Moment, als ich zum ersten mal eine Fregatte sah war jener wo ich wusste, das wird sich aber nicht mehr ausgehen. Ich musste dringend auch zu Korps und Armeen techen, und dann auch noch den oberen Wasserzwei erforschen und die PRoduktion für Schiffe aufstellen - das war klar das wird nicht mehr gehen.
    Kapitulation war eigentlich nie ein Thema, ich bin nicht der Typ der aufgibt, schon gar nicht so ein super Spiel! Auch das Rückzugsgefecht war ja interessant für mich und ich sehe keinen Grund immer alle Spiele nur weil sie wenig verheißungsvoll sind zu beenden. Erst wenn nur mehr zwei auf dem Tableau sind kann man darüber reden sich die Klickarbeit zu ersparen aber das war ja nicht der Fall also hab ich auch nichts gegen klicken in aussichtsloser Position- stört mich in dem Sinn ja nicht. Und Du schreibst ja selbst wer nicht kämpft hat schon verloren - also wird alles getan was getan werden kann.

    Ganz großes Kino von Dir, Buktu und danke dass ich so viel dabei lernen durfte! Vielleicht kannst Du mir das Thema mit der BErechnung aus den PRojekten (Geld, Punkte gr. Persönlichkeiten) noch näherbringen, ich bin da echt auf dem Stand wie in der Beschreibung "bringt viel Gold" - ahja.
    Geändert von jet2space (Gestern um 20:10 Uhr)
    Battle at Antares

    laufende Storys:
    Civ VI:
    Alarmstufe: Rot-Weiß
    Durch den Spiegel

  10. #850
    Registrierter Benutzer Avatar von htpzc
    Registriert seit
    30.09.10
    Beiträge
    2.092
    Toll geschrieben jet und danke dir für deinen tollen Kampf. Als Leser hatte ich viel Spaß mit buktu, dir und den anderen und ich kenne dich ja schon sehr gut von den civ5 Storys. In civ6 hat du noch Luft nach oben, aber damals warst du bei civ5 ja auch noch am lernen und am Ende ein top Spieler. Schön dass du auch noch weiter Storys schreibst oder zumindest hier und da dein Feedback gibst.
    Da ich nur Leser und SP Spieler bin, freue ich mich immer sehr über solche Spieler und Story Schreiber. Danke dir dafür ... Und Naturlich auch danke für buktu (sorry das das gerade ein wenig offtopic war)

  11. #851
    Deep Space Nine Avatar von jet2space
    Registriert seit
    26.08.13
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.897
    Zitat Zitat von htpzc Beitrag anzeigen
    Toll geschrieben jet und danke dir für deinen tollen Kampf. Als Leser hatte ich viel Spaß mit buktu, dir und den anderen und ich kenne dich ja schon sehr gut von den civ5 Storys. In civ6 hat du noch Luft nach oben, aber damals warst du bei civ5 ja auch noch am lernen und am Ende ein top Spieler. Schön dass du auch noch weiter Storys schreibst oder zumindest hier und da dein Feedback gibst.
    Da ich nur Leser und SP Spieler bin, freue ich mich immer sehr über solche Spieler und Story Schreiber. Danke dir dafür ... Und Naturlich auch danke für buktu (sorry das das gerade ein wenig offtopic war)
    Und ich freue mich auch immer sehr über jeden Kommentar von Dir! Leider konnte ich bei diesem PBEM aus Zeitgründen wirklich keine story aufziehen, aber das wusste ich bereits vorher und nur so konnte ich die Zugzeit schnell halten. Wenn schon story dann leg ich mich für meine Verhältnisse da auch so gut wie möglich ins Zeug und möchte keine Geisterstoy liefern wo alle 10 Runden ein Bild kommt. Aber so viel wie Buktu werde ich storytechnisch nie aufwenden können, ich weiß sehr zu schätzen wie viel Arbeit das ist, vor allem die Schreiberei rund um die Bilder!
    Battle at Antares

    laufende Storys:
    Civ VI:
    Alarmstufe: Rot-Weiß
    Durch den Spiegel

  12. #852
    Der Chaot vom Dienst Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.700
    Also gleich mal vorweg, die meisten Formeln habe ich aus diesem Thread bei den Fanatics. Wobei ich dazu sagen muss, dass die Formel fürs Holzen irgendwie nicht ganz gestimmt hat und immer ein wenig unter dem Wert war, den ich aus der Formel errechnet habe.
    Die Formel, nach der ich die Upgradekosten berechnet habe, habe ich auch von irgendwo anders, allerdings habe ich die ja auch recht ausführlich aufgeführt. Und so ganz gestimmt hat die ja auch nicht, wobei hier immerhin die Upgradekosten minimal geringer waren, als errechnet
    Alle Formeln, die ich selbst nützlich fand, habe ich dann in einem Excel-Dokument gespeichert, sodass ich für die nächsten Male nur noch die Werte einsetzten muss und dann sofort zum Ergebnis komme. Gerade mit einem 2. Bildschirm ist das dann recht angenehm zu nutzen, gerade wenn man Kampfergebnisse abschätzen möchte.

    Ich versuche dann mal die ganzen Punkte abzuarbeiten, die du genannt hast, wenn ich irgendwas übersehe oder so frag einfach nochmal, es ist so viel geworden

    Die Geländerfelder werden in Abhängigkeit des Fortschritts im Forschungs- bzw Kulturbaum erhöht, ähnlich wie Distrikte auch.
    Der Ertrag aus den Projekten ist immer 15% der eingesetzten mit der Ausnahme der Handelsprojekte, die bringen sogar 30%. Die GPP-Formel müsste auf der oben verlinkten Seite stehen.
    Die großen Persönlichkeiten kenne ich aus Erfahrung bzw es gibt genug Listen in den Wikis wo die GPs mitsamt Effekt und der Ära, in der sie kommen, stehen.
    Die Formel für Kampfschaden ist auch in der Sammlung oben dabei.
    Demo lesen ist auch eher eine Übungssache und wird immer schwerer, je länger das Spiel geht. Ich finde hierbei eigentlich immer den Blick auf die Reichspunkte als einen guten Indikator wie das "wahre" Kräfteverhältnis ist, denn quasi alle Erträge sind abhängig von der Reichsgröße, die ganzen neuen Ärapunkte können das ganze dann recht oft verzerren.
    Überschussrechnungen lassen sich auch in CiVI recht gut erstellen mit ein wenig Übung. Man muss halt aufpassen, dass man alle Modifikationen mitnimmt und immer mal wieder einen Zwischenstand haben, wo man bei der aktuellen Produktion steht.
    Die Bezirkskosten steigen mit Fortschritt der Techtrees, wie oben schon erwähnt. Dabei bleiben die Kosten fest ab dem Punkt, an dem man den Bezirk setzt (was du vermutlich weißt, aber ich wollte es der Vollständigkeit halber dazu schreiben).
    Kulturbezirke.... das sind auch nicht meine besten Freunde gebe ich zu

    Ich würde sagen, dass du rein buildertechnisch vor den Eroberungen deutlich vor mir lagst. Das liegt zum einen daran, dass ich meine frühe Entwicklung für VdG ein wenig aufgegeben habe, um ganz sicher zu gehen, Stonehenge zu bekommen. Dazu kommt, dass - gefühlt - mehr rüsten musste als du zu Beginn, denn sowohl luxi68 als auch Choppix hatten mich ja früh attackiert.
    Wie hart dein Kampf mit luxi wirklich war konnte ich leider nicht so genau beurteilen, da ich ja keine Sicht auf die Schlachtfelder hatte. Natürlich habe ich gehofft, dass ihr beide harte Verluste einfahrt, damit eure Entwicklung gebremst wird, aber genau gewusst habe ich es nie.

    Ja diese ganzen Kleinigkeiten hast du wirklich gut gemacht, sei es die Straße oder auch das Schützen deiner Elitetruppen. Das hat mich doch noch wirklich recht lange aufgehalten muss ich sagen. Die Rückeroberung war dann wirklich eine Meisterleistung! Wobei auch wenn ich dadurch harte Verluste dadurch erlitten habe, ich hatte eigentlich zu jeder Zeit genügend Truppen, um mich recht sicher zu fühlen.
    Wenn ich das richtig im Kopf hatte, hast du bei den Schiffen im Süden ja auch das Problem gehabt, dass du nur eins produzieren konntest, weil ich deine Stadt zugestellt hatte mit meinen Schiffen. Da hattest du ja sogar im Faden nachgefragt, warum das eine Schiff nicht feuern kann
    Das Einkommen hast du ja noch ein kleines bisschen über die Spione bei mir Regeln können. Die Annehmlichkeiten sind aber wirklich übel in einem AW, da muss man eigentlich früh genug planen, wie man das handhabt. Deswegen habe ich mich ja (auf Tipp von slow) für Annehmlichkeiten in der Reli entschieden. Das Kolosseum hat auch ein wenig geholfen. Und das Estadio de Maracana ist eigentlich ein Wunder, dass ich jedes Spiel gerne nehme.
    Das mit den aufgelösten Einheiten ist dann natürlich ärgerlich, aber wenn man so eine Situation im realen Leben hat, löst sich oftmals die Armee auch auf, wenn das Reich langsam zerfällt.
    Das Rückzugsgefecht hat das Spiel auf jeden Fall noch echt lange spannend gehalten und an der Stelle muss ich dir wohl nochmal danken, dass ich mein erspieltes Reich dann noch einige Runden länger genießen durfte ^^ Und generell finde ich deine Einstellung dazu auch sehr gut

    Wenn du noch weitere Fragen zur Berechnung usw hast jetzt, dann melde dich einfach nochmal
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

    Meine MP-Storys:

    37er: Always war mit den Skythen
    Endloser Krieg in der skythischen Steppe
    41er: Always war mit den Deutschen, Inselkarte
    Die Hanse zieht in den Krieg
    43er: Keine Sonderregeln mit den Römern, Fraktale Karte
    Die spinnen, die Römer!
    46er: VdG und Kreuzzugban, Pangäa mit den Azteken
    Im Namen Quetzalcoatls und Huitzilopochtlis

  13. #853
    Der Chaot vom Dienst Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.700
    Zitat Zitat von htpzc Beitrag anzeigen
    ... Und Naturlich auch danke für buktu (sorry das das gerade ein wenig offtopic war)
    Das war doch vollkommen ok, dass du auf den Beitrag eingehst

    Zitat Zitat von jet2space Beitrag anzeigen
    Aber so viel wie Buktu werde ich storytechnisch nie aufwenden können, ich weiß sehr zu schätzen wie viel Arbeit das ist, vor allem die Schreiberei rund um die Bilder!
    Ich gebe zu, dass das schon echt ein Haufen Arbeit war, gerade an dem Abend, wo wir 5(!) Runden geschafft haben. Zurzeit habe ich ja auch ein paar mehr Storys am Laufen, die langsam etwas aufwendiger werden. Da merke ich schon selbst, dass ich nicht mehr ganz so ausführlich bin, gerade wenn es um die Auswertung der Punkte geht, spare ich mir oftmals das Aufschreiben der Analyse.
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

    Meine MP-Storys:

    37er: Always war mit den Skythen
    Endloser Krieg in der skythischen Steppe
    41er: Always war mit den Deutschen, Inselkarte
    Die Hanse zieht in den Krieg
    43er: Keine Sonderregeln mit den Römern, Fraktale Karte
    Die spinnen, die Römer!
    46er: VdG und Kreuzzugban, Pangäa mit den Azteken
    Im Namen Quetzalcoatls und Huitzilopochtlis

  14. #854
    Deep Space Nine Avatar von jet2space
    Registriert seit
    26.08.13
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.897
    COOL Danke für den Link!!

    Eine Sache komme ich nicht so zurecht:
    Könnte man diese Formel für die GP-Berechnung irgendwie nicht nur verdeutschen sondern auch erklären?

    "Project yields (GPP, other yields, etc.)..from Lord Yanaek and elitetroops
    Apparently
    Cost=25*(1+14*Larger of [100*(Number of Techs/67 OR Number of Civics/50)]/100)

    GPP yield=10 ....[5 for Theater+Carnival projects... they give multiple types of GPP]
    =10or5*(1+7*Larger of [100*(Number of Techs/67 OR Number of Civics/50)] /100)"

    Das weiß ich nicht was damit gemeint sein könnte.
    Battle at Antares

    laufende Storys:
    Civ VI:
    Alarmstufe: Rot-Weiß
    Durch den Spiegel

  15. #855
    Der Chaot vom Dienst Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.700
    Ich kann es ja mal versuchen. Also du hast einen Grundwert von 10 für die Projekte, wobei der für Kulturprojekte auf 5 gesenkt wird, da du von denen für mehrere GP-Typen GPs bekommst.
    Dieser Grundwert wird dann mit einem Faktor multipliziert, der abhängig von deinem Fortschritt im Tech- oder Kulturtree ist. Aufgrund der unterschiedlichen Anzahl an Techs und Civics im Spiel (es gibt mehr Techs als Civics) sind die beiden Trees unterschiedlich gewichtet (du brauchst mehr Techs für die gleiche Anzahl an Punkten). Weil außerdem ja noch die Forschungsgeschwindigkeiten divergieren können, wird diese Formel dann einmal für deine Techs und einmal für deine Civics berechnet. Du bekommst dann das höhere der beiden Ergebnisse als Punkte gutgeschrieben zum Abschluss des Projekts.
    Hilft dir das weiter?
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

    Meine MP-Storys:

    37er: Always war mit den Skythen
    Endloser Krieg in der skythischen Steppe
    41er: Always war mit den Deutschen, Inselkarte
    Die Hanse zieht in den Krieg
    43er: Keine Sonderregeln mit den Römern, Fraktale Karte
    Die spinnen, die Römer!
    46er: VdG und Kreuzzugban, Pangäa mit den Azteken
    Im Namen Quetzalcoatls und Huitzilopochtlis

Seite 57 von 57 ErsteErste ... 7475354555657

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •