Seite 5 von 46 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 690

Thema: [36] Louis falls and rises, Gangnam style

  1. #61
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.14
    Beiträge
    498
    Zitat Zitat von Louis XV. Beitrag anzeigen
    Ich gehe ehrlich gesagt davon aus, dass Magnus im Frühjahrspatch seine Holz-Eigenschaft komplett verliert und gegen irgendwas anderes eingetauscht wird. Wir werden sehen.

    Krieger wäre eine Überlegung wert. Zumal ich natürlich auch die +5 gegen Barbaren verliere, wenn ich Agoge einstelle.

    Ich hatte ja gehofft, ich könnte auf den Distrikt-Produktions-Bonus schielen, und erstmal viele Städte mit Seowons bauen, aber vermutlich kommt das zeitlich alles nicht hin, da werde ich mich entscheiden müssen. Das ging mir auch bereits vergangene Runde durch den Kopf, und ich hatte schon mal grob einen Standort für ein Lager eingezeichnet.



    Aber müsste ich den Tee dann nicht sehen?

    Habe nachgesehen, es gibt zwar Naturwunder, die +1 Wissenschaft geben, aber die haben alle noch entweder Gold oder Glauben, Kultur, etc. nebendran. Insofern könntest du recht haben.
    Genau das meinte ich. Diesen Feldertrag gibt es nur mit Tee. Das scheint irgendwie ein Bug zu sein, im Nebel sieht man öfters Ressourcen nicht... Vielleicht wenn man das Feld niemals selbst entdeckt/gesehen hat (nur durch Stadtstaatentdeckung)?!

    Vg,
    finejam

  2. #62
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.12.16
    Beiträge
    2.718
    Komplett weg hoffe ich nicht. Aber ich gehe davon aus dass er auf maximal 50% Bonus gesenkt wird.

    Ja, die Ressourcensymbole werden nicht angezeigt, wenn man sie nicht selbst aufdeckt. Hat mich woanders auch schon zur Annahme verleitet es müsste ein Naturwunder geben. Im Endeffekt war es nur eine Luxusressource deren Symbol erst angezeigt wurde, nachdem der Späher nochmal persönlich vorbeiging. Keine Ahnung was der Sinn dahinter sein soll, Anzeigebug könnte es natürlich sein.

  3. #63
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.379
    Okay, gut zu wissen, dann muss ich da nicht extra jemanden vorbeischicken.

  4. #64
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.379
    Runde 16

    Das Monument ist fertig, und unser -Output steigt auf 3,8. Wie erhofft erreichen wir damit auch Craftsmanship in nur noch zwei Runden.

    Bild

    In der Kultur-Skala stehe ich jetzt an dritter Stelle.

    Interessant: Wenn ich den Kaffee bewirtschafte (probeweise), rücke ich auf die erste Stelle. Mehr als 4,9 hat also niemand. Ich schätze mal, da hat einer aus der Konkurrenz einen kulturellen Stadtstaat gefunden, die zwei Punkte aus der Kultur sollten in etwa hinhauen.

    Bild



    Runde 17

    Seoul ist gewachsen. Wir können jetzt vier Felder belegen. Mit dem Hügelwald machen wir (wie schon zuvor berechnet) +12, dafür wachsen wir mit dem Reis in 6 Runden (anstelle von 10). Ich entscheide mich nochmal für's Wachstum, zumal wir derzeit mit +10 auch gut dastehen. Es gibt noch genug Felder, die sich zu bewirtschaften lohnen: Ein weiteres Hügelwaldfeld, gegebenenfalls auch der Kaffee mit seinem Kultur-Bonus.

    Bild

    Kulturell sind wir jetzt führend, dank des Wachstums mit 4,2.

    Wissenschaftlich aber liegt Korea, ganz standesungemäß, nur im hinteren Mittelfeld. Und auch militärisch sind wir Schlusslicht, aber bislang scheint noch niemand Armeen aufzubauen, vorne liegen noch immer die Cree dank ihrer Scouts. Und mir wäre eh ganz recht, wenn wir da nicht allzu sehr vorne mitmischen... sondern erst nach den Einheiten-Upgrades.

    Bild

    Canberra ist bereits auf Größe 5 gewachsen.

    Keine Ahnung, wie der Australier das geschafft hat. Hüttenfund? Okay, sie haben jetzt den Sumpfreis, aber darüber hinaus sonst eigentlich nichts Besonderes.

    Wobei das schon eine ganz gute Stadt ist, hat jetzt dank Reis und Steinen sowohl angemessene Produktion als auch Nahrung.

    Allerdings: Keine Pferde, soweit ich das sehe. Die Pferde für Australien befinden sich im Süden, da muss erst eine eigene Stadt hin. Mal sehen, was ich da im Norden noch so entdecke...

    Bild

    Nächste Runde wird der Scout fertig.

    Und Craftsmanship. Dann kommt direkt Agoge rein, und mit dem Überschuss, sowie Agoge und Forge gibt es erstmal einen Krieger. Danach das Seowon.

    Und dann vermutlich in rascher Abfolge drei Schleuderer.

    Forschung dann wahrscheinlich auf Bogenschützen.

    Ich könnte auch erst noch Bewässerung einschieben und noch einen Builder zwischenschieben. Die zwei Färbemittel wären schnell verdientes Rundengold, was ich derzeit wirklich ganz gut brauchen könnte. Da stehen ja dann die Schleuder-Upgrades an.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #65
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.379
    Runde 18

    Schon wieder zwei Züge pro Tag, super!

    Etwas überraschend wird uns gemeldet, dass wir Schrift erforscht haben. Vergangene Runde hieß es noch, es dauere zwei Runden. Woran kann das liegen? Forschungskosten gesunken, weil es auch jemand anders erforscht hat?

    Zusammen mit Craftsmanship jedenfalls eine pralle Runde.

    Bild

    Agoge kommt rein, zum Einheiten spammen. Und weil es wohl einige Zeit dauern könnte, bis die nächste Civic erforscht ist, auch direkt noch Ilkum. So viel Wert ist der einzige dann auch nicht.

    Bild

    Der Scout zieht nach Westen und entdeckt dort noch mehr Kaffee.

    Das ist sehr fein. Wobei die Gegend derzeit noch etwas produktionsarm aussieht.

    Und angesichts der überraschend erforschten Schrift kann ich nicht widerstehen: Ich wollte ja eigentlich erst noch einen Krieger bauen, aber das Seowon kostet nur 2 Runden, das muss jetzt einfach sein. Je früher, desto mehr GroWiss-Punkte, und je früher, desto schneller hoher Wissenschaftsoutput. Plus: Die Inspiration für State Workforce gibt es noch obendrauf.

    State Workforce wiederum bedeutet Magnus. Falls Magnus noch kommt, bevor er generft wird, wäre mir das sehr recht, aber ich fürchte, das wird knapp werden. (Einen guten Platz für den Government Plaza, idealerweise neben einem Seowon, wiederum sehe ich derzeit nicht. Die Plätze sind alle eigentlich zu gut, um sie mit irgendwas vollzubauen). Falls Magnus tatsächlich generft werden sollte, wäre gerade im Fall von Korea auch Pingala eine Option. Macht immerhin +20% und +20% Da reden wir schon langsam von relevanten Größen.

    Bild

    Das gute an meiner Situation: Mir stehen alle Wege noch offen. Ich kann sowohl früh militärisch planen, habe aber auch das Land und die Möglichkeiten, um erst nochmal zu buildern und mich dann militärisch zu orientieren. Mal sehen, was die Nachbarn aus dem Hut zaubern.

    Einige der anderen haben auch bereits 3 Techs. Interessanterweise nicht die Cree. Forscht da jemand auf Stonehenge? (Mit dem unglaublichen Religionsoutput von +4?)

    Achso, PS: Forschung auf Bewässerung. Wenn wir weiter wachsen brauchen wir eh bald Annehmlichkeiten, und die Färbemittel sind ja direkt vor der Haustür. Dazu noch der Kaffee obendrauf. Das ist schon alles sehr fein. Plus: Ich will solange wie möglich die Heurekas ausnutzen. Da blieb dann nur Bewässerung oder das Rad. Für die Bogenschützen muss ja erst noch ein Schleuderer her.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #66
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.12.16
    Beiträge
    2.718
    Zitat Zitat von Louis XV. Beitrag anzeigen
    Etwas überraschend wird uns gemeldet, dass wir Schrift erforscht haben. Vergangene Runde hieß es noch, es dauere zwei Runden. Woran kann das liegen? Forschungskosten gesunken, weil es auch jemand anders erforscht hat?

    (Einen guten Platz für den Government Plaza, idealerweise neben einem Seowon, wiederum sehe ich derzeit nicht. Die Plätze sind alle eigentlich zu gut, um sie mit irgendwas vollzubauen).
    In Civ6 sind die Forschungskosten fix, egal was die anderen machen. Möglich wäre, die Kosten für die Schrift krumm waren (wegen der Anpassung an die Spielgeschwindigkeit) und durch Rundung die falsche Anzeige entstand.

    Hast du mittlerweile ausprobiert, dass der Plaza das Seowon verbessert und nicht verschlechtert?

  7. #67
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.379
    Zitat Zitat von tobyps Beitrag anzeigen
    Hast du mittlerweile ausprobiert, dass der Plaza das Seowon verbessert und nicht verschlechtert?
    Es steht so ausdrücklich im internen Tooltip des Tech-Trees. Darauf vertraue ich mal. Wobei es ja aktuell eh noch keine Relevanz hat.

  8. #68
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.379
    Zitat Zitat von tobyps Beitrag anzeigen
    In Civ6 sind die Forschungskosten fix, egal was die anderen machen. Möglich wäre, die Kosten für die Schrift krumm waren (wegen der Anpassung an die Spielgeschwindigkeit) und durch Rundung die falsche Anzeige entstand.
    Ich hätte schwören können, dass die Kosten zumindest runtergehen, wenn 50% der anderen Spieler eine Tech erforscht haben, oder sowas ähnliches. War da nicht was? Ich weiß, dass es nicht mehr so ausgefeilt ist wie in Civ5, aber mir war, als wäre da noch was gewesen...

  9. #69
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.379
    Runde 19

    Ein paar interessante Entwicklungen... Das PBEM macht mir so weit richtig Spaß.

    Zunächst mal: Wir finden Hongkong - und sacken damit die Inspiration für Philosophie ein. In PBEM 18 war das mein großes Kopfzerbrechen, weil wegen der Inselkarte es so schwer war, drei Stadtstaaten zu finden.

    Bild

    (Dieses Attachment trägt übrigens die unglaubliche Nummer 1666666).

    Allerdings: Wir sind nicht die ersten. Australien hat schon einen Gesandten platziert. Australien. Die Jungs von der anderen Seite des Kontinents, die mit ihrem Scout bei uns vorbei gelatscht sind. Heißt: Das kann erst vor 2-3 Runden passiert sein. Bei einem Stadtstaat, der etwa sechs Felder von mir entfernt ist. Ich bin natürlich auch selten dämlich (oder habe sehr viel Pech), dass ich ausgerechnet nicht in diese Richtung gescoutet habe.



    Bild

    Die +2 auf Distrikte und Gebäude hätte ich natürlich gerne mitgenommen. Mal schauen. Sie wollen eine Handelskarawane. Könnte sogar eine Idee sein. Ärgerlich, dass jetzt Australien mit dem Bonus herumläuft.

    Wir stoßen außerdem auf einen Barbaren-Scout.

    Ich könnte mich ihm in den Weg stellen, habe aber derzeit ja nicht die +5 Kampfstärke gegen Barbaren drin, und ehrlich gesagt ist es mir sogar egal, ob die Barbaren mich entdecken, in Kürze läuft eh meine Armee-Pumpe an, und ich brauche noch diverse Barbaren-Heurekas & Inspirationen. Bislang habe ich ja keinen einzigen besiegt.

    Mit dem einen Schritt weiter vorwärts Richtung Westen...

    ... stoße ich außerdem auf einen neuen Kontinent. Hoppla.

    Nordamerika. Interessant. Sitzen da jetzt die Cree und die Amerikaner?

    Das wiederum gibt die Inspiration für Außenhandel. Sehr schön.

    Bild

    Im Norden stößt mein Scout auf Tundra.

    Das ist jetzt etwas überraschend. Ich dachte, die Wüste nördlich von Australien weist darauf hin, dass da noch ganz viel kommt, aber da kommt offenbar gar nix mehr. Australien scheint also definitiv eine Randlage zu haben.

    Immerhin auch hier keine Pferde.

    Und: Canberra ist von 5 auf 4 gesunken. Die machen aber Dampf, die Australier. So langsam wird mir da echt mulmig, das könnte noch sehr unangenehm werden. Ich muss mir jetzt wohl überlegen, ob ich da schnell auch noch einen Siedler zwischenschiebe, um nicht zu sehr abgehängt zu werden. Außerdem weiß er, wo ich bin, wird also vermutlich tendenziell eher in meine Richtung siedeln, um Grenzen abzustecken (gut, andererseits: Macht es leichter, zu erobern... )

    Australien hat auch bereits 4 (!) Technologien (bei durchaus beachtlichem Wissenschaftsoutput von 5+; mit einer zweiten Stadt ist er da dann wohl locker bei 6). Luxis Cree dagegen erst zwei - und nur eine Civic. Hat er so einen schlechten Startplatz, oder forscht er so konsequent auf irgend eine höherklassige Tech?

    Bild

    Nächste Runde ist der Seowon fertig.

    Da der Frühlingspatch sich noch verzögert... vielleicht kann ich den ungenerften Magnus ja doch noch nutzen. Dazu brauche ich dann aber noch Mining. Und einen weiteren Builder.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #70
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.379
    Runde 20

    Der Seowon ist erbaut.

    Wir verkürzen die Zeit für State Workforce auf 5 Runden. Dann nochmal 5 Runden, bis Magnus in der Stadt ist. Bis dahin können wir auch noch einen Builder bauen und zum Wald schicken.

    Der Wissenschaftsoutput steigt auf +8 Allerdings sagt die Anzeige noch immer, dass Bewässerung 4 Runden dauert. Das wäre fast gar keine Verbesserung. Möglicherweise liegt hier auch der Fehler aus der Situation vorher, wo wir von der plötzlichen Fertigstellung der Schrift überrascht wurden: Die Anzeige scheint nicht rundenaktuell zu reagieren, sondern zeitverzögert. Das ist natürlich eigentlich ziemlich großer Mist und sehr schlechtes Interface-Design.

    Was man hier nicht sehen kann: Das Reis-Feld ist auf 5 angestiegen, dank Bauernhof & Seowon. Damit liege ich genauso gut, wie Canberra im Norden mit ihrem Sumpf-Reis.

    Bild

    Es gibt Ära-Punkte, und nicht zu knapp. War auch dringend notwendig, da wir ja so schlecht gescoutet hatten, hingen wir ziemlich tief im Dunklen Zeitalter fest.

    Bild

    Unser Krieger entdeckt einen australischen Siedler. Leider mit Eskorte.

    Ich überlege mir kurz, mich in den Weg zu stellen, aber vermutlich wäre das eher albern, und würde Phönix eher gegen mich aufbringen. Und im Zweifelsfall ist mir lieber, dass er von mir vorerst nicht allzu aggressiv denkt. Die Marschroute ist allerdings interessant. Er will offenbar am Fluss entlang und nicht nach Süden zu den Pferden. Was könnte ein sinnvoller Standort sein? Der Platz wo mein Krieger aktuell steht sicherlich (neben Reis und Schaf), eventuell auch der Platz auf der anderen Seite des Flusses (da wäre die Oase im 2. Ring, allerdings auch der Reis weiter weg. Und die Wälder auch. Ich würde wohl auf dem Platz des Kriegers siedeln.

    Meinem geplanten Stadtstandort B geht das vorerst nicht in die Quere. Wäre ja noch schöner, wenn ich die Stadt nicht bauen kann, weil er zu nah dran siedelt. Kann natürlich auch sein, dass er ganz aggressiv nach Süden weitermarschiert. Mal schauen.

    Frage an die werte Leserschaft: Plane ich angesichts der so produktiven Stadt und der so wunderbar ineinanderfallenden Karten und Entwicklungen (50%-Karte für Einheiten, Seowon, etc.) zu langsam mit dem 2. Siedler? Aus PBEM18 hatte ich mitgenommen, dass ein zu früher zweiter Siedler gar nicht sooo sinnvoll ist, er kann auch die Entwicklung verlangsamen. Was Kultur/Wissenschaft angeht brauche ich die zweite Stadt derzeit noch nicht. Aber mittelfristig ist es natürlich ein Nachteil.

    Mir ist aber schon bewusst, dass ich gerade ein wenig Gefahr laufe, mich zu sehr in meinen Vorhaben zu verzetteln. Erstmal kommt ein Krieger. Eine Schleuder muss auf jeden Fall noch raus, für das Bogen-Heureka. Danach ein Builder für Magnus. Dann könnte ich den Siedler nachschieben. Das wären noch 3+2+3 Runden bis wir mit dem Siedler anfangen. Muss ich nochmal mikro-nachrechnen. Die Hauptstadt wird ja auch noch wachsen. Aber es ist schon definitiv eine eindeutige Entscheidung, die zweite Stadt zurückzustellen.

    Bild

    Der Scout im Süden entdeckt... den Kilimanjaro.

    Aha.

    Uff. Wow, was für wunderbares Land im Westen. Wobei der spannenderweise direkt von Bergen umgeben ist, so dass die Nahrungs-Boni vergleichsweise gering ausfallen. Trotzdem, da könnte man schon eine gute Stadt platzieren.

    Bild

    Nach etwas Herumprobieren entdecke ich doch noch eine Auflistung, in der die Wissenschaft korrekt abgebildet ist.

    (Im Tech-Tree wohlgemerkt nicht. Aber in der Kurzübersicht).

    Bewässerung in 2 Runden, danach Mining in 2 Runden (für Magnus).

    Dann Bogenschießen. Das ist fast schon zu knapp, um die Schleuder gegen die Barbaren fürs Heureka in Position zu bringen. Außerdem will ich Bogenschießen eh nicht, bevor ich nicht, sagen wir, drei Schleudern habe. Vielleicht sogar vier. Käme auch auf die Staatskasse an, die ist ja aktuell nicht so überragend.

    Könnte nach Mining zwischenzeitlich auf Bronze forschen. Brauche ich eh. Lager wäre nach wie vor sinnvoll. Dann nach den Bogen direkt aufs Pferd. So richtig "Rush" kann man das jetzt nicht nennen, aber solange die Gegner noch keine Pferde haben, ist das alles noch im Rahmen.

    Bild

    Wobei: Wenn die Stadt noch wächst (und ich vielleicht doch noch eine zweite Stadt gründe), dann verschiebt sich da eh nochmal was. Einiges.

    Also alles in allem ist dieser +8 schon sehr, sehr schick.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #71
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.379
    Runde 21

    Der Barbarenscout aus der westlichen Route hat uns also tatsächlich entdeckt und sein Ausrufezeichen bekommen. Noch sehe ich da gar kein Lager, und eigentlich liegt da ja auch Hong Kong dazwischen. Oder ist das dazugehörige Lager etwas weiter nördlich? Na, wir werden es herausfinden. Aktuell ist mir da relativ wenig bange.

    Der Krieger ist mit 19/26 fertig.

    Bild

    Mal ein kurzer Blick auf den Tech-Tree.

    (Und schon wieder fällt mir auf, dass die Darstellung nicht völlig korrekt ist. Auf dem Hauptbildschirm wird mir gemeldet, dass Bewässerung schon in einer Runde fertig sein soll, hier sind es noch zwei Runden.)

    Bogenschießen wäre wohl (mit Heureka) in 3 Runden da. Und, interessant: Reiten haben wir auf 9 Runden runterbekommen. Das waren mal 19. Neun Runden hingegen... da könnte man ja durchaus zügig drauf hin forschen. Eventuell vorher noch Bronze mitnehmen, für das Lager. Sind aktuell ohne Heureka 7 Runden.

    Bild

    Punkte:

    Luxi führt immer noch wegen seines unglaublichen Ära-Scores von 19. Damit ist er nicht mehr weit vom Goldenen Zeitalter entfernt. Mittlerweile hat er auch drei Techs. Australien nach wie vor stark wegen seines Tee-Bonus von Beginn mit jetzt schon fünf Techs.

    BananaJoe hat 15 Reichspunkte, also vermutlich als erster eine zweite Stadt gebaut. Distrikt wäre auch möglich (so wie bei uns), aber das Great-People-Tableau zeigt vorerst nichts an. Wenn das kommende Runde noch genauso ist, muss es eine Stadt sein. Halte ich auch generell für wahrscheinlicher.

    Bild

    Die Gesamtsituation:

    Unser Scout im Westen hat wegen Weltwunder eine Beförderung bekommen und kann jetzt schneller durch Wald laufen. Meinen Krieger habe ich tatsächlich nochmal zurückgezogen und so dem australischen Siedler den Weg etwas blockiert. Im Nachhinein... eigentlich blödsinnig. Ich ärgere meinen Nachbarn nur unnötig, und wirklich viel wird nicht bei rauskommen. Und dabei sind sogar noch ein paar Stellen unentdeckt, und im Süden ist ein Barbarenlager, da wäre der Krieger besser aufgehoben. Wenn ich natürlich jetzt nächste Runde wieder dahin zurückstiefele, denkt der Australier erst recht, dass ich ihn nerven will. Na gut, da muss ich jetzt durch.

    Das neue Barbarenlager auf der südlichen Halbinsel ist übrigens in jenem ominösen "Fünf-Felder-Radius" von Sansibar. Aber es erschien meines Wissens erst nachdem Sansibar uns die Queste gegeben hatte. Frage ist natürlich, wo sonst ein Lager sein soll. Hinter den Pferden im Osten? Dann wäre das ein Lager, das eher den Australier nervt. Oder hinter Sansibar im Osten?

    Bild

    State Workforce in 4 Runden.
    Danach nochmal 5 Runden bis Magnus.

    Ich habe in den vergangenen 24 Stunden ziemlich viel über die nächsten Baupläne gegrübelt. Eine Idee war sogar, mit Magnus zwei Siedler schnell hintereinander zu holzen. Wobei das wieder ganz schön auf die Stadtgröße geht. Problem ist einfach: 9 Runden bis Magnus ist ein ganz schönes Brett noch. Tatsächlich habe ich gar nicht so viele Bauprojekte, die jetzt dringend wären.

    Rechnen wir es mal durch. Seoul macht aktuell +9 Produktion und hat den Krieger bei 19/26.

    Runde 22: Überschuss von 8,75 +9 = 17,75 -> Slinger kostet 23 -> Produktionsstart.
    Runde 23: Slinger fertig. Überschuss: 10, Seoul wächst auf Größe 5. Mit Feldumbelegung komme ich auf 12 Stadtproduktion. Macht in der ersten Runde direkt mal 22
    In Runde 24 könnte ich dann einen Builder angehen (36) oder einen Siedler (53). Der Builder bekäme sogar nochmal 30% Produktion obendrauf. Oder natürlich einfach Schleudern weiterproduzieren.

    Zu diesem Zeitpunkt wäre allerdings State Workforce noch immer noch eine Runde entfernt. Der Builder kann also nur ohne Magnus holzen. Wäre angesichts der Tatsache, dass er kurz bevor steht fast schon Verschwendung.

    Insofern wäre natürlich eine Alternative, den Siedler anzugehen. Müsste dann in 3 Runden klappen:
    Runde 25: 42/53
    Runde 26: fertig.

    Da die Konkurrenz langsam ihre Claims absteckt vermutlich nicht allzu dumm.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #72
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.379
    Runde 22

    Unser Krieger ist fertig, und der Schleuderer dauert nur eine einzige Runde. Da muss ich mich irgendwie verrechnet haben - oder ich habe das Zusammenspiel der Prozent-Boni noch nicht korrekt durchschaut.

    Da wir auf jeden Fall in einer Runde wachsen, stelle ich voll auf Produktion um. Was mich irritiert: Die KI-Stadtbelegung schlägt mir bei "Fokus Produktion" das Waldhügelfeld anstelle der Pferde vor. Allerdings hätten die Pferde ja noch ein Feld Nahrung mehr. Ich dachte, genau für solche Situationen gibt es den "auf keinen Fall"-Button, der war aber in Bezug auf Nahrung bei mir gar nicht aktiviert. Na gut, muss eben alles per Hand machen. Nervig.

    In 6 Runden wird das nächste Feld eingemeindet. Das ist insofern relevant, weil genau dieses Waldhügelfeld der ideale Platze wäre, um zu holzen. Da soll nämlich eh ne Mine hin, ist schließlich neben dem Seowon.

    Bild

    Als ich bei Luxi (Cree) vorbeischaue, stelle ich fest, dass dieser schon drei (3!) andere Nationen kennt.

    Und immer noch nicht die Australier.

    Heißt also, es sind mindestens sechs Nationen entweder auf einem Kontinent oder durch eine nur sehr schmale Wasserstraße verbunden. Das klingt ja doch nun recht deutlich nach einer Art Pangäa-Karte.

    Hatten wir sowas bestellt?

    Bild

    Phönix (Australien) hingegen hat nach wie vor außer uns Kontakt zu niemand anderem.

    Merkwürdig.

    Für mich allerdings ein Hinweis: Die Völker, die da noch so rumfleuchen, müssen offenbar sich eher im Nordwesten befinden, da wo die Cree siedeln. Von Australien weiß ich ja, dass sie nach Südwesten gescoutet haben. Nur warum sie im Norden noch nicht auf die Cree gestoßen sind? Alles irgendwie total mit Meerengen und Halbinseln verwinkelt?

    Bild

    Blick auf die führenden vier Zivs.

    Luxi hat immer noch keinen Siedler (Empire-Score gleichbleibend bei 9), BananaJoe hat definitiv bereits seine zweite Stadt gegründet, denn in der Großen-People-Skala sammelt derzeit nur Korea Punkte. Alle haben derzeit drei Kultur-Technologien.

    BananaJoe und Luxi mit nur drei Techs.

    Bild

    Interessant:

    BananaJoe hat uns kulturell abgelöst und ist jetzt an der Spitze. Das sind die Holländer. Gleichzeitig liegt Joe militärisch auf dem letzten Platz. Das ist schon verdammt wenig Militär, wir haben ja selbst nur 2 Scouts und 2 Krieger.

    Luxi sieht auch wissenschaftlich nicht besonders gut aus.

    Und: Irgend jemand pumpt gerade Religionspunkte und hat da die Führung übernommen. Habe vergessen nachzuschauen, wer.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  13. #73
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.379
    Die Gesamtsituation.

    Der australische Siedler ist tatsächlich nach Süden gezogen, anstatt an uns nördlich vorbei zu ziehen. Wenn er an den Fluss will, blockieren wir ihn nun also erfolgreich. Wird er nicht drüber erfreut sein.

    Im Westen entdeckt der Scout eine Passage durch das Gebirge am Kilimanjaro vorbei. Interessant. Wäre ja wirklich schon ein nettes Siedlungsplätzchen, ist aber erstmal doch ne Ecke weg. Insgesamt bin ich überrascht, wie viel Platz hier nach Westen offenbar doch habe, es sei denn, da taucht jetzt jemand auf - aber hätte ihn dann nicht der australische Scout schon längst entdecken sollen, der hat ja 2-3 Runden Vorsprung vor mir?

    Umso eskalierender ist natürlich, wie nahe Australien und Korea aufeinander sitzen, und dass beide jeweils sich beim Siedeln in die Richtung des anderen orientieren. Beide hätten ja theoretisch auch noch ganz anderen Platz - Australien Richtung Norden und Westen, und Korea Richtung Westen. Aber gut, ich werde Australien jetzt nicht diesen Fluss da im Norden überlassen. Außerdem... wenn er in meine Richtung siedelt, haben es meine Truppen später nicht so weit...

    Forschung geht auf Bergbau. Haben wir in 2 Runden.

    Bild

    Dann entdecke ich per Zufall noch was ganz anderes:

    Australien baut an einer Heiligen Stätte.

    Das überrascht mich jetzt total. Er sitzt so nahe neben mir, und sein Fokus ist Heilige Stätte? Wozu?

    Wenn er wenigstens an einem der Steine mit Stonehenge begonnen hätte oder sowas.

    Aber gut... soll mir recht sein, das sind schon mal Ressourcen, die der Australier in etwas steckt, was mich weder direkt bedroht noch irgendwie mit mir konkurriert.

    Bild

    Ich überlege aber eventuell meinen Scout doch nochmal in den Süden zu schicken, um die Felder westlich von Canberra aufzuklären. Wäre ja schon wichtig zu wissen, ob dort Pferde sind. Oder später Eisen auftaucht. Tatsächlich hat Canberra insgesamt sich schon um fünf Felder vergrößert. Das ist ein Feld mehr als Seoul, und ich habe auch einmal ein Feld gekauft.

    Australien muss also mindestens zwei Felder gekauft haben. Und ein Feld davon im 3. Ring (!). Das jenseits der Heiligen Stätte. Dummerweise sehe ich nicht, was das ist. Gut, dank Sansibar haben sie natürlich viel Geld.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  14. #74
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.10.12
    Beiträge
    2.890
    Ich vermute mal, das Feld im dritten Ring Canberras wird leer sein und er wird dort einen Campus bauen wollen. Mit den ganzen Bergen drum herum sicher kein schlechter. Sein Siedler wird wahrscheinlich wirklich weiter nach Süden Richtung Küste ziehen. Küstengründungen geben Australien ja extra Wohnraum. Würde an deiner Stelle daher lieber Richtung NW siedeln, wenn du eh vor hast Australien später zu erobern.

  15. #75
    Registrierter Benutzer Avatar von macabre
    Registriert seit
    04.11.16
    Beiträge
    1.299
    Hm, ein gepflegter Rush wäre hier sicher eine gute Sache.
    Warum Australien ausgerechnet neben Korea mit einer HS beginnt? Hmm
    Gerade mit den Superwissenschaftlern nebenan würde ja ein Campus in so guter Lage viel helfen, um nicht zurückzufallen.

    Könnte mir vorstellen, dass der 100% Deff Bonus den Australier in scheinbarer Sicherheit wiegt - da denkt niemand dran, dass man angegriffen werden könnte ... denn die 100 % fahren ordentlich ein.

    Wenn Du halbwegs straigth auf Armbrüste / Ritter forschst, dann müssten deine Chancen da sehr gut stehen.
    Vor allem, wenn er sich nicht ordentlich befestigt - durch die vielen Gebirge wird es schwer, gegen eine ordentliche Befestigung anzulaufen. 2 Lager hin, Mauern, eine Armada von Bogis und dann wird es selbst mit Techvorsprung äußerst schwer.

    Was passiert eigentlich mit einem Campus, der von Korea übernommen wird?

    Wird der aufgelöst oder umgewandelt? Beides kein Vorteil. Wenn Australien auf eine Relis setzt und Du nicht ... dann könnte es dazu führen, dass du lauter Städte mit für dich nicht so nützlichen Bezirke übernimmst..

Seite 5 von 46 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •