Seite 7 von 16 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 234

Thema: Rise and Fall: Berichte und Rezensionen von Spielern

  1. #91
    ...dankt für den Fisch! Avatar von luxi68
    Registriert seit
    24.02.02
    Ort
    SG - Burg
    Beiträge
    31.390
    Von September 2016? Was für olle Kamellen.
    .
    Somewhere over the rainbow...
    ...there's no place like home.

    Judy Garland, The Wizard Of OZ

    Ci[Wii]lization @ 1292 6114 9198 7307

  2. #92
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.17
    Beiträge
    625
    Also wenn ich ehrlich bin, meine ersten beiden Spiele in R&F sind fast genauso verlaufen wie sie von Joerg Langer beschrieben wurden. Das mag vielen nicht gefallen, aber R&F ist ein reines Sandbox Spiel (aber gut, das war Vanilla Civ 6 auch im SP Modus).
    Bleibt die Frage, ob R&F gut geeingnet ist fuer MP, denn dort gefaellt mir Civ 6 sehr gut.

  3. #93
    Moderator Avatar von viktorianer
    Registriert seit
    14.07.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13.136
    Zitat Zitat von Singaboy Beitrag anzeigen
    Bleibt die Frage, ob R&F gut geeingnet ist fuer MP, denn dort gefaellt mir Civ 6 sehr gut.
    Nach den ersten Berichten hier, scheint MP ja reines Glücksspiel oder Vertrauenssache sein. Ernsthaft spielen kann man es aber nicht. Zu viele Bugs, Balance Probleme, Exploits...


    MP live streams | Civ6: Civ 6 - Allgemeines und Civ 6 Strategien-FAQ | PBEM-Tool : PBEM1 - Russland

    Amateurastronomie Blog

    "Eine überragende Kultur kann nicht von außen her erobert werden, so lange sie sich nicht von innen her selbst zerstört hat"

  4. #94
    Registrierter Benutzer Avatar von Klausiminator
    Registriert seit
    16.08.07
    Beiträge
    61
    Der Grund, weshalb ich den Linke postete, war, dass der Test von Herrn Langer tatsächlich mehr ein Erfahrungsbericht von mehreren Partien R&F ist. Beim Grundspiel und bei den Patches waren hier einige Stimmen von einer Rundum besseren KI zu lesen und da ich mich von diesen Stimmen jetzt bisher immer habe in die Irre führen lassen, wollte ich einfach einen Gegenbericht posten. Bisher hat hier ja auch noch niemand diesem ganzen widersprochen.

  5. #95
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.08.14
    Beiträge
    590
    Zitat Zitat von Klausiminator Beitrag anzeigen
    Der Grund, weshalb ich den Linke postete, war, dass der Test von Herrn Langer tatsächlich mehr ein Erfahrungsbericht von mehreren Partien R&F ist.
    Hä? Du hast doch gar keinen Link gepostet?

  6. #96
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.08.17
    Beiträge
    201
    also die "diplomatie" ist noch nicht ganz ausgereift.

    Ich habe 1mal mit dem deutschen einen gemeinsamen krieg begonnen und beim ersten mal noch etwa 6 gold pro runde dazu bekommen. noch halbwegs im rahmen.

    Beim 2ten mal gemeinsamer krieg gegen den sumerer konnte ich quasi soviel gold dazu fordern wie ich wollte. Waren dann ca 25gold pro runde +200 gold so.

    Also ein ganzes vermoegen, das kann doch nicht richtig sein....

  7. #97
    ...dankt für den Fisch! Avatar von luxi68
    Registriert seit
    24.02.02
    Ort
    SG - Burg
    Beiträge
    31.390
    Warum nicht? Finde ich jetzt nicht außergewöhnlich. Da habe ich für Friedensschlüsse schon wesentlich mehr Geld bekommen. Und nur wegen diesem einen Beispiel zu behaupten, die Diplomatie wäre noch nicht ganz ausgereift, finde ich zudem ziemlich übertrieben.
    .
    Somewhere over the rainbow...
    ...there's no place like home.

    Judy Garland, The Wizard Of OZ

    Ci[Wii]lization @ 1292 6114 9198 7307

  8. #98
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.08.17
    Beiträge
    201
    friedenschlüsse sind ja auch was vollkommen anderes als ein gemeinsamer krieg. in der frühphase 30gold pro runde und 300gold so ist wohl nicht vergleichbar mit friedenschlüssen

  9. #99
    ...dankt für den Fisch! Avatar von luxi68
    Registriert seit
    24.02.02
    Ort
    SG - Burg
    Beiträge
    31.390
    Gerade in der Frühphase kostet es ziemlich viel, wenn man auf Landgewinn und Stadtausbau verzichtet und statt dessen Militäreinheiten für einen gemeinsamen Krieg baut. Deswegen finde ich da eine hohe Geldsumme als Entschädigung sogar noch angemessener als bei Friedensschlüssen.
    .
    Somewhere over the rainbow...
    ...there's no place like home.

    Judy Garland, The Wizard Of OZ

    Ci[Wii]lization @ 1292 6114 9198 7307

  10. #100
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.06.17
    Beiträge
    53
    Zitat Zitat von Singaboy Beitrag anzeigen
    Also wenn ich ehrlich bin, meine ersten beiden Spiele in R&F sind fast genauso verlaufen wie sie von Joerg Langer beschrieben wurden. Das mag vielen nicht gefallen, aber R&F ist ein reines Sandbox Spiel (aber gut, das war Vanilla Civ 6 auch im SP Modus).
    Bleibt die Frage, ob R&F gut geeingnet ist fuer MP, denn dort gefaellt mir Civ 6 sehr gut.
    Danke für den Hinweis. Habe jetzt den Bericht auch gelesen und muss sagen er hat Recht. Mein erstes Spiel ging auch so. Ok, eigentlich alles wie immer, nette optische Änderungen aber das Spiel fühlt sich noch genauso an und als mein Kontinent erobert war, hatte ich weder Lust noch den 2ten zu erobern noch das Weltraumrennen zu beenden, schlicht und einfach weil es klar war, dass keine Herausforderung mehr kommt.

    Bleibt wieder nur der Multiplayer wie schon beim Hauptspiel. Das die Völker nach wie vor sehr unausgeglichen sind....nunja.

  11. #101
    Bald ist wieder Wahl Avatar von Ramkhamhaeng
    Registriert seit
    19.07.10
    Ort
    Aralkum
    Beiträge
    8.087
    Weil ich ihn in dem Thread nicht fand… …hier noch ein Link zum genannten Bericht.

  12. #102
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.07.02
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    347
    RuF scheint ein paar Probleme zu haben, die bei mir immer wieder auftauchen:

    Die Musik beginnt irgendwann abzubrechen und läuft schließlich gar nicht mehr. Speichern und Laden behebt das Problem. Spiele ich aber ohne zu Laden weiter, können auch Soundeffekte versagen oder die Wunderbaumusik oder Diplomatiemusik usw.

    Manchmal bekomme ich Gerüchte/Nachrichten ohne Inhalt.

    Trotz der Karte mit offenen Grenzen für alle Stadtstaaten sind die Grenzen zu. Das ist ein neuer Bug.

    Das dritte Gebäude des Regierungsbezirks, das dem Bautrupp die Möglichkeit gibt, alle Ladungen für ein Bezirk zu verwenden, funktioniert bei mir nicht.


    Ansonsten erscheint mir das Loyalitätssystem etwas merkwürdig. Mir fehlt da zumindest eine genauere Aufschlüsselung. Ich habe die Hauptstadt der Sumerer erobert. Eine südlich gelegene Stadt der Sumerer, die ihrerseits an England grenzte, hat daraufhin rebelliert. Sie blieb aber aufgrund des +10 Stadtstaat-Bonus rebellisch. Ich habe daraufhin alles getan, um den Bevölkerungsbonus auf unter -10 zu bringen. Als ich kurz davor war, ist der Bevölkerungsbonus plötzlich auf +0 gesprungen. Leider nicht ersichtlich, warum.


    Davon abgesehen finde ich RuF gelungen. Es macht Spaß.

  13. #103
    *Platz für Ihre Werbung* Avatar von Maximo der X-te
    Registriert seit
    04.02.11
    Beiträge
    8.891
    Zitat Zitat von Mythos Beitrag anzeigen
    Das dritte Gebäude des Regierungsbezirks, das dem Bautrupp die Möglichkeit gibt, alle Ladungen für ein Bezirk zu verwenden, funktioniert bei mir nicht.
    Die Ladungen kann man auch nicht für Bezirke einsetzen, sondern für Stadtprojekte. (inkl. Raumschiffmissionen)
    Alle meine Aussagen sind falsch, auch diese hier.

  14. #104
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.12.16
    Beiträge
    1.984
    Zitat Zitat von Mythos Beitrag anzeigen
    Das dritte Gebäude des Regierungsbezirks, das dem Bautrupp die Möglichkeit gibt, alle Ladungen für ein Bezirk zu verwenden, funktioniert bei mir nicht.
    Lies die Beschreibung nochmal
    Ich hab auch erst gedacht, damit können Arbeiter Distrikte bauen, aber es heißt (zumindest in der englischen Fassung) Arbeiter können ihre Ladungen für Distrikt-Projekte nutzen. Nicht für Distrikte. Wenn du die beschleunigen möchtest, kannst du sie aber mit einer Gouverneurin jetzt kaufen.

  15. #105
    Hodor?! Avatar von HodorHODOR
    Registriert seit
    30.10.09
    Beiträge
    1.670
    Ich finde die Änderungen des Addons eigentlich sehr sinnvoll, allen voran das Loyalitätssystem, da es eine große Schwäche von Civ6 angeht: Frühe Kriege sind viel zu einfach und auf höheren Schwierigkeitsgraden meist eine Voraussetzung für einen effizienten Sieg (<Runde 200) über die KI. Das Loyalitätssystem macht Städteeroberungen gerade in der frühen Phase kniffliger. Im Grunde muss man gleich die Hauptstadt ausschalten, sonst gehen die Eroberungen ruckzuck in den Rebellenmodus und man kämpft plötzlich an zwei Fronten.

    Leider bestehen zwei andere Probleme nach wie vor: Wenn man vor Runde 50 das Reich von 1-2 anderen Civs eingenommen hat (was mit 2-3 Kriegern und 4-5 Bogenschützen nach wie vor möglich ist) ist das Spiel gegessen und man kann im Prinzip aufhören. In meiner aktuellen Unsterblicher-Partie mit Korea konnte ich in aller Ruhe mein Reich auf 15 Städte ausbauen und jetzt bin ich auf der Geraden zum Wissenschaftssieg, die sich noch etwas mehr hinzieht als noch in Vanilla. Bin momentan in Runde 170 und mir fehlt irgendwie die Motivation, es zu Ende zu bringen, was auch schon in Vanilla oft der Fall war...

    Das hängt direkt mit dem zweiten Problem zusammen: Die KI empfinde ich nach wie vor als enttäuschend. Zwar erklären mir meine Nachbaren alle 20 Runden in 2-3er Teams den Krieg. Der Computer schafft es aber einfach nicht, meine Städte auf sinnvolle Art und Weise anzugreifen oder wenigstens sein Hinterland zu besiedeln. Den Vogel schießt hier wohl Shaka ab: Hat seit der Antike einen extrem hohen Militärwert, hat aber trotz Kriegserklärung bisher genau _einen_ Reiter in die Nähe meiner Städte gezogen, dabei sind wir Nachbarn... So konnte ich bisher mein weit ausgedehntes Reich mit jenen vier Bogenschützen verteidigen, die noch aus meinen Eroberungskriegen übrig sind. Irgendwann habe ich sie mal zu Armbrüsten aufgewertet, und jetzt neulich mal zu Hwachas um Saladin zwei verirrte Kamelreiter zu töten.

    Insgesamt weiß ich nicht, ob ich Civ6 noch lange treu bleibe, wenn sich die KI auch in weiteren Partien so anstellt. Ich bin ziemlich erstaunt, dass das die Entwickler in Zeiten von neuronalen Netzen und anderer KI-Entwicklungen nicht besser hinbekommen haben. Ich kann mir das eigentlich nur so erklären, dass diesem Teil des Programms keine allzu hohe Priorität eingeräumt wurde oder man etwas Neues versucht hat, was gehörig nach hinten losgegangen ist. Ich komme von Civ4, wo die KI wirklich nicht perfekt war. Aber wenigstens konnte sie mir auf Unsterblicher und Gottheit gefährlich werden (Shaka als Nachbar war in der Regel game over, wenn er nicht ein anderes Opfer in der Nähe hatte), was so ein Spiel einfach braucht, um spannend zu bleiben...
    "His elk?" said Bran, wonderstruck. "His elk?" said Meera, startled. "His ravens?" said Jojen. "Hodor?" said Hodor.

Seite 7 von 16 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •