Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ARC übermächtig?

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Funker
    Registriert seit
    10.06.13
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    19

    ARC übermächtig?

    Ich habe heute zum erstmalig mit ARC gespielt (Soyuz, da ich lange nicht mehr gezockt hab), mit folgenden Technologien aus Artefakten (in der Reihenfolge wie bekommen):

    - Drone Command (2 Felder mehr bewirtschaften, als die Stadt einwohner hat)
    - Ground Penetrating LIDAR (+100 % Geschwindigkeit bei Expeditionen)
    - Relativistic Data Bank (-1 Intrige pro Runde in allen Städten)
    - Soul Discemer Training (+25% Cov-Op-Geschwindigkeit)

    Personal Traits:
    - Cooperative (20/30/40 % Ertrag aus inländischen Handelsrouten)
    - Subtle (+15/20/25 % Cov-Op-Geschwindigkeit, 20/25/30 % weniger Sterberate)
    - Suspicious (-1/1/1 Operationen für Agenten für den Levelaufstieg)

    Das Spiel war als reines Builder-Game geplant. Da ich mich für Star Trek und Starcraft begeistern kann, wollte ich à la Borg Emoticon: borg oder Zerg natürlich ein Hive-Bewusstsein durch Transzendenz-Sieg errichten. Wie man am Screenshot sieht, war das Spiel im Mid- und Lategame offensichtlich wenig interessant. Im späteren Verlauf haben die 7 oder 8 Agenten alle 6 Runden so dermaßen viel Forschung generiert, dass selbst die äußeren Technologien im Tech-Web nur ca. 2 Runden gebraucht haben. ARC scheint wohl so ziemlich die krasseste Übermacht in Civ-BE zu sein. Womöglich ist aber auch Civ BE zu leicht, wenn erst einmal alle Synergien richtig greifen.

    Der Platz von Axiom war allerdings auch krank. 13 Ressourcen waren in Stadtreichweite, davon 'ne Menge und Titan für richtig viel .

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    1.921
    noch nie ausprobiert, weil meine Agenten eher passiv agieren als aggressiv. Ka ob der Bonus dann auch greift.

    Was sind das für Berge? Bei mir sehen die ganz anders aus.

    Das Spiel hat schon irgendwie was... nur Schade das sie das Spiel nicht weiter supportet haben. Eine Überarbeitung im Kampf, graphische Fehler (Effekte fehlen plötzlich) fixen und der automatische Diplo... und das Game wäre relativ gut gewesen. Ich spiele es immer mal wieder... ist halt leider n Nischenprodukt wo es keine Alternative gibt wenn man gegen Aliens kämpfen will.
    Ich nutze nen Mod der die Aliens richtig böse macht. Irgendwas mit Wildlife... das ist der Hammer und sehr tödlich

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Funker
    Registriert seit
    10.06.13
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    19
    Das war glaub ich das Fridgid-Biome, spiele sehr häufig auf Eiswelten, da ich die atmosphärisch sehr gut finde.

    Die Agenten sind, zumindest mit ARC, richtig krank. Hier sollte ein Forschungssieg auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad kein Problem sein. Man muss eigentlich nur einigermaßen frühzeitig die ersten Agenten zu Bücherwürmern umfunktionieren

    Was CIV:BE als Spiel angeht: Ich finde den Soundtrack einfach nur großartig, die Atmosphäre finde ich ebenfalls richtig gut gelungen. Momentan ist's für mich persönlich eines der besten Spiele, um einfach mal abschalten zu können.

  4. #4
    [redacted] Avatar von nothing-q
    Registriert seit
    20.05.13
    Ort
    [redacted]
    Beiträge
    883
    Jup, ARC ist ziemlich OP.
    Aber einige der Sponsoren sind OP wenn mans richtig macht.

    Ploystralien ist ja schon immer super OP gewesen mit den extra Handelsrouten. In BERT haben die glaub 2 extra Routen in jeder Stadt, 3 in der Hauptstadt. Also hat man sehr schnell 4 Handelsrouten in jeder Stadt.

    KP ist zwar nicht per se OP, aber es ist interessant wie viel Terretorium man hat wenn man den Trait maxt (-50%) und dann die kultur kosten mitm extra trait um 20% oder so kürzt. Jenachdem wie es gerechnet wird währen es -70% oder -60%.

    Ich erinnere mich auch wage daran das INTEGR sehr mächtig sein kann, weil sie mit Diplo Capital vieles kaufen können da alle käufe, auch von Einheiten oder Gebäuden, um 75% reduziert sind.

    Al Falah ist teils auch sehr stark, denn wenn man wie bei KP ihren trait mit einem der costum traits kombiniert werden 80% der Produktion in Nahrung/Wissenschaft/Gold/Kultur umgewandelt.

    Auf der anderen Seite ist Franko-Iberia sehr schwach. Auch wenn der Trait geupgradet alle 8 werte n gratis wert gibt, ists aber n riesen Ärgernis das nur durch kultur gewonne Werte zählen.
    Insgesamt gibt es 60 Werte, also maximal 7 gratis Werte wenn man alle 8 einen bekommen würde und das wenn man den 56. wert adoptiert. Also man könnte es fixen wenn man das 'nur durch kultur' weglassen würde.
    Dieser Account ist (wieder) inaktiv.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •