Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 55

Thema: Schottland

  1. #16
    Lavalampe Avatar von Rorschach
    Registriert seit
    25.02.02
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    5.565
    Zitat Zitat von AdmiralDan Beitrag anzeigen
    War of Liberation ist der Befreiungskrieg. Die Schotten bekommen ihren vorteilhaften Casus Belli also NUR, wenn die Stadt eines Freundes erobert wurde, nicht bei einer eigenen.
    Gilt das nicht auch für StSt?

  2. #17
    Juliette Silverton Trauer Avatar von tom.bombadil
    Registriert seit
    27.04.13
    Ort
    Alter Wald Eriador
    Beiträge
    2.758
    Ich bin von Robert the Bruce echt begeistert, diese Comicmäßige aussehen wow.
    Ok nicht jeder mag die Comicmäßige aussehen, aber ich bin begeistert.
    Ich spiele als erstes Schottland mit Robert the Bruce der Februar kann kommen.
    Code:
    #justiceforjuliette

    JUSTICEFORJULIETTESEASON6

  3. #18
    Registrierter Benutzer Avatar von Akropolis
    Registriert seit
    14.09.08
    Ort
    Naturschutzgebiet Mark Brandenburg
    Beiträge
    3.976
    Hmm. Verbesserte Ranger - die baue ich eigentlich nie, da ich zu dieser Zeit die Welt so gut wie erkundet habe.

  4. #19
    Registrierter Benutzer Avatar von Brandschutzverordnung
    Registriert seit
    03.05.13
    Ort
    Mecklenburg-Vorpommern
    Beiträge
    4.784
    Zitat Zitat von Rorschach Beitrag anzeigen
    Gilt das nicht auch für StSt?
    Für die gibt es den Protektoratskrieg, der aber nur greift, wenn der Stadtstatt noch existiert (aber im krieg mit der betreffenden Zivilisation ist) und man den Gegner vor mindestens 10 Runden denunziert hat, oder von ihm Denunziert wurde.
    ...

  5. #20
    Registrierter Benutzer Avatar von Zelda1983
    Registriert seit
    26.12.10
    Beiträge
    730
    Schade für die Osmanen, Byzanz, oder die Kelten.
    Osmanen und Byzantiner haben immer noch gute Chancen ins Spiel zu kommen, entweder in künftigen DLCs oder im zweiten Addon.

    Die Kelten könnten tatsächlich durch die Schotten weniger Chancen auf ein erscheinen haben. Das bedaure ich auch sehr.
    Deutscher MKDD Meister, Deutscher MKDS Meister 2006, Deutscher MSC Meister im Doppel, NCON Master 2007, NWARP Master 2010, NIGAN Master 2008+2006, ULAN Master 07/09, Inside LAN Vizemaster, NCON Vizemaster 2006+2011, NWARP Vizemaster 2008+2011,

  6. #21
    der Admiral Avatar von AdmiralDan
    Registriert seit
    12.12.05
    Beiträge
    6.067
    Zitat Zitat von Brandschutzverordnung Beitrag anzeigen
    Für die gibt es den Protektoratskrieg, der aber nur greift, wenn der Stadtstatt noch existiert (aber im krieg mit der betreffenden Zivilisation ist) und man den Gegner vor mindestens 10 Runden denunziert hat, oder von ihm Denunziert wurde.
    5 Runden.

  7. #22
    *Platz für Ihre Werbung* Avatar von Maximo der X-te
    Registriert seit
    04.02.11
    Beiträge
    8.959
    Beim Protektoratskrieg sogar 0 Runden. Bei allen anderen Casus Belli 5.
    Alle meine Aussagen sind falsch, auch diese hier.

  8. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.03.11
    Beiträge
    533
    Ich weiß nicht was ihr habt, ich find die Idee mit den Golfplätzen gut.

  9. #24
    Registrierter Benutzer Avatar von Walther
    Registriert seit
    04.12.05
    Beiträge
    7.404
    Darf man etwa von den Highländern mehr als einen bauen? Ich dachte, es könnte nur einen geben.

  10. #25
    AC2 naht, nur anders Avatar von sempai02
    Registriert seit
    12.03.10
    Beiträge
    885
    Klingt interessant für mich. Als Schotte allen voran Engländer schlachten ist immer gut, die Volksboni sagen mir eh zu und der Distrikt ist zwar etwas speziell, aber Annehmlichkeiten nehme ich auch immer gerne.
    "(...) geniales Spieldesign lässt sich eben nicht durch Checklisten ergründen-man muss es fühlen (...)".

    -Jörg Langer,Kommentar beim WC3-Test in GameStar 08/2002-

  11. #26
    der 397ste von 21141 Avatar von X_MasterDave_X
    Registriert seit
    15.11.01
    Ort
    München
    Beiträge
    2.221
    Ich hielt Golf als erstes auch für einen verfrühten Aprilscherz. Ich wusste nicht einmal was Golf mit Schottland zu tun haben sollte.

    Aber die Wikipedia sagt hier ganz klar:

    Theorien zur Entstehung

    Allgemein gelten die Schotten als Erfinder des Golfs, es gibt jedoch auch eine Reihe von anderen Theorien, die den Ursprung in Kontinentaleuropa sehen. Häufig genannt werden dabei Holland (1297: Colf in Loenen aan de Vecht, mittlerweile jedoch als rein mündliche Überlieferung relativiert[2]), Frankreich (Chole um 1200, Paille-Maille dokumentiert ab 1416, Abbildung eines auf einen Zielstock puttenden Golfers im Stundenbuch der Adelaïde von Savoyen um 1450), Brüssel (1360: Verbot des Colven) und Flandern (Abbildung eines auf ein Loch puttenden Golfers auf Eis in einem Gebetbuch um 1480). In der Kathedrale von Gloucester gibt es ein Glasfenster von 1340, das einen Golfer zeigen soll.[3] Aber auch schon im alten Ägypten, im antiken Rom (paganica) und im frühen Japan, Korea (tagu, ab 1400) und China (chuiwan, ab ca. 1000[4]) finden sich Hinweise auf ein Spiel mit Ball und Schlägern.

    Es ist daher umstritten, bis zu welchem Punkt man noch von Vorläufern ausgehen muss (aus denen sich dann auch Hockey, Croquet, Baseball oder Billard entwickelten) und ab wann tatsächlich von Golf gesprochen werden kann. Letztlich hängt das von den Kriterien ab, die man als unabdingbar für den Golfsport definiert. So ist es beispielsweise erst seit Pieter van Afferdens lateinischem Lehrbuch von 1545 zweifelsfrei verbürgt, dass beim Ausführen des Golfschlages der Spieler nicht vom Gegner gestört werden darf. Die frühesten schottischen Dokumente könnten sich insoweit auch auf eine Sportart beziehen, die zwar „Golf“ genannt wurde, aber eher dem brutalen Kampfspiel Soule bzw. Soule à la Crosse entsprach.[2]

    Dem gegenüber steht jedoch die Tatsache, dass sich von allen Früh- oder Vorformen des Golfspiels nur die schottische Variante bis heute erhalten hat. Alle anderen Spielformen verschwanden irgendwann oder entwickelten sich in eine andere Richtung – beispielsweise wurde aus Colf das Indoor-Spiel Kolf.[5] Das heute übliche Golfspiel wurde in allen nicht britischen Ländern erst im 19. oder 20. Jahrhundert eingeführt bzw. reimportiert.

    Verwoben mit der Frage der Herkunft des Spiels ist die Etymologie des Wortes; beispielsweise geht der Sporthistoriker Heiner Gillmeister davon aus, dass das erstmals 1457 bezeugte schottische golf eine Entlehnung des niederländischen kolv („Schläger“) ist.[6] Robin K. Bargmann hingegen vertritt die Meinung, dass sich das niederländische Colf und das schottische Golf gleichzeitig entwickelten und beide Begriffe auf das lateinische Wort clava („Knüppel“) zurückzuführen sind.[5]
    Etablierung des Golfs auf der Britischen Insel (15.–17. Jahrhundert)

    Das erste schriftliche Zeugnis des Golfs in der heutigen Schreibweise stammt aus dem Jahr 1457, als das schottische Parlament mit König James II. als treibender Kraft „ye fut bawe and ye golf“ verbot und stattdessen das Üben des Bogenschießens anordnete. Der Bann wurde von den Königen James III. (1471) und James IV. (1491) noch einmal bekräftigt. Er fiel 1502 dem Friedensschluss zwischen Schottland und England zum Opfer, der die paramilitärischen Übungen der Bevölkerung nicht mehr angemessen erscheinen ließ. Bald darauf wurde bekannt, dass James IV. selbst Golf spielte, als eine Rechnung über für ihn angefertigte Golfschläger im offiziellen Etat des Hofes auftauchte.

    Durch die königliche Unterstützung verbreitete sich Golf im 16. Jahrhundert über ganz Großbritannien. Der erste bürgerliche Golfer fand 1527 Erwähnung, ein gewisser Sir Robert Maule soll auf den Barry Links in der Nähe des modernen Carnoustie gespielt haben. Die erste Referenz auf Golf in St Andrews stammt von 1552, im Folgejahr erließ der Erzbischof ein Dekret, das der lokalen Bevölkerung das Spiel auf den Links gestattete. In der Folge führte Maria Stuart den Sport in Frankreich ein. Von ihr ist außerdem aus dem Jahr 1567 überliefert, dass sie unmittelbar nach der Ermordung ihres Gatten Golf spielte, wofür sie allgemein kritisiert wurde. Der erste Golfschlägerbauer wurde 1603 urkundlich, als William Mayne von König James VI zum „Royal Clubmaker“ ernannt wurde. Der „Featherie“, ein mit Federn gefüllter Lederball, kam 1618 ins Spiel.
    Schon interessant. Dachte immer Golf ist ein relativ moderner Sport. Dass der schon aus dem Mittelalter stammt und dann noch von den Schotten....wow. Wer sagt daß man durch Civ spielen nicht auch noch was über Geschichte lernen kann?

    Wobei ich mir auch etwas mehr klassischeres gewünscht hätte. Aber in Civ6 versuchen die Entwickler beinahe verzweifelt neue Features und Persönlickeiten einzubringen, die in bisherigen Civ-Spielen noch nicht da waren. Von daher...gehts wohl ok, im Stil von Civ6. Dafür haben sie mit Robert the Bruce und Banockburn ja wieder etwas genommen, das seit dem Film "Braveheart" wohl jeder kennt.

  12. #27
    CIV6 Wissenschaftler Avatar von Junky
    Registriert seit
    19.04.06
    Beiträge
    1.350
    Ab wann soll die Modernisierung Golfplatz baubar sein?

  13. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.08.14
    Beiträge
    590
    Dem Video zufolge spätestens im Mittalalter: Siege Tactics und Medieval Fairs werden dort gerade erfoscht.

    Endlich mal Schottland. Wobei ich die Eigenschaften jetzt auch nicht so überwältigend finde. Was hätten sie statt der Golfplätze nehmen können wenn sie andere Klischees bedient hätten? Whisky, sprichwörtlicher Geiz und Kilts fallen mit ein.

  14. #29
    Ist privat hier Avatar von Pasadena
    Registriert seit
    08.09.16
    Beiträge
    529
    Zitat Zitat von Aquad'or Beitrag anzeigen
    Was hätten sie statt der Golfplätze nehmen können wenn sie andere Klischees bedient hätten? Whisky, sprichwörtlicher Geiz und Kilts fallen mit ein.
    Spezielle Eigenschaften: Verhandlungspartner unter den Tisch trinken, um bessere Deals zu erreichen.

    Das mit den Golfplätzen hat mich auch ein wenig überrascht, aber man lernt ja nie aus, danke @MasteDave.

  15. #30
    Inquisitor Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    10.899
    Zitat Zitat von Walther Beitrag anzeigen
    Darf man etwa von den Highländern mehr als einen bauen? Ich dachte, es könnte nur einen geben.
    Die Kämpfen das dann untereinander aus

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •