Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 46 bis 56 von 56

Thema: Let's play Hearts of Iron 4 - Captain lernt von den Besten der Besten der Besten

  1. #46
    Gamer aus Leidenschaft Avatar von PCGamer
    Registriert seit
    05.06.14
    Ort
    Schlüchtern
    Beiträge
    4.437
    @Caves: Das 1. ist das, was ich meinte. Weniger Effizienz bei gleichen Verlusten oder eben für dieselbe Effizienz entsprechend zu hohe Verluste. Aber ja. Und das 2. würd ich sagen, dass wir hier immer unter KI Betrachtung bleiben. MPs sind halt was ganz anderes.

    @Captain: Bei den Foki würde ich asap den 5. Forschungsslot nach Industrie holen. Dafür brauchst du den Luftwaffenfokus. 5 Tech slots sind besser als 4! Und Techboni kann man speichern, die gehen net verloren. Den Panzerfokus 2 würde ich noch aufsparen. Hast genug Zeit! (Haste dann später doch genommen. Schade.)

    Für Anschluss kannst du mittlerweile ruhig mehr Einheiten trainieren.

    Ich hätte (abgesehen von dem "Bug") die Frewilligen nicht mehr geschickt. Ich weiß nicht, wie oft ich bereits gesagt habe, die WT muss unten bleiben.

    Denk dran auch mal Raffinerien zu bauen, um Öl und Gummi zu haben.

    Mit der Einnahme von Madrid hast du dir den Kampf in Spanien unnötig schwerer gemacht.

    Bzgl. warum der linke Ast: Panzer sind zwar nett wegen Schaden und Durchbruch, aber die mobile Infanterie sorgt für die Organisation, dass die Panzertruppen auch was aushalten. Aber am Wichtigsten ist es, dass der 1. im linken Ast +10% Geschwindigkeit für LKW und co gibt. Du rennst dann mit 13,2 km/h Divisionen durch die Gegend (Standard und dann noch die Boni kommste locker auf 16 km/h, was das Vierfache der Infanterie ist).

    Sofort nach Panzer 3 Panzer 4 und Panther erforschen! Egal, ob das vor der Zeit ist, du willst so schnell es geht zu den Panthern. Und halte für die Panzer 4 70 XP bereit, damit die sofort auf eine gute Geschwindigkeit kommen.

    Die leichten Panzer kannst du später in Wespen umbauen, daher kannst du ruhig die paar Fabriken drin lassen. Aber du solltest so schnell es geht entweder Panzer 3 oder noch besser dann Panzer 4 produzieren. Wie oben geschrieben möglichst mit Speed-Bonus (Panzer upgraden so, dass sie 12 km/h fahren können).

    Einstellung über Verstärkung siehst du im Rekrutierungsmenü (hast du dann auch gesehen).

  2. #47
    One of Hogan's Heroes Avatar von Captain
    Registriert seit
    27.03.03
    Beiträge
    6.660
    Ok supi.

    Wenn ich bald genug Zivi Fabriken habe, kommt als nächstes noch 5-10 Mil Fabriken.
    Dann noch mind 2-3 Raffinerien, mal sehen wie es ohne die Schiffe mit den Fabriken aussieht.

    Nach dem Anschluss werde ich aber erstmal die Infanterie auf 40er Breite bringen.
    So mit Ari und mehr Leuten. Die müssen dann aber eigentlich auch wieder trainiert werden.

    Direkt auf den 5ten Slot gehen? Und was soll da dann rein? Direkt mal die Raketenforschung oder Atomforschung anwerfen oder
    sonst einfach mal anderes nachforschen?

    Und eigentlich müsste ich doch nun auch eine komplette neue Vorlage für Mittlere Pz Division mit 40er Breite machen? Wo bekomme ich da nur die ganzen
    Punkte für her? Kopieren von Leichten Panzern und nur durch Mittlere ersetzen?

  3. #48
    Gamer aus Leidenschaft Avatar von PCGamer
    Registriert seit
    05.06.14
    Ort
    Schlüchtern
    Beiträge
    4.437
    Also man hat eigentlich nie genug Ziv und Milfabriken, aber ich denk mal so um die 40 ohne Österreich kriegste noch hin.
    Aber ab Kriegswirtschaft lohnen Zivfabriken kaum noch, würde daher nur noch die letzten paar fertig bauen und dann vehement Militärfabriken und Raffinerien bauen.

    Das mit der 40er Breite ist erwünscht, aber vor dem zweiten Weltkrieg unrealistisch. Du brauchst dafür 1. ne entsprechende Produktion und 2. massenhaft XP. Letzteres gibts aber nur dank Krieg.
    Der 5. Slot kann für alles mögliche genutzt werden. Aber das ist wie in Civ, wenn du auf einmal deine Forschungsleistung um 25% von heut auf morgen erhöhst. Du forscht einfach schneller, weil du eine Sache gleichzeitig mehr erforschen kannst. Jeder Tag ohne 5. Slot ist halt entsprechend Forschungszeit verloren.

    Du nimmst einfach die leichte Panzervorlage und ersetzt die leichten durch mittlere. Rest bleibt so. Dann werden entsprechend auch alle leichten Panzerdivisionen im Feld zu mittleren Panzerdivisionen und daher ist das "warten" bis die voll sind sinnfrei. Aber wie gesagt: Wespe durch Umbau von Panzer 2 ist möglich.

  4. #49

  5. #50
    One of Hogan's Heroes Avatar von Captain
    Registriert seit
    27.03.03
    Beiträge
    6.660
    Dazu gleich mal die Fragen aus dem Video:

    Was forschen? Marine Inf? Fallschirm Inf? Sonstige Infs?
    Wie sieht es mit Funk bzw Radarstationen aus? Sollte ich die auch bauen zusammen mit Luftabwehr?
    Bringt mir das 10% mehr Ergiebigkeit von eigenen Ressourcen was?
    Dann habe ich verpeilt, dass ich die neuen Panzer ja gleich schneller machen sollte. Soll ich das nun noch machen oder dann lieber gleich bei den Pz IV machen? Die werden ja eh länger leben.
    Wie wirken die Forschunsgboni, auf alles in der Industrie oder nur auf Teile?

  6. #51
    Gamer aus Leidenschaft Avatar von PCGamer
    Registriert seit
    05.06.14
    Ort
    Schlüchtern
    Beiträge
    4.437
    Zu deinen Fragen:

    Marine Inf wirst du nicht wirklich brauchen. Seelandung verkorkst die KI total, daher reichen da reguläre Inf und Panzer aus.
    Fallschirm Inf sind nett, wenn du die Mechanik austesten und üben willst (sonst passiert dir das, was einem SU Spieler bei uns im MP passiert ist und er wurde von Fallschirmspringer über die Krim überrascht).
    Was meinst du mit sonstigen Infs? Gebirgsjäger anstatt reguläre Infs könnten sich prinzipiell lohnen (siehe Guide), allerdings ist es gegen KI praktisch egal.

    Radio ist wichtig! Radarstation kann nett sein, aber nicht höchste Priorität. Luftabwehr ist ebenfalls eher unwichtig, da du gegen KI spielst.
    Die 10% mehr Ressourcen bringen dir durchaus was, insbesondere kumuliert und wenn du Gebiete später besetzt.
    Bzgl. der Panzer muss ich mir das Video noch ansehen, aber prinzipiell sollte man möglichst asap immer Speedbonus geben. Aber in der Tat würde ich das erst bei Panzer 4 und dann beim Panther machen. Für den Panzer 4 müssten das 70 XP sein.
    Welche Forschungsboni meinst du genau?

  7. #52
    One of Hogan's Heroes Avatar von Captain
    Registriert seit
    27.03.03
    Beiträge
    6.660
    Super.

    >>> Wie wirken die Forschunsgboni, auf alles in der Industrie oder nur auf Teile?

    Ich habe schon selbst eben mal in einem Testspiel die Auswirkungen von Krupp und Mauser getestet.
    Wollte einfach nur wissen, ob bei Krupp die -10% auf alles in Industrie gehen (und das tun sie, also ist das wohl gut)
    und ob Mauser die komplette Inf Forschungseite macht, macht aber leider nur wirklich die Waffen&Ausrüstung.

    Demnach werde ich Mauser und Krupp demnächst reinsetzen, so dass ich da nochmal ein paar Tage Forschung sparen kann.

  8. #53
    Gamer aus Leidenschaft Avatar von PCGamer
    Registriert seit
    05.06.14
    Ort
    Schlüchtern
    Beiträge
    4.437
    Nach dem Video-schauen:
    Bzgl. Import von Waren: Jede Nation hat Zugriff auf die Ressourcen im Handelsmenü. Wenn du bspw. 25 von 25 kaufst, aber dann kommt eine Nation, die bessere Handelsbeziehungen hat als du, dann kann es 8 Ressourcen abkaufen und dir entsprechend die 8 klauen. Dadurch entsteht dann 17 von 25. Und achte auch darauf, dass du zu viel eingekauftes wieder zurückgibst. (Tust du dann später im Video.)

    7.000 Gewehre als Überschuss zu bezeichnen ist mutig. Mach mal ne Null dran, das wäre ein angemessener Überschuss.

    Bzgl. Panzerdivision: Ich empfehle maximal 5 Panzerregimenter einzusetzen. Dann etwa 6-8 mot Inf später Panzergrenadiere und den Rest, etwa 4 SpArt.

    Ich hätte die Fabriken bei den leichten Panzern nicht entfernt, sondern einfach den Panzer ersetzt. Hättest du prinzipiell sogar mehr Effizienz als durch komplett neue Fabrikenzuteilung. Und ich wiederhole und wiederhole mich: Du willst doch später wohl auch Haubitzen einsetzen? Dann wäre es doch sinnvoll, die Panzer 2 in Wespen umzuwandeln... aber naja, fangen wir mit der Effizienz erneut von vorne an.

    Den Forschungsbonus für Industrie hätte ich lieber dafür genutzt eine die 39er Tech zu erforschen (dadurch hast du einen Vorteil im Bauen).

    Bedenke bei der Konstruktion der Raffinerien, dass das der Rohwert ist. Du hast aktuell Freier Handelwodurch nur 20% von den produzierten Ressourcen bei dir bleiben. Rest wird zum Handel freigegeben. Also von den 2 Raffinerien mit insg 14 Öl sind es nur 3 Öl, die du für dich gewinnst.

    Bzgl. Forschungsbonus: Die Dinger werden gespeichert. Das heißt, du kannst theoretisch auch 3 mal denselben Bonus auf Lager haben.

    Bzgl. Forschungsteams: Hängt davon ab, was du als nächstes fokusieren willst. Wenn du bspw. ab Jahreswechsel die Infanteriesachen erforschen willst, nimm Waffen und Ausrüstungbonus. Wenn du mehr Boni auf Elektronik oder Industrie haben willst, nimm das. Luftwaffe und Marine sind eher für später sinnvoll. Also Waffen oder Artillerie bzw. Elektronik oder Industrie. Das musst du entscheiden. Du musst aber generell berücksichtigen: Diese Teams geben nur deren Bonus auf NEU erforschte Geräte. Deine bisherigen Geräte kriegen keine Boni durch die Teams.

    So das wärs von mir. Generell würde ich dir vorschlagen, dass du mich evtl. in Steam in der Friendlist hinzufügst, damit wir evtl. Fragen auch direkt klären können.

    Edit: Hab deine Spielzüge nachverfolgt und mit meiner Spielweise bzw. Verbesserungen versehen. Das ist mein aktueller Stand bei deinem Zeitpunkt:

    Achtung Spoiler:

    Bild

    Bild

    Alt:
    Achtung Spoiler:
    Bild

    Bild



    Edit 2: Korrektur, hatte falschen Schwierigkeitsgrad drin.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #54
    One of Hogan's Heroes Avatar von Captain
    Registriert seit
    27.03.03
    Beiträge
    6.660
    Super PCGamer. Ich habe die Strategie gestern auch mal in einem neuen Spiel umgesetzt und auch gleich noch einige meiner gemachten Fehler abgestellt.
    Selbstredend lief das Spiel dann nochmal ne Spur besser. Ich war echt erstaunt wie schnell man da massive Truppen aufs Feld werfen kann.
    Hab das Spiel dann immer weiter gezockt, und es lief immer besser und besser. Anfang 38 wusste ich schon nicht mehr was ich weiter machen sollte, also Sudetenland.
    Wollten sie mir nicht geben, geschützt durch Frankreich und Endland.
    Direkt weiter Jugoslawien. Wollten sie mir auch nicht geben, aber Frankreich hat sich wohl in eine eigene Fraktion aufgemacht und schützt Jugoslawien allein.
    Dann hatte ich schon gesehen, dass die Polen sich auch in eine eigene Fraktion aufmachen. Also Danzig Frage+ Danzig /Krieg gestellt. Polen wurde dann zwar nicht in 2 Wochen überrannt,
    aber ich hatte Polen und Litauen komplett für mich und danach wieder Frieden. Dann den Krieg gegen Jugoslawien + Frankreich allein geführt. Frankreich mittels Fallschirmtruppen die Kanalhäfen abgenommen
    und 48 Divs +5 Panzer verschifft. Frankreich war dann auch schnell Geschichte. Da war es April oder war es Sept 39?. Dann den Krieg gegen England und Czechs vorbereitet.
    Czechs angegriffen, England half wie erwartet. Czechs war etwas schwer zu überrennen, weil mein Fokus eher auf England lag. England wieder die Häfen mit Fallschirmen besetzt. und 96 Divs + 5 Pz
    auf die Insel gekarrt und mich hochgefräst. Im Kampf gegen Frankreich und England wurde aber meine Marine arg dezimiert. Ich glaube die hätte ich nicht benutzen dürfen.
    Am Ende war es Jan 1940 und England+Czech war besiegt und mir gehört schon quasi die halbe Welt. Jetzt auf nach Russland. Ich glaube da war es echt schon so spät, dass ich das Eckchen nun neu spielen muss, denn ich bräuchte den Krieg früher. Habe wohl den Fokus nicht mit genug weitsicht gesetzt.

    ---

    Ich werde jetzt nochmal am aktuellen Spiel was ändern. Z.B. nehm ich diese SS Divisionen bzw die Motor Divisionen raus. Die brauchen zwar mit 11000 Leuten viele Leute, aber
    eben auch verdammt viele LKW. Dadurch kann ich mir LKWs einsparen und die Fabriken voll und ganz auf Waffen, Panzer, Jäger, etc bringen. Aris können dann ggf auch etwas runtergefahren werden, wobei
    ich die später ja trotzdem noch brauche. Bzw, ich werde die ÖsiFabriken dafür nutzen.

    Und da ja erst Sep37 ist, sollte ich dann hoffentlich noch gute 48 oder mehr reine Fusstruppen Division mehr haben, und Östereich kommt auch noch dazu.

    Auf jeden Fall mal Danke. Diese Diskussionen bringen mich echt auf neue Ideen.

  10. #55
    Gamer aus Leidenschaft Avatar von PCGamer
    Registriert seit
    05.06.14
    Ort
    Schlüchtern
    Beiträge
    4.437
    5 Panzerdivisionen klingt aber etwas wenig. Achte bei Kämpfen darauf, dass du nicht zu viele Divisionen einsetzt, da evtl. der Nachschub gar nicht ausreicht. Die Sowjet-KI kann nichts. Ich komm da selbst mit 48 italienischen Divisionen problemlos bis nach Moskau. Mit etwa 200 deutschen Divisionen muss man nicht mal selbst steuern.

    ---
    Das würde ich dir auch empfehlen, aber nicht das mit der Produktion. Also du brauchst nur Inf und Panzerdiv. Allerdings wirst du mit der Zeit eben die Panzerdiv mit bis zu 10 Motorisierten Brigaden/Regimentern versehen und da wirste Unmengen an LKW brauchen. Generell würde ich dir raten lieber mit Voraussicht planen als ständig Fabriken sinnlos hin und her zu schieben. Das kostet nur unnötig Effizienz.

  11. #56
    One of Hogan's Heroes Avatar von Captain
    Registriert seit
    27.03.03
    Beiträge
    6.660
    Kann ja zur Not die Motor Divs in normale Infs umwandeln. Werden wieder massig LKWs frei Ne aber hast schon recht. Einmal einstellen und fertig. Und dann nur noch dazu setzen. Mir fehlen halt die Erfahrungswerte was und wie etwas später gebraucht wird.
    Gut, ich spiele kommendes WE erst weiter. Bis denne

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •