Seite 3 von 19 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 280

Thema: Achtung! Das OKW befiehlt: Fragen zu HoI4 hier stellen

  1. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    2.088
    Frag mal die Modder. Ggf ist da was bekannt. Du nutzt ja augenscheinlich eine ziemlich umfangreiche Mod wenn ich mir anschaue wie Europa so aussieht.
    Commune kann zwar durchaus passieren aber sehr selten (bei mir bisher 1x), das Deutschland sozialistisch wird ist undenkbar ohne Besatzungsrichtlinien (Krieg verloren). Das Ö-U ist im Spiel garnicht machbar, dazu Ukraine, etc...

    1.Weltkriegmod?
    Was wäre wen-Mod?

  2. #32
    Gamer aus Leidenschaft Avatar von PCGamer
    Registriert seit
    05.06.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.762
    Er nutzt, wie schon hier gesagt die Kaiserreich-Mod:

    Zitat Zitat von Cpt.Unnütz Beitrag anzeigen
    Hat jemand eine Idee für meine aktuelle Kaiserreich Partie immer am 21. März. 1941 abstürzt? Da möchte man mal nach dem gewonnen 2. Bürgerkrieg, mal meine Kommunistischen Brüder in Frankreich und in Großbritannien im ihren edlen Kampf gegen die Kanadier helfen und dann dass!
    Und in der Tat bleibt nur entweder das Event ausfindig zu machen, dass das Spiel killt, oder die Modder zu fragen.

    @Unnütz: Schick mir mal das Save (via Anhang hier im Forum). Ich schau mal, ob mein Rechner da auch abstürzt.

  3. #33
    Banned
    Registriert seit
    21.10.13
    Ort
    Stadt der 1000 Feuer
    Beiträge
    3.980
    Zitat Zitat von PCGamer Beitrag anzeigen
    @Unnütz: Schick mir mal das Save (via Anhang hier im Forum). Ich schau mal, ob mein Rechner da auch abstürzt.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #34
    Gamer aus Leidenschaft Avatar von PCGamer
    Registriert seit
    05.06.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.762
    Ok, auch bei mir crasht das Game konsequent am 21.03. Kann aus den Logs nichts herauslesen. Bin auch alle Foki durchgegangen. Keine Chance.

  5. #35
    Für mehr Klink im ***** Avatar von Gulaschkanone
    Registriert seit
    06.06.13
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    17.043
    Weiß eigentlich jemand was passiert, wenn 2 Bünsnisse gleichzeitig kapitulieren würden. also z.B. SU und D kapitulieren gleichzeitig. Und ja ist unwahrscheinlich, aber hätte D im KR-Mod nicht sein Sonderevent wäre es gestern passiert.
    Zitat Zitat von Nahoïmi Beitrag anzeigen
    Einheit, Einheit, gib mir meine Minghan wieder :p

    Mehrfacher Gewinner einer DET-Runde und Sieger der Herzen(2/7)

    Vom Kurfürst, über Admiral, Jarl, Botschafter und König zum Papst-ein Leben im Civforum.

  6. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    2.088
    Ich werde die Tage mein erstes HoI4-MP-Spiel betreiten.

    Mein Kollege wird als Deutschland spielen und ich als USA. Ich habe jedoch kaum Erfahrungen als USA und erstrecht nicht im MP.
    Rahmenbedingungen sind: Bis Ende 1940 DR historisch, USA greift nicht Venezuela an, keine politische Einflussnahmen auf beiden Seiten.

    Kann mir da ggf. ein erfahrener MP-Spieler Tipps geben wie ich mich verhalte?
    Neben generellen Tipps oder Taktikhilfen, habe ich explizit folgende Fragen:
    Wie konter ich schwere deutsche Panzer?
    Wie baue ich meine Flotte auf (Meta ist 4CV+xBB, aber ist das MP-tauglich? Ggf 4CV+DD wg dem Produktionsbonus?)?
    Wie spiele ich die Vorkriegszeit.. Aufbauphase am idealsten.

    Und was ihr eben sonst noch für wichtig erachtet.

    Ich hatte gehofft er nimmt Italien, dann hätte ich England genommen. Das kenne ich wenigstens

    Mein Plan wäre es:
    1. Infrastruktur, Militärfabriken
    2. Forschung Fokus auf mittlere Panzer, Jäger und Jagdbomber
    3. Auflösen aller Startdivisionen bis auf eine wg XP-Generation

    Aber dann hört es schon auf. Ich weis nicht mal ob ich historisch Afrika machen sollte oder direkt über england nach Europa. Ich nehme an ich muss agieren ehe Russland kapituliert, sonst habe ich ein Problem.

  7. #37
    Gamer aus Leidenschaft Avatar von PCGamer
    Registriert seit
    05.06.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.762
    @Einheit: Den Fall hatte ich noch nie gesehen, von daher: keine Ahnung, was passiert. Aber so wie ich dich verstehe meinst du so einen Fall, dass Deutschland (in Vanilla) die Sowjetunion besiegt und gleichzeitig die gesamte Achse durch Einnahme von Berlin, Rom, Tokio (und genug Fortschritt) am selben Tag beide Bündnisse (Komintern und Achse) theoretisch fallen würden? Das klingt einfach iwie zu unrealistisch.

    @nordstern: Als USA? Joine asap ab 1940 den Allierten und nerv ihn so gut es geht. Gegen schwere Panzer hilft nur entsprechend hohe Armor Piercing. Woher weißt du, dass er schwere Panzer bauen wird? Meta ist meta. USA sollte das hinkriegen. Bau zunächst das, wofür du am meisten Boni hast (was als USA Infrastruktur anfangs sein sollte). Alternativ Werften. Sobald Isolation vorbei: Militärfabriken. Zivilfabriken hast du als USA genug, musst diese nur asap durch Kriegswirtschaft aktivieren. Hohe Worldtension ist dein Freund.

  8. #38
    Unregistrierter Benutzer Avatar von Caves_of_steel
    Registriert seit
    05.04.16
    Beiträge
    1.794
    also mal davon abgesehen, dass wir nen fragethread haben

    spielt ihr ein 1 gg 1?

    USA im MP hat viele möglichkeiten
    Ich empfehle dringend mit den Foki anzufangen, die dir political power einbringen bis es davon keine mehr gibt
    mit den ersten 150pp würde ich den berater einstellen, der mehr pp einbringt

    aktuell ist Landon besser als FDR

    bis du isolationismus losbist, baue vor allem Dockyards(!) und infrastruktur in staaten mit vielen freien plätzen für fabriken.
    sobald du isolationismus losbist : mils bis zum umfallen
    am anfang ein paar dockyards rausgehauen sollten dir für den rest des spiels seehoheit einbringen
    cvs+bbs auch im mp am besten
    würde bei usa SHbbs raten, da du weniger forschung brauchst und die ressis dir recht egal sein dürften


    du solltest zu jedem zeitpunkt Luftüberlegenheit haben. also viel in die airforce investieren, denn du hast relativ wenig manpower bei SEHR viel industrie

    ist kein spieler in Japan kann japan mehr oder weniger ignoriert werden wenn nicht irgendwas ganz komisches passiert

    halte das mittelmeer offen bis du eine landung in italien machen kannst. eine solche landung sollte italien nach möglichkeit innerhalb einer woche rausnehmen. dafür müssen vorher die inseln gesichert sein dann landungen auf neapel, rom und an einer stelle im norden. (man braucht die tech für 40 div invasionen)

    ist italien gefallen kommt es auf die reaktion des gegners an, wendet er viele truppen auf um dich zu bekämpfen, grabe dich in den alpen oder am po ein. und warte auf weitere gelegenheiten

    deine hauptdivs an land sollten 40(44)er breite spezialeinheiten divisionen sein, da du sowohl inf spezialist als auch special forces spezialist hast
    solche divs also +25% ATT + 30% DEF haben
    Geändert von Caves_of_steel (03. Februar 2018 um 17:57 Uhr)
    Besondere Fähigkeiten:
    1. Googeln
    2. Tooltips lesen
    3. Wiki lesen

  9. #39
    Für mehr Klink im ***** Avatar von Gulaschkanone
    Registriert seit
    06.06.13
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    17.043
    @Einheit: Den Fall hatte ich noch nie gesehen, von daher: keine Ahnung, was passiert. Aber so wie ich dich verstehe meinst du so einen Fall, dass Deutschland (in Vanilla) die Sowjetunion besiegt und gleichzeitig die gesamte Achse durch Einnahme von Berlin, Rom, Tokio (und genug Fortschritt) am selben Tag beide Bündnisse (Komintern und Achse) theoretisch fallen würden? Das klingt einfach iwie zu unrealistisch.
    Jap. Gestern wäre es im KR-Mod bei mir passiert, wenn D da nicht komisch gecodet wäre. Österreich hatte Italien, dass in den Mittelmächten war angregriffen. Österreich eroberte am selben Tag Berlin, wie Italien Wien. D war noch mit Kozis im Krieg. Das Resultat war, dass Österreich kapitulierte, aber keine PC triggerte, sondern Österreich und D einfach nicht mehr im Krieg waren. Ö also ohne Armee, aber terretorial intakt. (Außer Galalizien, dass viel in einen Tag später in ein PC an Polen, warum auch immer.) Das derart geschwächte Cisleithanien-Österreich fiel etwas später dann an Serbien. (Bevor gefragt wird ich war Finnland)
    Zitat Zitat von Nahoïmi Beitrag anzeigen
    Einheit, Einheit, gib mir meine Minghan wieder :p

    Mehrfacher Gewinner einer DET-Runde und Sieger der Herzen(2/7)

    Vom Kurfürst, über Admiral, Jarl, Botschafter und König zum Papst-ein Leben im Civforum.

  10. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    2.088
    Geh ich auf leichte Infanterie oder Marineinfanterie?

    Flüsse ist natürlich Marine besser. Aber Sumpf gibt es ja kaum in Europa. Während leichte Infanterie im Hügelland punktet. Ich würde auf leichte Infanterie gehen. Hab aber mal gelesen das viele auf MI gehen. Wg Japan?

  11. #41
    Gamer aus Leidenschaft Avatar von PCGamer
    Registriert seit
    05.06.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.762
    Les hier nochmal nach, warum.

    Und generell der Hinweis: Wir haben seit neustem einen Frage-Thread (angepinnt). Nutzt den doch bitte für Fragen.

  12. #42
    Unregistrierter Benutzer Avatar von Caves_of_steel
    Registriert seit
    05.04.16
    Beiträge
    1.794
    edit: falscher thread ...
    Geändert von Caves_of_steel (09. Februar 2018 um 11:34 Uhr)
    Besondere Fähigkeiten:
    1. Googeln
    2. Tooltips lesen
    3. Wiki lesen

  13. #43
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    2.088
    Wir würden gerne im MP die Ressourcensituation etwas entschlacken. Es stört und das historisches Aufrüsten, gerade bei der Flotte z.b. nicht möglich ist oder das als DR die Produktion mit dem Angriff auf Russland komplett zusammenbricht weil man garnicht soviel Gummi bauen kann um das zu kompensieren.

    Daher würden wir gerne ne Mod nutzen die den Ressourcengrundstock etwas erhöht... vorallem bei geringen Lagerbeständen. Also das Deutschland z.b. statt 2 Öl 10-20Öl zum Spielbeginn hat, etc

    Kennt da jemand ne Mod für?

  14. #44
    Unregistrierter Benutzer Avatar von Caves_of_steel
    Registriert seit
    05.04.16
    Beiträge
    1.794
    http://www.igfd.org/?q=hearts+of+iron+4+resource+mods


    und... wir haben nen Fragethread!


    edit: nebenbeibemerkt sehe ich echt nicht warum die Ressourcen ein Problem sind... gerade die achse kann einfach raffinierien bauen und hat wenn im krieg es auch nur einigermassen gut läuft alle anderen ressis en masse durch Eroberung.

    wenn es dich stört vorher zu handeln, suchst du einfach nur nach ner mod die dir cics schenkt...
    Besondere Fähigkeiten:
    1. Googeln
    2. Tooltips lesen
    3. Wiki lesen

  15. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    2.088
    Ich weis das mein Kollege als er gegen Russland zog quasi nackt dastand. Seine gesamte produktion brach lt. seiner Aussage zusammen und dadurch fuhr sich die Front etwa bei Minsk fest. Ich konnte ihm nichts schicken, da ich in Afrika gegen eine größere amerikanische Landung kämpfte und zeitgleich im Irak neues Öl und in der Türkei eine Südfront gegen Russland aufmachen wollte.

    Es geht ja nicht darum Ressourcen auszuhebeln. Handel muss schon sein. Es geht aber darum das alles im Rahmen bleibt. So sollte in meinen Augen Japan eine Flotte aufrüsten können. Tatsächlich habe sie jedoch sowenig Stahl das dies kaum möglich ist. Historisch hatte Japan fast 6Mio Soldaten unter Waffen und glaube 6 Träger. Im Spiel ist das aufgrund des Stahls garnicht möglich... geschweige den das Öl. Zudem hat man garnicht die Zivilfabriken um sich diese Beträge einzuhandeln. Darum geht es.

    Den großen Nationen eine bessere Produktion zu erlauben ohne das die Ressourcenkompenente ausgehebelt wird.

Seite 3 von 19 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •