Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Ausländischer Krieger in meinem Land ohne offene Grenzen

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von ISeBRaI
    Registriert seit
    20.01.17
    Ort
    bei Oldenburg
    Beiträge
    26

    Ausländischer Krieger in meinem Land ohne offene Grenzen

    Im Anhang ist ein Screenshot meines aktuellen Spiels. Auf meiner Akropolis bei Mykene steht ein deutscher Krieger (roter Kreis). Allerdings habe ich keine offene Grenzen mehr mit Deutschland. Ihr seht das auch an Dotmund im Westen. Die Grenzen sind dicht. Warum steht der Krieger da noch? Und wie werde ich ihn los? Am besten ohne Krieg, da Deutschland mir militärisch überlegen ist. Ich spiele auf Kultursieg und möchte gerne ein oder zwei große Persönlichkeiten in der Akropolis dort aktivieren. Geht aber nicht, weil dieser Keulenschwinger das Feld blockiert
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Karma ist ein Bumerang

  2. #2
    Wütender Barbar Avatar von Trismegistos
    Registriert seit
    18.11.10
    Beiträge
    3.262
    Hmm, ich würde raten, dass irgendetwas mit dem rausteleportieren nicht geklappt hat, als die Grenzen geschlossen wurden. Ich würde versuchen, die Grenzen wieder zu öffnen, damit der Krieger sich wieder bewegen kann. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er den Theaterplatz absichtlich besetzt hält, das wäre keine Taktik, die ich bei der KI je beobachtet hätte.

  3. #3
    AC2 naht, nur anders Avatar von sempai02
    Registriert seit
    12.03.10
    Beiträge
    871
    Vielleicht ist das eine Horde deutscher Touristen in Badelatschen, die sich halt die griechische Kultur anschauen wollen, die von ihnen auch bezahlt wird. Oder halt einfach ein Bug, denn so etwas hab ich noch nie in einem Spiel erlebt, da gab es höchstens Fälle, in denen eine Feindeinheit mitten in meinem Land auf einem neutralen Feld festhing, das ich nicht einverleiben konnte.
    "(...) geniales Spieldesign lässt sich eben nicht durch Checklisten ergründen-man muss es fühlen (...)".

    -Jörg Langer,Kommentar beim WC3-Test in GameStar 08/2002-

  4. #4
    ...dankt für den Fisch! Avatar von luxi68
    Registriert seit
    24.02.02
    Ort
    SG - Burg
    Beiträge
    31.017
    Vielleicht sind die offenen Grenzen eben erst ausgelaufen und er wird nach Ende der Runde rausteleportiert?
    .
    Somewhere over the rainbow...
    ...there's no place like home.

    Judy Garland, The Wizard Of OZ

    Ci[Wii]lization @ 1292 6114 9198 7307

  5. #5
    der 397ste von 21141 Avatar von X_MasterDave_X
    Registriert seit
    15.11.01
    Ort
    München
    Beiträge
    2.175
    Nein, das hatte ich auch schon mal, und die Eineit des Nachbarn stand ohne offene Grenzen jahrhundertelang bei mir, und blockierte ein Feld das ich gerne hätte kultivieren wollen. Erst als es zum Krieg kam, bewegte sich die Einheit wieder.
    Scheint wohl ein Bug zu sein in Civ6. Womöglich, wie schon gesagt wurde, beim Schließen der Grenzen das rausteleportieren schief gegangen.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.08.14
    Beiträge
    580
    Zitat Zitat von X_MasterDave_X Beitrag anzeigen
    das hatte ich auch schon mal, und die Eineit des Nachbarn stand ohne offene Grenzen jahrhundertelang bei mir, und blockierte ein Feld das ich gerne hätte kultivieren wollen. Erst als es zum Krieg kam, bewegte sich die Einheit wieder.
    Das ist mir auch schon untergekommen, wobei der - zumindest in meiner Erinnerung - "nur" vergessen hat, bei Ablauf der offenen Grenzen wieder auszureisen. Der lief also durch mein Land und blieb bei Vertagsende einfach stehen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •