Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 46 bis 57 von 57

Thema: [GK] Bank von Aleija

  1. #46
    Registrierter Benutzer Avatar von Biogefährdung
    Registriert seit
    26.08.16
    Beiträge
    676
    Das ein Bürgertum diese Ansicht vertritt ist sicherlich nicht abwegig. Ich werde an dieser Stelle die Diskussion mit dir lassen, da ich von deiner Seite leider kaum bis gar keine Argumentation statt findet. Einzelne Stichwörter wie eine Mühle zu wiederholen ohne über den bisherigen Gesprächsverlauf zu reflektieren ist nicht förderlich. Danke für deine Partizipation.
    Ich spiele mit anderen Civlern ein Stellaris-Successionspiel, bei dem wir das Save nach jeder Wahl weiterschicken. Wenn auch du mitmachen möchtest, dann schreib mir doch eine PN! Wir suchen nach weiteren Spielern für diese und kommende Runden.

    Nebenbei schreibe ich auch eine Story zum neuen Spiel Project Highrise.

  2. #47
    Vorsitzender Kitano Avatar von [VK]
    Registriert seit
    05.02.08
    Beiträge
    34.871
    Zitat Zitat von Biogefährdung Beitrag anzeigen
    Ja, Rechtssicherheit und Vertrauensschutz sind natürlich absolut fremdländische Konzepte.
    Halak weist darauf hin, dass die Bank gerade ziemlich große Anschuldigungen gegen den Kaiser und uns erhebt. Die Behauptung, wir wären nicht als oberster Richter in Fragen unserer Reiche und unserer Vasallen geeignet ist durchaus empörend. Als Oberster Richter ist die neutrale Beurteilung der Situation schon seit jeher unsere Pflicht gewesen und wurde auch immer so durchgeführt. Korruption und Bestechung von Richtern gibt es vielleicht in irgendwelchen Republiken und Rebellenstaaten, wo dem eigenen Land keine Verpflichtung gegenüber besteht, aber nicht bei einem Monarchen, der an das Wohl seines Reiches gebunden ist.

  3. #48
    Registrierter Benutzer Avatar von Razor
    Registriert seit
    03.12.14
    Beiträge
    2.089
    Was nützt eine Debatte mit einer Person, die glaubt das Hoheitsrecht auf die Auslegung eines Settings zu besitzen? Es ist wirklich schön wie manche Spieler sich ihre Welt hier ausmalen, aber es gibt auch andere die diese ausgemalte "Wirklichkeit" oft nicht teilen. Und das wäre nicht das erste mal so.

  4. #49
    Fürst Avatar von Baldri
    Registriert seit
    15.11.08
    Ort
    Ordom
    Beiträge
    19.225
    @Noxx: Die Bank hat republikanische Wurzeln.

    Für mich kann ich nur sagen, alles okay und legitim. Allerdings ist die Frage woher die Kredite kamen nicht beantwortet.

    @Bio: Wovor ich mich ein wenig fürchte ist die Zeit nach dem Konflikt. Wenn es plötzlich heißt, der Landesfürst müsse für die Kredite seiner Unterfürsten aufkommen. Wenn auf einmal doch eine Veruntreuung auftaucht.

    Wie immer geht es nur ums Geld bei der Sache.

    @Noxx: Bis zu deinem auftauchen hatte ich eigentlich das Gefühl, das hier vernünftig geredet wird.
    Zitat Zitat von Shakka Beitrag anzeigen
    "Alle Verallgemeinerungen sind immer falsch."
    Zitat Zitat von Blue Cat Beitrag anzeigen
    Wenn man zulange im Zivi liest, meint man Deutschland gehe vor die Hunde

  5. #50
    Registrierter Benutzer Avatar von Biogefährdung
    Registriert seit
    26.08.16
    Beiträge
    676
    Zitat Zitat von Baldri Beitrag anzeigen
    @Bio: Wovor ich mich ein wenig fürchte ist die Zeit nach dem Konflikt. Wenn es plötzlich heißt, der Landesfürst müsse für die Kredite seiner Unterfürsten aufkommen. Wenn auf einmal doch eine Veruntreuung auftaucht.

    Wie immer geht es nur ums Geld bei der Sache.
    Fürsten haften für ihre Vasallen?

    Also da der Landesfürst natürlich die Kredite nicht selber aufgenommen hat, stellt sich diese Diskussion mir gar nicht erst. Das ist natürlich eine außerordentlich ungenaue Aussage, die vom Einzelfall natürlich stark geprägt ist. Da der Landesfürst keinen Kredit genommen hat, haftet er natürlich auch nicht. Schwierig wird es natürlich, wenn besagter Vasall durch Aktion nicht mehr vorhanden ist.
    Ich spiele mit anderen Civlern ein Stellaris-Successionspiel, bei dem wir das Save nach jeder Wahl weiterschicken. Wenn auch du mitmachen möchtest, dann schreib mir doch eine PN! Wir suchen nach weiteren Spielern für diese und kommende Runden.

    Nebenbei schreibe ich auch eine Story zum neuen Spiel Project Highrise.

  6. #51
    Fürst Avatar von Baldri
    Registriert seit
    15.11.08
    Ort
    Ordom
    Beiträge
    19.225
    Merci. Eine neutrale Nachricht. Immerhin.
    Zitat Zitat von Shakka Beitrag anzeigen
    "Alle Verallgemeinerungen sind immer falsch."
    Zitat Zitat von Blue Cat Beitrag anzeigen
    Wenn man zulange im Zivi liest, meint man Deutschland gehe vor die Hunde

  7. #52
    Registrierter Benutzer Avatar von Biogefährdung
    Registriert seit
    26.08.16
    Beiträge
    676
    Also wie gesagt, das ist jetzt eine generelle Äußerung zu einem nicht spezifizierten Sachverhalt. Der Einzelfall ist natürlich von diversen Faktoren abhängig. Gerne kannst du mir bei Bedarf einen zurechtgelegten, anonymisierten Fall vorlegen, auf den ich dann genauer eingehen kann.
    Ich spiele mit anderen Civlern ein Stellaris-Successionspiel, bei dem wir das Save nach jeder Wahl weiterschicken. Wenn auch du mitmachen möchtest, dann schreib mir doch eine PN! Wir suchen nach weiteren Spielern für diese und kommende Runden.

    Nebenbei schreibe ich auch eine Story zum neuen Spiel Project Highrise.

  8. #53
    Dracarys! Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Auf dem Weg nach Winterfell
    Beiträge
    21.559
    Zitat Zitat von Baldri Beitrag anzeigen
    @Noxx: Die Bank hat republikanische Wurzeln.
    Ja das stimmt, aber trotzdem sollte sie berücksichtigen, dass das Rechtsempfinden im Reich ein anderes ist, als in den Republiken. Sozusagen dem Reich das Zugeständnis abzuringen, dass republikanische Grundsätze Einzug in die Reichsverwaltung halten, ist dann eine starke Einmischung durch eine Organisation, die unpolitisch sein sollte. Gerade wegen dem Kreditmonopol sind diese Bedenken nicht unbegründet.

    Andersherum würde es wohl den Rep Spielern ebenso sauer aufstoßen, wenn Kirche und Konzil dort versuchen würden monarchische Prinzipien zu verbreiten. Man sollte in der Hinsicht dann doch die gewachsenen Traditionen und Rechtsansichten der jeweils anderen Partei achten.
    "You are not going to serve...You are going to die." - Daenerys Targaryen

    Stories:
    [RTW-II] Karthago - Mit Elefanten gegen Rom!

    Heil dir im Siegerkranz - Das Deutsche Kaiserreich (AOD)

  9. #54

  10. #55
    Registrierter Benutzer Avatar von Razor
    Registriert seit
    03.12.14
    Beiträge
    2.089
    Kirche -> politisch
    Konzil -> politisch

    Selbstverständlich hat die Bank auch ein Interesse an Politik, weil die Politik ihr Geschäft beeinflusst. Und Bio sagt die Bank muss wirtschaften. Sie kann es sich also gar nicht erlauben unpolitisch zu sein.

  11. #56
    Einheit der Herzen Avatar von Gulaschkanone
    Registriert seit
    06.06.13
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    9.611
    Aber ein Votum des RT überschreiben halte ich für unzulässig. Ala wir geben dem Reich nur Kredit, wenn ihr beschließt künftig 1% eures Etat an die Bank abzuführen, per RT Beschluss. Du hast einfach zu großes Erpressungspotential Bio. Und nen mir wäre eine SL-Bank, wie im DB lieber, nichts gegen dich persöhnlich.
    Zitat Zitat von Chris der Phönix Beitrag anzeigen
    User mit allen Topantworten:

    Gulaschkanone
    Rechtmäßiger Erbe von Hessen-Nassau.

  12. #57
    Fürst Avatar von Baldri
    Registriert seit
    15.11.08
    Ort
    Ordom
    Beiträge
    19.225
    Zitat Zitat von Razor Beitrag anzeigen
    Kirche -> politisch
    Konzil -> politisch

    Selbstverständlich hat die Bank auch ein Interesse an Politik, weil die Politik ihr Geschäft beeinflusst. Und Bio sagt die Bank muss wirtschaften. Sie kann es sich also gar nicht erlauben unpolitisch zu sein.
    Zitat Zitat von Shakka Beitrag anzeigen
    "Alle Verallgemeinerungen sind immer falsch."
    Zitat Zitat von Blue Cat Beitrag anzeigen
    Wenn man zulange im Zivi liest, meint man Deutschland gehe vor die Hunde

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •