Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 21 von 21

Thema: [V. Hungergames] Tribute und eine ihrer Leidensgeschichten

  1. #16
    Registrierter Benutzer Avatar von Darzumir
    Registriert seit
    13.10.15
    Beiträge
    2.769
    Zitat Zitat von Darzumir Beitrag anzeigen
    Aktuelle Rundenabgabe:
    Achtung Spoiler:
    Ich versuche Papablubb zu kontaktieren/mit ihm zu sprechen.
    .

    Zitat Zitat von Epikur von Samos
    Das schauerlichste Übel also, der Tod, geht uns nichts an, denn solange wir existieren, ist der Tod nicht da, und wenn der Tod da ist, existieren wir nicht mehr.
    Zitat Zitat von Arthur Schopenhauer
    Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.
    Zitat Zitat von Johann Wolfgang von Goethe
    Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen - man muss auch tun.

  2. #17
    Registrierter Benutzer Avatar von Darzumir
    Registriert seit
    13.10.15
    Beiträge
    2.769
    Ist die Rundenabgabe (siehe Zitat) so in Ordnung?

    Zitat Zitat von Epikur von Samos
    Das schauerlichste Übel also, der Tod, geht uns nichts an, denn solange wir existieren, ist der Tod nicht da, und wenn der Tod da ist, existieren wir nicht mehr.
    Zitat Zitat von Arthur Schopenhauer
    Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.
    Zitat Zitat von Johann Wolfgang von Goethe
    Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen - man muss auch tun.

  3. #18
    Registrierter Benutzer Avatar von Paidos
    Registriert seit
    19.02.14
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    7.137
    Ja, ist sie. Und hier gibt es gleich das Ergebnis

    Achtung Spoiler:
    Zufrieden stellst du fest, dass PaPaBlubb die gleiche Entscheidung getroffen hat wie du. Fürs Erste seid ihr ein Team.

    Du darfst dich jetzt mit PaPaBlubb per PN unterhalten (KOPIE AN VK UND MICH). Ihr habt beide noch eine Aktion frei. Wenn nichts gegenteiliges kommt, würden wir davon ausgehen dass ihr das Füllhorn plündert und dass dann morgen auswerten.

  4. #19
    Registrierter Benutzer Avatar von Darzumir
    Registriert seit
    13.10.15
    Beiträge
    2.769
    Aktio:
    Achtung Spoiler:
    Ich durchsuche das Füllhorn nach Proviant und anderen brauchbaren Dingen.Danach schaue ich was im Rucksack ist.Während der ganzen Zeit versuche ich Pb weitestgehend im Auge zu behalten und sollte er in Schwierigkeiten kommen helfe ich ihm.

    Zitat Zitat von Epikur von Samos
    Das schauerlichste Übel also, der Tod, geht uns nichts an, denn solange wir existieren, ist der Tod nicht da, und wenn der Tod da ist, existieren wir nicht mehr.
    Zitat Zitat von Arthur Schopenhauer
    Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.
    Zitat Zitat von Johann Wolfgang von Goethe
    Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen - man muss auch tun.

  5. #20
    Registrierter Benutzer Avatar von Paidos
    Registriert seit
    19.02.14
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    7.137

    Runde 2

    Ihr packt eure Sachen zusammen, und bereitet euch darauf vor das Füllhorn zu verlassen. Du packst das Fallenmaterial und ein Feuerzeug ein. Währenddessen landet plötzlich eine Drohne neben dir am Boden. Sie trägt ein Paket mit deinem Namen. Darin eine Flasche Whisky (Single Malt) und ein nagelneuer Chrom-Toaster, Modell "Zylon XI".
    Oben drauf liegt außerdem ein Brief, aber als du ihn lesen willst wirst du von PaPaBlubb unterbrochen, der dir einige Sachen zuwerfen will. Zuerst eine Ration, dann eine Leuchtfackel und dann einen Rucksack. "Komisch, ich habe doch bereits einen.", denkst du dir noch. Dann bemerkst du das Objekt in Papas Hand und hast noch Zeit deine Augen weit aufzureißen, bevor die Explosion deinen Körper zerfetzt.
    Tatsächlich bist du nicht sofort tot. Vielleicht hast du dich im letzten Moment doch noch instinktiv weg gedreht. Oder die Rucksäcke von BR sind wahnsinnig stabil und werden just in diesem Moment von den Sponsoren auf allen TV-Kanälen angepriesen. Jedenfalls liegst du trotzdem total bewegungsunfähig am Boden. Deswegen bist du auch hilflos, als PaPaBlubb über dir steht und sein Messer zieht. "Danke für die Hilfe, hast mir die Arbeit echt erleichtert. Hier ist mein Dankesgeschenk." Während du unter höllischen Qualen die letzen Sekunden deines Lebens damit verbringst, deinem eigenen Blut beim Versickern im Sand zuzuschauen, schneidet PaPaBlubb deine Kehle durch und beendet damit dein Leben.

  6. #21
    Vorsitzender Kitano Avatar von [VK]
    Registriert seit
    05.02.08
    Beiträge
    34.962
    "Nur weil du paranoid bist, heißt das nicht, dass die nicht hinter dir her sind..."

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •