Umfrageergebnis anzeigen: Habt Ihr schonmal eine Stadt gegen die KI verloren?

Teilnehmer
41. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein

    16 39,02%
  • Ja, war aber ein Leichtsinnsfehler (keine Einheit in der Stadt platziert...)

    12 29,27%
  • Ja, die KI war mir strategisch oder taktisch überlegen.

    13 31,71%
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 32

Thema: Hat jemand schonmal eine Stadt gegen die KI verloren?

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.05.09
    Beiträge
    296

    Hat jemand schonmal eine Stadt gegen die KI verloren?

    Frage siehe Threadtitel, und die ist wirklich ernst gemeint!

    Ich bin selbst kein besonders herausragender Spieler. Ich spiele Civ eigentlich nur zur Entspannung (reicht bei dieser lächerlichen KI trotzdem für Kaiser...), aber tatsächlich bin ich noch nie in die Situation gekommen, dass eine Stadt von mir erobert wurde.
    D.h, nicht, dass ich noch nie ein Spiel verloren hätte (Weltraumsieg... etc.), aber das Gefühl, potentiell von der KI wirklich bedroht zu werden, hatte ich noch nie (allein deswegen finde ich das Spiel im Vergleich zu z.B Civ 4 so eintönig! )

    Wie schaut das bei Euch aus?
    Geändert von ColtSeavers (28. Oktober 2017 um 21:24 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.06.17
    Beiträge
    76
    Weder noch. Wenn du auf Unsterblich oder Gottheit spielst, ist die KI am Anfang tödlich da sie extreme Startvorteile hat und auch vom Tech gut mithalten kann (auch wenn sie massiv cheated).
    Ich stimme dir aber zu, die KI ist meist unfähig halbwegs anspruchvolle Kriege zu führen.
    Wirklich interessant ist Civ meiner Ansicht nach nur im Muliplayer + Mods (Moar Units ist Pflicht + KI Mod), da macht es aber Spaß.

    Ich selbst werde ehrlich gesagt nie verstehen warum der Bereich KI seit 15 Jahren+x stagniert...ein Solostrategiespiel steht und fällt nun mal mit der KI. Gefühlt haben wir seit Alpha Centari Stillstand. Scheinbar immer noch zu anspruchvoll...was ich aber nicht akzeptiere sind offensichtliche Handwerksfehler (z.B. dass die KI ein Angebot macht, dieses aber dann selbst nicht akzeptiert).
    Ich hab immer wieder den Eindruck, dass die Leute ihre eigenen Spiele nicht spielen (neulich auch bei einem anderen Spiel bei dem der Verantwortliche scheinbar nach 20% Lokalisierung keine Lust mehr hatte auch den Rest zu übersetzen)

  3. #3
    Yogiman Avatar von Yogiman
    Registriert seit
    20.03.04
    Beiträge
    102
    Ja mir ist es auf stufe König schon 2 mal passiert. Einmal ein früher rush und einmal schlicht und einfach zu naiv gespielt von mir und zuwenig Einheiten gebaut
    "Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist".
    Henry Ford

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.05.09
    Beiträge
    296
    Zitat Zitat von Yogiman Beitrag anzeigen
    Ja mir ist es auf stufe König schon 2 mal passiert. Einmal ein früher rush und einmal schlicht und einfach zu naiv gespielt von mir und zuwenig Einheiten gebaut
    Ok, und du hast wirklich ernsthaft versucht die Stadt zu halten, und die KI hat sie trotzdem erobert? Emoticon: fc

  5. #5
    Völkerball-Valke Avatar von Brabrax
    Registriert seit
    15.12.12
    Ort
    Großraum Berlin
    Beiträge
    4.388
    Seit Civ IV nicht mehr...


    Tante Edith sagt dazu aber, dass ich zur "Stadtrettung" kürzlich bei Civ V mal ne A-Bombe auf eine eigene Stadt geworfen habe.
    Minecraft-Name: Brabrax; Elder
    #############################
    Falken im Völkerball!
    #############################
    Großfürst Alexis Volykos von Qor-Alad auf dem Gebrochenen Kontinent.

  6. #6
    Yogiman Avatar von Yogiman
    Registriert seit
    20.03.04
    Beiträge
    102
    Zitat Zitat von ColtSeavers Beitrag anzeigen
    Ok, und du hast wirklich ernsthaft versucht die Stadt zu halten, und die KI hat sie trotzdem erobert? Emoticon: fc
    Ja habe ich. Aber er hatte halt sehr viele Einheiten und die stadt noch keine Stadtmauern. Mein Krieger und Bogenschütze waren grad zu weit weg von der Hauptstadt. Tja so lernt man halt besser Erkunden. Jetzt geh ich mit den ersten Einheiten nie mehr zu weit weg und Erkunde rund um die Hauptstadt rum
    "Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist".
    Henry Ford

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.05.09
    Beiträge
    296
    Zitat Zitat von Yogiman Beitrag anzeigen
    Ja habe ich. Aber er hatte halt sehr viele Einheiten und die stadt noch keine Stadtmauern. Mein Krieger und Bogenschütze waren grad zu weit weg von der Hauptstadt. Tja so lernt man halt besser Erkunden. Jetzt geh ich mit den ersten Einheiten nie mehr zu weit weg und Erkunde rund um die Hauptstadt rum
    War das deine erste Stadt gleich am Anfang? Hast du danach nochmal eine Stadt verloren?

  8. #8
    Yogiman Avatar von Yogiman
    Registriert seit
    20.03.04
    Beiträge
    102
    Jo da war das Spiel vorbei.
    "Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist".
    Henry Ford

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von Sir Lunchalot
    Registriert seit
    25.01.11
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.116
    Einmal bis jetzt.
    So ca. in Runde 15 war´s vorbei, als mehrere (~5) aztekische Krieger vor meiner Hauptstadt standen und diese platt gemacht haben. Ich hatte zu der Zeit gerade mal den Startkrieger, der irgendwo auf Erkundung war, einen Scout und einen Slinger, der nichts gegen die aztekische UU ausrichten konnte. Schwierigkeitsgrad war Immortal.
    Lektion gelernt!

  10. #10
    Reiterkönig Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    11.956
    Zu Beginn durchaus ein paar Mal, früher Armeeaufbau ist auf den höheren Schwierigkeitsgraden deutlich wichtiger geworden als im 5er. Wenn eine SG8-KI einem die Starteinheiten rüberschickt wird es schon ziemlich knifflig!
    Habe auch schon gegen frühe Barbarenreiter verloren...

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.07.17
    Beiträge
    34
    Ja, zweimal ist mir das schon passiert. Einmal vor Monaten ungefähr in Runde 15-20 griff der Azteke an. Ich hatte noch praktisch keine Einheiten und musste gleichzeitig gegen Barbarenreiter kämpfen. Das Spiel hab ich dann tatsächlich verloren.
    Und das zweite Mal war meine erste Partie seit dem Herbstpatch. SG Kaiser. Ich hatte etwas zu schnell expandiert und Nubien griff mich in Runde 60-70 ungefähr an. Der Angriff erfolgte erstaunlich koordiniert. Sie hatte einen richtigen Belagerungsring um meine Stadt, insgesamt 10-12 Einheiten, darunter die UU und hat auch halbwegs taktisch gezogen und ihre verletzten Einheiten gerettet. Ich war positiv überrascht und dachte schon, dass die KI tatsächlich besser geworden ist Es schien aber nur ein einmaliger Ausrutscher zu sein, denn in der nächsten Partie hatte ich wieder die üblichen Doppelkriegserklärungen in der Frühphase, wo aber nie eine Einheit ankam...

  12. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von 54teltakt
    Registriert seit
    25.10.16
    Beiträge
    252
    Ich habe Nein geklickt obwohl ich einmal eine verloren habe gegen ungefähr 40 Reitereinheiten die aber auch nur eine Stadt genommen haben und die zurückzuholen auch nicht das Problem war. Seit dem nie wieder. Ich behaupte mal dass das auch fast nur im earlgame drin ist und mit Mauern abgehakt ist.

  13. #13
    der 397ste von 21713 Avatar von X_MasterDave_X
    Registriert seit
    15.11.01
    Ort
    München
    Beiträge
    2.282
    Hier noch mal das Bild von heute vormittag:



    Das war bereits die 2te Welle, die erste bestand nur aus 6 Einheiten und traf mich unvorbereiteter. Bei der 2ten Welle konnte ich alles in Stellung gegen ihn bringen, und hatte noch den Stadtstadt zwischen uns zum Bündnispartner gemacht.


    Aber man muss eindeutig zugeben dass die KI seit Release besser wurde, ein wenig auch mit dem aktuellen Patch. Sie greift jetzt eindeutig mit mehr Einheiten und koordninierter an.

    Man muss der KI zugute halten, dass eine Stadteroberung in Civ6 wirklich kein Honigschlecken ist. Selbst als Mensch muss ich gewaltige Mengen an Truppen auffahren um die Stadtverteidiger zu überwältigen. Ab Stadtmauer und zumindest einem Verteidiger (Bogenschütze/Armbrust) hat man derbe Verluste wenn man nicht mindestens mit 6-7 Einheiten gleichzeitig anrückt. Das runtersciessen der Mauer dauert ewig, sofern man nicht technisch haushoch überlegen ist. Wenn dann die KI noch Nahkämpfer um die Stadt hat wird eine langwierige Angelegenheit. Wie gesagt als Mensch ist man damit schon gefordert, und ja....es macht auch Spaß. Einfach mal so STädte überrennen geht nicht so einfach wie noch zu Civ1-4 Zeiten. Aber um so schwerer hats auch die KI. So etwas zu koordinieren, und das auch noch meilenweit vom eigenen Territorium entfernt, womöglich sogar hinter Engpässen (wie auch bei mir oben)...das ist für eine KI durchaus ne Leistung.

    Sicherlich die KI hat bei mir oben herbe Verluste eingesteckt, und sich dann zurück gezogen mit den letzten 2 Einheiten. Aber wäre ich nicht gut vorbereitet gewesen, hätte sie mir die Stadt oben bestimmt weg genommen. Ich beobachte nun in Civ6 seit letztem Patch durchaus auch wieder mehr eroberte Städte bei KI vs KI Kriegen. Vor dem aktuellen Patch (und den beiden davor) war ja praktisch tote Hose in meinen Spielen. Seltenst dass mal eine KI ausgelöscht wurde von einer anderen KI. Wenn dann von Barbaren am ANfang des Spieles. Aber jetzt sehe ich einige STädte und sogar Hauptstädte in der Hand anderer Nationen. Die KI wird eindeutig besser. Noch weit entfernt richtig gefährlich zu sein, aber auf dem richtigen Pfad. Mit mehr Ressourcen, also auf höheren Leveln könnte sie auch jetzt schon brandgefährlich sein. Ich spiele eigentlich nur König aktuell.

  14. #14
    Man in black Avatar von Charlmagne
    Registriert seit
    05.12.05
    Ort
    Nowhere
    Beiträge
    289
    Zitat Zitat von Yogiman Beitrag anzeigen
    Ja mir ist es auf stufe König schon 2 mal passiert. Einmal ein früher rush und einmal schlicht und einfach zu naiv gespielt von mir und zuwenig Einheiten gebaut
    Du hast also gar keine Einheiten gebaut? Das ist Geiz an falscher Stelle. 2 - 3 Einheiten sollte man schon bauen. Mehr brauchts aber nicht
    Die Gesellschaft ist verschwunden. ...it's a sad und beautiful world.

  15. #15
    Registrierter Benutzer Avatar von Walther
    Registriert seit
    04.12.05
    Beiträge
    7.489
    Zitat Zitat von X_MasterDave_X Beitrag anzeigen
    Man muss der KI zugute halten, dass eine Stadteroberung in Civ6 wirklich kein Honigschlecken ist. Selbst als Mensch muss ich gewaltige Mengen an Truppen auffahren um die Stadtverteidiger zu überwältigen. Ab Stadtmauer und zumindest einem Verteidiger (Bogenschütze/Armbrust) hat man derbe Verluste wenn man nicht mindestens mit 6-7 Einheiten gleichzeitig anrückt. Das runtersciessen der Mauer dauert ewig, sofern man nicht technisch haushoch überlegen ist.
    In der Regel habe ich eine Stadt nach zwei bis drei Runden eingenommen. Dazu benötigt es eben die passenden Einheiten. Zwei Katapulte machen eine Mauer in einer Runde platt. Wenn man dann noch Belagerungsgerät mitführt, dann ist die Stadt in zwei Runden deine. Erste Runde umstellen und Katapulte in Stellung bringen, zweite Runde Stadtangriff. Hat die Stadt ein Lager dann zunächst das Lager plätten. Schwierig ist es nur, wenn der Gegner über viele Fernkampfeinheiten verfügt. Dann sind die Verluste vorprogrammiert und es dauert länger. Bei Stadtstaaten konzentriere ich mich auf die Stadt. Die Einheiten sind schließlich weg wenn die Stadt fällt.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •