Seite 36 von 42 ErsteErste ... 26323334353637383940 ... LetzteLetzte
Ergebnis 526 bis 540 von 619

Thema: Depressionen. Das extremst unbeliebteste Thema hier...

  1. #526
    Moderator Avatar von faldegorn
    Registriert seit
    30.05.12
    Beiträge
    7.923
    Zitat Zitat von nordstern Beitrag anzeigen
    Habe ich auch nie gesagt. Die Aussage diente eher dazu, dir zu verdeutlichen, das Persönlichkeitsstörung und Depression nicht zwingend zusammen gehören nur weil sie oft gemeinsam auftreten. Das sie oft gemeinsam auftreten liegt daran, das Depression eine Folgeerkrankung von Persönlichkeitsstörungen sein kann. Depression ansich ist aber eine eigene Krankheit die auch ohne Persönlichkeitsstörung auftreten kann. Unbehandelte/unerkannte Persönlichkeitsstörungen begünstigen nur eine Depression.
    Das sehe ich auch so. Und ich habe es mit Humor genommen, keine Sorge

    Zitat Zitat von -Maya- Beitrag anzeigen
    Bipolar hat doch nix mit Schizophrenie zu tun
    So wie ich es erlebe, hat Schizophrenie tatsächlich nicht viel mit einer bipolaren Störung zu tun. Natürlich können beide Krankheiten gleichzeitig auftreten. Aber ich würde jetzt nicht sagen, dass sich aus einer bipolaren Störung eine Schizophrenie entwickelt, wenn die die bipolare Störung nicht behandelt wird. Jedenfalls wäre dies eine grosse Ausnahme.

    Aus meiner Erfahrung heraus (nicht aus eigener, aber ich habe jetzt öfter Betroffene erlebt, bei denen eine Schizophrenie diagnostiziert wurde) ist es eher so, dass zuerst eine Schizophrenie ist und später kann sich daraus auch eine Depression entwickeln.

    Normalerweise wird eine Schizophrenie diagnostiziert, wenn es mehrere psychotische Phasen gab. Schizophrenie hat heute auch nichts mehr mit einer gespaltenen Persönlichkeit zu tun, wie es das Klischee vorgibt. Viel mehr hat es mit Wahnvorstellungen und Realitätsverlust und ähnlichem zu tun.

    Das Krankheitsbild einer gespaltenen Persönlichkeit heisst heute dissoziative Identitätsstörung. Dies ist nicht wie eine Depression (oder zum Teil auch Schizophrenie) eine affektive Störung, also eine Störung bei den Gefühlen.
    Don't confuse the issue with the facts!

  2. #527
    reztuneB retreirtsigeR Avatar von EpicFail
    Registriert seit
    16.11.11
    Beiträge
    2.950
    Ein guten Kumpel von einem meiner Freunde, mit dem ich nicht so viel zu tun habe außer dass ich ihn ab und zu mal sehe oder mit ihm zocke leidet an Depression. Uns bzw vor allem meinem Kumpel ist aufgefallen, dass es ihm in letzter Zeit immer schlechter geht, was auch daran liegt, dass er in letzter Zeit ziemlich viel negatives durchmachen musste.
    Er nimmt bereits Antidepressiva, aber wir bzw mein Kumpel wissen nicht so ganz was wir jetzt noch tun sollen. Klar kann er reden mit ihm, aber ich glaube er sollte besser mal zu einem Psychologen oder wenigstens einem Arzt gehen. Aber zwingen kann man ihn natürlich auch nicht..und man fühlt sich irgendwie so machtlos. Was würdet ihr uns denn empfehlen?

  3. #528
    all according to keikaku Avatar von Fimi
    Registriert seit
    12.08.10
    Beiträge
    22.057
    Hast du bzw. ihr ihn denn schon gezielt darauf angesprochen, dass er sich Hilfe suchen soll? Ich würde da an eurer Stelle nicht zu sehr nachbohren, die übliche Reaktion ist da halt eher abstreiten, beschwichtigen, dass es doch nicht so schlimm aussieht ect. - außer vielleicht, ihr seid einander sehr nahe. Und selbst dann ... spreche aus eigener Erfahrung. Aber ja, realistisch könnt ihr da leider nicht viel tun.

    Bei irgendeinem Arzt muss er ja wenigstens gewesen sein, dass ihm Psychopharmaka verschrieben wurden.
    Aktuelle Story: PB 88 - Ich werde einen Deich bauen, und Belgien wird ihn bezahlen!

    Zitat Zitat von Goethe
    Wenn das Gewölbe widerschallt,
    fühlt man erst recht des Basses Grundgewalt.
    Zitat Zitat von Markus1978 Beitrag anzeigen
    Ich schreibe keinen Blödsinn

  4. #529
    Registrierter Benutzer Avatar von WeissNix
    Registriert seit
    18.02.03
    Beiträge
    1.404
    Mit Ratschlägen oder Aufforderungen wäre ich da vorsichtig, das geht oft negativ verstärkend nach hinten los. In schweren Fällen sollten die Angehörigen die Arztbesuche initiieren und ihn dabei unterstützen, hinfahren, begleiten. Es gibt Anlaufstellen, bei denen man sich informieren kann, was genau zu tun ist - bevor man was falsch macht. Hier ist es ein bischen sensibler, als bei der ersten Hilfe wo immer gesagt wird, man könne nichts falsch machen...

  5. #530
    all according to keikaku Avatar von Fimi
    Registriert seit
    12.08.10
    Beiträge
    22.057
    Ich habe jetzt über eine halbe Stunde lang hin- und her überlegt, ob ich hier posten soll, dass es mir im Moment ziemlich gut geht. Betrachtet das damit als erledigt. Emoticon: salutier Es ist schon krass, dass ich über dieses Thema mit Fremden viel leichter sprechen kann als mit Leuten, die mir wichtig sind: Familie, Freunde, und das Civforum
    Aktuelle Story: PB 88 - Ich werde einen Deich bauen, und Belgien wird ihn bezahlen!

    Zitat Zitat von Goethe
    Wenn das Gewölbe widerschallt,
    fühlt man erst recht des Basses Grundgewalt.
    Zitat Zitat von Markus1978 Beitrag anzeigen
    Ich schreibe keinen Blödsinn

  6. #531
    Singen Saufen Siegen Avatar von Admiral G
    Registriert seit
    24.11.08
    Ort
    Mechfabrik
    Beiträge
    11.103
    Verständlich, man möchte seine Schwächen gerne verbergen.
    Schön das es dir gut geht.

  7. #532
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.05.19
    Beiträge
    0
    Hallo,

    ich trau mich mal wieder.
    Es ist schon eine Weile her, bestimmt fast ein halbes Jahr.

    Ich danke allen, die damals versucht haben hier nett für mich da zu sein.
    Manche hier im Forum direkt und einige per privater Nachricht.

    An meiner Situation hat sich seit damals nicht viel verändert.

    Ich hatte einige Arztbesuche, hauptsächlich, um erst einmal meine körperlichen Beschwerden behandeln zu lassen um dann fit zu sein um mir weiterhin die Qual der Suche eines geegneten Psychiatrisch-/psychologischen Weges anzutun.

    Gefunden habe ich in beiden Wegen bislang niemanden.
    Das Übliche: Völlig pberbelastet, keine neuen Patienten vor 2020, privat gerne dann aber bar..

    Die Krankenkasse war mir da auch keine große Hilfe, sie hat mir auf Anfrage eine Allgmeinärztin vermittelt in meiner Nähe, die sich dann als Kinderärztin herausstellte, welche nicht einmal Rezepte für akute körperliche Diagnosen wie Diabetes ausstellen konnte, geschweige denn mir lediglich zwei Überweisungen zur jeweils Psychotherapie und Diabetologie ausstellen lies.

    Wo ich diese finden konnte, wurde mir im Nachhinein weder von meiner Krankenkasse noch über Onlinerecherche
    mitgeteilt.

    Zur Erinnerung, ich leide auch unter Agoraphobie in Zusammenhang mit der Depression, diese bedingen sich jedenfalls gegenseitig.

    Ich weiß echt nicht weiter, ich kann nicht unter Menschenmassen und benötige einen Therapeuten und einen Diabetologen, welchen ich zu Fuß erreichen kann.

    Ich finde seit Ewigkeiten niemanden hier im Umkreis, der nicht ausgelastet ist.

    Ich hatte mal einen Termin vor ca. drei Monaten bei einer Therapeutin, die ich zu Fuß in ca einer Stunde erreichen konnte.


    Die sagte mir wortwörtlich: " Ach Depressionen, klar jeder wird mal wehmütig über die Zeit. Gerade in ihrem Leben wird sich das wohl auch nicht ändern. Aber wir können ja mal die nächsten Monate darüber reden." Danach kam das übliche Antragausfüllen.
    Das habe ich nicht gemacht.
    Ich bin zwar seelisch beeinträchtigt aber geistig schon immer sehr fit gewesen.

    Naja nun ist alles beim Alten.

    Alles Gute für euch, das erstmal als mein Gesamteindruck der Lage.

    Alles Gute für duch.

  8. #533
    Registrierter Benutzer Avatar von SvenBvBFan
    Registriert seit
    12.05.13
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    6.525
    2020 ist in zwei Monaten, ich würde mich bei jemanden, der dir sympathisch erscheint, mal anmelden, auch wenn es noch eine Weile dauert.

    Kannst du eventuell mit dem Taxi zum Psychologen und dir das Geld von der Krankenkasse holen?
    Ich bin Brian und meine Frau ist auch Brian!
    - Life of Brian 1979

    Zitat Zitat von Yttrium Beitrag anzeigen
    Einen fünften Teil [Civilization] wird es 100%ig nicht geben, User.
    - civforum.de 2001

  9. #534
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.05.19
    Beiträge
    0
    Danke lieber Sven,

    Agoraphobie bedeutet unter anderem, dass man nicht aus dem Haus gehen kann um Kontakt mit anderen zu haben, je mehr umso schlimmer.
    Zweitens, dass man niemals unter allen Umständen jemanden in seine Wohnung lässt.

    Ja , es ist eine Krankheit, das habe ich erkannt.
    Allerdings wird es krenkentechnisch bei den Kassen nicht anerkannt.

    Am besten alle in die Klapse und dann Ruhe.

  10. #535
    all according to keikaku Avatar von Fimi
    Registriert seit
    12.08.10
    Beiträge
    22.057
    Das mit der Klapse ist Quatsch, die ist schlichtweg viel teurer als Psychotherapie. Das macht keine Versicherung gerne Hast du schon gemeinnützige Vereine wie z.B. die Deutsche Depressionshilfe probiert? Ohne jetzt selbst mit denen Erfahrung zu haben, sollen die ganz gut darin sein, Plätze zu organisieren. Und hoffentlich auch eventuelle Fahrten.

    @Sven: 2020 ist halt auch in 14 Monaten, gerade, wenn du jetzt keinen Termin hast, weil dir das zu weit in der Zukunft erschien. Daher würde ich jetzt, wenn nicht schon geschehen, mir dringend einen Platz auch in ferner Zukunft sichern, Absagen sind kein Problem, falls du was anderes findest, dann freut sich halt jemand über einen freien Platz.

    Der Fall mit der Psychotherapeutin, den du da schilderst, ist aber auf jeden Fall schon krass Und das von Leuten vom Fach, die eigentlich doch wirklich wissen sollten, dass Depression nicht einfach ein bisschen Traurigkeit oder eine negative Lebenseinstellung ist.

    Edit: Agoraphobie ist aber meistens nur eine Sekundärkrankheit, da kann ich irgendwie schon verstehen, warum die Krankenkasse das nicht für sich genommen behandeln will. Wäre ja auch kein Problem, wenn man dann als Betroffener wegen Depression trotzdem schnell einen Therapieplatz kriegen könnte
    Aktuelle Story: PB 88 - Ich werde einen Deich bauen, und Belgien wird ihn bezahlen!

    Zitat Zitat von Goethe
    Wenn das Gewölbe widerschallt,
    fühlt man erst recht des Basses Grundgewalt.
    Zitat Zitat von Markus1978 Beitrag anzeigen
    Ich schreibe keinen Blödsinn

  11. #536
    Registrierter Benutzer Avatar von SvenBvBFan
    Registriert seit
    12.05.13
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    6.525
    Zitat Zitat von Solitude Beitrag anzeigen
    Danke lieber Sven,

    Agoraphobie bedeutet unter anderem, dass man nicht aus dem Haus gehen kann um Kontakt mit anderen zu haben, je mehr umso schlimmer.
    Zweitens, dass man niemals unter allen Umständen jemanden in seine Wohnung lässt.

    Ja , es ist eine Krankheit, das habe ich erkannt.
    Allerdings wird es krenkentechnisch bei den Kassen nicht anerkannt.

    Am besten alle in die Klapse und dann Ruhe.
    Ich versuche nur dein Problem besser zu verstehen, meine Nachfragen bitte nicht so auffassen, als würde ich dein Problem irgendwie klein/blöd reden:

    Du scheinst ja sehr genau zu wissen, was dich quält. Hat dir jemals ein Arzt diagnostiziert, dass du Depressionen und Angststörungen hast? Oder was stand denn auf der Überweisung zu einem Psychiater? Du solltest wissen, was die von dir denken/"wissen".

    Ich weiß auch nicht, ob du bei einem Psychiater oder bei einem Psychologen besser aufgehoben wärst, vllt kann Kendo da ja was zu schreiben.

    Traust du dir zu, ein Taxi zu bestellen und dich zum Psychologen fahren zu lassen? Oder ist das noch schlimmer als U-Bahn?
    Traust du dir zu, mal wie Fimi vorgeschlagen, bei der unabhängigen Hilfsorganisationen anzurufen? Oder kannst du einen Verwandten/Freund anrufen und ihm sagen, dass er mit dir zum Psychologen fahren soll?
    Ich bin Brian und meine Frau ist auch Brian!
    - Life of Brian 1979

    Zitat Zitat von Yttrium Beitrag anzeigen
    Einen fünften Teil [Civilization] wird es 100%ig nicht geben, User.
    - civforum.de 2001

  12. #537
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.05.19
    Beiträge
    0
    Es fällt mir schwer, zu antworten, weil ihr beide eine Schnittmenge habt.

    Auf wem soll ich antworten?
    Taxi ist nicht das Problem, es geht darum überhaupt jemanden zu finden der mich ernsthaft therapieren mag.

    Diese gibt es hier wohl kaum un der Umgebung, nocbh kompetent. Ich habe das ja bereits vorab dargestellt.
    Ich werde doof gestellt und dann ist gut.

  13. #538
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.05.19
    Beiträge
    0
    Ich bitte um Entschuldigung für die Tippfehler. Egal. Macht weiter Jungs.

  14. #539
    Civ Mod Hase Avatar von wisthler
    Registriert seit
    04.01.06
    Beiträge
    3.903
    Ich stehe nach wie vor für alle Fragen zu Diabetes zur Verfügung, habe ja immerhin schon 35 Jahre Erfahrung damit. Schreib mir einfach, aber für ein Rezept wirst du nicht darum herum kommen zu einem Arzt zu gehen.

  15. #540
    all according to keikaku Avatar von Fimi
    Registriert seit
    12.08.10
    Beiträge
    22.057
    Zitat Zitat von Solitude Beitrag anzeigen
    Ich bitte um Entschuldigung für die Tippfehler. Egal. Macht weiter Jungs.
    Kein Ding. Ich würde glaube ich echt mal überregionale Vereine und Organisationen bemühen, da hast du bessere Chancen, dass du bei deiner Suche weiterkommst als auf eigene Faust. Alternativ, falls du Schüler oder Student bist, gibt es da auch z.B. vom Studentenwerk sehr oft Beratungsstellen, die dir bei der Vermittlung helfen. Hauptsache, du hast weiterhin die Ausdauer, dran zu bleiben
    Aktuelle Story: PB 88 - Ich werde einen Deich bauen, und Belgien wird ihn bezahlen!

    Zitat Zitat von Goethe
    Wenn das Gewölbe widerschallt,
    fühlt man erst recht des Basses Grundgewalt.
    Zitat Zitat von Markus1978 Beitrag anzeigen
    Ich schreibe keinen Blödsinn

Seite 36 von 42 ErsteErste ... 26323334353637383940 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •