Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 112

Thema: Marketing-, Kommunikation- und Patch-Politik von Firaxis

  1. #76
    CIV6 Wissenschaftler Avatar von Junky
    Registriert seit
    19.04.06
    Beiträge
    849

    Möglichkeiten um mit 2K in Kontakt zu treten

    Wer 2KGames anschreiben möchte oder einen Bug melden, findet hier eine Möglichkeit:
    https://support.2k.com/hc/de/request...form_id=383248
    Wurde auch vor 3 Stunden zum letzten mal aktualisiert. Also kann man davon ausgehen, dass es gepflegt wird.
    Wer will kann die Antworten von 2K Games auch gerne hier einstellen.

    Es gibt auch die Möglichkeit, ein Nutzerreview zum Spiel zu schreiben.

    Wer den neuen Patch kommentieren möchte kann das bei Steam tun (Es gibt auch Like/Dislike)

  2. #77
    Moderator Avatar von viktorianer
    Registriert seit
    14.07.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.781
    Die Behauptung ist auch schlicht falsch. Daher habe ich die Beiträge gelöscht um hier kein Spam und falsche Behauptungen aufkommen zu lassen. Weiter dann bitte per PN.


    MP live streams | Civ6: Civ 6 - Allgemeines und Civ 6 Strategien-FAQ | PBEM-Tool : PBEM1 - Russland

    Amateurastronomie Blog

    "Eine überragende Kultur kann nicht von außen her erobert werden, so lange sie sich nicht von innen her selbst zerstört hat"

  3. #78
    Blue Lion Avatar von Civinator
    Registriert seit
    05.05.08
    Beiträge
    2.314
    Zitat Zitat von Writing Bull Beitrag anzeigen
    Entschuldigt bitte, ich sehe gerade erst, dass ich hier in den letzten Tagen einige Male angesprochen wurde. Ich bin mittlerweile hier als Mod nicht mehr für Civ 6 zuständig und schaue hier nur unregelmäßig rein.

    Zur Kommunikationspolitik der Spielehersteller: Dafür ist Firaxis überhaupt nicht zuständig. Das ist ausschließlich Angelegenheit des Publishers 2K Games. Der Publisher setzt die Regeln. Das gilt generell in der Branche und hier noch besonders, weil Firaxis im Eigentum von 2K ist.

    Wie die meisten von euch halte auch ich die Kommunikationspolitik bei Civ für nicht mehr zeitgemäß. Die Entwickler sollten im Auftrag des Publishers regelmäßig über ihre Arbeit informieren und zum Beispiel eine öffentliche Liste der Bugs pflegen, die demnächst gefixt werden.

    Das habe ich mittlerweile auch schon viele Male öffentlich gesagt. Ich habe es auch schon 2K gesagt. In einem Einzelfall konnte ich vor einiger Zeit erreichen, dass die Firmen kurzfristig bei einem Civ-Spiel die Fans über ihren aktuellen Arbeitsstand informierten. Aber das hatte keine nachhaltige Änderung der Kommunikationspolitik zur Folge. Ich sehe es auch nicht als meinen Job an, bei jedem der Spiele, bei denen ich mich engagiere, der Mittler zwischen Fans und den Herstellern zu sein. Das wäre allein schon zeitlich nicht möglich.

    Zum Inhalt dieses konkreten Patches: Ich werde wie immer nach Veröffentlichung des Patches und des DLCs ein kommentierendes Video zu beidem machen. Bislang gibt es lediglich eine kurze Blog-News von 2K. Es gibt noch nicht mal die Patch-Notes, geschweige denn die Möglichkeit, sich die Änderungen ingame anzuschauen. Das ist mir zu dünn, um öffentlich meine Meinung rauszuhauen. Wenn ihr das macht, ist das völlig okay, aber ich als öffentliche Person bin da ja in einer anderen Rolle als ihr.

    Dazu, ob Civ 6 Freude macht oder nervt: Ich selbst gehöre nicht zu der Gruppe der Hardcore-Spieler, die die höchsten Schwierigkeitsgrade austesten und von Civ eine sportliche Herausforderung erwarten. Ich spiele und lets playe Civ und nebenbei noch zig andere Spiele. Mit meinen Civ-LPs habe ich immer viel Freude wegen der tollen Atmosphäre - trotz der Gegner-KI, die zwar kontinuierlich verbessert wurde, aber immer noch nicht ausreicht. Ich mache mich ja oft in Videos über KI-Manöver lustig. Andererseits kenne ich das aber von den meisten anderen Strategiespielen nicht viel anders. Die KI-Qualität ist ein Problem im gesamten Strategie-Genre.

    Zur Idee, einen Aufruf an die Hersteller zu machen: Das ist eine gute Idee. Bin gespannt, wer das von euch in die Hände nimmt. Wenn das konkret und sachlich rüberkommt und ich mich inhaltlich wiederfinden kann, unterstütze ich das gerne. Bei enem Boykott-Aufruf wäre ich persönlich nicht dabei. Das fände ich völlig überzogen, denn - wie gesagt - mir selbst macht Civ 6 ja, trotz aller Schwächen, viel Spaß.

    Ich bitte aber um Verständnis, dass ich da nicht viel Zeit und Arbeit investiere. Ich habe laufend immer etwa ein halbes Dutzend Spiele, mit denen ich mich parallel beschäftige. Bei mir dreht sich nicht alles um Civ, und ich muss mir meine Zeit gut einteilen, damit ich meinen Kanal und mein eigenes Communityforum gut über die Bühne bringen kann.


    WB, im Bereich "Civ 6 Spiel des Monats" bist Du aber zumindest noch als Mod aufgelistet.

  4. #79
    Des Grafen Chefkritiker Avatar von Karlzberg
    Registriert seit
    08.01.08
    Beiträge
    2.909
    Zitat Zitat von Pasadena Beitrag anzeigen
    Riesen-Idee. Weswegen sollte die eine Umfrage hier in dem Forum interessieren? Oder irgendeine beliebige Website?

    Entweder macht es jemand mit Einfluss und / oder Beziehungen oder man kann es gleich lassen.
    Es war doch Daves Idee, dieses Forum zu nutzen. Und mit einer Umfrage, die letztlich eine ansprechend hohe Zahl an kritischen Stimmen zeigt, erreicht man bedeutend mehr, als durch die Stimme eines einzelnen. Auch wenn dieser einzelne der Betreiber eines Forums sein mag. Vielleicht aber würde diese Umfrage auch dem ein oder anderen Idealisten die Augen öffnen, wie groß, oder eben doch klein, die vermeintliche Unzufriedenheit wirklich ist.

    Es ginge auch nicht um eine beliebige Website, sondern eine zum Thema. Diese Website könnte man in einschlägigen Foren und Community Sites bewerben, womit man sehr schnell eine sehr große Userschaft zusammen hätte. Sofern es denn wirklich stimmte, dass tatsächlich der Großteil der Spieler soooo unzufrieden ist, was ich weiterhin bezweifle.
    Diese Website hätte defintiv wesentlich mehr Reichweite, als ein unbedeutender Beitrag auf der Portalseite dieses Forums.


    Zitat Zitat von X_MasterDave_X Beitrag anzeigen
    Wie Pasadena schon sehr richtig angemerkt hat, ist das boykottieren von DLCs, wenn das hier ein paar hundert im Forum machen für FX absolut uninteressant. Das DLC wird vielleicht ein paar hundertausend Mal verkauft. Da fallen 2-300 DLCs die nicht verkauft wurden weil einzelne sich in einem Forum ärgern gar nict mal auf.
    Das ist immer das beliebte Argument der -sorry- Faulen, die ihre Verantwortung an andere deligieren. "Warum betreibst du keine Mülltrennung?" - "Machen die anderen doch auch alle nicht, deshalb fällt es doch überhaupt nicht ins Gewicht, ob ich das nun mache oder nicht. Als einzelner kann ich nichts bewegen".
    Und genau das ist eben falsch! Wenn jeder so denkt, ändert sich nie etwas. Wenn jeder aber mal nur ein klein wenig seinen Egoismus hintanstellte und den bescheidenen Beitrag leistete, den er zu leisten imstande ist, dann würde sich enorm viel bewegen.

    Um es noch einmal klarer zu formulieren: Es geht nicht um den Boykott durch 300 Leute, sondern es geht darum, dass jeder, der mit dem Produkt unzufrieden ist, dies dem Hersteller durch sein Kaufverhalten verdeutlicht. Und genau dann wird es diesem auch sehr deutlich auffallen. Tut nur keiner. Warum? Siehe oben!


    Zitat Zitat von X_MasterDave_X Beitrag anzeigen
    Aber ein öffentlicher Aufruf des größten Civforums Deutschlands würde auffallen. Speziell wenn das auf der Titelseite des Forums steht.

    Also eine neue Website aufzumachen, die kaum einer kennt bringt wohl exakt 0,0 bis garnix. Aber der "entsprechende Thread" ist ja schon gestartet, du befindest dich gerade in ihm. Und hier ist die Meinung überwiegend übereinstimmend das FX viel zu lange den Kundenkontakt hat schleiffen lassen. Zu einem Ausmaß der bestenfalls als alarmierend, schlimmstenfalls auch als Bankrotterklärung von FX aufgefasst werden kann. Und genau deshalb sollten wir hier im Thread versuchen zu einem Konsens zu kommen mit Einbeziehung des Moderats. Denn wenn auch die Leitung des Forums damit übereinstimmt, dass eine Kundenbetreuung durch FX praktisch gar nicht existent ist, und selbst über extrerne Foren wie dieses private Forum hier kaum noch Kontakt zu den Entwicklern besteht, dann bringt dies vielleicht die Erkenntnis ein, dass man dies in einem offenen Brief an Firaxis weiter reichen sollte. Und zwar nicht vom Klein-User Hänschen, sondern vom größten deutschen Webforum der Civ-Spielreihe. Und wenn dann anerkannte Koriphäen wie Writing Bill, Steinwallen oder andere große Youtuber da mit an einem Strang ziehen hätte das deutschlandweit durchaus prägenden Charakter. Speziell wenn durch das Medienecho auch Zeitschriften wie die Gamestar etc darauf aufmerksam werden. So etwas kann eine Marketingabteilung bei FX gar nicht lange ignorieren. Das wäre purer Selbstmord.
    Der öffentliche Aufruf dieses Forums hätte nahezu null Effekt. Da würde man mit einer Website, die User auch aus anderen Foren und Seiten abgreifen kann, und die ausschließlich diesem einen Zwecke diente, sehr viel mehr erreichen.
    Würde natürlich Arbeit bedeuten...

    Bei Youtubern wie Steinwallen oder Writing Bull von anerkannten Koriphäen zu sprechen, ist, bei allem Respekt, mutig. Das Video zu Steinwallens Patchanmerkungen haben weniger als 5.000 Zuschauer gesehen, WB erreicht mit Civ auch nicht mehr User.
    Eigentlich siehst Du es doch aktuell: Steinwallen beklagt sich ganz offen über den neuen Patch. Was ist die Reaktion? Absolut Null!
    Mag aber auch an der Form liegen, mit der er eher sich selbst, denn Firaxis lächerlich macht. Als amüsantes Video eines unzufriedenen Users ok, als konstruktive Kritik schlicht unbrauchbar.


    Zitat Zitat von X_MasterDave_X Beitrag anzeigen
    Man muß das Pferd ja nicht gleich vom Schwanz aufzäumen. Man fängt so einen offenen Brief ja nicht mit einer Drohung an, sondern mit dem Aufruf zum Dialog. Wenn die deutsche Civforums Community zusammen mit Leuten wie zb WB oder Steinwallen anmerkt, dass es für FX schon lange nicht mehr zeitgemäß ist kein eigenes Webforum zu betreiben bei dem der direkte Kundenkontakt gepflegt werden kann, dann wird FX eine offizielle Antwort darauf geben müssen. Spätestens wenn die Gamestar bei denen nachfrägt, was denn zukünftig geplant ist. Und sollte es zu keinerlei Reaktionen kommen, kann man den Ton im nächsten offenen Brief ja forcieren, und dann durchaus davon sprechen, dass eine Firma die den direkten Kontakt zu den treuen Kunden und Fans unterbindet nicht damit rechnen kann, dass die Community weiter zum Kauf von DLCs rät, wenn voraussehbar ist, dass die großen Probleme des Spieles mangels Problembewusstsein der Entwickler gar nicht angegangen werden können.
    Richtig! Wenn sich mal eine Communitybewegung bemerkbar machte, dann wäre das nur schwer zu ignorieren. Aber über die drei von Dir genannten Initiatoren käme eine derart lächerlich kleine Menge an Usern zusammen, dass es unbedeutend wäre.
    Noch einmal: Stell selbst etwas auf die Beine! Wenn es konstruktiv und sachlich ist, werden Dir auch größere Namen helfen, mehr Publikum zu erreichen. WB hat das hier ja sogar mehr oder minder direkt angeboten. Nicht immer nur die Verantwortung auf andere abwälzen, das ist nicht konstruktiv!

    Ebenfalls noch einmal: Wenn Du so sehr an einem Aufruf über dieses Forum hängst, dann verfasse einen entsprechenden Text. Wenn er sauber und sachlich formuliert wurde, lässt sich mit der Forenleitung ganz sicher über eine Veröffentlichung auch auf der Portalseite sprechen. Ich kann nur noch einmal daran erinnern, dass kurz nach Release des Spiels von offizieller Seite des Forums an mich die Frage herangetragen wurde, ob ich nicht gerne einen kritischen Testbericht zu Civ6 für die Portalseite verfassen würde. Dass es nicht dazu kam, lag allein an mir. Die Bereitschaft seitens dieses Forums ist also mehr als gegeben, aber es benötigt eben auch die Mitarbeit engagierter Leute.
    gez.: Das einzig wahre Bier

    Ich bin nur für das verantwortlich, was ich schreibe, nicht jedoch für das, was andere hinein interpretieren (wollen)!

  5. #80
    Macht Musik Avatar von Peregrin_Tooc
    Registriert seit
    21.05.05
    Ort
    Neunkirchen (Saar)
    Beiträge
    10.774
    Als Admin möchte ich gerne noch sagen, nachdem anderes behauptet worden war, dass Kritik an Spiel, Entwicklern und Publishern selbstverständlich erlaubt und gewünscht ist - nur möge diese Kritik bitte sachlich und konkret sein. Für verallgemeinerte Kritik ("Alles Müll") bietet sich dieser Thread an.
    Zitat Zitat von Leonard Bernstein
    This will be our reply to violence:
    to make music more intensely,
    more beautifully,
    more devotedly than ever before.
    Meine Stories:
    Civ VI aus der Sicht von Civ IV BTS, englischer Weltraumsieg auf König
    Der Erste Kaiser wieder aufgenommen

  6. #81
    CIV6 Wissenschaftler Avatar von Junky
    Registriert seit
    19.04.06
    Beiträge
    849
    Wer will kann ja versuchen mit Sarah Darney in Kontakt zu treten. Immerhin ist sie Marketing Manager von Firaxis Games.

  7. #82
    Talking Bull Avatar von Writing Bull
    Registriert seit
    01.10.08
    Ort
    Köln
    Beiträge
    20.832
    Zitat Zitat von Junky Beitrag anzeigen
    Wer will kann ja versuchen mit Sarah Darney in Kontakt zu treten. Immerhin ist sie Marketing Manager von Firaxis Games.
    Sarah ist Producer von Civ 6 bei Firaxis. Sehr nette Frau, wer bei meinem Community-Event auf der Gamescom 2016 dabei, hat sie ja kennengelernt. Sie direkt anzusprechen, macht aber - wie gesagt - leider keinen Sinn, sie darf am Publisher vorbei nicht antworten:
    Zitat Zitat von Writing Bull Beitrag anzeigen
    Zur Kommunikationspolitik der Spielehersteller: Dafür ist Firaxis überhaupt nicht zuständig. Das ist ausschließlich Angelegenheit des Publishers 2K Games. Der Publisher setzt die Regeln. Das gilt generell in der Branche und hier noch besonders, weil Firaxis im Eigentum von 2K ist.

  8. #83
    CIV6 Wissenschaftler Avatar von Junky
    Registriert seit
    19.04.06
    Beiträge
    849
    Gibt es bei 2K Games noch irgendwelche bekannten Anlaufstellen?

  9. #84
    *Platz für Ihre Werbung* Avatar von Maximo der X-te
    Registriert seit
    04.02.11
    Beiträge
    8.549
    Zitat Zitat von Writing Bull Beitrag anzeigen
    Sarah ist Producer von Civ 6 bei Firaxis.
    Ich glaube, du bist nicht auf dem neuesten Stand, mWn war sie das bis vor kurzem, als sie Marketing Manager wurde. (Und jetzt sag mir nicht, das ist das gleiche )
    Alle meine Aussagen sind falsch, auch diese hier.

  10. #85
    Des Grafen Chefkritiker Avatar von Karlzberg
    Registriert seit
    08.01.08
    Beiträge
    2.909
    Zitat Zitat von Writing Bull Beitrag anzeigen
    Sarah ist Producer von Civ 6 bei Firaxis. Sehr nette Frau, wer bei meinem Community-Event auf der Gamescom 2016 dabei, hat sie ja kennengelernt. Sie direkt anzusprechen, macht aber - wie gesagt - leider keinen Sinn, sie darf am Publisher vorbei nicht antworten:
    Das ist zweitrangig, es ginge ja erstmal nur darum, einer höhergestellten, offiziellen Person Anregungen mitzuteilen, die sie an die Entscheidungsträger weiterleiten kann.
    Hierbei wäre dann wieder so etwas wie eine Umfrage nützlich, um der guten Dame zu sagen: "Sehen sie, von 1.000 Usern haben 900 abgestimmt, dass sie mit den genannten Punkten nicht zufrieden sind, möglicherweise möchten sie dies ja an ihre QA weiterleiten". (fiktives Beispiel)
    gez.: Das einzig wahre Bier

    Ich bin nur für das verantwortlich, was ich schreibe, nicht jedoch für das, was andere hinein interpretieren (wollen)!

  11. #86
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    12.642
    Zitat Zitat von Writing Bull Beitrag anzeigen
    Sarah ist Producer von Civ 6 bei Firaxis.
    Sie ist vor einigen Tagen offenbar zur Marketing Managerin befördert worden.

    Ändert an deiner Aussage natürlich nix.

  12. #87
    Registrierter Benutzer Avatar von Smeagol
    Registriert seit
    26.09.06
    Beiträge
    158
    Zitat Zitat von Writing Bull Beitrag anzeigen
    Sarah ist Producer von Civ 6 bei Firaxis. Sehr nette Frau, wer bei meinem Community-Event auf der Gamescom 2016 dabei, hat sie ja kennengelernt. Sie direkt anzusprechen, macht aber - wie gesagt - leider keinen Sinn, sie darf am Publisher vorbei nicht antworten:
    Wenn die Producerin nicht die Kompetenz hat mit den Fans zu reden, dann ist das schon ein schwaches Bild.

  13. #88
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.06.13
    Beiträge
    138
    Zitat Zitat von Smeagol Beitrag anzeigen
    Wenn die Producerin nicht die Kompetenz hat mit den Fans zu reden, dann ist das schon ein schwaches Bild.
    Das ist in jeder Firma so. Du wärst auch nicht begeistert, wenn dein Azubi mit Externen über Internas quatscht. Dafür sind andere Leute da.

  14. #89
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    12.642
    Zitat Zitat von Freaky Beitrag anzeigen
    Das ist in jeder Firma so. Du wärst auch nicht begeistert, wenn dein Azubi mit Externen über Internas quatscht. Dafür sind andere Leute da.
    Ja und Nein.

    Natürlich sollen Azubis keine Interna preisgeben. Im Zweifelsfall sind aber manchmal Fachleute für ihre Firma ein viel besseres und kompetenteres Gesicht, als Kommunikationsleute, die vom eigentlichen Produkt keine Ahnung haben, und sich selbst antrainiert haben, nur in Phrasen zu sprechen. Idealerweise spielen beide zusammen und ergänzen sich. Das ist kluge Kommunikation.

    Man kann guten Mitarbeitern auch mal zutrauen, dass sie schon wissen, wie viel sie preisgeben können. Oder, noch besser, man macht Kommunikation zu einer firmenübergreifenden, transparenten Sache, so dass jeder Mitarbeiter weiß, was die Ziele und was die Grenzen sind. Viele Unternehmer glauben immer noch, es sei die beste Kommunikation, immer nur rosarote Botschaften zu vermitteln. Das zieht aber heutzutage nicht mehr (falls es überhaupt jemals sinnvoll war) und nimmt dir auch niemand ab.

  15. #90
    Registrierter Benutzer Avatar von Smeagol
    Registriert seit
    26.09.06
    Beiträge
    158
    Zitat Zitat von Freaky Beitrag anzeigen
    Das ist in jeder Firma so. Du wärst auch nicht begeistert, wenn dein Azubi mit Externen über Internas quatscht. Dafür sind andere Leute da.
    Sie ist nicht irgendeine Azubine. Ein Producer ist Verantwortlich für die Leitung und die Koordinierung der Entwicklung. Auch ist es die Aufgabe des Producers Probleme zu erkennen und zu beheben (beheben zu lassen). Sie hat entschieden woran gearbeitet wird. Sie wäre hier genau die richtige Ansprechpartnerin gewesen, es war ihre Aufgabe die Entscheidungen zu treffen. Sie darf nur nicht mit den Kunden reden. Da konnte sie auch nicht herausfinden wo die Probleme sind.

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •