Seite 39 von 39 ErsteErste ... 293536373839
Ergebnis 571 bis 582 von 582

Thema: 82 - Die Ilka naht!

  1. #571
    Registrierter Benutzer Avatar von TeeRohr
    Registriert seit
    01.03.08
    Ort
    München
    Beiträge
    15.626
    Die Problematik bzgl. Schreingold sehe ich folgendermaßen:

    Ich habe in 18 Runden zu 70% selbst einen Propheten für den Schrein, also kann er nicht mit einer dauerhaften Beteiligung rechnen - sollte es denn ein Prophet werden. Wird es keiner dann stehe ich schön doof da und ich würde eine Beteiligung bis ultimo irgendwie auch nicht als fair betrachten, denn so ein Prophet ist nun auch keine 2000 o.ä. wert. Die Religion ist zu >30% verteilt, also schon ordentlich präsent und würde gut Gold abwerfen. Eine Kündigung des Deals nach X Runden hätte allerdings auch ein Gschmäckle...

    Nun hätte ich die Möglichkeit diese 18 Runden auf Kosten der Wahrscheinlichkeit eines Propheten zu beschleunigen und ihm dann einfach die GP zu überlassen - mein Favorit - hätte natürlich zur Folge, dass ich ihn gar nicht beteilige oder eben in Zeitraum bis zur GP anteilig teilhaben lasse und es nach Übergabe der GP dann zurück fordere.

    Letzteres wäre meine Sicht der Dinge und auch die fairste in meinen Augen. Über die Rückforderung könnte man dann noch nachdenken...der Punkt ist einfach, dass ich das Gold echt sehr gut brauchen kann und es auch dringend selbst brauche. Sein Benefit wäre dann aber in erster Linie eine halbwegs wehrhafte Mittelmacht und ein Partner bis zum Schluss. Ob das von ihm so aber beabsichtigt war...weiß ich nicht.

    Ist ein wenig knifflig im Moment, aber ich will ihn nicht ausnutzen oder übervorteilen. Ist nur die Frage ob wir die Gewichtung einer Erstarkung des Ilkhanats in etwa gleich stark vornehmen. Andererseits: Wenn er daran kein Interesse hätte dann hätte er die GP nicht übergeben. Ich bin also mal guter Dinge, dass wir uns hier einigen werden. Empi kann selbst ja auch Deals einstellen und vorschlagen.

    Zitat Zitat von Talamar Beitrag anzeigen
    Mir fiele noch als Möglichkeit ein dass die Gewinne eines Schreins 1:1 also fifty-fifty geteilt werden sollten. Aber die Sache mit der GP ist natürlich auch wahrscheinlich.
    Wäre das beabsichtigt gewesen dann hätte er auch einfach 50:50 fordern können. Wäre zumindest irgendwie logisch gewesen.

  2. #572
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.10.14
    Beiträge
    2.841
    Jetzt wo du deinen Propheten hast, wir die nächste GP auch so ein Typ, selbst mit 1% Wahrscheinlichkeit

  3. #573
    Registrierter Benutzer Avatar von TeeRohr
    Registriert seit
    01.03.08
    Ort
    München
    Beiträge
    15.626
    Ich wäre nun beinahe vormarschiert, aber ich warte noch 3-4 Runden und nehme lieber noch ein paar ABS und LBS zum Schutz des Stacks mit. Eigentlich will ich ja auch seinen Stack erwischen, aber das dürfte schwierig werden in einem Rutsch, da mir dann nach Bombardement nur noch 10-12 Katapulte zur Verfügung stehen - außer ich warte halt noch 5-7 Runden...dann könnte ich mit 15 Katapulten draufhauen nach dem Bombardement - und auch einigen ABS/LBS mehr.

  4. #574
    Registrierter Benutzer Avatar von TeeRohr
    Registriert seit
    01.03.08
    Ort
    München
    Beiträge
    15.626
    Zitat Zitat von TeeRohr Beitrag anzeigen
    Hier noch mal die Front: Mein Problem ist, wenn ich auf den Hügel vorrücke dann könnte er mit dem Nordstack auf Ktesiphon-9 ziehen und ich könnte die Stadt nicht verteidigen.

    Bild
    Das Bild ist ja nicht aktuell, aber die Situation ist identisch, paar mehr Einheiten habe ich nun vor Ort.
    Ich glaube nun aber, dass es sinnvoller ist erst auf Laodica zu dreschen, denn sobald ich mich auf den Kupferhügel stelle wird er 100% mit seinem Trupp aus Laodica direkt vor Ktesiphon ziehen und ich könnte nichts weiter tun als dort vielleicht noch 2 LBS und 1 ABS reinzustellen.

    Wenn ich hingegen auf den Hügel Laodica-1 ziehe dann kann er zwar von Hormuz aus vorrücken, kommt aber nur 1 Feld weit. Meine 2 verschanzten LBS würden dann dafür sorgen, dass er am billigsten auf das Grasland vorrückt und dann wäre er nach der Zerstörung Laodicas immernoch in Reichweite meines "Reststacks". Er kann natürlich auch auf den Hügel auf 3 ziehen, aber das dürfte ihn auch nicht nennenswert weiter bringen.

    Ktesiphon erneut zu verlieren würde zu einem Abriss führen, was äußerst schade wäre.

    Momentan erscheint mir das sinnvoller. Was denkt ihr dazu?

  5. #575
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.05.11
    Beiträge
    4.637
    hat er denn keine Kultur in Ktesiphon? weil dann kann er es doch gar nicht abreißen oder?
    t_x

  6. #576
    Registrierter Benutzer Avatar von TeeRohr
    Registriert seit
    01.03.08
    Ort
    München
    Beiträge
    15.626
    ALso Ktesiphon haben sie mal in R120 erobert und ich habe es exakt in R130 wieder in meinen Händen gehalten. Produzieren die Städte auch während einer Revolte Kultur? Falls ja dann müssten sie es durch die Religion exakt bis zur KE geschafft haben, oder?

  7. #577
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.03.17
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von TeeRohr Beitrag anzeigen
    Produzieren die Städte auch während einer Revolte Kultur?
    Sollten sie eigentlich nicht.

  8. #578
    Registrierter Benutzer Avatar von TeeRohr
    Registriert seit
    01.03.08
    Ort
    München
    Beiträge
    15.626
    In dem Fall wäre ein Verlust der Stadt schon sehr ärgerlich. Ist halt die Frage wie es abliefe.

    Angriff auf Hormuz:

    Runde 143:
    - Vormarsch meines Stacks auf den Kupferhügel und Bombardierung der Mauern auf 0%
    - Vormarsch des byzantinischen Stacks auf Ktesiphon-3

    Runde 144:
    - je nachdem ob er in der Stadt bleibt oder nicht: Angriff der Stadt mit allen nötigen Einheiten
    - Angriff des byzantinischen Stacks auf Ktesiphon. Verteidigung besteht aus 2-3 LBS und 1-2 ABS hinter einer Stadtmauer. Byzanz könnte aber ebenso die Mauern zerbomben und dann mit Truppen draufschlagen.
    - Verlust und vermutlich Abriss von Ktesiphon

    Angriff auf Laodica:

    Runde 143:
    - Vormarsch meines Stacks auf den Ebenenhügel Laodica-1
    - Byzanz könnte draufhauen oder sich zurückziehen. Wenn sie sich zurückziehen verlieren sie Laodica und ich bin die kulturelle Bedrohung dort los.
    - Byzanz könnte dann auch mit dem Hormuz-Stack vorrücken

    Runde 144
    - Bombardierung von Laodica
    - Byzanz könnte, wenn ich nur bombardiere ihrerseits wieder draufhauen oder fliehen.
    - Byzanz könnte mit dem Hormuz-Stack vor die Tore von Ktesiphon ziehen.

    Runde 145:
    - Knüppelei um Laodica, wenn er vorher immer in der Stadt stehen blieb
    - Byzanz könnte dann Ktesiphon erobern

    Das ist alles sehr kompliziert, wie ich finde. Es kommt unheimlich darauf an ob Byzanz die Städte bis zum Ende verteidigt oder ob sie die Schlacht suchen, ob sie von Hormuz aus vorrücken oder lieber die Stacks vereinen wollen. Vom Ausgang der Kämpfe ganz zu schweigen...
    Puh...ich will ja einerseits schnell vorrücken, aber andererseits glaube ich fast, dass ich auch noch ein paar Runden warten sollte.

    Meinungen?

  9. #579
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.03.17
    Beiträge
    94
    Vielleicht hast du auch Alternativen zu einem Sturmangriff, die sich lohnen.

    Hast du noch die Seehoheit? Damit könnte man ja versuchen, sie ein wenig unter Druck zu setzen. Wenn du z.B. ein paar Truppen unter Langbogenschutz auf dem Hügel bei Amorium absetzt zwingst du sie, entweder Truppen von der Front abzuziehen oder den Verlust von Amorium zu riskieren. Die Stadt zu verlieren können sie sich nicht wirklich leisten weil du von Amorium aus gleichzeitig ihr Hinterland und Hormuz bedrohen würdest. Wenn sie aber Truppen abziehen hast du an der Front mehr Spielraum.

    Selbst wenn sie Amorium so verstärken, dass du es nicht mit einem kleinen Kontingent einnehmen kannst, kannst du dann in ihrem Hinterland marodieren. Wenn du ihnen Gemeinden und Straßen plünderst dürfte es schnell unangenehm werden, Truppen zu finanzieren und an die Front zu schaffen.

  10. #580
    Registrierter Benutzer Avatar von TeeRohr
    Registriert seit
    01.03.08
    Ort
    München
    Beiträge
    15.626
    Lustig. Sowas in der Art hatte ich sogar vor, allerdings mit 1x LBS und 1x ABS.

    In 2 Runden werde ich 2 ABS in ihrem Süden bei Trapezunt absetzen und auf der Insel spaziert ja derzeit ein LBS umher und soll schauen ob er was zum plündern bekommt. Derzeit verhindert er jedenfalls das Holzen des Waldes, aber 1 LBS ist halt ein bisschen zu wenig.
    Amorium anzugreifen - hatte ich von See aus überlegt indem ich innerhalb einer Runde 2 Einheiten auf die Triere stecke und das Schiff dann wieder dort parke wo es ist. Das fällt ihnen evtl. nur auf, weil die Blockade weg ist und weil die Stellung des Schiffes dann nicht mehr kerzengerade, sondern "schräg" wäre.
    Wenn sie nicht aufpassen würden könnte ich dann die Runde drauf angreifen, aber ich hatte das erstmal wieder verworfen, weil der Angriff maritim eben auch nur 50-60% Siegchancen hätte.

  11. #581
    Registrierter Benutzer Avatar von TeeRohr
    Registriert seit
    01.03.08
    Ort
    München
    Beiträge
    15.626
    Während ich Frankreichs Propheten für den Schrein verwende - der mir 44 einbringt - zündet Empi ein GZ. Ich hatte das alles gar nicht so verfolgt, aber GPs hat er offenbar ausreichend viele.

    Bild

    Außerdem simuliere ich einen Angriff auf Hormuz unter zu Hilfenahme eines Generals mit dessen Hilfe ich 10 Katapulte (3 EP) zu Stadtangriff-2 Katapulten aufwerten können müsste. Die 1. Beförderung gibt es ja bei 2 EP, die 2. schon bei 4 EP. Ich hätte also sogar noch 10 EP übrig, aber bei gleichmäßiger Verteilung geht das etwas blöd aus. Oder ich verteile die 20 EP so, dass ich 5x SA-3 erhalten, das wäre bei den vielen Äxten in der Stadt vermutlich sogar nicht schlecht. Unter Verwendung von beiden Generälen müsste sogar 8x SA-3 drin sein.

    Die Simulation mit den SA-2 Katapulten sieht ca. so aus: Verwendet wird ein General.

    Bild

    Ergebnis:

    ++++ results (1000 tests, time: 416.6646900177 s) +++
    avg. attacker victory: 0
    avg. attacker casualties: 20.765
    avg. attacker casua/prod: 940.905
    avg. defender casualties: 22.213
    avg. defender casua/prod: 900.98
    avg. counter victory: 0
    avg. counter casualties: 0
    avg. counter casua/prod: 0
    avg. attacker-total casualties: 20.765
    avg. attacker-total casua/prod: 940.905
    avg. attacker UNIT_CATAPULT: 5.781
    avg. attacker UNIT_CROSSBOWMAN: 0.475
    avg. attacker UNIT_LONGBOWMAN: 1.003
    avg. attacker UNIT_AXEMAN: 5.188
    avg. attacker UNIT_HORSE_ARCHER: 6.996
    avg. attacker UNIT_PERSIA_IMMORTAL: 0.889
    avg. attacker UNIT_SPEARMAN: 0.433
    avg. defender UNIT_AXEMAN: 7.174
    avg. defender UNIT_SPEARMAN: 6.804
    avg. defender UNIT_CATAPULT: 8.235
    avg. attacker-total UNIT_CATAPULT: 5.781
    avg. attacker-total UNIT_CROSSBOWMAN: 0.475
    avg. attacker-total UNIT_LONGBOWMAN: 1.003
    avg. attacker-total UNIT_AXEMAN: 5.188
    avg. attacker-total UNIT_HORSE_ARCHER: 6.996
    avg. attacker-total UNIT_PERSIA_IMMORTAL: 0.889
    avg. attacker-total UNIT_SPEARMAN: 0.433
    Die Simulation mit den SA-3 Katapulten sieht so aus:Verwendet werden beide Generäle.

    Bild

    Ergebnis:

    ++++ results (500 tests, time: 206.63284087181 s) +++
    avg. attacker victory: 0
    avg. attacker casualties: 16.552
    avg. attacker casua/prod: 749.55
    avg. defender casualties: 21.772
    avg. defender casua/prod: 892.28
    avg. counter victory: 0
    avg. counter casualties: 0
    avg. counter casua/prod: 0
    avg. attacker-total casualties: 16.552
    avg. attacker-total casua/prod: 749.55
    avg. attacker UNIT_CATAPULT: 3.012
    avg. attacker UNIT_CROSSBOWMAN: 0.478
    avg. attacker UNIT_LONGBOWMAN: 0.908
    avg. attacker UNIT_AXEMAN: 5.152
    avg. attacker UNIT_HORSE_ARCHER: 6.632
    avg. attacker UNIT_SPEARMAN: 0.37
    avg. defender UNIT_AXEMAN: 6.046
    avg. defender UNIT_SPEARMAN: 7.042
    avg. defender UNIT_CATAPULT: 8.684
    avg. attacker-total UNIT_CATAPULT: 3.012
    avg. attacker-total UNIT_CROSSBOWMAN: 0.478
    avg. attacker-total UNIT_LONGBOWMAN: 0.908
    avg. attacker-total UNIT_AXEMAN: 5.152
    avg. attacker-total UNIT_HORSE_ARCHER: 6.632
    avg. attacker-total UNIT_SPEARMAN: 0.37
    Beide Ergebnisse laden nun nicht unbedingt zum Angriff ein, aber das überrascht ja auch nicht unbedingt, weil die beiden die Städte ja nicht zufällig mit Stadtwachen versehen. Das Problem ist einfach, dass ich nach der Bombardierung und Angriff in der selben Runde zu große Verluste habe. Wenn ich aber bombardiere und dann erst die Runde drauf angreife, wird es schon wieder haarig wegen des Laodica-Stacks.

    Wenn ich auf Laodica ziehe sieht das Ergebnis wohl recht ähnlich aus. Die Einheiten sind ja ziemlich gleich verteilt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #582
    Registrierter Benutzer Avatar von TeeRohr
    Registriert seit
    01.03.08
    Ort
    München
    Beiträge
    15.626
    Habe Empi nun 20 GpR angeboten. Er schenkt mir ja auch den Wein.

    Ich denke das ist vor allem in Hinblick auf meine evtl. nächste GP wichtig. Vielleicht brauche ich den Händler (wenn es einer wird) wieder für eine Mission um mich zu Rittern zu retten...oder diese aufzuwerten. Wenn es ein Prophet wird dann warte ich mal ab was passiert.
    Entweder ich schenke ihm den Propheten und fordere 200 zurück (was ja auch nicht die Welt ist) oder ich lasse den Deal einfach noch weiter laufen.

    Würde ich nicht so unglaublich dringend die Kohle brauchen dann würde ich ja gern den Propheten (wenn es einer wird) einfach verschenken ohne Gold zurück zu erbitten.

    Vielleicht lehnt er aber auch die 20 GpR ab, denn gefordert hat er diese Runde nichts. Ich spare ja und damit kann er Gold anfragen. Wenn er ablehnt dann weiß ich wenigstens, dass er eine GP zurück möchte. Sollte etwas Klarheit bringen.

Seite 39 von 39 ErsteErste ... 293536373839

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •