Seite 64 von 64 ErsteErste ... 14546061626364
Ergebnis 946 bis 956 von 956

Thema: 82 - Die Ilka naht!

  1. #946
    The Man behind the Screen Avatar von Empirate
    Registriert seit
    12.08.14
    Ort
    Im schwärzesten Schwabenland, wo keine Sonne hinfällt
    Beiträge
    4.274
    So, jetzt hab ich mich durch die Story geackert, dazu vielleicht ein, zwei Kommentare zu "Schlüsselmomenten" im Spiel aus meiner Sicht (ist ja eh schon durch, was sollen da noch "Spoiler"):


    Ganz früh waren wir weit genug voneinander entfernt, dass Kampfhandlungen nur dämlich gewesen wären. Konnten ja beide siedeln, wie wir wollten. Natürlich ist man so früh trotzdem immer in Sorge, aber da bestand wohl von Anfang an keine Gefahr, dass wir uns verzetteln. Dass ich die Grenzen eine Weile nicht geöffnet habe, lag einfach daran, dass ich keine AHW dadurch zu gewinnen hatte und keine Lust hatte, mein Land auskundschaften zu lassen.
    Stadtwachen hatte ich übrigens nur in einem Fall nicht beim Siedler dabei, Du hattest ja mehrfach vermutet, dass die unbewacht losgezogen wären... da haben die Bärbaren mich aber sehr früh eines besseren belehrt!

    Die frühen Wunder (v.a. Orakel, gefolgt von Schmiedenbau) haben meine anfängliche Expansion zwar ausgebremst, aber nach meiner Einschätzung hätte ich noch genug Land abbekommen, u.a. durch gezieltes Blocksiedeln in Deine Richtung. Das war auch beinahe der Fall, mit 20+ Städten ohne Krieg fühlte ich mich eigentlich gut aufgestellt, aber dass andere SO viel Land haben, damit hatte ich nicht gerechnet.
    (tangent: Suite muss sehr früh erkannt haben, dass als EXP mit dem ganzen Wald frühe BTs ungeheuer hohe Rendite erzeugen, höher als alles andere. Aber DAZU hatte er halt auch noch das meiste friedlich besiedelbare Hinterland...)

    Mauer+Zeus waren als deutliches Signal gedacht, dass ich nicht angegriffen werden mag. Haste ja auch so aufgefasst, und die anderen vermutlich auch. Es diente dazu auch als Signal, dass ich mich rein defensiv aufstelle. Live and let live und so. Die Mauer war allerdings auch dem Umstand geschuldet, dass ich den Überschuss schon angehäuft hatte, die Gärten in einer Runde zu errichten, leider war Coco dann eine Runde schneller.

    Meine Beweggründe, Dir den Propheten zu übergeben, hast Du von Anfang an richtig interpretiert. Mir wäre eine GP als Gegenleistung zwar am liebsten gewesen (die anteiligen Schreineinnahmen waren für mich schon zu dem Zeitpunkt eher peanuts ), aber am wichtigsten war mir, dass Du den Krieg gegen Byzanz schnell genug beenden kannst, um in dem PB noch ein Faktor zu sein. Hat ja auch geklappt, ohne Schrein und Kredit/Schenkungen wärst Du wohl nicht so flott zu LBS/ABS/Rittern gekommen, und ohne die wäre das doch sehr zäh geworden.

    Ich habe mich an der byzantinischen Westinsel schadlos gehalten, weil ich gesehen habe, dass ich noch mehr Städte brauche. Aufs Festland bin ich mit meinen paar SKT dann gezogen, um Dir den Job zu erleichtern (eine ganz westlich gelegene Stadt wie Angora oder Trapezunt hätte ich auch nicht verschmäht, aber da warst Du schneller): Byzanz zwingen, ein paar Truppen ins Hinterland zu stellen, hier und da ein paar verirrte Einheiten killen... wenn ich die SKT verloren hätte, wär's auch egal gewesen, das waren nur Rekruten.

    Die GPs hätte ich Dir im späten Spiel eigentlich nicht abkaufen dürfen. Das hat mich zurückgeworfen. Ich hatte länger gespart und derweil Forschungsgebäude gebaut und hätte mit der Kohle locker bis ins IZA durchforschen können (80% FoRa zu der Zeit...). Damit wäre ich etwas schneller bei Fabriken und Zerstörern gewesen... Allerdings war in der Hinsicht auch Sushi ein massiver Fehler. CreCon plus Zerstörer (und die Dinger dann auch gleich im Dutzend rauspumpen), direkt gefolgt von Fabriken, das wär's gewesen.

    Wie hier irgendein Leser auch schon geäußert hat: Suites Rüstung habe ich natürlich gesehen. Ich fand es nichtmal unwahrscheinlich, dass es gegen mich geht. Ich habe aber die Schwierigkeiten der Logistik, die Flotten an meine Küsten zu bringen, etwas überschätzt und gehofft, dass ich noch ein paar Runden mehr Zeit habe. Vor Fabriken und KKWs zu rüsten hätte auch nicht groß was extra gebracht, so meine Überlegung. Dann lieber massiv rüsten, wenn die Prod dafür auch zur Verfügung steht.
    Nur hat Suite mir die Zeit nicht mehr gegeben. Ich bekam in den letzten Runden vor Kriegsausbruch ründlich etwa 10 Einheiten dazu, obwohl noch längst nicht alle Städte welche gebaut haben. 10, ach was, 5 Runden mehr, und ich hätte den Angriff nach ein paar Küstenstädten evtl. sogar zum Stehen bringen können. Allerdings sind 5-10 Runden in der Spielphase halt auch eine Ewigkeit.


    Wie schonmal irgendwo geäußert: Suite hat einen Grand ohne einen auf die Hand bekommen (perfektes Land für EXP und die Starttechs; riesigen Siedlungsraum im Rücken), im Skat dann noch den obersten Jungen gefunden (Byzanz überfällt Dich; Coco und ich haben andere Prios, als ihm reinzugrätschen) und das Ding von oben runtergespielt. Fehlerlos gemacht von ihm, nicht ganz so von den lieben Mitspielern.

  2. #947
    Registrierter Benutzer Avatar von TeeRohr
    Registriert seit
    01.03.08
    Ort
    Münchner Outskirts
    Beiträge
    16.315
    Aus, aus, das Spiel ist aus. Ilka hat gewonnen! Sie siegt immer!

  3. #948
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.10.14
    Beiträge
    3.078
    Danke für die Story

  4. #949
    Registrierter Benutzer Avatar von Talamar
    Registriert seit
    18.10.09
    Ort
    Köln
    Beiträge
    6.264
    War schön unterhaltsam. Nach dem Überfall schöne taktische Übersichten und mit unserer Motivationshilfe aufgerappelt. Dann das Spielziel erreicht Byzanz zu erobern und zu überleben.
    Wenn Teerohr nun die Byzanzstory liest wird er sich vielleicht noch ein letztes Mal aufregen wenn er sieht dass sie durchaus überlegt hatten wieder gen Osten zu ziehen und der Angriff auf ihn teils eher spontaner Natur war. Vielleicht schaut er sich diese Stelle noch einmal an.

  5. #950
    Registrierter Benutzer Avatar von TeeRohr
    Registriert seit
    01.03.08
    Ort
    Münchner Outskirts
    Beiträge
    16.315
    Über den Angriff habe ich mich genug aufgeregt.

    Ich möchte aber auch noch ein kleines Fazit ziehen und so evtl. die Entwicklung halbwegs rekonstruieren.

    The very Beginning:

    Los ging es mit der gesetzten Hauptstadt. Die war ganz hübsch und ließ eigentlich keine Wünsche offen. Ausgestattet mit einem Startspäher ging die Erkundung gen Norden. Erst ab ca. Runde 20 habe ich einen Krieger zur Verfügung gehabt der nach Westen und Süden aufklären konnte. Daher war die Stadtplanung natürlich auch auf den Norden fokussiert und mit Byzanz war gab es zeitig Kontakt und schon auf Seite 4 dieser Story gibt es einen Screenshot wie nah wir uns sind. Zwischen der 1. KE meiner und seiner Hauptstadt lagen gerade einmal 10 Felder. Für mich war also klar, dass ich auch zügig nach Norden siedeln sollte, sonst könnte er nach Süden kommen. Das er im Norden nur Meer hat - davon konnte ich nicht ausgehen und bin ich auch nicht.
    Nichtsdestotrotz wurde in R33 die 1. Stadt nach Westen hin errichtet. Die Forschung ging klassisch früh auf Bronzeverarbeitung und aufgrund des Schwemmlandes auch auf Keramik. In R39 kam schon die nächste Stadtgründung - ebenfalls im Westen um Silber anzuschließen. Ziel war eigentlich mit jeder Gründung die Finanzierung irgendwie aufrecht zu erhalten. Außerdem strömten zu dem Zeitpunkt Unmengen Bären umher (Seite 5). Ab R40 habe ich dann auch mal Kornkammern gebaut, aber Bautrupps und Siedler hatten schon irgendwie Vorrang.
    Erst in R44 gab es Kontakt zu Frankreich und er hatte zu dem Zeitpunkt bereits das Orakel gebaut, dafür aber eben eine Stadt weniger.

    In R49 gab es dann die 1. Gründung nach Norden - absolut in meinem Einzugsgebiet. Sindh, spätere Schreinstadt, wurde gegründet. Da fehlte dann aber irgendwie schon der getimte Bautrupp, aber nicht lange. Nachschub wurde permanent gebaut. #
    R59. Es kommt die nächste Stadt - in den Süden. Edelsteine, Schwemmlandküste...was will man mehr? Bis dahin noch immer keine südliche Gründung von Byzanz.
    R65. Gründung von Hormuz als 1. Grenzstadt zu Byzanz. Zu dem Zeitpunkt haben sie eine Stadt an der Küste platziert. Sorry, aber ich habe immer wieder in anderen Stories was von "aggressiven zusiedeln" gelesen. Das sehe ich ganz anders. Byzanz war langsam und mir war auch in R65 nicht bekannt, dass sie im Norden kein weiteres Land mehr haben. Reis, Schwemmlandküste, Kupfer...das muss man halt besiedeln.
    R69. 8 Städte wurden gegründet, darunter meine wichtigste Inselstadt und die Grenzstadt zu Empirate. Auch hier: Keine weitere aggressive Siedelei zu Byzanz.

    Auszug R70:

    Zitat Zitat von TeeRohr Beitrag anzeigen
    Außerdem wird amerikanische "Kultur" im Südosten entdeckt
    Bild
    R74: Ktesipohin. Damit waren meine Grenzen fix. Ich schielte noch auf die Marmorstadt die ich auch später noch gründete. Meine Idee war simpel: Er die Nordküste. Ich die Südküste.
    Danach begann dann die Zeit den Süden massiv zu besiedeln, aber hier machten mir LoCs Würfel mehrmals Striche durch die Rechnung. Das war frustrierend. Die Siedelei machte sich dann auch stark in der Sparrate bemerkbar und ich kam mit Ach und Krach in ein GZ um Währung dort zu forschen. Das Spiel fühlte sich bis dahin noch richtig klasse an.

    @Suite: Du hattest auch nicht viel weniger Städte als ich zu dem Zeitpunkt. Wie kamst du zu Gold? Wunder anbauen?

    In Runde 100 habe ich 15 Städte und das Land floriert. Einzige die verlorenen Münzwürfe waren störend, weil es auch dazu führte, dass ich Städte sehr weit entfernt auf Inseln gegründet habe die ich aufgrund des dann folgenden Krieges nicht mehr verbinden konnte.
    In R103 sehe ich, dass Byzanz überall Kasernen hat und damit natürlich rüsten wird. Ich halte gegen, aber gehe noch davon aus, dass es nicht gegen mich gehen wird. Ich baue dennoch überall Truppen. Mir wurde ja vorgeworfen ich hätte nicht genügend Truppen gehabt für die vielen Städte. Mein Strom war zu dem Zeitpunkt nicht sooo hoch, aber auch nicht (zu) niedrig. In R114 kommt dieser Pferde-100 Gold Deal von Byzanz den ich KSL in der Vertretung ablehnen lasse, weil ich damit nix anzufangen wusste.
    Die Kriegserklärung folgt dann in Runde 115/116. Der Rest ist dann Geschichte.

    Bis zur Kriegserklärung konnte ich mich ganz gut auf mich selbst konzentrieren und mein Spiel auch, denke ich, super aufziehen. Die Würfel waren zwar gegen mich, aber da war noch nix verloren. Was mir im Nachhinein aufgefallen ist: Das Inselhinterland von Suite. Das war schon geil. Ohne Krieg glaube ich auch, dass ich das eine oder andere Wunder evtl. hätte abgreifen können. Vor allem aber wäre dann Griechenland aus dem Spiel geflogen. Ich war an einem Spot interessiert, der mir dann auch eine Grenze zu Suite eingebracht hätte die gut zu verteidigen gewesen wäre. Hach...es hätte so schön sein können.

  6. #951
    Registrierter Benutzer Avatar von Suite
    Registriert seit
    05.07.13
    Beiträge
    5.106
    Ach, deine Stories sind doch am schönsten, wenn man selber mitgespielt hat Zum aggressiven Siedeln in Runde 60:
    Zitat Zitat von TeeRohr Beitrag anzeigen
    Derweil gibt's in Ilkas Reich nur eine Devise: "Go North!"
    Hormuz und Ktesiphon sind schon in deinem weiten zweiten Stadtring und haben eine byzantinische Stadt im ersten Ring praktisch unmöglich gemacht (Nahrung). Die anderen Städte westlich davon sind nochmal krasser in byzantinischem Gebiet. Wenn du schreibst, dass du ja nicht wusstest, dass Byzanz im Norden nichts mehr hat, konnten sich Flunky und Dude davon aber ja auch nichts kaufen. Auf deinem Screenshot jetzt sieht man aber auch, dass du in Runde 74 nach Südosten nur ein paar Felder hinter deine eigene Hauptstadt gucken kannst. Das Gebiet hast du als leer vermutet und wie gegen die KI völlig vernachlässigt (Runde 67):

    Zitat Zitat von TeeRohr Beitrag anzeigen
    Suite und Sauron:

    Die beiden scheinen östlich/südöstlich von Flunky zu sitzen. In die Richtung habe ich bisher nur wenig erkundet. Das soll bald eine Triere übernehmen. Die will ich in Ilka ausbilden um ggf. auch die Besiedlung des Südostens zu beschleunigen. Suite siedelt ähnlich schnell wie ich, ohne IMP Trait, und Sauron kloppt sich bekanntermaßen mit Flunky.

    Derzeit "vermisse" ich einen Mitspieler in meinem Südosten. Da kamen bisher nur Barbarenkrieger her, von daher scheint es zumindest keine nahen Siedlungen zu geben.
    Im Südosten war ich halt; du hast mein Kulturfeld gesehen und mich logischerweise dort vermutet, aber das war der allernördlichste Ausläufer zu dem Zeitpunkt. Dadurch hatte ich die Zeit bekommen, diese Halbinsel zu besiedeln (ich dachte lange, es wäre eine lange Insel) und selbst das "nur" mit Glück, weil du als Imp haufenweise Siedler rausgeballert hast. Dein Basra-Siedler Ende der 70er-Runden hat sich dankenswerterweise auch Zeit gelassen und dann zuerst Buchara gegründet. Das war vielleicht kein Fehler, aber es hat mir eben St. Louis ermöglicht.

    Zu deiner Geldfrage: Ebenfalls in Runde 74 hast du nur eine SL-Hütte auf dem Hauptstadtschwemmland. Bei mir stehen in Runde 60 bereits alle drei und werden dauerhaft bewirtschaftet, eine davon ist sogar schon ein Weiler, in Runde 73 sind das alles Weiler, dazu noch zwei weitere Flusshütten in Betrieb. Nur in Washington. Dazu noch die beiden Flussseidenhütten bei New York Ich hatte dank Exp mehr BTs (drei gebaut nach dem ersten Siedler) und daher mehr geholzt, dafür weniger gepeitscht. Glücklicherweise war meine zweite Stadt dermaßen stark, dass ich leicht in zwei Richtungen expandieren konnte. Bekanntermaßen habe ich ja Cocos Inselland mit dazu bekommen, sonst wäre das PB wohl anders ausgegangen. Dann kam zur rechten Zeit noch das bisschen Plündergold (89) aus der Barbstadt. Trotzdem war ich nach Mathe schon ziemlich runter, aber es lag ja genug Edelmetall herum. Trotzdem waren wir wirtschaftlich um 75 herum so ca. gleichauf; bei mir war Mathe allerdings schon fast durch. Vielleicht habe ich auch noch ein wenig mehr das MM optimiert als du...
    Achtung Spoiler:
    ...dafür bist du Familienvater und ich nicht

  7. #952
    Registrierter Benutzer Avatar von TeeRohr
    Registriert seit
    01.03.08
    Ort
    Münchner Outskirts
    Beiträge
    16.315
    Naja...im Südosten war ich ja quasi fast noch schnell genug. Da kamen dann eben die verlorenen Münzwürfe ins Spiel.
    Was den Norden angeht: Ich finde, dass ich trotz Ankündigung schnell nach Norden zu siedeln, trotzdem eher mittelschnell dahin unterwegs war und meine Prios verschoben sich aufgrund des Landes und Empis Städten dann doch erstmal nach Westen/Süden.

    Was hat denn mein Familienstatus damit zu tun? Da stehe ich grad auf dem Schlauch.

  8. #953
    Registrierter Benutzer Avatar von klops
    Registriert seit
    20.05.16
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    985
    MM-Optimierung ist zeitaufwändig und braucht etwas Konzentration. Ich vermute, daß Suite das meint.

    Bei mir gibts auch diverse Stunden, in denen ich meine eigenen Gedanken nicht hören kann

  9. #954
    Registrierter Benutzer Avatar von TeeRohr
    Registriert seit
    01.03.08
    Ort
    Münchner Outskirts
    Beiträge
    16.315
    Ach so...ja.

    Wobei das mit dem MM bei mir eigentlich meistens recht schnell geht und ich habe trotzdem oft den Eindruck, dass es gar nicht sooo mies ist. Trotzdem plane ich meistens nicht langfristig genug. Merkt man immer ganz gut bei GP-Zucht. Da wechsel ich oft von Runde zu Runde, weil dann doch plötzlich was anderes wichtiger ist.

  10. #955
    Registrierter Benutzer Avatar von Hubabl
    Registriert seit
    20.01.08
    Beiträge
    6.535
    Zitat Zitat von TeeRohr Beitrag anzeigen
    Ach so...ja.

    Wobei das mit dem MM bei mir eigentlich meistens recht schnell geht und ich habe trotzdem oft den Eindruck, dass es gar nicht sooo mies ist. Trotzdem plane ich meistens nicht langfristig genug. Merkt man immer ganz gut bei GP-Zucht. Da wechsel ich oft von Runde zu Runde, weil dann doch plötzlich was anderes wichtiger ist.
    Ich plane noch nicht mal ne Zucht.

    In Civ kann man mit Fleiß schon was optimieren. Aber ich bin halt ein fauler Sack.

  11. #956

Seite 64 von 64 ErsteErste ... 14546061626364

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •