Seite 69 von 69 ErsteErste ... 19596566676869
Ergebnis 1.021 bis 1.031 von 1031

Thema: PB 82 - Beeline: Satellitentechnologie!

  1. #1021
    baned Avatar von CocoRico
    Registriert seit
    02.06.11
    Beiträge
    5.172
    Nachdem ich Empis Post gelesen habe sehe ich das jetzt auch nochmal etwas deutlicher: es hat einen Grund, weshalb wir das bisher so gehandhabt hatten, dass der Angreifer in der Vorkriegsrunde die Zugreihenfolge festlegt. @ Rob: der Angreifer ist derjenige, der den Krieg erklärt.

    So wie ich bisher die Regeln kannte darfst du mir diese Runde nicht den Krieg erklären, da sonst R126 die Vorkriegsrunde war, du da nach mir beendet hattest, diese Runde aber schon vor mir drin warst. Sprich, für eine mögliche Kriegserklärung hättest du nach dem Rundenwechsel gleich raus müssen (11 Sekunden ).

    Soweit das Prinzipielle. Und ich fände es schon gut, wenn wir da Konsens erzielen könnten. Kann sonst blöde Folgen haben, wenn das jemand ausnutzt.

    Im konkreten Fall haben keine Einheiten Robs von einem Doppelzug profitiert. Das Beamen ist in Ordnung, damit musste ich rechnen. Gegen den Erstzieher habe ich nichts, auch wenn der für Rob natürlich einen Vorteil darstellt.
    The law is no substitute for morality. E.Snowden, Dez 2016

    Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. Gandhi

    PB 82 Pyramiden für den Pharao

  2. #1022
    baned Avatar von CocoRico
    Registriert seit
    02.06.11
    Beiträge
    5.172
    Zitat Zitat von Rob Anybody Beitrag anzeigen
    Hallo, wer spricht hier von hinschmeißen?
    Glaubst du wirklich, auch wenn ich hier durch eine kleine Beam-Aktion das Schlimmste etwas vermeiden kann, das das den Ausgang des Krieges auf den Kopf stellt?
    War eher als Witz gedacht
    The law is no substitute for morality. E.Snowden, Dez 2016

    Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. Gandhi

    PB 82 Pyramiden für den Pharao

  3. #1023
    Registrierter Benutzer Avatar von Lord of the Civ
    Registriert seit
    15.09.13
    Beiträge
    5.458
    Zitat Zitat von CocoRico Beitrag anzeigen
    es hat einen Grund, weshalb wir das bisher so gehandhabt hatten, dass der Angreifer in der Vorkriegsrunde die Zugreihenfolge festlegt


    Seitdem ich hier mitlese ging es bei der Kriegserklärung immer um die Zugreihenfolge, die der Angreifer bereits in der Vorkriegsrunde zu beachten hatte. Daraus entstand der Leitsatz, dass man "als Zweitzieher immer Krieg erklären darf", da für den Zweitzieher die Reihenfolge in der Vorkriegsrunde unwichtig ist (da er ja sowohl vor, als auch nach dem potentiell Angegriffenen gezogen haben durfte).

    Meiner Beobachtung nach wurde das Credo dann in seiner ursprünglichen Bedeutung aufgeweicht: nun interpretierte man es so, dass der Angreifer auch in der Runde der Kriegserklärung noch vor dem Angegriffenen eingeloggt sein durfte, denn es gilt doch: "der Zweitzieher darf IMMER Krieg erklären"...

    Aber die Community ist im steten Wandel und plötzlich wurde es "nie" anders gehandhabt.

    Ich persönlich finde nur schade, dass die Regelung nicht von Anfang an klar war und es nun Coco trifft. Da habe ich den Willen der Spieler nicht gut (genug) ermittelt.

  4. #1024
    Registrierter Benutzer Avatar von TeeRohr
    Registriert seit
    01.03.08
    Ort
    München
    Beiträge
    15.493
    In der Vorkriegsrunde wurde es also nicht eingehalten?
    Das ist schlecht.

    Ich denke eigentlich auch, dass es nicht so schwer ist das alles einzuhalten, aber wenn es für Coco ok ist dann ist es das auch für mich. Man sollte in Zukunft aber wieder mehr darauf achten.

  5. #1025
    Wee Free Man Avatar von Rob Anybody
    Registriert seit
    20.05.06
    Ort
    Ruhrstadt
    Beiträge
    14.886
    Zitat Zitat von Lord of the Civ Beitrag anzeigen
    Wer sich die Mühe macht, sich mit der Spielmechanik auseinanderzusetzen, darf meiner Meinung nach dieses Wissen auch zu seinem Vorteil nutzen. Das Wissen um die Wirkungsweise des Beamens an sich ist also kein Problem.

    Problematisch war hier der Zeitpunkt der Kriegserklärung. Da das Spiel durch die Kriegserklärung (traditionell wird hier auch die Vorkriegsrunde gezählt) vom simultanen in den sequentiellen Modus wechselt, ist besonders darauf zu achten, dass der Wechsel für beide Seiten so fair wie möglich verläuft.

    Zitat Zitat von Rob Anybody Beitrag anzeigen
    Die letzte Nacht hatte ich ca. 3 Stunden Schlaf
    Oh je.

    Pause hätte ich gleich gesetzt, musst Du doch nur sagen.
    Ja, das Problem ist der Wechsel. Was außer Acht gelassen wird: Bei einem halb ausgeführten Zug ergibt sich für beide Seiten ein Fenster in den DZ vorkommen können. In diesem Fall ist es mMn eine ägyptische Tiere die plötzlich kritisch bewegt wird.

    Die 3 Stunden Schlaf sollen keine Entschuldigung sein. Es liegt nur an meinem seltsamen Schlafverhalten das ich seit August habe und berechtigt normaler weise keine Pausen. ich fühle mich jetzt frisch genug für den Zug.

    Die Einigung steht? Ich darf in Runde 127 Krieg erklären? Ich schaue mir das jetzt noch mal genau im Spiel an und entscheide dann was ich mache.

    Aber an jenem Morgen war es Magie gewesen. Und es hörte nicht auf, Magie zu sein, nur weil man [inzwischen] eine Erklärung dafür hatte ...
    (Terry Pratchett)

    aktiv: BASE-PB (77), BtS-PB (82 mit JP), BtS-PBEM (472, übernommen: 461)
    gewonnen: Weltraum (BtS-PB 70, BtS-PBEM 438, 462), Vorherrschaft (BtS-PBEM 417, 463), zum Sieger erklärt (BtS-PBEM 456), Kultur (Civ4-PBEM 65)
    Story: SdM 'Rückkehr'

  6. #1026
    Registrierter Benutzer Avatar von Lord of the Civ
    Registriert seit
    15.09.13
    Beiträge
    5.458
    Zitat Zitat von Rob Anybody Beitrag anzeigen
    Die Einigung steht? Ich darf in Runde 127 Krieg erklären?
    Ja! Die neue bzw. angepasste Regelung steht auch schon im Startpost.

    Pausen bei Fragen/Diskussionen/Schwierigkeiten sind nie ein Problem! (Und bei Zeitproblemen normalerweise auch nicht, solange es nicht ausgenutzt wird.)

  7. #1027
    Wee Free Man Avatar von Rob Anybody
    Registriert seit
    20.05.06
    Ort
    Ruhrstadt
    Beiträge
    14.886
    Danke, es hätte noch einen Plan "B" gegeben, aber er beruht darauf das sich die Situation seit der Pause ein klein wenig geändert hat.
    Nachdem ich nun einmal das Recht bekommen habe Krieg zu erklären, habe ich es auch genutzt.

    Aber an jenem Morgen war es Magie gewesen. Und es hörte nicht auf, Magie zu sein, nur weil man [inzwischen] eine Erklärung dafür hatte ...
    (Terry Pratchett)

    aktiv: BASE-PB (77), BtS-PB (82 mit JP), BtS-PBEM (472, übernommen: 461)
    gewonnen: Weltraum (BtS-PB 70, BtS-PBEM 438, 462), Vorherrschaft (BtS-PBEM 417, 463), zum Sieger erklärt (BtS-PBEM 456), Kultur (Civ4-PBEM 65)
    Story: SdM 'Rückkehr'

  8. #1028
    baned Avatar von CocoRico
    Registriert seit
    02.06.11
    Beiträge
    5.172
    Zitat Zitat von Rob Anybody Beitrag anzeigen
    Ja, das Problem ist der Wechsel. Was außer Acht gelassen wird: Bei einem halb ausgeführten Zug ergibt sich für beide Seiten ein Fenster in den DZ vorkommen können. In diesem Fall ist es mMn eine ägyptische Tiere die plötzlich kritisch bewegt wird.
    Das müsstest du mir bitte nochmal erklären. Inwiefern ist da ein DZ von mir, bzw. der Trierenzug kritisch?
    The law is no substitute for morality. E.Snowden, Dez 2016

    Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. Gandhi

    PB 82 Pyramiden für den Pharao

  9. #1029
    Wee Free Man Avatar von Rob Anybody
    Registriert seit
    20.05.06
    Ort
    Ruhrstadt
    Beiträge
    14.886
    Ich sehe da folgende kritische Situation.
    Ich ziehe alle meine Einheiten im ersten Teil des Zuges und logge mich aus um später Städte/Bauaufträge usw. zu prüfen.
    Jemand sieht das meine Einheiten bewegt sind und rückt mit Einheiten vor mit dem Wissen das ich nicht reagieren kann.
    In der nächsten Runde loggt er sich vor mir ein, erklärt Krieg was formal korrekt ist, ich habe ja zuletzt beendet, und rückt nochmal mit allen Einheiten vor.

    Aber an jenem Morgen war es Magie gewesen. Und es hörte nicht auf, Magie zu sein, nur weil man [inzwischen] eine Erklärung dafür hatte ...
    (Terry Pratchett)

    aktiv: BASE-PB (77), BtS-PB (82 mit JP), BtS-PBEM (472, übernommen: 461)
    gewonnen: Weltraum (BtS-PB 70, BtS-PBEM 438, 462), Vorherrschaft (BtS-PBEM 417, 463), zum Sieger erklärt (BtS-PBEM 456), Kultur (Civ4-PBEM 65)
    Story: SdM 'Rückkehr'

  10. #1030
    Registrierter Benutzer Avatar von Flunky
    Registriert seit
    21.03.12
    Beiträge
    14.225
    Man sieht, es gibt immer Problemfälle und Uneindeutiges. Ich überleg, ob ich mal PBEM spielen sollte, um den Zeitvorteil eines PBs wieder richtig schätzen zu lernen
    1525. Wir finden Astronomie in ner Hütte.

  11. #1031
    baned Avatar von CocoRico
    Registriert seit
    02.06.11
    Beiträge
    5.172
    Zitat Zitat von Rob Anybody Beitrag anzeigen
    Ich sehe da folgende kritische Situation.
    Ich ziehe alle meine Einheiten im ersten Teil des Zuges und logge mich aus um später Städte/Bauaufträge usw. zu prüfen.
    Jemand sieht das meine Einheiten bewegt sind und rückt mit Einheiten vor mit dem Wissen das ich nicht reagieren kann.
    In der nächsten Runde loggt er sich vor mir ein, erklärt Krieg was formal korrekt ist, ich habe ja zuletzt beendet, und rückt nochmal mit allen Einheiten vor.
    Spielen wir's nochmal durch. Ich ziehe R126 vor dir, bewege meine Triere. Du ziehst nach mir, siehst meinen Trierenzug. Du beendest und läutest R127 ein. Meine Triere steht noch an gleicher Position. Du ziehst nun ein paar Einheiten, die Triere schätzt du nicht als Gefahr ein. Dann ziehe ich, bewege die Triere Richtung deiner Stadt und beende. Du loggst dich erneut ein, siehst nun, dass die Triere deine Stadt bedroht, kannst aber die Trireme nicht mehr bewegen und beendest. In R128 gehe ich als Erstzieher rein, erkläre dir den Krieg und erobere mit der Triere deine Stadt.

    Da würde ich sagen: solange Einheiten nicht dein Gebiet betreten haben, sind ja DZ erlaubt. Es ist ja immer so, wenn ich vor der Kriegserklärung einmal nach dir und dann vor dir beende, da gibt es dann auch Doppelzüge, mit denen du vielleicht nicht gerechnet hast. So ein Angriff auf ungeschützte Küstenstädte kann es immer geben. Frag Jesper

    Der Angreifer hat eben den Überraschungsvorteil.
    The law is no substitute for morality. E.Snowden, Dez 2016

    Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. Gandhi

    PB 82 Pyramiden für den Pharao

Seite 69 von 69 ErsteErste ... 19596566676869

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •