Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 207

Thema: [27] Es war mal eine Insel, die hiess Amerika

  1. #76
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Runde 35

    Das Wichtigste diese Runde ist das Geschehen auf der Heimatinsel. Das Bogenschiessen wird erfunden, was uns gegen die Barbarenhorden einen entscheidenden Vorteil bringen wird. Daher modernisieren wir auch gleich einen Schleuderschützen. Für beide reicht das Gold leider noch nicht. Anders als vorher gedacht, modernisiere ich aber den südlicheren Schleuderschützen, statt den bei Tombstone. Denn der Krieger, der diese Runde nach vorne an den Fluss marschiert um eine Verteidigungswand zu bilden und der Bogenschütze dahinter, der natürlich nur 2 Felder weit schiessen kann, wenn er auch ein Bogenschütze ist, bilden eine optimale Kampffront. So können wir jeweils die Einheiten, die westlich des Lagers sind, gut geschützt bedrohen und beschiessen.

    Im Norden kommt ja gleich noch ein neuer Bogi dazu aus der Produktion von Tombstone und der Schleuderschütze geniesst dort wenigstens noch den Hügelbonus. Sollte es ihm zu grob werden, muss er sich dann halt zurückziehen.

    Die Siedlerwelle beginnt ausserdem, nun leider etwas verspätet, in der Hauptstadt und in Weston. Tombstone folgt nach dem Bogenschützen.

    Die Forschung geht auf Bronze, damit ich das Eisen sehe, bevor ich aus Versehen noch ein Bezirk darauf platziere. Nachher gehts an die 2 Runden bis Währung, damit ich die 2 geplanten Handelsplätze setzen kann.

    Bild

    Unser Abenteurer im Süden kann sich die nächste Runde einen Schatz krallen. Der nächste befindet sich nur gerade 4 weitere Runden entfernt.

    Bild

    Wenn wir die Glaubenssätze der ersten Religion auf der Welt schon nicht sehen, dann finden wir hier wenigstens den kreativen Namen der Religion von Schlappis Franzosen. Ob das Knistertum etwas mit dem Autor von der Hexe Lilli zu tun hat? Mir gefallen erfundene Religionsnamen. Gut gemacht, Schlappi!

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #77
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Runde 36

    Die Runde 36 beginnt mit Barbaren-Bewegungen. Der Späher wagt sich auf den Hügel vor unserer Hauptstadt und der Speerkämpfer attackiert unseren Krieger über den Fluss. Das gibt ihm ordentlich Schaden.

    Bild

    Dann erforschen wir die Bronzeverarbeitung, doch leider finden wir auf der gesamten Insel kein Eisen.

    Bild

    Dann sackt unser Handwerker 40 aus der Hütte ein.

    Bild

    Die Galeere im Westen sucht verzweifelt nach einem Stadtstaaten. Hier auf der schmalen Insel gibt es zweimal Eisen.

    Bild

    Und auch hier im Süd-Osten ist die Suche nach einem Stadtstaaten erfolglos, dafür finden wir erneut eine Hütte. Ich denke, da diese Hütte noch intakt ist, wird zwischen dieser Insel und dem Japaner ziemlich sicher eine Meerzunge sein. Sonst hätte er diese doch sicher schon geplündert. Ich bin gespannt, ob es unser Hütten-Handwerker bis nach hier unten schafft...

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #78
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Dann kümmern wir uns um die Barbaren auf der Heimatinsel. Wir führen 2 Kombi-Angriffe aus. Der erste ist der Angriff auf den verletzten Speerkämpfer. Der Schleuderschütze aus dem Norden marschiert heran und schmeisst ihm einen harten Stein an die Schläfe. Diese Bewegung hat auch den Vorteil, dass wir dem Späher den Weg zurück zum Lager abschneiden. Dann kann der Krieger einen Angriff über den Fluss ausführen, der den Speeri tötet. Sollte glücklicherweise keine neue Einheit erscheinen, können wir das Lager bereits die nächste Runde plündern.

    Bild

    Angriff Zwei ist die Attacke auf die neu aufgetauchte Quadrireme. Die passt mir auch nicht sonderlich, wenn sie vor der Küste herumlungert. Dafür nutzen wir den Bogenschützen und das gerade (per Zufall) vorbeifahrende Schiff. Die Quadrireme wird ziemlich stark beschädigt, sodass wir sie die nächste Runde erledigen können sollten.

    Bild

    Da es an der Barbaren-Front im Moment ziemlich gut aussieht, erlaube ich mir in Tombstone den Siedler einzustellen. Sollte sich die Situation wieder ändern, ist der Bogi dann auch schnell da. Mit dem Gold aus der Hütte kaufe ich mir das Ebenenfeld auf 4-1 von Tombstone um den Campusbezirk zu platzieren. Bis der Hafen kommt, geht es ja noch eine Weile.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #79
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Runde 37

    Die Runde 37 begrüsst uns mit der Währung und die barbarische Quadrireme hat unser Schiff angegriffen.

    Bild

    Unser mutiger Handwerker entdeckt einen Berufskollegen bei der fremden Insel. Macabre hatte wohl die gleiche Idee... Hoffentlich kennt er die Hütte noch nicht, die wir im Osten markiert haben. Er könnte uns diese sonst wegschnappen.

    Genf will durch die Klassik einen Handelsweg. Hmm, das wird schwierig auf diese Entfernung. Da müssen wir uns den 3. Gesandten wohl anders holen.

    Bild

    Im Westen gibt es sehr Erfreuliches für die Politische Philosophie! Eine Grenze eines Stadtstaates kündigt sich an. Leider liegt sie aber ziemlich weit im Landesinneren. Hoffentlich können wir Kontakt knüpfen, wenn wir die nächste Runde auf 3 segeln. Ein wirtschaftlicher Stadtstaat fehlt uns noch.

    Bild

    Unser Krieger kann diese Runde friedlich in das Barbaren-Lager marschieren und den Schatz plündern. Die Gefahr mitten in unserem Reich ist gebannt. Der Bogenschütze darf mit einem letzten Schuss das feindliche Quadrireme versenken.

    Bild

    Ich holze den Wald in den Siedler mit der Kolonisierungs-Karte, welcher gleich fertiggestellt wird. Die Galeere macht sich leicht angeschlagen, aber immer noch brauchbar für die Aufgabe, daran, endlich den östlichen Küstenstreifen der riesigen Landmasse in unserem Süden zu erkunden.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #80
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Die Forschung geht ausserdem auf den Schiffsbau. Dies aus dem Grund, da ich mit den Einheiten, die wir jetzt für die Barbaren gebaut haben, möglichst rasch die südliche Insel kundschaften und klarmachen will. Auf der Heimatinsel haben wir bald alle Stadtpositionen ausgereizt, und da muss auf einer neuen Insel, neues gutes Land gefunden werden.

    Bild

    Und natürlich setze ich noch wie geplant die 2 Handelsplätze. Einen in der Hauptstadt und einen in Weston. Virginia baut jetzt aber erstmal den Campus und Weston macht weiter am Siedler.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #81
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Runde 40

    Ich setzte den Bericht direkt bei Runde 40 fort. Es ist eh nicht viel interessantes passiert und ich hatte auch wenig Zeit zum schreiben...

    Wir werden diese Runde begrüsst von der Ausrichtung Politische Philosophie. Damit schalten wir den amerikanischen Vermächtnis-Bonus frei, den wir so sehnlichst angestrebt haben.

    Als nächstes setze ich auf Spiele und Erholung. Wir haben als erstes die neue Staatsform und haben somit sehr gute Chancen auf das Kolosseum, das sich sehr gut im Zentrum unserer Insel machen würde. Die Chinesen sind ja in diesem Spiel nicht dabei, was die Chance auch nochmal erhöht.

    Bild

    Dies bringt uns zu den Politiken. Die klassische Republik war eh klar, da ich so schnell wie möglich den Bonus auf Grosse Persönlichkeiten hochschrauben möchte. Dies soll uns einen entscheidenden Vorteil in diesem Friedensspiel sichern.

    Stadtplanung und Kolonisierung ist gesetzt, da ich noch in 2 Städten Siedler baue. Charismatischer Anführer soll uns möglichst schnell einen zusätzlichen Gesandten bringen, der z.B. in Sansibar sehr gut aufgehoben wäre. Gottkönig leiste ich mir einfach mal, da sich keine andere Karte aufdrängt. Auch wenn wir kein frühes Pantheon hatten, würde uns auch ein schwaches spätes Pantheon jetzt noch etwas bringen. Ich versuche einfach mal dran zu bleiben, dass wir dieses mit der Karte ev. noch holen können. Leider haben wir bisher keine weitere Möglichkeit gefunden, irgendwie an Glauben zu kommen.

    Bild

    Unser Handwerker bewegt sich an Genf vorbei in Richtung Süd-Osten, auf die nächste Hütte zu. Ich bin ziemlich sicher, dass macabre mit seinem Handwerker die obere Hütte weggeräumt hat. Ich hoffe nun, dass er auf seinem Weg vielleicht einem üblen Barbaren in die Hände läuft, der ihn frisst oder zum Umkehren zwingt. Wir machen einen ziemlich sicheren Umweg um das Lager und haben so die Chance die nächste Hütte wieder zu bekommen. Noch weiss ich aber nicht hundertprozentig sicher, ob es in der angepeilten Richtung auch überall Flachwasser gibt.

    Bild

    Dann habe ich diese Runde plötzlich festgestellt, dass eine Handelsroute nach Genf ja doch möglich ist. Ich zähle genau 23 Felder. Ein Händler müsste eine Reichweite von 15 Felder haben, die auf Wasserfeldern verdoppelt werden. Damit müsste es gehen. Aus diesem Grund baue ich nun in der Hauptstadt erst den Handelsplatz fertig um diesen Händler zu bekommen. In der Forschung sind wir ziemlich gut aufgestellt, sodass der Campus leicht nach hinten verschoben werden kann.

    Irgendwie müsste ich für den Plan wohl auch noch an Astronomische Navigation kommen.

    Bild

    Durch die neue Regierung kommt schon bald der erste neue Gesandte. Dieser wäre dann in Sansibar bestens eingesetzt. Bisher hat nur macabre mit den Griechen einen Gesandten dort.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #82
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Was ich bisher mitbekommen habe ist, dass man in der Kultur-Siegübersicht sieht, ob jemand die gleiche oder eine abweichende Regierungsform hat. Ich gehe mal davon aus, dass die -3% darauf hindeutet (bei allen gleich), dass alle noch Staatsdienertum haben. Wenn einer nun ebenfalls die Klassiche Republik einführt, würde ich das auf Grund des Wertes sehen, da die Regierungsform nicht mehr unterschiedlich ist.

    Frage: Aber was zeigt es an, wenn jemand auf Oligarchie oder auf Autokratie wechselt? Weiss jemand ob man das auch erkennen kann hier?

    Bild

    In 3 Runden haben wir den Schiffsbau erforscht. Dann können Landeinheiten wassern und einer Besiedlung einer fremden Insel steht theoretisch nichts mehr im Wege. Unsere Landeinheiten, die nicht mit Barbaren beschäftig sind, bewegen sich daher schonmal nach Süden um dann zeitig einzuwassern. Ich frage mich aber, welche Landmasse sollten sie zuerst kundschaften? Welche verspricht das beste Land und die beste strategische Lage? Ich denke wir haben ungefähr diese 3 Möglichkeiten, die in der Karte eingezeichnet sind.

    Bild

    Auf der Heimatinsel bewegt sich der Siedler auf Siedlungsplatz S3. Wie gesagt haben wir in Virginia den Handelsplatz eingestellt und die Siedler dauern mit den neuen Politiken beide nur noch 7 Runden. Provisorisch wurde schonmal das Kolosseum und der Unterhaltungsdistrikt platziert. Beide würden alle geplanten Städte auf der Insel erreichen, was eine ziemliche Hausnummer wäre. (8 Städte)

    Ich denke Weston müsste den Bau des Wunders stemmen. Dafür stehen aber 6 Wälder in erreichbarer Nähe zu Verfügung, die reingeholzt werden könnten. Wenn das alles schön vorbereitet wird, könnte das doch wirklich klappen mit dem Wunder.

    Spiele und Erholung werden wir ohne Inspiration durchziehen, da der Umweg über Bauwesen zu aufwendig ist. Ich überlege aber ein zusätzliches Monument zu bauen, dass sich der Baubeginn nochmal um 1 oder 2 Runden verfrühen könnte.

    Bild

    Die Punkte sind witzig. Mit nur einem Punkt weniger als die Besten 4 lande ich auf Platz 5.

    Auffallend ist eigentlich nur, dass macabre etwas abgehängt wird. Vielleicht haben ihm die Barbaren zu derbe zugesetzt oder er setzt auf grosse Städte, statt Expansion.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #83
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Runde 41

    Und da haben wir auch schon die Pleite! Natürlich kommen wir nicht mehr weiter zu unserer markierten Hütte. Na dann, versuche ich doch mal um die Insel von Genf herumzusegeln um hier ev. noch eine Hütte zu finden. Oder sollte ich umkehren und es doch nochmal dem Barbaren vorbei versuchen? Wo mag macabre's Handwerker verblieben sein?

    Bild

    Für die weitere Kolonisierung der Landschaft habe ich mal eine Karte der Kontinente erstellt. Unter Umständen macht es ja Sinn mit Amerika auf unserem Kontinent zu bleiben. Das vereinfacht die Barbarenabwehr stark, gerade auf grossen Landmassen, wo viele Barbaren auftauchen können. Unser Kontinent Vendia erstreckt sich über die westlichen Länder bis runter nach Genf. Auch die Gebiete um Sansibar befinden sich noch auf dem gleichen Kontinent. Daher würde die Erkundung und Besiedlung dieser westlichen Insel eigentlich mehr Sinn machen. Dafür liegt die Landmasse etwas weiter entfernt...

    Auf der östlichen Insel gibts ganz im Norden ja noch Wüste. Da würde ich wohl eh auch etwas weiter im Süden gründen und dann sind wir fast gleich weit entfernt.

    Im Moment sehe ich am ehesten eine Besiedlung des Gebietes zwischen Kabul, Sansibar und Genf. Dort scheint eine grosse, hoffentlich brauchbare Landmasse zu sein. Im Osten könnte man erstmal eine einzelne Küstenstadt bauen um die Schokolade und den Wal zu holen und später weiterschauen.

    Ich werde also mit dem Krieger und dem Bogenschützen runter an den Zipfel laufen und dann in 2 Runden verschiffen um südlich von Kabul wieder anzulanden. Dann schauen wir uns das Land dort an.

    Bild

    Dann frage ich mich, was dieser Händler Marcus Licinius Crassus bringt. 40 Gold ist nicht sonderlich viel, und das eingemeinden eines Gebietes entspricht auch nur dem Goldwert eines Feldkaufes im 3. Ring. Zusammen wäre der Grosse Händler so gesehen nur gerade 40 + 75 = 105 Gold Wert. Ob sich das lohnt den zu nehmen? Oder übersehe ich da ev. etwas? Oder kann der ev. weiter entfernte Gebiete eingemeinden, auf einer Nachbarinsel oder so?

    Bild

    Und hier der Blick auf die sich entwickelnde Insel. Weston bekommt Zuwachs die nächste Runde. Für einen hübschen Arbeitsplatz wird bald der Stein im Nord-Osten eingemeindet, wohin auch der Handwerker unterwegs ist. Der Späher kommt nach Süden und soll bei der Erforschung der fremden Inseln helfen, dafür marschiert der Schleuderschütze nach Norden um dem Krieger zu helfen das Barb-Lager dort zu räumen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #84
    Registrierter Benutzer Avatar von Pokerhool66
    Registriert seit
    20.12.10
    Beiträge
    85
    Du kannst ihn 3 x nutzen zum Felder eingemeinden - es gilt immer 1 Feld ausserhalb der Kulturgrenze kann eingemeindet werden - kann sehr nützlich sein z.B. für den 4. Ring

  10. #85
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Zitat Zitat von Pokerhool66 Beitrag anzeigen
    Du kannst ihn 3 x nutzen zum Felder eingemeinden - es gilt immer 1 Feld ausserhalb der Kulturgrenze kann eingemeindet werden - kann sehr nützlich sein z.B. für den 4. Ring
    Danke für die Erklärung. Mit den 3 Ladungen wird er natürlich entscheidend besser.



    Runde 42

    Die Galeere im Westen zieht in das markierte Gebiet um nachzusehen, ob in der Nähe von unserer Hauptinsel noch eine Landmasse liegt. Mit etwas Glück könnte sie, wenn sie existiert, noch auf unserem Heimatkontinent sein. Ein berg ganz im Osten des Nebels haben wir ja bereits gesichtet. Irgendwas wird da also schon sein.

    Bild

    Das Entdecker-Schiff im Osten macht eine grossartige Entdeckung. Ein Glück, dass wir in die Bucht reingesegelt sind, statt die Insel gradlinig zu umkreisen. Hier versteckt finden wir die Grenzen von einem wahrscheinlich kulturellen Stadtstaat. Die nächste Runde wissen wir wahrscheinlich genaueres.

    Bild

    Da ja unser Handwerker jetzt doch schon einige Felder weit in diese Richtung gesegelt ist, erkunden wir mit ihm erstmal die nähere Umgebung von Genf.

    Bild

    Und hier noch unsere Insel. Ich habe festgestellt, dass sich die Astronomische Navigation noch ziemlich hinzieht. Auch das Heureka fehlt noch mit den 2 modernisierten Meeresressourcen. Deshalb habe ich den Campus wieder vorgezogen und baue den nun in den 2 Runden fertig. Denn mit dem Händler könnten wir ja eh nicht nach Genf fahren um den Gesandten auszulösen ohne die A. Navigation.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #86
    Stratege von Qart Hadasht Avatar von Hamilkar Barkas
    Registriert seit
    13.12.10
    Beiträge
    9.651
    Zitat Zitat von Cirdan Beitrag anzeigen
    Frage: Aber was zeigt es an, wenn jemand auf Oligarchie oder auf Autokratie wechselt? Weiss jemand ob man das auch erkennen kann hier?
    Meines Wissens nach kann man hier nur erkennen, ob der Betreffende eine unterschiedliche Regierungsform hat, nicht aber welche genau.
    "Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern, die anderen Windmühlen" chinesisches Sprichwort

    Stories aus der Feder Hamilkar Barkas'


  12. #87
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Zitat Zitat von Hamilkar Barkas Beitrag anzeigen
    Meines Wissens nach kann man hier nur erkennen, ob der Betreffende eine unterschiedliche Regierungsform hat, nicht aber welche genau.
    Danke noch für Deine Antwort.


    Runde 43 - Die Runde der Entdeckungen

    In der Bucht, wo ich erst überlegt hatte ob ich überhaupt reinfahren soll, entdecken wir als erste den Stadtstaat Kumasi. Die Kultur ist sehr willkommen, beschleunigt es Spiele und Erholung um ganze 3 Runden! Das wäre also das Monument gewesen, das ich noch bauen wollte. Damit können wir uns die Produktion vorerst sparen.

    Bild

    Im fernen Osten treffen wir auf ein australisches Schiff.

    Bild

    Im Süd-Westen scheint sich Macabre mit den Griechen gerade auszubreiten. Erstaunlich, wie schnell er auf Übersee-Städte setzt. Ich denke ich kann jetzt aber mit dem Handwerker umkehren. Wenn da hinten Griechenland liegt, wird es da nicht mehr viele Hütten geben.

    Bild

    Und im Westen, gleich neben unserer Insel finden wir die Grenzen von Hegona mit Deutschland.

    Bild

    Durch die Bezirks-Icons konnte ich die ganze Planung der Städte etwas übersichtlicher gestalten. Sieht wirklich gut aus, so.

    Die nächste Runde wird der Campus fertig, welcher für uns die ersten Grosse Wissenschaftler Punkte dieser Welt generieren wird und der Siedler im Westen ist schon fast am Gründungsplatz angekommen. Die ersten Einheiten im Süden haben sich verschifft um unseren neuen Siedlungsplatz zu erkunden und der Schleuderschütze marschiert gen Norden um unseren angeschlagenen Krieger dort im Schnee gegen die Barbaren zu unterstützen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  13. #88
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Runde 44

    Diese Runde beglückt uns die Astrologie. Sie liegt eigentlich nur auf dem Weg zur Astronomischen Navigation, welche wir brauchen um den Händler nach Genf zu schicken. Der Barbaren-Späher aktiviert sich in Tombstone. Trotzdem schicken wir unseren Handwerker wie geplant auf den Stein und ziehen mit dem Schleuderschützen nach. Vielleicht erwischen wir ihn später mit unserem Krieger im Norden.

    Bild

    Die Hauptstadt stellt den Campus fertig. Die nächste Runde profitieren wir also bereits von den 16% Grosse Persönlichkeitspunkte auf den Wissenschaftler. 1% wird nächste Runde vom Vermächtnis kommen, 15% von der Klassischen Republik. Die kommenden 2 Runden investieren wir in den Handelsbezirk, welcher auch nochmal 1 Nachbarschaftsbonus für den Campus bringt.

    Da das Barbarenlager bei Kabul relativ unbewacht aussieht, werde ich dort kurz anlanden und mir die 40 Gold abholen.

    Bild

    Dann hab ich bei genauer Überlegung festgestellt, dass ich ein Problem mit der Platzierung des Unterhaltungsbezirks bekomme. Eine der beiden Städte müsste 4 Bürger haben, da ich je einen Handelsbezirk und ein Campus bereits platziert habe. Tombstone hätte das bessere Wachstum, aber nur 3 Wohnraum. Dort wird es also schwierig. Weston wächst nach Plan erst in 9 Runden, was 3 Runden später wäre, als ich Spiele und Erholung entwickelt habe. Das gibt also 3 Runden Verzögerung. Es fällt mir aber nichts besseres ein. Natürlich vorausgesetzt, dass ich den Siedler bei 1 Runde umstelle um ihn dann nach der Platzierung zu bauen. Ich denke das ist das Beste so.

    Zudem müssen als nächstes Handwerker gebaut werden für die Waldrodungen und Gold gespart werden für den Waldfelderkauf, wenn das Projekt erfolgreich sein soll.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  14. #89
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Runde 45

    Eine unserer drei Entdecker-Galeeren findet eine Galeere aus Hattuscha. Macabre war schneller dort und hat den freien Gesandten bereits geholt. Der Stadtstaat befindet sich ziemlich nahe an unserer Heimatinsel, die gleich links im Bild liegt. Hattuscha ist cool für die Boni auf die Campus-Bezirke, der Souzerän ist dafür nicht so der Bringer.

    Schön ist, dass die beiden neuen Stadtstaaten Kumasi und Hattuscha den gleichen Quest geben. Beide wünschen das Heureka auf Geschichtsschreibung, wovon wir mit dem Campus in Virginia City bereits die Hälfte erfüllt haben.

    Bild

    Der Späher im Norden flieht in Richtung Barbaren-Dorf. Da wir wissen wo dieses liegt, kann ich den Krieger heilen lassen bis der Späher vor Ort ist. Dann versuche ich diesen zu schnappen. Der Schleuderschütze verfolgt ihn so schnell er kann um zu helfen. Ein Handwerker braucht seine letzte Ladung um den Steinbruch nördlich der Berge für Weston zu bauen. Dadurch verbessert sich die Produktion und der Siedler würde in 1 Runde fertig werden. Deshalb schalte ich bereits jetzt auf einen Handwerker um, da die Stadt ja keine Bevölkerung verlieren darf. Also noch 5 Runden bis zum Unterhaltungsbezirk. Mit viel Glück, könnte der Handwerker in 3 Runden einen Bauernhof auf 3 von Weston bauen und ev. noch eine Runde rausholen beim Wachstum. Wir werden sehen.

    Bild

    Dann bauen wir unsere jüngste Stadt Courtland ganz im Westen. Ich hab ein paarmal überlegt ob die Stadt eher auf 7 von jetzt gegründet werden sollte. Dort wäre ein top Hafen mit Stadtzentrum und 3 Ressorucen möglich gewesen. Aber dort ist die Stadt derart ins Meer gesetzt, dass sie sich schlecht entwickeln würde. Daher wurde der Standort hier beibehalten, sodass sie besseren Zugriff auf die noch vorhandenen Landfelder hat.

    Bild

    Der Plan für das Kolosseum sieht folgendes vor. Ich möchte alle die markierten Felder eingemeinden und damit das Wunder beschleunigen. Das Feld ganz im Süden wird durch Virginia City bald eingemeindet, daher muss es nicht gekauft werden. Mit der Landvermessung benötigt jedes Feld ausser Nummer 4 40 Gold für den Einkauf. Das macht also Total ca. 260 Goldstücke für alle Felder. Damit heisst es, jetzt kein Geld mehr auszugeben, möglichts mit Spiele und Erholung Rekrutierung wieder einsetzen und das Barbaren-Lager im Süden wird auch noch seinen Teil dazu beitragen.

    Dazu benötigen wir für die 6 Wälder 2 komplette Handwerker. Weston und Courtland haben bereits mit dem Bau begonnen. Tombstone kann nach dem Siedler vielleicht noch einen bauen, denn Courtland will ja auch noch verbesserte Felder bekommen. Ausserdem brauchen wir bald die modernisierten 2 Meeresressourcen für das Heureka unserer Forschung. Nach dem Handelsbezirk kann ev. auch die Hauptstadt wieder einen Handwerker bauen. Da ich Kolonisierung aktiv hab, dachte ich da zwar auch an einen Siedler...

    Bild

    Die Punkteübersicht sieht nach wie vor gut aus. In der Forschung liegen wir vorne und in der Kultur belegen wir den 2. Platz.

    Interessant: Hegona hat bereits 2 Wunder gebaut. Diese Runde war es Stonehenge, und war da ev. noch die Hängenden Gärten? Ich bin mir nicht mehr sicher.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Cirdan (31. Dezember 2017 um 23:11 Uhr)

  15. #90
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Runde 46

    Der Speerträger hat sein Lager verlassen und unseren Bogi angegriffen. Die Gunst der Stunde nutzen wir und plündern mit dem Krieger sein Lager.

    Bild

    Ich opfere die 30 Gold und passe die Regierung der Situation an. Wir brauchen noch Handwerker bevor der Bau vom Unterhaltungsdistrikt beginnen kann und der Siedlerbau ist vorerst vorbei. Ausserdem muss unbedingt die Rekrutierung wieder rein, damit wir an Gold für den Felderkauf kommen. Das Pantheon wird nochmal auf die Wartebank geschoben.

    Bild


    Runde 47

    Weit, weit im Osten, wie passend, finden wir ein persisches Schiff und Auchland gleich mitdazu. BananaJoe mit Australien hat bereits 1 Gesandten dort. Die Küstenfelder-Boni von Auckland sind für Australien optimal, da eh viele Küstenstädte entstehen sollen. BananaJoe wird damit wohl abgehen wie eine Rakete, sobald er Suzerän ist.

    Bild

    Und auf der Landmasse im Osten unserer Insel finde ich sehr wahrscheinlich Tsingy auf Grund des Ertrages auf dem Feld. Das wäre natürlich ein Argument für eine Besiedlung hier.

    Ausserdem geht mit der gerade eingesetzten Diplomatenliga unser selbst verdienter Gesandter hier nach Hattuscha. Der Quest ist gut machbar (2 Campi). Alternativ wäre Singapur zur Auswahl gestanden, doch der Quest dort (Grosser Prophet) kann fast unmöglich erfüllt werden. Darum hab ich mich für Hattuscha entschieden. Sollte der Plan mit dem Kolosseum klappen, brauchen wir ja Singapur nicht unbedingt für Annehmlichkeiten. Ausserdem ist Singapur immer sehr, sehr beliebt wegen dem starken Suzerän-Bonus. Da verzichte ich gern auf ein Gesandten-Wettrennen dort.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •