Seite 5 von 18 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 263

Thema: [26] Cleopatra und die Insel des Schreckens

  1. #61
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Runde 18

    Viele Dinge passieren im Ägyptischen Reich. Erstmal schliessen wir die Technologie Bergbau ab, womit die Voraussetzung für die Diamanten-Mine gegeben ist. Passend darauf abgestimmt wandert unser Handwerker diese Runde den Hügel hinauf und macht seine Pickaxt bereit.

    Unser Krieger wurde von dem Barbaren-Krieger angegriffen und hat sich mutig verteidigt. Der Barbar überlebt nur knapp und ist keine grosse Bedrohung mehr. Dafür marschiert der Trupp Schleuderschützen nun gen Süden und bedroht ebenfalls unsere Abwehr. Die Kampfanzeigen sind im Screen eingeblendet. Ich habe mich entschieden den Schleuderschützen anzugreifen, da dieser erstens die grössere Bedrohung ist und ich zweitens den Hügelbonus beim Krieger nicht aufgeben will. Ich denke der suizidiert sich die nächste Runde, und da nehme ich den Hügelbonus lieber noch für uns mit in die Schlacht. Wenn alles perfekt läuft killt sich der Krieger auf die nächste Runde also selbst und wir können dann in Ruhe den Schleuderer vernichten. Die Beförderung ist übrigens für den Notfall nun nach dem Angriff vorhanden.

    Bild

    Die neue Forschung geht auf Keramik. Das hatten wir bereits kurz angeforscht, deshalb dauert es nur noch 2 Runden. Keramik ist nützlich, da es zur Schrift führt für Campi und da wir 2 Küstenstädte ohne Fluss haben werden, brauchen wir ev. die Kornkammer für den Wohnraum.

    Bild

    Im Kulturbaum habe ich nun wieder die Handwerkskunst eingelegt. Wir werden wahrscheinlich 1 Kultur oder ein Bruchteil davon verlieren, da die Ausrichtung noch weniger als 2 Kultur benötigt. Aber ich opfere das, da ich die Ausrichtung unbedingt die nächste Runde mit dem Bau der Diamant-Mine erhalten möchte. Es ist wichtig rasch die Stadtplanung und Agoge einzusetzen. (Jetzt ist Gottkönig und Disziplin aktiviert.) Denn...

    Bild

    Wir gründen unser Pantheon:

    Links sind alle Pantheons, die in Frage gekommen waren. Auf Grund der noch vorhandenen, guten Pantheons würde ich sagen, wir haben es tatsächlich geschafft als erste Zivilisation ein Pantheon zu gründen. Damit hat sich die Mühe doch gelohnt und wir haben unser gegebenes Umfeld mit dem Räucherwerk gut eingesetzt.

    Monumente für die Götter wäre mit Ägypten wirklich cool gewesen, hätten wir die Möglichkeit auf ein gutes Wunder gehabt. Aber wie bereits angesprochen, haben wir da keine sinnvolle Option. Daher fällt das Pantheon weg.
    Gott des Freien Himmels wäre noch am ehesten in Frage gekommen, doch wir haben nur 3 Weidemöglichkeiten. Dass wir auf anderen Inseln noch welche finden, steht ausser Frage. Doch es wird lange gehen, bis wir auf anderen Inseln wirklich siedeln und davon profitieren können. Die 3 Weiden auf unserer Insel waren mir da zu wenig Ausbeute.
    Gott des Meeres klingt für eine Inselkarte natürlich sehr verlockend. Wenn ich aber die Meeresressourcen in den 3 Städten auf unserer Insel zähle, komme ich gerade mal auf 3 Stück. Womöglich würden wir noch mehr aufdecken, aber der Wahnsinn ist das ja nicht. Ausserdem sind die Meerfelder eher später stark, da ich sie meistens nicht sofort belege. Da gibts halt auf dem Land meist noch bessere Felder. Somit käme der wirkliche Nutzen eher später im Spiel.

    Damit läuft alles auf das sehr traditionelle Pantheon Gott der Schmieden hinaus. Die 25% werden wir bei allen Schiffen und allen Landeinheiten, worunter auch unsere UU geht, bekommen und wir können, falls wir holzen, diese auch dafür nutzen. Das bringt vorallem für den so wichtigen Start viel und natürlich auch für einen eventuellen frühen Feldzug gegen einen Kontrahenten.

    Aus dem Grund, die nächste Runde mit der Agoge-Politik und dem Pantheon dann 75% auf Fern- und Nahkampfeinheiten zu erhalten, habe ich extra noch keine weitere Armee gebaut als dem Startkrieger. Das konnten wir uns auf der kleinen Insel leisten. Der Startkrieger wert ja erfolgreich die Barbaren im Norden ab bisher.

    Bild

    Und wir haben einen sofortigen, hübschen Effekt. Die Galeere verschnellert sich von 14 auf 11 Runden durch unser Pantheon.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #62
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Damit belegen wir die Bürger in unserer Hauptstadt natürlich wieder um, vom Räucherwerk auf das Schafsfeld. Das gibt uns wieder ein etwas schnelleres Wachstum und + 1 Produktion für das Monument und die nächste Runde für einen Schleuderschützen.

    Bereits müssen wir uns Gedanken machen, welches Feld der 3. Bürger in nun 4 Runden bearbeiten soll. Der Sumpf kommt zu spät mit den 10 Runden. Dann bleibt nur das Silber zu modernisieren oder wieder ein Feld zu kaufen. Ev. auf den Diamanthügel im Norden sparen? Würde wohl am ehesten noch Sinn machen. Dann muss der Handwerker aber bald losmarschieren... Mal nachrechnen wie schnell wir den Kauf angespart hätten.

    Bild

    Wir können uns im Punkte-Ranking dank Bergbau gerade noch an der Spitze halten.

    Wissenschaftlich sind wir einen Punkt aufgestiegen, dafür kulturell einen abgestiegen. Nun, da machen wir gerade für beides nicht sehr viel. Ausser dass ich die Monumente bereits etwas vorbereite.

    Choppix mit England
    kommt überraschend auf Platz 2 durch den Erhalt von 2 Ausrichtungen in der gleichen Runde? Wie hat er das denn gemacht? Etwa eine erkultiviert und die andere mit einer Inspiration ausgelöst? Muss wohl so sein.

    Sam mit Monti hat nun eine Hauptstadt mit 4 Bürgern. Das wünschte ich mir auch, aber für die 2. Stadt würde ich das jetzt nicht eintauschen.

    Immer noch kein Siedlerbau gesichtet bisher...

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #63
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.08.17
    Beiträge
    306
    edit
    hier stand mist

  4. #64
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Zitat Zitat von Ackergaul Beitrag anzeigen
    edit
    hier stand mist
    „Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist“ - Theodor Heuss

  5. #65
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Runde 19

    Unser Krieger Aa, der unnachgiebige Verteidiger der Diamantenschlucht, siegt im Kampf und lernt dabei einen Schlachtruf. Der Krieger-Barbar auf 6 hat sich im Kampf gegen uns selber zerstört und der Schleuderschütze wird uns auch angegriffen haben. Deshalb sind die TP ziemlich tief, gut heilen wir uns beim Befördern wieder auf ca. 80 Trefferpunkte hoch. Einen Schuss halten wir damit noch aus, bis wir den Schleuderer dann auch vertreiben können.

    In unserer Hafenstadt wird gemekert, dass zu wenig Wohnraum vorhanden ist. Das nehmen wir im Palast in der Hauptstadt mal mit Bedauern zur Kenntniss. So ist das halt mit den Küstenstädten.

    Bild

    Dann sehen wir ein wahres Wirtschaftwunder. Unser Handwerker eröffnet stolz die neue Diamanten-Mine in Iwnw. Dadurch erhalten wir das Heureka für Rad, die Inspiration für die Handwerkskunst und dadurch auch gleich die Ausrichtung, was uns wiederum zu neuen Politiken und zu einem hübschen Feld für den 2. Bürger der Hafenstadt führt.

    Bild

    Mit grosser Freude setze ich nun die Stadtplanung ein, im Wissen, dass sich der Nutzen mit unserer zweiten Stadt verdoppelt hat. Disziplin kommt raus und dafür Agoge rein. Mit den + 50 % auf den Einheitenbau haben die Ägypter noch grosse Pläne.

    Bild

    Und zwar folgender Plan: Um die Galeere schneller zu bauen, stelle ich in Iwnw einen Schleuderschützen ein. Das klingt jetzt absurd, ist aber so. Der Schleuderschütze benötigt 3 Runden. Das heisst, eigentlich benötigt er nur 2 Runden, bis ihm dann nur noch 1 oder 2 Hämmer fehlen (6.3 + Boni gibt ca. 11 Hämmer/Runde, er kostet 23). In der 2. Runde (R21) also wird unser Handwerker den Wald auf 9 holzen und bekommt dafür die vollen 75 % durch Agoge und Pantheon. Diese gehen dann direkt in die Galeere, wenn ich sie wieder einstelle. Der Wald sollte ca. 20 geben, was mit dem Bonus ca. 35 macht. Die Galeere sollte damit auf 1 oder max. 2 Runden fertig gestellt werden. Wir haben am Ende also die Galeere schneller oder mindestens gleich schnell, dafür aber auch noch einen Schleuderschützen gebaut in der gleichen Zeit. Bin gespannt, ob alles so aufgeht wie geplant. Ausserdem haben wir den Wald wenigstens mit einem anständigen Bonus geholzt. Viele Wälder haben wir ja nicht auf unserer Insel des Schreckens.

    Bild

    Die Stadtübersicht zeigt anständige Werte für beide Städte. Schön ist, dass wir durch den Fuchs und die Diamanten auch schon schön Gold machen. Da noch eine 2. Diamantenmine winkt, könnte das schon bald den Unterhalt für eine frühe Armee stemmen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #66
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Eine andere Idee schwirrt mir auch noch durch den Kopf. Ich würde gerne möglichst rasch den Handelsbezirk in der Hauptstadt hochziehen. Dies aus dem Grund, da der Grosse Händler für uns natürlich top ist, da wir mit Ägypten nochmal bessere Handelserträge haben.

    Unser Vorteil beim Erlangen des Händlers ist, dass ich auf den Bau des Bezirks die 15 % Bonus erhalte und dass einige der Gegner wahrscheinlich eher einen Hafen bauen als ein Handelszentrum. Hätte ich eine HS am Meer, würde ich das ev. auch so machen. Diese beiden Faktoren werden uns helfen, den ersten Grossen Händler hoffentlich einzusacken.

    Bild

    Wissenschaftlich sind wir wieder um 2 Positionen gestiegen, sodass wir auf Platz 3 in der Weltrangliste kommen. Der Rückstand durch den frühen Siedlerbau erholt sich langsam.

    Kulturell stecken wir im Mittelfeld fest, bis das Monument in der Hauptstadt endlich steht. Dann hoffe ich auf Besserung. Auch in der 2. Stadt ist später noch ein Monument geplant, doch vorerst gibt es ja andere Prioritäten.

    Punktemässig können wir uns noch an der Spitze halten.
    Dich gefolgt von Choppix mit England und MrsNorris mit China.

    Wieder stelle ich keinen Siedlerbau fest.

    SoldatERM mit Nubien fällt mit seiner 5er Hauptstadt auf. Nicht schlecht, so ein Wachstum.
    Hat er vielleicht eine Wüste für die Pyramide neben der Hauptstadt und will möglichst schnell viele Bezirke mit den 40 % Bonus bauen? Wäre eine spannende Strategie, falls das so ist.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #67
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Runde 20

    Der letzte Barbar des Nordens in Sichtweite ist nun alleine, und so wagen wir es diesmal in die Offensive zu gehen. Wir können diesen erfolgreich aufreiben. Nun haben wir wieder Ruhe, bis Neue kommen. Ich denke wir werden unseren nach wie vor einzigen Krieger heilen und dann unterstützt von dem neuen Schleuderschützen aus Iwnw auf Entdeckungsreise in den Norden schicken.

    Unsere ägyptischen Weisen erfinden die Keramik, was uns hin zur Schrift bringt. Die freigeschaltete Kornkammer werden wir vielleicht bald in der Hafenstadt brauchen, da der Wohnraum ja jetzt bereits knapp ist.

    Bild

    Die Forschung stellen wir mal auf Schrift, in der Hoffnung, dass die neue Galeere, die in 2-3 Runden fertig sein sollte, eine andere Zivilisation in der Nähe findet. Wenn nicht, stellen wir die Tech halt in der Hälfte um. Sollte sich dann so eine Ziv finden, könnten wir uns überlegen uns auf einen Rush vorzubereiten. Wir würden die markierten Technologien benötigen damit es losgehen kann. Für Reiterei und unsere UU hätten wir die Heurekas bereits, die 2 Galeeren müssen wir eh bauen. Es kommt aber ganz darauf an, ob tatsächlich ein angreifbarer Gegner auftaucht. Ansonsten wird halt alles anders.

    Frage: Wieviel Kampfkraft hat eigentlich ein Reiter und ein Streitwagen auf See? Können die mit einzelnen feindlichen Schiffen schritthalten oder bräuchten wir da eine Flotte, die sie beschützt beim Übersetzen?

    Bild

    Bei den Punkten können wir uns noch ganz vorn halten.

    Geffect mit den Griechen hat nun einen Siedler gebaut! Er wird also bald einen Punktesprung machen mit der 2. Stadt.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #68
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Zitat Zitat von Cirdan Beitrag anzeigen
    Frage: Wieviel Kampfkraft hat eigentlich ein Reiter und ein Streitwagen auf See? Können die mit einzelnen feindlichen Schiffen schritthalten oder bräuchten wir da eine Flotte, die sie beschützt beim Übersetzen?
    Also ich hab mal kurz ein Testspiel gemacht. Ich konnte zwar keine Reiter bauen, aber alle anderen Einheiten hatten gewässert eine Kampfkraft von 15.
    Getestet hab ich Späher, Krieger, Bogenschütze, UU-Streitwagen und Schwertkämpfer. Spannend ist, dass der Späher sogar von 10 auf 15 geht beim wässern. Also stärker wird. Alle andern werden natürlich schwächer.

    Die Stärke ist so in der Klassik und auch im Mittelalter. Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wann sich diese 15 Stärke erhöhen. Das machen sie nämlich irgendwann im Fortschreiten des Spiels.

    Und zur eigentlichen Frage: 15 Stärke ist nicht sehr viel gegen die 25 der Galeere, aber man kommt aus. Wenn die Einheiten gemeinsam herumschiffen müssen sie durchaus keine Angst vor einzelnen feindlichen Schiffen haben. Nur mehrere auf einmal werden ihnen zusetzen können. Soweit meine Einschätzung.

  9. #69
    Registrierter Benutzer Avatar von marchueff
    Registriert seit
    26.11.14
    Beiträge
    1.388
    Zitat Zitat von Cirdan Beitrag anzeigen
    Die Stärke ist so in der Klassik und auch im Mittelalter. Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wann sich diese 15 Stärke erhöhen. Das machen sie nämlich irgendwann im Fortschreiten des Spiels.
    Vermutlich erhöht sich die Stärke für fortgeschrittene Einheiten (Ritter, Armbrustschützen, etc.)? Einzige sinnvolle Alternative wäre die nächste Stufe der Seeeinheiten (Fregatten, Freibeuter).

    Zitat Zitat von Cirdan Beitrag anzeigen
    Und zur eigentlichen Frage: 15 Stärke ist nicht sehr viel gegen die 25 der Galeere, aber man kommt aus. Wenn die Einheiten gemeinsam herumschiffen müssen sie durchaus keine Angst vor einzelnen feindlichen Schiffen haben. Nur mehrere auf einmal werden ihnen zusetzen können. Soweit meine Einschätzung.
    Das würde ich nicht unterschätzen. Galeeren und Quadriremen haben auch noch den Reichweitevorteil und können damit schnell den Landeinheiten den Weg abschneiden bzw. sie festsetzen. Von norwegischen Langschiffen ganz zu schweigen.

    Wenn du einen Rush planst, würde ich mit der/den Galeere(n) den Seeweg ausspähen, während du die Einheiten in deren Schatten übersetzt. Wenn du deine Spezialeinheiten sicher zur Konkurrenz bringen kannst, könntest du sicher recht viel Druck machen. Eventuell findet sich ja auch ein recht wehrloser Stadtstaat.

  10. #70
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Zitat Zitat von marchueff Beitrag anzeigen
    Vermutlich erhöht sich die Stärke für fortgeschrittene Einheiten (Ritter, Armbrustschützen, etc.)? Einzige sinnvolle Alternative wäre die nächste Stufe der Seeeinheiten (Fregatten, Freibeuter).
    Würde Sinn machen. Ich werde das noch genau herausfinden. Vielleicht mach ich bald noch ein Testspiel dazu.

    Zitat Zitat von marchueff Beitrag anzeigen
    Das würde ich nicht unterschätzen. Galeeren und Quadriremen haben auch noch den Reichweitevorteil und können damit schnell den Landeinheiten den Weg abschneiden bzw. sie festsetzen. Von norwegischen Langschiffen ganz zu schweigen.

    Wenn du einen Rush planst, würde ich mit der/den Galeere(n) den Seeweg ausspähen, während du die Einheiten in deren Schatten übersetzt. Wenn du deine Spezialeinheiten sicher zur Konkurrenz bringen kannst, könntest du sicher recht viel Druck machen. Eventuell findet sich ja auch ein recht wehrloser Stadtstaat.
    Danke für deine Überlegungen. Die Truppen mit meinen Schiffen zu schützen, macht schon Sinn. Ich werde das so planen. Ob und wie ich einen Rush planen oder durchführen will, mache ich stark von den Gegebenheiten, die wir dann vorfinden, abhängig. Welche Zivilisation ist es? Wie stark schätze ich sie ein? Wo liegt sie und wie sieht ihr Land aus? All das müsste ich jetzt möglichst schnell herausfinden. Mal sehen, wie schnell ich da eine passende Schätzung machen kann oder ob ich überhaupt eine Ziv finde, die sich in Reichweite befindet.

  11. #71
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Runde 21

    Und endlich passiert wieder mal was auf der Insel des Schreckens. Wir hatten doch echt riesige Probleme mit alten Saves, die verschickt wurden. So haben einige Spieler teilweise zweimal, oder sogar dreimal die gleich Runde 20 gespielt, bis endlich die richtige Runde 21 überall erfolgreich weitergeschickt wurde. Daher kommt es, dass ich die letzte Runde echt bereits vor 11 Tagen gespielt hatte.

    Umso mehr freue ich mich jetzt, unsere alte, ägyptische Insel wieder einmal sehen zu dürfen.

    Unser Krieger im Norden ist vom Kampf mit den Barbaren noch angeschlagen und darf sich direkt auf dem Tundrahügel ausruhen. Ihn nach Süden hinter unsere Grenzen zu ziehen dauert länger, als wenn er vor Ort mit nur 10 TP pro Runde heilt. In 3-4 Runden ist er wieder einsetzbar.

    Bild

    Die Baumeister in Iwnw haben alle Hände voll zu tun. Der Handwerker aus der Hauptstadt hilft Ihnen, indem er den Tundrawald für 19 rodet, welche mit 75 % vervielfacht werden. Dies stellt den Schleuderschützen sofort her. Das ist nun unsere erste Militäreinheit nach dem Startkrieger - und das in Runde 21... Das kann man sich auch nur auf einer kleinen Insel erlauben.

    Wir stellen zurück auf die Galeere, die nun durch die Überproduktion in 1 Runde fertiggestellt ist. Der Plan ist aufgegangen. In Runde 19 haben wir statt die Galeere mit 5 Runden, den Schleuderschützen mit 3 Runden eingestellt. Nun ist die Galeere in Runde 22 fertig. Ohne Holzen und den Schleuderer, wäre die Galeere nun erst in Runde 24 fertig geworden. Wir haben also 2 Runden für das Schiff und ein Schleuderschütze gewonnen, aber dafür eine Bauladung und ein Wald geopfert.

    Der Schleuderschütze marschiert auf 4 in Richtung Krieger, um diesen gegen die Nordbarbaren zu unterstützen.

    Bild

    Die nächste Runde wächst die Hauptstadt, aber wo sollen wir den neuen Bürgern nur arbeiten lassen? Das beste ist noch der Weihrauch, einfach schrecklich... Doch Glauben ist im Moment auch für die Katze. Aber die Ägypter mögen ja Katzen, ja sie verehren sie sogar.

    Bild

    Und zum Schluss noch die Punkte, wie immer. Ist eigentlich schon jemandem aufgefallen, dass der Rahmen um die eigene Punktzahl kaputt ist seit dem Patch? Früher ging der um den gesamten Kasten herum.

    Die letzten drei sinken langsam etwas zurück. Das sind Nehrun mit Norwegen, Geffect mit Griechenland und rg-one mit Sumerien. Ob sie auch eine schreckliche Insel erwischt haben?

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #72
    Registrierter Benutzer Avatar von marchueff
    Registriert seit
    26.11.14
    Beiträge
    1.388
    Zitat Zitat von Cirdan Beitrag anzeigen
    Und endlich passiert wieder mal was auf der Insel des Schreckens.
    Rechtzeitig zu Halloween gibt es wieder Betrieb auf der Insel des Schreckens

    Zitat Zitat von Cirdan Beitrag anzeigen
    Die nächste Runde wächst die Hauptstadt, aber wo sollen wir den neuen Bürgern nur arbeiten lassen? Das beste ist noch der Weihrauch, einfach schrecklich... Doch Glauben ist im Moment auch für die Katze. Aber die Ägypter mögen ja Katzen, ja sie verehren sie sogar.
    Ich würde eher das Silber bevorzugen. +3 Gold sind nicht verkehrt und sich etwas kaufen zu können, macht immer Spaß.

  13. #73
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Zitat Zitat von marchueff Beitrag anzeigen
    Rechtzeitig zu Halloween gibt es wieder Betrieb auf der Insel des Schreckens
    Emoticon: zombie3 Emoticon: zombie3 Emoticon: zombie3 Genau, da erheben sich die Mumien, sagen die Legenden. Denn nicht alle sind sie im ewigen Eis eingefroren.

    Zitat Zitat von marchueff Beitrag anzeigen
    Ich würde eher das Silber bevorzugen. +3 Gold sind nicht verkehrt und sich etwas kaufen zu können, macht immer Spaß.
    Das Silber ist gut für den Moment. Auf jeden Fall sinnvoller als der Glauben für die Katze. Vorerst legen wir den Bürger also wie empfohlen auf das Silber, doch in 2 Runden bietet sich uns noch etwas Besseres an. Darauf komme ich gleich noch.



    Runde 22

    Unsere Galeere wird vom Stapel gelassen und entdeckt auf den ersten paar Meilen die Inspiration für den Aussenhandel. Was für eine Überraschung.

    Wenn wir jetzt ehrlich sind, hätte ich diese Inspiration schon vor langer Zeit holen können, indem ich eine Einheit auf den Fuchs gestellt hätte. Doch woher hätten wir das vermuten sollen? Alle Einheiten waren ja beschäftigt. Schön, dass es nun mit dem Schiff so schnell geklappt hat. Damit haben wir in 1 Runde die Seefahrtsindustrie.

    Bild

    Als die Galeere dann ihre Bewegung beendet, können wir eine sonderbare Halbinsel erkennen. Unbegehbar ausser über Wasser von unserer Insel aus, und mit Jade und Kühen bestückt. Na, ob sich hier eine Stadt lohnt, wage ich ja zu bezweifeln. Aber wie kommen wir sonst an die Jade? Vielleicht haben wir Glück und wir finden gleich im Osten noch mehr Land, damit sich eine Stadt hier in der Gegend doch noch lohnt. Die nächste Runde fahren wir direkt weiter gen Osten. Der Krebs kündet ja schon eine weitere Küste an.

    Bild

    Durch die Entdeckung sieht es hier ganz passabel aus. Aussenhandel ist in 1 Runde da und die Inspiration für Frühes Reich ist in Arbeit.

    Bild

    Dann ein paar Worte zur Bürgersituation in der Hauptstadt. Natürlich ist das Silber im Moment wohl die beste Wahl. Diese Runde konnten wir das Monument abschliessen und gemeinden dadurch bereits in 2 Runden das Sumpffeld im Südosten ein. Dann werden wir vom Silber auf dieses 3 Sumpffeld umbelegen. Die Hauptstadt muss dringen wachsen, sie hat Wohnraum und Annehmlichkeiten, aber keine Nahrung. Das wird sich mit dem Sumpf endlich ändern. Es ist auch als nächstes ein Bauernhof dort geplant, sodass wir gar auf 4 kommen können.

    Bild

    Und unsere gesamte Insel des Schreckens in der Übersicht. Ich habe in beiden Städten einen Schleuderschützen eingestellt. Dies, da ich im Moment noch Agoge aktiv haben, die Politik aber die nächste Runde rausnehmen werde. Solange sie die nächste Runde aber noch drin ist, werden wir den Wald in Inwn mit dem Handwerker roden um die Produktion noch mit +75 % in einen Siedler zu stecken. Damit müssen wir nicht warten, bis endlich Frühes Reich da ist. Ich möchte möglichst schnell den Zustand erreichen, dass wir unsere Insel soweit ausgebaut haben, dass wir uns wenn möglich auf Übersee-Siedler konzentrieren können.

    Und das gleiche machen wir in Ra-Kedet, aber ich weiss noch nicht für was wir dort den Wald auf 1-4 der HS roden werden. Ich denke ich spare den für den 1. Bezirk auf. Und für dasselbe wird jetzt noch 1 Runde der Schleuderschütze angebaut, dann schwenken wir die nächste Runde mit dem Aktivieren von Ilkum auf einen dringend benötigten Handwerker um.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  14. #74
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Und nun nur noch die Punkte zu guter Letzt.

    Nach wie vor hat keiner seine zweite Stadt gebaut, wir planen schon die Dritte...
    Und gut, dass wir uns bei der Forschung gut halten. Das behält uns die Option offen, einen Rush versuchen zu können, sollten wir überhaupt einen Gegner finden.

    Aber gem. Punkten hat SoldatERM mit Nubien nun einen Siedler gebaut.

    Und auch MrsNorrs mit China hat in dieser Runde einen Siedler gebaut.

    Dann sind wir mal gespannt, wie lange sie bis zur Gründung brauchen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  15. #75
    der Gesegnete Avatar von Thalionrog
    Registriert seit
    18.04.07
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    13.115
    Das wird sich mit dem Sumpf endlich ändern. Es ist auch als nächstes ein Bauernhof dort geplant, sodass wir gar auf 4 kommen können.
    Wenn du einen Bauernhof auf dem Sumpfland baust, verschwindet das Sumpfland und du hast dann einen Bauernhof auf Grasland, also wieder nur 3 .

Seite 5 von 18 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •