Seite 2 von 18 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 263

Thema: [26] Cleopatra und die Insel des Schreckens

  1. #16
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Wie lange kann denn das noch gehen?

    Wie lange werden wir noch darauf warten müssen, endlich zu starten?

    Und siehe da, wir haben es geschafft... Tadaaa

    Lasst das Spiel also beginnen!

  2. #17
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417

    Runde 1

    Eine kalte Schauer

    Obwohl Cleopatra gerade von warmen Wüsten und Sonnenschein geträumt hatte, und von vielem mehr, erwachte sie mit eiskalten Füssen in einem Schneesturm. Im Norden zogen die Schneewogen über die kargen Hügel, ringsum türmten sich weisse, felsige Bergspitzen gen Himmel empor und im Fluss neben den ägyptischen Siedlern trieben Eisbrocken hinab in den Süden.

    Wo waren sie da nur gelandet? War wirklich alles nur ein Traum? Wo waren die Städte, die Armee, die Schiffe?

    Cleopatra schickte den stämmigen Krieger Aa, der nach einem uralten Schöpfergott benannt war, gen Süden um die ägyptische Sonne zu finden.

    Bild


    Doch was haben wir eigentlich so in der Umgebung?

    Also das mit dem Grossen Leuchtturm, der anfänglich eine meiner Ideen war, ist wohl erstmal auf Sparflamme gesetzt. Das Meer befindet sich nähestens im dritten Ring im Westen. Im Grunde würden 2 Meerfelder für Hafen und Leuchtturm reichen, aber bis wir die eingemeindet haben, na mal schauen. Tatsache ist, dass der Grosse Leuchtturm sicher eine grosse Rolle in den kommenden Seeschlachten spielen wird, da + 1 Bewegung oft auch bedeutet ob man noch angreifen kann oder nicht. Ausserdem würde das Wunder den Volksvorteil von England etwas ausgleichen. Mal schauen, was wir da noch machen können in die Richtung und ob wir da überhaupt eine Chance haben werden. Ich denke andere werden an der Küste starten, da wir ja Inseln spielen. Die sind da schon im Vorteil. Und der Chinese könnte sich das Wunder einfach mit Handwerkern bauen lassen.

    Der Vorteil an wenig Meer ist dafür, ich habe viel Land. Und sogar einen schönen, grossen Fluss, den wir den frostigen Nil nennen. Sind wir doch mit unserem ägyptischen Siedler prompt in der Arktis gelandet. Haha

    Doch die Arktis ist nicht leer, wie es zuerst scheint. Es gibt hier Pferde, Schafe, Wild, Diamanten, Silber und Räucherwerk. Das sind 3 Luxusressis in der Hauptstadt und Pferde, die uns ein schönes Produktionsfeld für den Anfang verschaffen. Damit sollte sich was machen lassen. Ausserdem steigert das Räucherwerk mit dem Glaubenspunkt unsere Chance auf ein schnelles, gutes Pantheon. Anubis, sei mit uns!

    Bild


    Warum zieht der Krieger gen Süden?

    Im Norden ist es einfach zu kalt. Und auch deswegen, weil ich bereits lange überlegt habe, ob ich an Ort und Stelle gründen oder ob ich ein Feld näher zum Räucherwerk ziehen sollte um es schneller zu bekommen. Vielleicht kann der Krieger uns bei der Entscheidungsfindung helfen, wenn er noch ein paar Felder aufdeckt?

    Bild


    Die erste Stadt

    Und doch, das sieht doch gut aus. Wir ziehen auf 3 mit dem Siedler und gründen unsere Hauptstadt. Endlich können wir wärmere Häuser bauen und Cleopatra's hübsche Füsschen wärmen. Hier ist es so Arschkalt, da werden ja die Mumien steiff.

    Die Gründung der Stadt ist so angelegt, dass wir im Süden das Räucherwerk im zweiten Ring haben für ein schnelles Pantheon, das Pferd steht bereit für die erste Feldbelegung und für die erste Weide des Handwerkers. Das Silber und die Schafe im Norden werden dann schon noch dazukommen. Verloren haben wir wahrscheinlich nur ein paar Tundrafelder, jenachdem wären es Hügel gewesen. Aber ich finde den Platz hier gut, das zusätzliche Diamantfeld im Osten natürlich sehr gut. Im Osten hätten wir auch einen schönen Platz für einen frühen Campus auf 9 der Stadt oder sogar auf 9+6 der Stadt. Auf neun bekämen wir den Iteru Bonus und wenn wir auf 9-7 noch ein Lager hinsetzen, gäbe das auch dafür die 15 % beim Bau.

    Ich denke aber, dass wir erst versuchen unsere Insel zu besiedeln. Das scheint mir wichtiger als die Bezirke.

    Bild


    Strategische Planung

    Entdecken und Tierzucht Wir versuchen mit dem Krieger möglichst rasch die Insel aufzudecken. Mit etwas Glück, finden wir sogar einen Stadtstaat, der nicht durch Meer von uns getrennt ist. Da ich aber davon ausgehe, dass wir alleine auf einer Insel sind und auch keine Hütten aktiviert sind, verzichte ich auf den Späher und baue gleich den Handwerker. Der soll möglichst rasch das zusätzliche Produktion der Pferde freischalten. Darum auch die Forschung auf Tierzucht. Ausserdem müssen wir sofort wissen, wenn eine andere Ziv auf der selben Insel sitzt. Das finde ich aber ist eher unwahrscheinlich.

    Pantheon Ich möchte schnell ein gutes Pantheon mit dem Räucherwerk und der Gottkönig Karte holen. Ev. Gott der Schmiede, dessen Bonus ja auch auf Schiffe zählen müsste oder dann halt was anderes Schönes. Hier haben wir ja ohne Hütten weniger Konkurrenz, da gratis Glauben nur von Stadtstaaten oder Ressourcen stammen kann. Und wir haben bald eines davon.

    Zweite Stadt Ich will möglichst rasch einen guten Siedlungsplatz für eine zweite Stadt am Meer finden. Denn ich will sehr schnell Schiffe bauen können um Stadtstaaten aufzusuchen. Die meisten werden nur per Schiff erreichbar sein und so dürften hier und da noch Gratis-Gesandte abholbar sein, wenn man früh losschippert. Aber auch da haben jetzt wohl Gegner mit der ersten Stadt am Meer bereits einen Vorteil. Dabei sehe ich, dass der Platz auf 3 vom Räucherwerk schon ein schöner Platz gewesen wäre, den haben wir uns jetzt aber verbaut mit der Platzierung der Hauptstadt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Cirdan (09. August 2017 um 08:13 Uhr)

  3. #18
    Inquisitor Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    11.339
    Huh, wirklich ein nicht besonders optimaler Startplatz. Ich hätte überlegt die 2R wandern zu investieren und auf dem (südlichen) Räucherwerk zu gründen.
    Dein grösstes Problem: Keine Produktion. Wäre da allerdings auch nicht besser gewesen.

  4. #19
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Zitat Zitat von slowcar Beitrag anzeigen
    Huh, wirklich ein nicht besonders optimaler Startplatz. Ich hätte überlegt die 2R wandern zu investieren und auf dem (südlichen) Räucherwerk zu gründen.
    Dein grösstes Problem: Keine Produktion. Wäre da allerdings auch nicht besser gewesen.
    Das Gründen auf dem Räucherwerk habe ich mir überlegt, aber da der Fluss im Weg ist, wären das sogar 3 Runden geworden bis zur Gründung. Und das war mir dann definitiv zu lange, sodass ich mich dagegen entschieden habe. Und wie du sagst, ist die allgemeine Prod-Situation im Süden auch nicht besser.

    Ich werde mich wohl erstmal mit dem Pferdchen und den halbwegs guten Schäfchen auf dem Tundrahügel begnügen müssen. Währenddessen hoffe ich, einen guten Siedlungsplatz mit mehr Produktion für die zweite Stadt vorzüglich am Meer zu finden und darauf, dass die anderen Spieler auch nicht viel mehr Startprod haben.

    Leider gibt’s ja auch kein Pantheon, das mir das Produktions-Defizit ausgleichen würde.

    In der Hoffnung auf einen industriellen Stadtstaat wird Aa die nächste Runde wohl gen Osten marschieren.

  5. #20
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Punkte

    Was wir während dem Warten auf Zug 2 noch machen können, ist einen kurzen Blick auf die Punkte zu werfen. Und tatsächlich finde ich da etwas spannendes. Zwei Spieler haben nicht gegründet. Haben die ev. auch eher schlechtes Land, so wie ich, und sind auf der Suche nach besseren Feldern? Dies sind Sam20 mit den Azteken und MrsNorris mit den Chinesen. SoldatERM und Geffect waren noch gar nicht am Zug, deshalb keine Information bei diesen beiden.

    Bild

    Und die grossen Persönlichkeiten hab ich mir auch noch angeschaut. Nichts wirklich berauschendes dabei. Je nachdem, wenn es einen Gegner auf der gleichen Landmasse gäbe, wäre der General sehr nützlich. Aber da dieser erst ab Klassik etwas bringt, hätte nichtmal unsere UU einen Nutzen davon. Also auch nicht wirklich nötig.

    Bild


    Planung

    Ich hab mal so rein hypothetisch einen groben Plan gemacht, was man in der Hauptstadt so bauen könnte. Ob das dann Sinn macht, mit der wenigen Produktion Wunder zu bauen, müssen wir halt schauen. Auf jeden Fall wären das die Plätze, die man nicht sofort verbauen sollte um ev. noch die Gelegenheit zu bekommen die Wunder zu bauen. Am sinnvollsten scheint mir das Arsenal zu sein. Das auf einer Seekarte ist ja nun wirklich der Knaller! Ich hab sogar gesehen, dass man die Massenproduktion sehr strait anvisieren kann. Sollte ich ev. jetzt schon auf das Wunder hinarbeiten...? Dann müsste als nächstes der Campus, der ja einen hübschen Nachbarschaftsbonus abspringen lässt für den Anfang, angegangen werden.

    Jenachdem müsste man die Wunder dann halt auch eher in einer prodstärkeren Stadt planen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Cirdan (09. August 2017 um 23:14 Uhr)

  6. #21
    Stratege von Qart Hadasht Avatar von Hamilkar Barkas
    Registriert seit
    13.12.10
    Beiträge
    9.651
    Benötigst Du für das Arsenal nicht auch noch ein angrenzendes Industriezentrum?
    "Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern, die anderen Windmühlen" chinesisches Sprichwort

    Stories aus der Feder Hamilkar Barkas'


  7. #22
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Zitat Zitat von Hamilkar Barkas Beitrag anzeigen
    Benötigst Du für das Arsenal nicht auch noch ein angrenzendes Industriezentrum?
    Natürlich, da hast Du recht. Ev. müsste halt der jetzige Standort des Mausoleums hinhalten, obwohl leider ganz ohne Nachbarschaftsboni nicht so toll ist.

    Es muss aber erst einfach noch mehr Land aufgedeckt werden, bis sich das klarer darstellt. Gerade für das Industriezentrum, wo man allenfalls die ganze Insel mit einem oder zweien abdecken könnte.

  8. #23
    Tüftler Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    2.607
    Würde auch gucken, gerade in der prodarmen Umgebung, dass ich auf den Industriebezirk so viel Bonus wie möglich bekomme

    Bis zur Renaissance dauert es ja noch ein wenig, da würde ich dann lieber noch einen anderen Standort für Venedig suchen (für den Notfall das Feld natürlich trotzdem erstmal frei halten, sobald du einen besseren Platz gefunden hast, kann da ja auch immer noch das Mausoleum hin)
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

    Meine MP-Storys:

    Abgeschlossen:


    Laufend:
    Achtung Spoiler:

  9. #24
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Zitat Zitat von Buktu Beitrag anzeigen
    Würde auch gucken, gerade in der prodarmen Umgebung, dass ich auf den Industriebezirk so viel Bonus wie möglich bekomme


    Zitat Zitat von Buktu Beitrag anzeigen
    Bis zur Renaissance dauert es ja noch ein wenig, da würde ich dann lieber noch einen anderen Standort für Venedig suchen (für den Notfall das Feld natürlich trotzdem erstmal frei halten, sobald du einen besseren Platz gefunden hast, kann da ja auch immer noch das Mausoleum hin)
    Da halte ich mal die Augen offen, wo sich ein hübscher Platz mit guter Prod-Umgebung und allenfalls auch Wäldern zum Roden anbietet. Was ich aber jetzt schon beachten muss ist, dass die Forschung gezielt darauf geht. Ich erstelle dann mal einen Plan, welche Techs ich bis zu Venedig brauche. Wenn ich das möglichst gezielt angehe und in der Forschung nicht zurückfalle, sollte ich das schon hinkriegen. Und wenn Venedig da ist, können die Invasionen beginnen...

  10. #25
    schwarz weiß Avatar von Rorschach
    Registriert seit
    25.02.02
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    5.682
    Interessante Startposition

    Das werde ich mal verfolgen

  11. #26
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Zitat Zitat von Rorschach Beitrag anzeigen
    Interessante Startposition
    Ja, ich würde mal sagen, die Startposition bietet wirklich eine Herausforderung.

    Zitat Zitat von Rorschach Beitrag anzeigen
    Das werde ich mal verfolgen
    Das freut mich.
    Geändert von Cirdan (10. August 2017 um 17:26 Uhr)

  12. #27
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417

    Runde 2

    Das grosse nichts...

    Der Krieger kämpft sich durch die kalten Fluten gen Osten und findet nichts. Er kann zwar den Hügel ganz im Süden wieder aufdecken, aber den kannten wir bereits. Die Hauptstadt werkelt fleissig am Handwerker und reitet die Pferdchen ein. Es ist der geplante Weg des Kriegers markiert, den wir zu gehen gedenken. Nahe an der Küste, aber doch nicht zu nahe, sodass wir das grösstmögliche Land mit ihm aufdecken können.

    Bei dem Weg des Kriegers springt die Rundenzahl ein Feld nach der 2 gleich auf die 3. Ist diese Anzeige verbindlich? Das würde heissen, dass auf 3 vom Diamanten im Osten Wald oder Hügel, oder ähnliches ist. Da es die ganze Bewegung vom Krieger braucht. Ich erhoffe mir jetzt dort im Süd-Osten einen hübschen Platz für die 2. Stadt mit vielen Hügeln.

    Die Stadtausdehnung geht im Moment auf das Schaf, was gut ist.

    Bild


    Das Arsenal von Venedig

    Da wir diese Runde viel Zeit haben, da nichts passiert ist, widmen wir uns doch mal unserem Arsenal-Projekt. Der technologische Weg zur Massenproduktion ist auf dem Bild gelb eingezeichnet. Was mich sehr freut ist, dass fast alle Technologien sehr wichtige Techs sind, sodass es einfach fällt geradewegs zur Massenproduktion zu kommen. Es gibt wirklich keine, bei der ich sagen muss, dass sie uns nichts bringt. Das Schwierigste am Ganzen wird sein, das Heureka für die Massenproduktion selbst auszulösen - ein Sägewerk. Dieses liegt auf einem komplett anderen Ast, welcher Rot eingezeichnet ist.

    Wenn ich die Kolben durchzähle, dann wiegt sich der zusätzliche Weg zum Sägewerk nicht mit den Heureka-Kosten auf.

    Heureka von Massenproduktion: 64
    Alle Technologien bis zum Sägewerk (vorausgesetzt ich hole alle Heurekas): Mindestens 95

    Dazu muss ich aber berücksichtigen, dass ich einige Technologien zum Sägewerk wahrscheinlich eh holen müsste. Das wären vorallem Bergbau, Bronzeverarbeitung und allenfalls Rad für die UU. Wenn ich diese noch abzähle, kommen wir auf 83

    Heureka von Massenproduktion: 64
    Alle Technologien bis zum Sägewerk ohne die Pflichttechs (vorausgesetzt ich hole alle Heurekas): Mindestens 83

    Dadurch liegen die Mehrkosten mit dem Heureka auf dem Weg über Maschinen bei nur ca. 19

    Das heisst, eigentlich wäre ich schneller, wenn ich direkt zur Massenproduktion gehe und das Heureka ignoriere, andererseits bekomme ich für nur 19 Hämmer den ganzen unteren Ast bis zu den Maschinen.

    Hmm, ich muss mich ja noch nicht jetzt entscheiden, aber ich versuche mal diesem Plan zu folgen. Tendenz eher darauf, dass wir Sägewerk holen für das Heureka von Massenproduktion. Auch, weil wir sehr wenig Produktion haben und da die Sägewerke natürlich wieder etwas bringen.

    Bild


    Das sind alle Heurekas, die wir bräuchten bis Massenproduktion:
    - Stadt an der Küste
    - Sieg mit Schleuderschütze
    - Trefft eine Zivilisation
    - Errichtet einen Handelsweg
    - Errichtet eine Weide
    - 2 Galeeren
    - 3 untersch. Bezirke
    - 3 Minen
    - 1 Grosser Wissenschaftler
    - 1 Sägewerk

    Hier ist das schwierigste Ziel der Wissenschaftler und das Sägewerk. Der Wissenschaftler würde somit den frühen Campus, den ich ja eh schon angedacht habe, bestätigen und das Sägewerk wurde oben bereits durchgerechnet. Die anderen sind eher einfach zu holen.

    Das sind alle Heurekas, die wir bräuchten bis zu den Maschinen für ein Sägewerk:
    - Besiegt 3 Barbaren
    - Mine auf Ressource
    - Eisenmine
    - Stadtmauer
    - 3 Bogenschützen

    Das Heureka für das Rad, Mine auf Ressource, können wir zum Glück bereits in der Hauptstadt auslösen: Silber + Diamanten. Das ist manchmal sehr schwierig, wenn einem die richtigen Ressourcen fehlen. Glück müssten wir hier natürlich noch mit der Eisenmine haben, da man dazu bekanntlich Eisen braucht. Der Rest lässt sich auch eher einfach holen.


    Punkte

    Über die Punkte in Runde zwei lässt sich auch noch etwas sagen. Alle haben jetzt gegründet, ausser MrsNorris mit den Chinesen. Die sind jetzt schon die 2. Runde gewandert. Ich hoffe das Nomadenleben gefällt den Chinesen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Cirdan (11. August 2017 um 00:10 Uhr)

  13. #28
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Euklid

    Wenn ich Euklid, den grossen Wissenschaftler anschaue, dann passt er vielleicht doch gar nicht so schlecht zum Arsenal-Plan.

    Das Heureka für Mathematik ist natürlich praktisch, dann müsste ich nicht strikt die 3 Bezirke selber bauen und wenn es gut geplant ist, dann würde er als Technologie des Mittelalters die Ausbildung oder das Bildungswesen bringen. Oder als Alternative dann Maschinen.

    Weiss jemand ob das im 6er auch funktioniert, wenn ich nur eine Technologie des Mittelalter erreichbar habe, dass er dann die nimmt? Müsste er ja eigentlich.

    Also 2 nützliche Eigenschaften des Wissenschaftlers Euklid für unsere Zwecke.

  14. #29
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417

    Runde 3

    Langsam nimmt die Insel Gestalt an. Unser Krieger Aa wagt sich vor und sichtet am Horizont einen riesigen Bergkamm. Dahinter, gleich wieder die Küste. Da fragen wir uns, wie gross mag die Insel sein, auf der wir uns ausbreiten dürfen?

    Im nächsten Zug müssen wir uns entscheiden ob der Krieger besser gen Norden oder gegen Süden halten sollte. Im Süden dürfte die Insel ev. noch weitergehen, genau so gut könnte aber auch Ende sein. Im Norden wird er wahrscheinlich schnell auf Barbaren stossen. Ich denke der Süden wird gewinnen, da ich ja hier genau schauen muss, wo ich die nächste Stadt platzieren will. Und wenn die Küste tatsächlich kommt, bin ich schnell wieder oben. Auf dem Wald auf 3 des Kriegers werde ich nächste Runde wahrscheinlich das wichtigste in der Region sehen und bereits wieder umkehren können. Oder reicht es ev. schon auf den Hügel auf 6 zu ziehen? Die Sicht wäre ja dort besser. Dann wäre ich schneller im Norden und würde auch noch im Osten etwas neues sehen.

    In der Stadt will der Bürgermeister diese Runde lieber das Silber eingemeinden. Vielleicht springt er die nächste Runde wieder auf's Schaf. Es wird also noch ein Glückspiel, ob wir das Schaf bekommen. Das Silber wäre zwar auch ok, aber es hat ein Produktion weniger und wir haben Bergbau noch nicht.

    Die Frage, die sich mir noch stellt, kann das Wild mit Tierzucht abgebaut, resp. gezüchtet werden? Ich plane das Wild in einen Siedler zu bauen, da wir an der Stelle eh den Campus errichten wollen. Bei Tierzucht steht leider nur was von Vieh und Schafe?

    Der Bergkamm im Osten kommt natürlich gelegen, da wir dadurch auch in der 2. Stadt einen guten Campus errichten könnten. Damit hätten wir weitere 3 Nachbarschafts-Wissenschaft und wir hätten gute Chancen auf Euklid.

    Bild

    Die Punkte zeigen jetzt, dass alle gegründet haben ausser der rastlose Chinese unter MrsNorris. Die glücklichen Nicht-26-er können jetzt natürlich in seiner Story nachlesen, wohin die Reise geht. Ich muss mich da mit der Verwunderung zufrieden geben, dass MrsNorris jetzt schon 3 Runden gewandert ist und mit der Frage - Warum?

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Cirdan (11. August 2017 um 22:48 Uhr)

  15. #30
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.417
    Zitat Zitat von Cirdan Beitrag anzeigen
    Die Frage, die sich mir noch stellt, kann das Wild mit Tierzucht abgebaut, resp. gezüchtet werden? Ich plane das Wild in einen Siedler zu bauen, da wir an der Stelle eh den Campus errichten wollen. Bei Tierzucht steht leider nur was von Vieh und Schafe?
    Ja, das geht. Wild kann definitiv mit Tierzucht abgeerntet werden. Ich habe es in einem Testspiel grad selber getestet.

Seite 2 von 18 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •