Seite 14 von 17 ErsteErste ... 41011121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 196 bis 210 von 246

Thema: [26] Cleopatra und die Insel des Schreckens

  1. #196
    Lacksäufer Avatar von Kaiserin Uschi
    Registriert seit
    30.12.05
    Ort
    Titz
    Beiträge
    8.210
    Achtung

    Menschlicher Kopf sendet und empfängt Radio lesbare Wellen, wie ein Handy während der Funktion. Diese Daten können von Soldaten mit speziell entwickelten Geräten ausgewertet werden und so der menschlichen Gesundheit schaden. So werden Juden, Zigeuner, Afrikaner und auch andere Menschen sowie Kinder im Mutterleib von der Regierung umgebracht.

    TBPQ 20.05 22:00 Uhr = 22,22%

  2. #197
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.393
    Runde 68

    An erster Stelle: Vielen Dank für die Top Arbeit, die CRoyX76 hier während meiner Abwesenheit geleistet hat. Und schön, dass du auch deinen Teil zur Story beigetragen hast.

    Die Reiter finden im Westen der Wikingerinsel erstmal Tundra. Na damit kennen die Ägypter sich unterdessen aus - sie nennen sie auch die schrecklich kalte Tundra... Da hilft nur ein kleines Feuerchen, um sich warm zu halten:

    Demnächst mache ich mir mal ein paar Gedanken über die weitere Stadtplanung in diesem Gebiet. Der Süsswassersee in der Mitte ist schonmal praktisch und im Norden kann ich den Fluss für die leicht beschleunigten Bezirke der Ägypter nutzen.

    Mich stört hier an der Landschaft aber sehr, dass die Kühe und der See uns die besten Plätze für weitere Campusse versperren. Na im Gegensatz zum See, könnte man die eine Kuh ja noch ernten.

    Bild

    Ein kleiner Blick in's ferne China. MrsNorris hat hier Vilinus erobert.

    Das positive ist aber vorallem, das was CRoyX76 bereits angekündigt hatte. Wir ziehen durch den 2. Campus-Bau auf der Heimatinsel fast gleich mit der starken Forschungsleistung China's. Damit haben wir nun langsam die Chance den Vorsprung aufzuholen.

    Ausserdem baut China am Koloss herum. Wenn wir das Arsenal schaffen, holen wir uns den dann sehr gerne mit ein paar Schiffen.

    Bild

    Die ganze Welt blickt zur Zeit auf Nidaros, wo sie fleissig am Industriebezirk für das Arsenal schrauben. Der Rest, z.B. der Bogenschütze in Ra-Kedet und die Stadtmauer in Iwnw sind für die Heurekas zum Arsenal im Bau.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #198
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    996
    Zitat Zitat von Cirdan Beitrag anzeigen
    Runde 68

    An erster Stelle: Vielen Dank für die Top Arbeit, die CRoyX76 hier während meiner Abwesenheit geleistet hat. Und schön, dass du auch deinen Teil zur Story beigetragen hast.
    Danke dir hat echt Spass gemacht, drück dir und deinen Tundra-Ägyptern ganz fest die Daumen und werde deine Story weiterhin ganz gespannt verfolgen

  4. #199
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.12.02
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    877
    Das Gelände ist wirklich nicht so prickelnd, ich hatte ja noch ein sexy NW erwartet!

  5. #200
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.393
    Runde 69

    Erstmal werden im ganzen Land Minen gebaut. Hier sind die 3 besagten Stellen. Jetzt wo der Krieg gewonnen ist, nehmen die Tundra-Ägypter (ich mag den Namen) ihren Builder-Auftrag sehr ernst...

    Bild

    Hier im Norden beschiessen wir seit mehreren Jahrhunderten das gleiche Barbarenlager mit einem Bogenschützen. Diese Runde hat er sogar sein Level-Up verdient, was bedeutet, dass er wohl 10-Mal angegriffen hat. Er bekommt ja nur noch 1 XP pro Schuss ab Level 1. Und bereits ist wieder ein Krieger aufgetaucht, damit wir das Lager wieder nicht räumen können. Aber der Krieger aus dem Westen eilt zu Hilfe um dem Treiben hier hinter dem Berg endlich ein Ende zu machen. Das Geld könnten wir gut gebrauchen um den Industriebezirkplatz in der Hauptstadt zu kaufen.

    Bild

    Der Blick auf den Grossen Wissenschaflter sieht so aus. Wir machen 0.5 mehr GWP pro Runde als China, aber MrsNorris ist uns 19 Punkte voraus. Es ist schade, dass es kein besserer Wissenschaftler ist. Die Hildegard mag ich eigentlich nicht. Aber trotzdem brauchen wir sie, wenn wir uns die 130 für das Bildungswesen sparen wollen. Nur schon dafür lohnt es sich meiner Meinung nach, sie zu holen. Es sind ja auch 3-4 Runden, wo wir dadurch das Arsenal früher bauen können. Es muss also gehandelt werden um sie zu bekommen.

    Bild

    Durch die Hildegard bin ich dann auf die Überlegung gekommen, vielleicht eine Religion zu gründen. Im Moment hat nur Sumerien eine gegründet und keiner sonst generiert bisher GPP. Damit können wir davon ausgehen, dass noch gute Glaubenssätze vorhanden sind. Auf der Suche nach einem guten Standort für eine zukünftige Heilige Stätte bin ich auf die Nubische Halbinsel im Süden gestossen. Hier wäre es möglich am Great Barrier Reef eine +5 Heilige Stätte zu gründen. Wenn die dann mit Hildegard auch noch +5 gibt, wäre das eine hübsche Sache.

    Als Alternative würde ich ev. den Campus bei Hamar durch eine Heilige Stätte ersetzen. Das wären immerhin je +3 / .

    Was mir bei einer Religion auch Spass machen würde ist, dass wir dann einen Sinn für die hübschen Sphinxen bekämen. Die find ich cool, wenn auch sie leider nicht wirklich stark sind. Neben einem Wunder und mit Religion sind sie jedoch wenigstens nützlich.

    Bild

    Um mich mal an die Absichten von Nubien heranzutasten, schlage ich ihm eine Freundschaft vor. Sollte er sie annehmen, hätte ich keine Bedenken sofort den Stadtstandort im Süden anzugehen. Lehnt er ab, werde ich mir das nochmal gut überleben.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Cirdan (20. Juni 2018 um 23:34 Uhr)

  6. #201
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.393
    Und hier die erste Massnahme. Wir setzen im Bonus-Slot die Grosse Wissenschaftler-Karte ein. Damit machen wir ab dieser Runde +6 GWP. In 3 Runden haben wir damit +18 Punkte, sind also auf 59. China wird dann mit angenommenem, gleichbleibendem Bonus auf 70.5 sein.

    In 3 Runden wird dann das Projekt fertig und bringt uns ev. gleich die fehlenden 21 Punkte. Sollten es weniger sein, machen wir mit der Bibliothek, die auch in 3 Runden fertig wird dann schon 7 Punkte, und das bringt uns den Wissenschaftler spätestens in der Runde danach. China wäre dann bei 74 Punkten. Das müsste also reichen.

    Vorausgesetzt, dass China's Bonus ca. gleich bleibt und MrsNorris keine Projekte am Laufen hat. Aber ich denke sie geht nicht auf eine Religion und da wird Hildegard auch nicht so interessant sein für China. Das Heureka für Bildungswesen hat China ja bereits mit dem letzten Wissenschaftler geholt und ist damit kein Argument mehr für sie.

    Bild

    In Nidaros lassen wir die eingemeindeten Wikinger hungern. Das ist eine Massnahme, die wegen der Heureka-Planung wichtig ist. Die Wikinger sind hart im nehmen und werden das hoffentlich überstehen. Es ist gut, das eroberte Volk von Anfang an hart anzupacken...

    Wir bekommen den Industriebezirk so auf 4 Runden. Auf dem folgenden Tech-Plan sehen wir wieso.

    Bild

    Jetzt ist die Eisenverarbeitung eingestellt, die wir die nächste Runde haben. Durch die Vollendung der Stadtmauer in Iwnw die nächste Runde, müssten wir eigentlich auch den Maschinenbau erhalten. Ich bin immer verunsichert, ob es in Civ 6 möglich ist 2 Technologien in der gleichen Runde zu erforschen? Mir war da was, dass das mal nicht ging. Na, wir werden sehen. Wenn's nicht geht, verzögert sich halt alles um 1 Runde.

    Wenn's aber geht, können wir die nächste Runde bereits Maschinen einstellen und in 3 Runden dann direkt auf Bildungswesen wechseln. Denn das wären dann die 4 Runden für den 3. Bezirk, den die hungernden Wikinger in Nidaros für uns fertigstellen. Es würde also perfekt aufgehen, wenn alles klappt. Der Wissenschaftler käme dann noch bevor wir die Hälfte von Bildungswesen erforscht haben rechtzeitig.

    Ich kann ja jede Runde schauen, ob ich in Nidaros die Nahrung wieder optimieren kann. Falls die Rundenzahl nicht verändert, vorausgesetzt.

    Ach, machen mir solche Planungen Spass...

    Meine Ferienvertretung CRoyX76 hatte das ja alles bereits so angedacht und optimal vorbereitet.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #202
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.393
    Die Story hat soeben die 10000 Hits Marke überschritten. An dieser geschichtsträchtigen Stelle hat Cleopatra in Ra-Kedet einen neuen Obelisken errichten lassen, der alle treuen Leser und Kommentatoren hier in der Story ehren soll.

    Es steht darauf geschrieben: Möge der Schrecken von Euch allen fern bleiben.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #203
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    996

  9. #204
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.12.02
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    877
    Hehe

  10. #205
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.393
    Runde 70

    Zu meiner Frage, hier ist die Antwort. Man kann definitiv in Civ 6 2 Technologien auf einmal holen. Komisch ist nur, dass man nur den einen Forschungs-Pop-Up bekommt. Die 2. Technologie wird einfach stumm erforscht.

    Wie geplant erforschen wir also diese Runde die Eisenverarbeitung und durch das Heureka bekommen wir den Maschinenbau geschenkt. Die Forschung geht direkt mit Maschinen weiter.

    Bild

    Nubien hat die Freundschaftsanfrage angenommen. Damit steht der Stadtgründung im Süden auf der nubischen Insel nichts mehr im Wege. Wir müssen nur schneller sein als Nubien selbst. Erstmal können wir aber noch nicht mit der Siedlerproduktion beginnen. Ich denke in 4 Runden können wir aber die Karte aktivieren und dann kann die ein oder andere Stadt mal einen Siedler einstellen.

    Bild

    Die Punkte für den Grossen Wissenschaftler bleiben bei China gleich, unsere steigen auf 6 Punkte an. Alles soweit nach Plan.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #206
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.393
    Runde 71

    Die Hauptstadt braucht jetzt dringend die Reisfarm, damit sie etwas schneller wachsen kann. Jenachdem welche Stadt grade wachsen soll, kann die Farm dann zwischen der Hauptstadt und Nechen hin und hergenutzt werden.

    In Ra-Kedet steht das Forschungsprojekt auf 1 Runde, welches uns mit Glück bereits die nächste Runde den Grossen Wissenschaftler bringt. Spätestens aber in 2 Runden, wenn China nicht mit einem Projekt dazwischen funkt. Und unsere Forschung wird in 1 Runde durch eine brandneue Bibliothek in Nechen unterstützt.

    Bild

    Unterdessen sind 3 Streitwagen bei der Barbaren-Insel angekommen. Ich denke die nächste Runde können sie es ev. wagen gemeinsam an Land zu gehen um dem wilden Treiben hier ein Ende zu bereiten.

    Bild

    Hier ein Blick auf die hungernde Stadt Nidaros. Leider ist es nach wie vor nötig die volle Produktion zu schöpfen, damit der Industriebezirk passend in 2 Runden (Maschinen) fertig wird. Dies muss sein, damit sich das Arsenal nicht um eine zusätzliche Runde verzögert.

    Bild

    Die Karte über die ägyptischen Inseln und die Top 3 Forschungsleistungen. Unser Ertrag wird durch das auslaufende Projekt wieder etwas sinken, aber durch die Bibliothek wieder etwas steigen. Insgesamt sind wir nun aber definitiv am Aufholen von China dem jetzigen Tech-Leader. Der Campus in Stavenger kann durch die Feldverbesserung unter Umständen noch leicht beschleunigt werden. Dort kann in 2 Runden ein hübsches Sägewerk am Fluss gesetzt werden.

    Bild

    Die westlichen Weiten, die sich vorallem aus Tundra und Wasser zusammensetzen. Eine grobe Stadtplanung habe ich schonmal vorgenommen. Daran werde ich aber noch arbeiten. Etwas erstaunt bin ich ja über die Grösse der alten norwegischen Insel. Im Vergleich zu unserer Startinsel ist da doch ein ziemliches Stück mehr dran. Gut, haben wir uns für eine Eroberung entschieden.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #207
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.393
    Runde 72

    Hildi beglückt uns diese Runde. Sie wird uns eine lohnenswerte Heilige Stätte bringen, da sie auch noch Forschung generiert aber im Grunde haben wir sie nur wegen dem Heureka für Bildungswesen angeworben. Das bringt uns schneller zum Arsenal.

    Bild

    In den nördlichen Schneelanden räumen wir endlich das Barbaren-Lager. Hinter dem Lager taucht aber noch ein letzter, heruntergekommener Krieger auf, den wir jetzt noch als Goodie vermöbeln dürfen. Hopp Ägypter - Haut ihm den Fisch um die Ohren.

    Bild

    Mit dem Barbarengold können wir uns jetzt locker das Feld für die vielversprechende Industrie in der Hauptstadt leisten. Der Bezirk wird platziert und gebaut.

    Bild

    Im Süden gibts ebenfalls eins auf den Deckel. Der eine Streitwagen räumt die Einheit aus dem Lager und der westliche Streitwagen läuft hinein und holt sich das Barbarengold. Nach dieser Aktion kann er sogar noch die Beförderung nehmen um zu heilen. Der östliche Wagen landet an. Hier ist die Gefahr erstmal gebannt und der Weg wäre frei für den Siedler, der in Nechen in Auftrag gegeben wurde. Nördlich von Nechen wird noch der Wald in den Siedler geholzt, damit er hoffentlich auch rechtzeitig vor Ort ist um die Halbinsel bei Nubien zu beanspruchen. Ich überlege mir hier ev. dann auch auf dem Reis auf 4 zu gründen, damit der Feldkauf für die Heilige Stätte nicht ganz so teuer wird. Nahrung sollte die Stadt durch das Reef und die Kuh auch so genügend haben.

    Bild

    Der Forschungsplan läuft optimal. Diese Runde kam Hildi mit dem Heureka für das Bildungswesen, die nächste Runde kommt das Heureka für die Mathematik durch die Industrie in Nidaros. Bis wir Massenproduktion forschen haben wir sicher auch noch das Sägewerk gebaut und damit den schnellsten Weg zum Arsenal bereitet.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  13. #208
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.393
    Runde 74

    Die Barbaren im Westen machen uns Probleme. Erst haben wir Glück, denn der Barbaren-Speeri hat uns angegriffen und somit erreichen wir die nötige Stärke um das Lager einzunehmen. Doch als wir einmarschieren und das Gold einpacken, sichten wir gleich dahinter eine Quadrireme, die vorher im Nebel lag. Die wird natürlich den Reiter die nächste Runde platt machen.

    Bild

    Auf der Entdeckungsreise finden wir ein Naturwunder. Diesem wollen wir vorbeisegeln und stets Kurs gen Westen halten. Dann sollten wir China erreichen, wo wir das Land etwas genauer aufdecken wollen. Ich beobachte gerne unseren stärksten Mitspieler.

    Bild

    Eine neue Regierung, die Oligarchie hat ausgedient. Durch die Naturphilosophie übertreffen wir das forschungsstarke China um 8 !

    Eingesetzt hab ich sie aber um hoffentlich noch 1-2 Runden schneller ans Arsenal zu kommen. Alle Heurekas dorthin sind nun erreicht und wir können Vollgas geben.

    Bild

    Wir kaufen in Nechen den Wald, holzen diesen gleich bonifiziert mit der neuen Siedlerkarte in den Siedler, und fertig ist die Einheit. Noch diese Runde kann sie in Richtung Süden aufbrechen.

    Bild

    Nidaros baut mit der 100% Karte eine Quadrireme vor, dass sie sobald das Wunder da ist nur noch 1 Runde braucht und sofort geholzt werden kann. Nechen baut jetzt nach dem Siedler auch eine Quadrireme. Dies für einen Quest, den wir noch holen müssen bevor das nächste Zeitalter kommt.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  14. #209
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.393
    Runde 75

    Neben dem hübschen Naturwunder, das viel Forschung verspricht aber nicht wirklich genutzt werden kann, da überall nur Meer ist...

    ...finden wir frisch bemalte Grenzsteine hinter ein paar Regenwald-Bäumen, unter denen sich fröhlich die Wildschweine tummeln. Was das wohl für ein fremdes Volk sein mag?

    Bild

    Unser Wissenschafts-Minister knallt einen grossen Wälzer auf den Tisch. In ihm hat er sämtliche wissenschaftliche Fortschritte verzeichnet, die unsere Informanten im Ausland und im Inland verzeichnen konnten. Wir sind gut auf Kurs. Unser Ziel, die Chinesen in der Forschung zu übertreffen sobald Norwegen geschlagen ist, haben wir erreicht. Das sind gute Voraussetzungen um genügend schnell an das Arsenal ran zu kommen.

    Nubien, die als einziges Volk neben uns auch einen Gegner geschluckt haben, hat China derweil auch übertroffen.

    Militärausbildung wurde erstmal mit 1 Runde auf Eis gelegt, damit der Zeitpunkt für den Start der Siedlerwelle abgepasst werden kann. Solange machen wir kulturell mal bei den Verteidigungstaktiken weiter.

    Und während all die guten Nachrichten die Königin erheitern, kommt auch noch eine Schock-Nachricht. Unten auf dem fremden nubischen Kontinent hat Nubien eine neue Stadt namens Abu Simbel gegründet. 2 Pitatis verteidigen dort die nubischen Bürger. Ich bin mal gespannt ob unser Siedler den Standort noch erreicht, bevor ein weiterer nubischer Siedler auftaucht. Unsere Streitwagen versuchen währenddessen weiteren nubischen Einheiten den Weg in den Norden zu versperren. Solange Freundschaft herrscht sind wir ja vor Angriffen sicher.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  15. #210
    Der Chaot vom Dienst Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.668
    Wenn du genau auf den Bananen gründest müsstest du doch an die meisten Wunderfelder dran kommen oder? Wobei da im Nebel auch schon eine Grenze zu erkennen ist, also würde es da evtl eh Konflikte mit Nachbarn geben...
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

    Meine MP-Storys:

    37er: Always war mit den Skythen
    Endloser Krieg in der skythischen Steppe
    41er: Always war mit den Deutschen, Inselkarte
    Die Hanse zieht in den Krieg
    43er: Keine Sonderregeln mit den Römern, Fraktale Karte
    Die spinnen, die Römer!
    46er: VdG und Kreuzzugban, Pangäa mit den Azteken
    Im Namen Quetzalcoatls und Huitzilopochtlis

Seite 14 von 17 ErsteErste ... 41011121314151617 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •