Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112
Ergebnis 166 bis 175 von 175

Thema: [26] Cleopatra und die Insel des Schreckens

  1. #166
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.132
    Zitat Zitat von slowcar Beitrag anzeigen
    Sieht gut aus. Vor allem sehr nützlich der Stadtstaat (auch wenn das Langschiff keine große Gefahr mehr darstellt). Ohne Mauer brauchst Du auch noch keine Ramme, aber natürlich gut sie in Position zu haben.
    Wenn er den Schwertkämpfer rauszieht sinkt die Stadtstärke wieder, er kann also höchstens aus der Stadt angreifen - aber ohne weitere Einheiten bringt das nada.
    Wenn er aus der Stadt zieht, ist die Einheit schnell platt. Wäre mir sogar recht. Wenn er in der Stadt bleibt, dauert das Herunterschiessen vielleicht etwas länger. Ist wohl wirklich nicht relevant schlussendlich, was er machen wird.

    Zitat Zitat von Axayacatl Beitrag anzeigen
    Hat er nur noch die eine Stadt oder kannst du da noch mehr Städte dir einverleiben?

    Schön, mal die ägyptische UU im Einsatz zu sehen
    Zitat Zitat von Buktu Beitrag anzeigen
    Aufgrund der Grenzen über Stavangar würde ich meinen da ist noch mindestens eine 3. norwegische Stadt.
    Ja, im Nord-Westen gibt es noch eine dritte Stadt. Die können wir uns auch noch holen.

    Die ägyptische UU ist wirklich nicht schlecht. Im Grunde fast eine Armbrust mit 4 Bewegung, wenn man auf Ebene startet. Da kann man viel draus machen und sehr schnell angreifen. Vorallem mit Reitern kombiniert gibt das was her.

    Übrigens schön zu sehen, dass ihr alle noch dabei seid, so langsam wie das Spiel läuft.
    Geändert von Cirdan (07. Mai 2018 um 23:15 Uhr)

  2. #167
    Registrierter Benutzer Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von Cirdan Beitrag anzeigen
    Ja, im Nord-Westen gibt es noch eine dritte Stadt. Die können wir uns auch noch holen.

    Die ägyptische UU ist wirklich nicht schlecht. Im Grunde fast eine Armbrust mit 4 Bewegung, wenn man auf Ebene startet. Da kann man viel draus machen und sehr schnell angreifen. Vorallem mit Reitern kombiniert gibt das was her.

    Übrigens schön zu sehen, dass ihr alle noch dabei seid, so langsam wie das Spiel läuft.
    Mehr Bewegung ist immer ein starkes Argument für eine Einheit finde ich. Daher mag ich beim Mongolen auch die Keshig sehr muss ich sagen.

    Und Ehrensache, dass wir noch hier sind Lange Wartezeiten erhöhen nur die Spannung Und immerhin bist du ja auch derjenige, der darauf hin arbeitet, dass es bald schneller geht ^^
    In dem Zusammenhang ist die 3. Norwegerstadt, auch wenn sie sicher nett zu haben sein wird, leider doch ein klitzekleines bisschen negativ zu werten.
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

  3. #168
    Inquisitor Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    10.163
    Der grösste Nachteil der UU ist dass man keine normalen Streitwagen hat und so keine Aufrüstungsoption zu Rittern. Und die sind als über-Einheit ihrer Zeit eben meistens ein wichtiges Ziel, vor allem weil sie mit der 50%-Karte kombinierbar sind.
    Die ägyptischen Streitwagen haben Armbrüste als Aufrüstungspfad, nicht so attraktiv.

  4. #169
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.132
    Zitat Zitat von slowcar Beitrag anzeigen
    Der grösste Nachteil der UU ist dass man keine normalen Streitwagen hat und so keine Aufrüstungsoption zu Rittern. Und die sind als über-Einheit ihrer Zeit eben meistens ein wichtiges Ziel, vor allem weil sie mit der 50%-Karte kombinierbar sind.
    Die ägyptischen Streitwagen haben Armbrüste als Aufrüstungspfad, nicht so attraktiv.
    Das stimmt, so hab ich mir das noch nicht überlegt. Unter Umständen ist das aber hier auf der Inselkarte gar nicht so tragisch, da die Schiffe eine wichtigere Rolle einnehmen werden als sonst. Und damit die Ritter eine etwas Kleinere. Zur Verteidigung von Städten gegen Schiffe sind die Streitwagen oder später Armbrüste nämlich ziemlich gut.

  5. #170
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.132
    Runde 60

    Die Ausbildung bringt uns ins Mittelalter und steigert unsere Produktion. Buenos Aires verlangt von uns einen neuen Quest. An der Inspiration für die Militärausbildung sehen wir, dass das Lager in Ra-Kedet fertiggestellt wurde.

    Bild

    Nehrun hat mit seinem Schwertkämpfer einen etwas verzweifelten Angriff auf unseren Reiter gemacht. Der zieht sich erstmal auf den Hügel im Norden zurück, damit er den vollen Einheiten die nachrücken nicht im Weg steht. Der Streitwagen schickt erst eine Salve und der hintere Reiter vom Räucherwerk darf den Kill machen.

    Bild

    Dann machen wir noch ein paar Bewegungen. Das Gelände ist sehr eng zwischen Berg und Meer zum vorrücken, aber die Strasse ist dafür sehr praktisch. Die nächste Runde können bis zu 4 Reiter und 2 Streitwagen auf die Stadt angreifen. Damit geb ich ihr höchstens 2 Runden, bis sie auch down ist. Vermutlich schafft Stavanger nichtmal mehr die Stadtmauer gebaut.

    Auf der Heimatinsel hat die Ausbildung den Bau der Campusse beschleunigt. Das ist sehr gut. Ra-Kedet braucht erstmal mehr Wohnraum, damit die Stadt weiterwachsen kann. Danach könnte man schon fast überlegen ob wir die nächste Siedler-Welle starten wollen. Im Norden unserer Heimat gibt es ja noch 2 brauchbare Tundra-Spots und nördlich von Nidaros passt auch noch eine nützliche Stadt hin. Weiter könnte im Westen der Wikinger-Insel noch ein Platz sein. Obwohl die Insel dort sehr schmal zu sein scheint. Das muss ich dann erst noch kundschaften.

    Die geheilte Galeere schippert in den Norden, um ev. bei der Einnahme der dritten norwegischen Stadt zu helfen und danach gleich die dahinterliegenden Gebiete zu entdecken.

    Bild

    Hier der Blick auf den Süden. Das lässt mich schon etwas an die Zeit nach dem Wikinger-Feldzug denken. Eine Idee wäre die Stadtstaaten zu erobern. Bei Buenos Aires würde ich aber schon gerne den Suzerän-Bonus halten. Und nur wegen Granada lohnt sich das wohl nicht, weil die Stadt gegenüber Schiffen sehr anfällig platziert ist. Also eher nicht.

    Ein weiterer Gedanke wäre eine offensive Stadt auf der Nubien-Insel unten beim Great Barrier Reef. Dazu müsste man aber die Einheiten mitnehmen und ein Krieg mit Nubien riskieren. Das wäre im Zeitalter der Pitatis eigentlich auch nich unbedingt wünschenswert. Obwohl wir ja im Moment auch auf unsere UU zurückgreifen können.

    Die dritte Variante, den Süden erstmal links liegen lassen und dafür unsere 2 Inseln fertig besiedeln, scheint mir da noch am sinnvollsten. Womit wir wider bei der Nach-Kriegs-Siedlerwelle wären.

    Ausserdem bin ich bereits am Plätze suchen für das Arsenal. Da mein Bannversuch misslungen ist, läuft es auf der Inselkarte hier früher oder später wieder auf das Arsenal hinaus. Den Bau müssen wir auf jeden Fall versuchen, sonst tut es ein anderer. Und jetzt sind ja die Industriebezirke bereits platzierbar, und damit das Arsenal vorbereitbar. Ein möglicher Platz ist nach wie vor auf 1-4-4 der Hauptstadt. Damit käme das Industrieviertel auf 1-4 der Hauptstadt und könnte mit dem Fluss-Bonus von Ägypten gebaut werden. Von dort aus wären auch alle Städte, ausser die geplante im Nord-Osten im Fabrik-Radius. Leider hat dafür der Industriebezirk keine Nachbarschaftsboni.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #171

  7. #172
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.12.02
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    752
    Erstmal den Wikinger plätten, wer weiss, was im Westen der Wikingerinsel auf dich wartet. Vielleicht noch ein leckerer NW!?

  8. #173
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.132
    Zitat Zitat von slowcar Beitrag anzeigen
    Mit den Pitatis muss man sich nicht unbedingt anlegen, die sind Deinen Streitwagen in allen Belangen überlegen.
    Nicht in allen Belangen. Ich hab 25 gegen 17 vom Pitati und 35 gegen 30 vom Pitati. Ein 1:1 Kampf würde ich damit eigentlich gewinnen. Aber ich gebe dir Recht, dass die Pitatis generell einfach effektiver sind. Vorallem durch die fixen 3 Bewegungspunkte und durch die viel günstigeren Prod-Kosten sind sie tödlich.

    Zitat Zitat von Axayacatl Beitrag anzeigen
    Erstmal den Wikinger plätten, wer weiss, was im Westen der Wikingerinsel auf dich wartet. Vielleicht noch ein leckerer NW!?
    Ja, ich bin auch gespannt was im Westen auf uns wartet. Aber ob es wirklich ein Naturwunder ist? Eine Galeere ist auf jeden Fall auf Kurs in diese Richtung und die Armee wird auch noch ein paar Landfelder aufdecken bevor die Insel endet.

  9. #174
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.132
    Runde 61

    Alle möglichen Einheiten marschieren gen Stavanger und greifen an. Leider sehen wir hier in der Kampfanzeige, dass es diese Runde nicht reicht, auch wenn der letzte Reiter noch eine Attacke machen würde. Daher beschliesse ich mit dem Reiter lieber noch einen Blick auf das noch unbekannte Wikingerland zu werfen.

    Bild

    Und wir entdecken prompt unser nächstes Ziel - Hamar. Ein kleiner Weiler an der Nordküste mit Felltieren in der Nachbarschaft.

    Bild

    Ich stelle die Forschung jetzt um auf Häfen. Diese will ich möglichst rasch platzieren können, ein paar Städte warten ja bereits auf die Technologie. Und es steht jetzt fest, dass ich den Krieger für diesen Krieg nicht mehr zum Schwertkämpfer modernisieren muss. Es reicht auch gut ohne. Da kann ich die Eisenverarbeitung auch später noch fertig machen.

    Schiffe, Admiräle und Häfen werden in diesem Spiel noch eine grosse Rolle spielen. Deshalb soll das nach dem Krieg mit Wikingerland dann unsere erste Priorität werden.

    Bild

    Und wenn wir schon mal wieder bei den Schiffen sind, ich habe in Nidaros den besten Bauplatz für das Arsenal gefunden. Hier haben wir die beste Produktionsleistung von allen Städten und es besteht sogar die Möglichkeit 3 Wälder mit 100%-Schiffsbonus reinzuholzen. Da kann keine andere Stadt, auch nicht die Hauptstadt mithalten.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #175
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.132
    Runde 62

    Wir holen zum finalen Schlag aus. Die Streitwagen haben sich so bewegt, dass alle 3 noch schiessen können. Da die Streitwagen weniger Schaden machen als die Reiter, komme ich so an die meisten XP's. Der Reiter darf dann stolz in die Stadt reiten und etwas Schrecken unter den Bürgern verbreiten.

    Der Rest darf sich diese Runde noch heilen, damit wir die nächste Runde wieder fit sind um gen Hamar zu reiten.

    Bild

    Vor Nechen lässt sich ein kampfbereites Langschiff blicken. Wir haben einen Bogenschützen vor Ort, der mal eine Salve auf das Meer hinaus fliegen lässt. Ein kleiner Willkommensgruss.

    Hier zu Hause ist alles im Dienste der Wissenschaften. Wir müssen China unbedingt aufholen, die einen beachtlichen Wissenschaftsertrag haben.

    Bild

    Da die Truppen an der Front mehr als genug Stärke aufweisen um Norwegen ganz zu erobern, sende ich den Krieger mal aus um vorsichtig zum südlichen Barbarenlager vorzudringen. Vielleicht kann er es ja räumen und etwas Gold mit nach Hause nehmen. Er hat ja sonst eh nichts zu tun.

    Bild

    Und hier noch die strategische Ansicht von unserer neuen und alten Insel. Das wird ein richtig schönes ägyptisches Reich, vorallem wenn die 3 eingezeichneten Städte noch gegründet werden. Ganz im Nord-Osten habe ich den Standort nochmal leicht verschoben. Dort zeichnet sich ev. ein genialer Platz für einen Campus "hinter den Bergen" ab. Ich muss aber erst schauen was sich dort für ein Feld befindet. Der Standort dort im Tundra-Eis hat sogar Süsswasser.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Cirdan (16. Mai 2018 um 21:03 Uhr)

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •