Seite 1 von 87 123451151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 1304

Thema: 81 Jesper Portus nimmt Ziankali

  1. #1
    Optimist Avatar von Jesper Portus
    Registriert seit
    08.10.03
    Ort
    Portusia
    Beiträge
    50.935

    81 Jesper Portus nimmt Ziankali

    Hallo Zusammen,

    das wird die Vertretungsstory fürden Sommer 2017. Ziankali ist so nett, mich zu vertreten. Hier kann ich ihm meine Pläne mitteilen und er kann mich während seiner Vertretung hier informieren und befragen. Ich kann per Handy ins Forum.

    Vertretungszeit: 15.07.2017 bis 30.07.2017.

    Und jetzt dürfte Ihr erst ein mal Eure Smileys los werden.

    Eine Blume für die Mods.
    ⊱✿

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Atair
    Registriert seit
    09.06.05
    Beiträge
    2.232

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.02.14
    Beiträge
    270

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von AlphA
    Registriert seit
    19.06.09
    Ort
    Beijing
    Beiträge
    2.399
    Chris der Phönix:
    Sieht komisch aus so ohne mumu.... Und wiwi frag jetzt wieder nicht was eine mumu ist
    Yasmin D'Ahara:
    Ne, Hausfrauen und Mütter sind einfach nur Arbeitslose, die dies halt nur nicht zugegeben wollen :sz:.
    DerPsychopath:
    Wenn ich eine Sache mit dem durchschnittlichen Civforenler verbinde, dann ist es Bitches abschleppen. :japan:
    (Anm. d. Red.: gekürzt)

  5. #5
    Optimist Avatar von Jesper Portus
    Registriert seit
    08.10.03
    Ort
    Portusia
    Beiträge
    50.935
    Ich spiele hier England. Fin, weil das stark ist. Bergbau als Starttech, weil die gut ist. Fischen ist auch oft gut, dazu später mehr...

    Rotröcke sind auch eine gute UU, da die auch gegen Inf noch mithalten können. D.h.das ist eine gute UU, wenn man etwas hinterherhinkt.

    Börsen sind wirklich stark.

    BildBildBild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Eine Blume für die Mods.
    ⊱✿

  6. #6
    Optimist Avatar von Jesper Portus
    Registriert seit
    08.10.03
    Ort
    Portusia
    Beiträge
    50.935
    Imperialistisch ist jetzt nicht so stark bei wenig Platz, aber der Besiedlungsschub kann am Anfang gut Zinsen und Zinseszins bringen.v Vor allem, wenn es gutes Umland gibt...

    Später bekommt man mehr Generäle, die gerade bei kleineren Karten mehr wert sind.
    Eine Blume für die Mods.
    ⊱✿

  7. #7
    Optimist Avatar von Jesper Portus
    Registriert seit
    08.10.03
    Ort
    Portusia
    Beiträge
    50.935
    Hier sieht man u.a., dass ich schon fünf wilde Tiere abwehren musste. Bisher ohne Totalausfälle bei mir. Nur lange Heilungsphasen mussten eingelegt werden. Erkundung war daher weniger möglich.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Eine Blume für die Mods.
    ⊱✿

  8. #8
    Optimist Avatar von Jesper Portus
    Registriert seit
    08.10.03
    Ort
    Portusia
    Beiträge
    50.935
    Hier mein Land von oben mit eingeblendeter Kultur. Es ist ein hellblauer Nachbar zu sehen.

    Und fehlendes Meer. So viel zu Fischen als guter Starttech.

    Bild


    Mehr und intimers gibt es, wenn wir auf der zweiten Seite sind.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Eine Blume für die Mods.
    ⊱✿

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von Ziankali
    Registriert seit
    15.03.13
    Beiträge
    4.020
    Zitat Zitat von TeeRohr Beitrag anzeigen
    Es will hier ja auch keiner ein Problem lösen. Schließlich gibts ja keins...jedenfalls nicht so richtig, aber dafür ein umso größeres...prinzipielles, was aber eigentlich nicht interessiert.

  10. #10

  11. #11
    Optimist Avatar von Jesper Portus
    Registriert seit
    08.10.03
    Ort
    Portusia
    Beiträge
    50.935
    Das erforschte Land. Absolute Priorität hatte der Schutz der Gründung meiner zweiten Stadt und das anschließende lückenlose Ausleuchten des Umlands. Denn ich entschied mich dazu, vor Kupfer eine Goldmine zu bauen und vor Rad zum Anschluss des Kupfers Tierzucht zu erforschen. Dazu später mehr.

    Die Settings lauten Kaiser mit wütenden Barbs. Das bedeutet, Barbaren gehen sofort in die Kultur und greifen Städte an. Habe ich im PB 80 leidvoll erfahren. Das machen Sie in Kaiser aber erst ab Runde 30, da sie bei dem Schwierigkeitsgrad nicht früher auftauchen. Das gilt nicht für Barbs aus bei Spielbeginn existierenden Städten, weshalb im 80er schon in Runde 15 oder so eine meiner Städte weg war. Hier gibt es keine Barbstädte bei Spielbeginn. Wäre ansonsten ein übler Scherz. Also kann ich das Risiko gut abschätzen und einplanen. Folge war: Ausleuchten geht vor Erkunden.

    Bild

    Dank der Goldmine wird Tierzucht passgenau fertig. Zwei Bautrupps können ab nächste Runde die Wildsäue domestizieren. Es ist sehr wichtig, dass gerade die ersten neuen Städte sehr schnell produktiv werden. Daher das Risiko mit Kupfer erst in Runde 44 in den Städten. Krieger decken mein Reich so lange. Derzeit sind es drei, in Kürze vier Keulenschwinger. Das sollte bei den engen Grenzen reichen bis Runde 44. York wir nach Errichtung der Schweineweide drei Runden kein Gold abbauen. Danach dürfte Goldmine und Schweine immer belegt werden - und bald darauf die Kupfermine.

    London bekam möglichst schnell Weizenacker und Wildgehege. Auch das ein kalkuliertes Risiko, musste doch LaWi UND Jagd erforscht werden. Damit all diese Techs früh genug da sind, belegte ich oft den Binnensee - dank fin bringt er drei Kommerz. Fischen! London wird regelmäßig auf Pop 4 wachsen und dann Siedler peitschen. Dank imp bringen zwei Bürger dafür 90 Hämmer. BTs baue ich künftig besser in York und Co.

    Bild


    Der Westen. Weiter weg kann der Krieger dort erst, wenn ein nachrückender Krieger vor allem das Feld 441 von York ausleuchtet. Es gibt einige Stellen, wo es weitergehen könnte. Sehr interessant, aber ich widerstehe der Neugier. Zumal ich schon genug Bären und Co das Fell über die Ohren ziehen musste. Auf dem freien Feld will ich da keinem begegnen.

    Bemerkenswert der Schwemmlandhügel. Mit Mine sofort ein siebener Feld! Daher muss da die nächste Stadt hin und zwar direkt daneben. Die weitere Stadtplanung ergibt sich dadurch von selbst: Stadt vier muss nach York 788.

    Aber bleiben wir bei der dritten Stadt: Der in Runde 41 in London gepeitschte Siedler wird hier in Runde 46 gründen. Die zwei BTs bei York sind bis dahin mit Schweineweide, Kupfermine und Straße dort fertig und stehen in der gleichen Runde mit einem BP auf dem Reis. Der wird sofort bewässert. Zwei Nahrung sind wichtiger, als ein Handelsweg. Danach geht es zum Schwemmlandhügel. Passt.

    Bild


    Der Norden. Da kamen einige Viecher her. Mein Erkunder musste sich zum Heilen etwas zurück ziehen. Bisher wurde er dort in Ruhe gelassen. D.h. gibt es auf 7 von ihm Öl?

    Wenn Ihr irgendwo die Markierung "no" lest: Hier ist ein Tier (ohne Kampf) hingezogen und somit kann da keine Ressource sein.

    Bild

    Hier meine HS. Ab Pop 4 wird ein Siedler eingestellt und nach einer Runde gepeitscht.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Jesper Portus (10. Juli 2017 um 09:35 Uhr)
    Eine Blume für die Mods.
    ⊱✿

  12. #12
    Optimist Avatar von Jesper Portus
    Registriert seit
    08.10.03
    Ort
    Portusia
    Beiträge
    50.935
    York. Hier werden die ersten Äxte herauskommen. Da es eine enge Karte ist, am besten gleich mit Kasernenbeförderung. Mit Mystik kommt ein Monument für Kultur dazwischen. Evtl. auch mal ein BT.

    Bild


    Stadtunterhalt bei einer Stadt nahe bei schon drei! Das bremst die Wirtschaft bei Expansion gehörig. Noch wichtiger, die Goldmine früh am Start zu haben.

    Bild


    Sklaverei habe ich während der Wanderung des ersten Siedlers angenommen.Weiteres passiert hier erst mal lange nicht.

    Bild


    Die Forschung. 1. TZ für York, 2. Rad für Kupfer. Beides gesetzt. Dann Mystik für Monumente. Könnte die dritte Stadt gleich bauen. Denn: Enge Karte, da hilft Kulturdruck an den (irgendwo kommenden) Grenzen. Mehr als sechs Städte kann man laut Faden wohl nicht friedlich setzen. Danach Keramik für Hütten. Frühere Keramik bringt nichts, da die BT noch anderes zu tun haben.

    Bild


    Relis gibt es noch keine. Nur Stonehenge. Laut Stats wohl bei Dick (Ashoka/Indien)

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Jesper Portus (10. Juli 2017 um 09:45 Uhr)
    Eine Blume für die Mods.
    ⊱✿

  13. #13
    Optimist Avatar von Jesper Portus
    Registriert seit
    08.10.03
    Ort
    Portusia
    Beiträge
    50.935
    Zur Abrundung Infos über die "Außenwelt".

    BildBildBild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Jesper Portus (10. Juli 2017 um 09:46 Uhr)
    Eine Blume für die Mods.
    ⊱✿

  14. #14
    Optimist Avatar von Jesper Portus
    Registriert seit
    08.10.03
    Ort
    Portusia
    Beiträge
    50.935
    Zukunftspläne:
    Entweder klassisch danach über Schrift und Mathe zu Währung / BW. Katas dürften wichtig werden.
    Oder ich riskiere den Weg über Priestertum und SMK, um dass Orakel zu bauen. Andere steinzeitliche Wunderprojekte sind mangels Stein unsinnig.
    Eine Blume für die Mods.
    ⊱✿

  15. #15
    Tittengrapscher Avatar von Pennraugion
    Registriert seit
    17.10.06
    Ort
    Cisleithanien
    Beiträge
    10.699
    Mir gefallen deine Windmühlenmarker


    Natürlich nicht unerwähnt, dass du bereits alle Felder "verplant" hast ... sogar mit Pop und die Anzahl der Spezialisten die du einstellst

Seite 1 von 87 123451151 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •