Seite 21 von 21 ErsteErste ... 111718192021
Ergebnis 301 bis 302 von 302

Thema: [GK] Arrizwa - Das Juwel an der Drachenbucht

  1. #301
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    43.490
    Zitat Zitat von BruderJakob Beitrag anzeigen
    Es wäre eine erfrischende Neuerung im Spiel wenn die Spieler sich nicht ständig derart auf der persönlichen Ebene anfauchen würden
    "Vor euch ist eine Straße."
    "Wir wollen in den Wald gehen."
    "VOR EUCH IST EINE STRASSE."
    "Wir gehe in den Wald!"
    DU WIRST VON EINEM ZOMBI GEFRESSEN UND BIST TOT!

  2. #302
    Imperator Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    26.282
    Zitat Zitat von Caporegime Beitrag anzeigen
    Ich fände es schön, wenn man mir nicht auf eine Kritik der kaiserlichen Politik mit falschen Geschichten kommt, die nur dazu dienen meine Person zu diskreditieren.

    Du kannst die Menschen ja auch einfach fragen und mit ihnen reden statt sie zu verurteilen und dann überall schlecht über sie zu sprechen? Wäre das mal ein Ansatz für dich? Egal wo man hinhört, überall taucht ein Herr Klink auf und erzählt wie verlogen, böse und untreu man als Mensch ist und und und. Bei dir sind es ja letztlich auch immer die anderen. Immer diese "Geschichten" die du da zusammenspinnst und wo am Ende nur persönliches gebracht wird, Don ist ja nur einer von vielen

    Kannst du mir mal erzählen wie ich mit dir zusammenspielen soll, wenn du derartige Abneigung und Falschheit mir als Menschen gegenüber bringst? So kann man nichtmal auf einer rein sachlichen Ebene wenigstens nebeneinander spielen, selbst das nicht und so stelle ich mir mein Spiel schon nicht vor

    Das beantwortet aber alles immer noch nicht warum: 1. der Kaiser sein Wort gebrochen hat und 2. das Recht mit Füßen getreten wurde. Vielleicht findest du darauf eine angemessene Ingame-Antwort. Sonst ist das Vertrauen in Reichsrecht und in das Wort des Kaisers bei meinem Fürsten nachhaltig geschädigt und meine Bevölkerung ist ja auch nicht blind. Das ist auch nicht der erste Vorfall wo der Kaiser einfach Recht und Reichstag ignoriert hat - soll ich das in Zukunft dann einfach auch machen?
    Wenn du glaubst bei mir irgendwas mit unterschwelligen Drohungen zu erreichen, hast du dich geschnitten.

    Und du bist derjenige der falsch war, als er mir ins Gesicht sagte: "Die Truppen bleiben über den Winter."
    Und dann hinter meinem Rücken ihren Abzug befohlen hast. Ich habe es erst hinterher aus der Chronik erfahren! Du hast kein Recht dich als Opfer aufzuspielen.
    Ingame verhielt sich die Situation so: Der Kaiser hatte mit deinen Truppen geplant und plötzlich klaffte eine Lücke in seiner Front und viele narimische Bauern starben wegen dir! Weil du ihn nicht mal über deine Abzugspläne informiert, sondern stattdessen dein Wort gegeben hast im Kaiserheer zu bleiben. Du hast deine Vasallenpflichten nicht erfüllt und bist wortbrüchig geworden. Deswegen geben weder der Kaiser, noch dessen Erbe derzeit viel auf dich. Die Familien der gefallenen narimischen Bauern zu versorgen, ist wichtiger, als einen sowieso treulosen Vasallen zufriedenzustellen.

    Jedoch zu deinem Glück ist jedenfalls Antiochos I. auch auf Vergebung gepoolt, da er auch nicht immer fehlerfrei handelte. Du kannst also wieder auf ein besseres Verhältnis mit dem Kaiserhof kommen, aber dafür musst du diesen Affront gegen das Reich wieder gut machen. So einfach ist das. Wenn du das tust, schließe ich das vergangene Kapitel ab. Das ist mal mein Friedensangebot an dich, um wieder zu einem guten Verhältnis zu kommen.

Seite 21 von 21 ErsteErste ... 111718192021

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •