Seite 70 von 79 ErsteErste ... 2060666768697071727374 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.036 bis 1.050 von 1180

Thema: [GK] Angriff der Ameisenkrieger

  1. #1036
    The queen I chose Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    29.457
    Und jetzt mal Brainstorming, wie weiter verfahren sollen.
    Probleme:
    Ich rechne mal damit, dass der Februar ebenfalls Schnee bringen wird und Truppenbewegungen erst wieder ab März möglich sind.
    Problematisch ist die Nachschubversorgung der Armeegruppe Antiochos => hier muss etwas getan werden und ich hoffe, dass zumindest die Verlegung eines Teils der Truppen in das nicht weit entfernte Cor möglich ist.
    Selbst, wenn wir die Befestigungsanlagen der Nqetu überwinden, müssen wir noch ein Grabensystem aus dem 1. Weltkrieg ebenfalls überwinden + evtl. Tunnel.
    Es ist absehbar, dass wir es nicht bis sagen wir Anfang April an die Küste schaffen. Also werden die Nqetu so ab April, spätestens Mai rum neue Truppen an Land bringen können.

    Vorteile:
    Wenn wir Probleme mit dem Nachschub haben, muss das für die Nqetu noch in einem verstärkten Ausmaß gelten. Ihr Nachschub kann sie im Winter gar nicht erreichen, da sie ihn übers Meer bringen müssen. Und von ihren Vorräten hatte Wackerstein jüngst eine ordentliche Ausbeute gemacht. Ich vermute also, dass es ihnen sehr schlecht geht.
    Der Beschuss bringt definitiv etwas. Schließlich war von einigen verkohlten Leichen die Rede =>. d.h. ihr Tunnelsystem ist zumindest mal nicht ein riesiger Schutzbunker, ansonsten würden wir durch Beschuss kaum etwas killen.
    Wir haben immerhin mehr Kenntnisse über ihre Verteidigungsanlagen


    Meine Ideen für den Februar:
    Wir haben ein paar Unruhestifter => jeweils ein Rädelsführer wird gehängt, der Rest gezüchtigt und zu Strafdienst verdonnert.
    Strafdienst bzw. Beschäftigungstherapie: Unsere Leute bei den Hügeln aber auch im rückwärtigen Raum sollen Wehrgänge und auch Verbindungstunnel ausheben => Zum einen kommen beschäftigte Soldaten weniger auf dumme Gedanken und zum anderen will ich sie nämlich mit der gegnerischen Verteidigungsstruktur durch Übungen vertraut machen, damit es beim nächsten richtigen Angriff unsererseits nicht wieder ein desorientiertes Debakel gibt.
    Es sollen Vorräte an Pech herangeschafft bzw. hergestellt werden. Bei unserem nächsten Angriff werden wir Tunnelzugänge systematisch in Brand stecken => räuchert sie aus
    Wenn möglich sollen Teile der Armeegruppe Antiochos nach Cor verlegt werden => bessere Versorgungslage

    Für den März sehe ich zwei Varianten:
    Sobald der Schnee nachlässt, werden sich aus Gilar und Lardissa sowie Doraea ca. 11000 Mann auf den Weg machen. Ebenso werden aus der Liga als dritte Welle weitere Truppen (mehrere tausende Mann - ich stehe diesbezüglich mit Guerra in Kontakt) sich sammeln und nach Süden aufbrechen.

    Die erste Variante:
    Armeegruppe Antiochos stößt mit Verstärkungen vom Hügel gegen die Küste vor und wir hoffen die Landestellen zu nehmen, ehe Nqetu-Verstärkungen eintreffen. Teile der merenischen Garnison können verstärken. Außerdem sollte Paidos nachreichen, dass er einen Teil seiner Truppen in Merena ausheben ließ.
    Die 2. Welle und die dritte Welle werden zusammen mit den Hügeltruppen das Hinterland nach und nach säubern. Der Testangriff hat gezeigt, dass bei gutem Wetter und mit Vorbereitung ihre Stellungen nicht unüberwindbar sind. Das war sozusagen unser Dieppe 1942.

    die zweite Variante:
    Armeegruppe Antiochos wird mit dem Schneefalls sich mit der Masse ihrer Truppen der Hügelbelagerung anschließen und wir versuchen die mittlerweile durch Beschuss stärker geschwächten Anlagen einzunehmen und somit über die Hälfte der Nqetu-Armee zu vernichten.
    Sobald die zweite Welle eintrifft und die Festungen gefallen sind, rücken wir zur Küste vor, umgehen die anderen Festungen und nehmen die Landestellen ein => bis dahin könnten sie 3000 bis maximal 6000 Mann wieder an Land bringen. Das ist halt die Gefahr. Der Vorteil wäre eine bessere Kontrolle des Hinterlandes und größere Heeresmacht für die Küstenoperationen.

    bei beiden Varianten werden wie mit Doraea abgesprochen die Eingezogenen durch reguläre Truppen ersetzt.

  2. #1037
    The queen I chose Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    29.457
    Langfristig:
    Gefangener Nqetu + Nqetu-Kadaver als Traningsmittel für Kavalleristen verwenden
    Einen SP auf die Adaption der Nqetu-Befestigungsweise. Vielleicht mache ich das in ET 58 ndB, wo ich eh ein paar Befestigungen bauen muss.
    Ein SP, vielleicht des Reiches auf die Winterbereitung.
    to be continued

  3. #1038
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    17.929
    Ich bin für die Landestellen, das zwingt den Feind den Hügel zu schwächen. Außerdem würde ich zusehen, dass wir die Gruppe Antiochius zurück nehmen wo sie besser versorgt werden kann. Es bringt uns keinen Vorteil die aktuelle Stellung zu halten.
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

  4. #1039
    The queen I chose Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    29.457
    Ja, da ist meine Überlegung, da die nqetu Stellungen doch gut erhalten sind, sie nicht gleich wieder in Feindeshand fallen zu lassen. Die Armeegruppe A. könnte zur Hälfte dort Winterquartier beziehen und zur Hälfte nach Cor.

    Ansonsten neige ich auch zu den Landestellen. Mein Eindruck ist, dass Landbewegungen gut einen Monat vor Schiffsbewegungen möglich sind. D.h. wenn wir Anfang März losmarschieren könnten und sagen wir 2einhalb Wochen brauchten, um die Küsten zu erreichen, hätten wir nochmal ca. 2 Wochen, bis die Nqetu überhaupt wieder Schiffe losschicken können und eine weitere Woche, ehe erste Verstärkungen von ihnen in Lardissa anlanden. Ein kleines Zeitfenster, aber man kann in dieser Zeit durchaus was reißen.

  5. #1040
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    17.929
    Oder so, ja. Wobei wenn ich mir überlege was für Probleme ich hatte 300 Mann in den Mittenbergen zu versorgen... Vielleicht bin ich da ein gebranntes Kind.

    Ich bin auch für die Landestellen, die Belagerung kriegen wir mit der Masse an Truppen aus dem Rückraum ebenfalls gut bewältigt.
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

  6. #1041
    The queen I chose Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    29.457
    Das war auch in einem großen Dunkeljahr und im verfeindeten Gebiet. Aber verstehe, wenn man sowas erlebt, ist man extrem vorsichtig.

  7. #1042
    The queen I chose Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    29.457
    Also gut.


    Befehle Februar


    Allgemein:
    Die Inhaftierten sind wie folgt zu bestrafen:
    Jeweils ein Rädelsführer bzw. die Person, die man als treibende Kraft ausmacht aus jeder Gruppe wird hingerichtet
    Der Rest wird gezüchtigt und zur Strafarbeit verdonnert.


    Hügelbelagerung:
    Soweit möglich, sind Grabenwehrgänge und kleine Tunnel anzulegen, um die eigenen Männer in Übungen besser an den Kampf in den Nqetufesten zu gewöhnen. Die unangenehmsten Arbeiten dabei machen die zum Strafdienst verdonnerten. Als Nebeneffekt hofft man so die Soldaten auch beschäftigt zu halten.


    Armeegruppe Antiochos:
    Ca. die Hälfte der Truppen wird, sofern das Wetter es zulässt nach Cor verlegt, um die Nachschubversorgung zu entlasten.
    Der Rest gräbt sich in den ehemaligen Befestigungen des Feindes ein.

    Was nach Cor verlegt wird (Antiochos II) und was in der ursprünglichen Stellung verbleibt (Antiochos I), siehe Anhang.

    Hinterland:
    Auch hier sollen verzweigte Wehrgänge/Gräben und kleine Verbindungestunnel gegraben werden, um die Truppen auf den bevorstehenden Kampf in Übungen besser vorzubereiten.
    Es ist entsprechend Vorkehrung zu treffen und Nachschub zu lagern, denn im Frühjahr geht es an die Front.

    Merena:
    Wackerstein hat weiterhin freie Hand
    Die Stege des Hafens werden nicht angerührt.





    Anhang

    Achtung Spoiler:
    Zusammensetzung „Rest-“Hauptarmee (1850 E/ 2090 5A + 1570 6A/500/280) + 7 Trebuchets
    Achtung Spoiler:
    QA I (1100 5A + 470 6A/100/0)
    Doraea: (1850 E/800 6A/200/100)
    Nachhut
    ET (190 5A/0/30) + 7 Trebuchets
    Aleija (300 6A/0/0)
    QA II (800 5A/200/150)



    Zusammensetzung Garnison Cor (500E (?)/350 5A/100/0)
    Achtung Spoiler:
    Lardissa: (250 5A/0/0)
    QA: (0/50/0);
    Iriq (100/50/0)
    Cor (500E (?)/0/0)



    Zusammensetzung Armeegruppe Antiochos I (901 5A + 950 6A + 180 8A/800/600) + 5 Trebuchets
    Achtung Spoiler:

    Iriq (180 8A/200/0)
    Aleija (450 6A/0/100)
    QA ( 490 5A + 400 6A /400/400) + 5 Trebuchets
    ET (0/0/100)
    Lardissa (359 5A /0/0)
    Doraea(100 6A/100/0)



    Zusammensetzung Armeegruppe Antiochos II nach Cor
    Achtung Spoiler:
    (1455 5A + 640 6A/495/570)
    Söldner I (550 6A/140/100)
    Iriq (330 5A/0/0)
    QA (800 5A + 90 6A/355/270)
    Lardissa (300 5A/0/0)
    Doraea (0/0/200)



    Zusammensetzung Spornwacht (200 5A/50/50)
    Achtung Spoiler:
    Iriq (50 5A/50 Bogis/50Kav) + (150 5A/0/0) Lardissa



    Zusammensetzung "Gebirgsfestung" (800E/200 6A/100/0)
    Achtung Spoiler:
    Doraea (800E/ 200 6A/100/0)



    Zusammensetzung Merena (1500 5A/300/405)
    Achtung Spoiler:
    Lardissa: (1300 5A/50/0) in Merena und (200 5A/50/50) beim südlichen Hügel
    Adel: (0/200/355) in Merena



    Zusammensetzung Lardissa-Stadt + Armeegruppe iriq (1150 5A + 600 6A + 150 8A/600 7A + 200 9A/0) + 5 Trebuchets, 5 Mangonel, 5 Skorpione
    Achtung Spoiler:
    Iriq (650 5A + 600 6A + 150 8A/300 7A + 200 9A/0) + freiwillige Adelstruppen (0/300/0)
    Lardissa (ab März erst): (500/0/0)



    Zusammensetzung Armeegruppe Rashad in Gilar (3000 E/2200 5A + 400 6A + 450 8A/750/550)
    Achtung Spoiler:
    ET (600 5A + 200 8A/0/50)
    Kaiser (400 6A/250/0)
    Ordom (250 8A/0/0)
    AQ (500 5A/0/0)
    Lardissa: (100 5A/0/0)
    Amdab (3000E/1000/500/500)


    Doraea Verstärkungen (1000 6A/0/0) (noch nicht mobilisiert, aber zugesagt)
    Achtung Spoiler:
    Verstärkung Doraea (1000 6A/0/0) im Austausch für die E




    Einsatzkosten Januar: 11720 A
    Qor Alad: 6075 * 0,6 = 3645
    Iriq: 2910 * 0,6 = 1746
    Lardissa: 2809 * 0,6 = 1685
    Nord-Tabrien: 1040 * 0,6 = 624
    An Qalala_ 500 * 0,6 = 300
    Ordom: 250 * 0,6 = 150
    Kaiserreich: 650 * 0,6 = 390
    Doraea: 4450 * 0,6 = 2670
    Aleija: 850 * 0,6 = 510


    Wer die Kosten trägt: Länder selber, der Kaiser bzw. GD oder was auch immer, ist hier nicht aufgeführt. Ebenso wenig wie die Söldnerkosten, welche Papa von seinem Etat bereits abgezogen hat. Oder Adelstruppen

  8. #1043
    The queen I chose Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    29.457
    Irgendwie hätte es mal einen Hinweis geben können, dass das mit den Gräben keine gute Idee ist, also von Seiten der SL. Ebenso finde ich war die letzte Auswertung irreführend, dass es bei der Hügelbelagerung genügend wild gibt. Jetzt haben wir Leute, die an Unterernährung sterben. Also echt d ein Hinweis, dass die Hügel so nicht versorgt werden und ich hätte von dort auch tausend Mann an die Spornwacht verlegt.

    Ich hoffe mal, dass der Gegner zumindest ähnliche oder noch schwerere Nachschubprobleme hat, als wir.


    Ist zumindest mal ein Ende des Schnees in Sicht?

  9. #1044
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    17.929
    Ich würde tatsächlich noch ein paar Leute in den Rückraum verlegen. Ich bin sowieso überrascht wie gut das funktioniert.
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

  10. #1045
    The queen I chose Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    29.457
    Ja, so tausend mann oder so. Am besten einige von den Eingezogenen, die sollen ja eh ausgetauscht werden.

  11. #1046
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    49.264
    Gräben ziehen im Winter wenn die Temperaturen im Keller sind bedarf jetzt nun wirklich keines Hinweises seitens der SL.
    Dass man im Winter trotz Wild hungern kann auch nicht. Da wird das Jagen auch nicht einfacher und bei zig tausend Mann ist das auch so eine eher begrenzte Sache. Falls du erlaubst mal der Hinweis: Ohne das Wild hätte man wohl schon von größeren Mengen an Hungertoten gelesen. Hast du das?

    Meist hört es im April auf. Kann auch mal Mai werden - aber das eher wenn man im Norden unterwegs ist.
    "Die Gründung des Kaiserreiches wird gerne verklärt und als Bündnis zur Verteidigung unserer Ahnen dargestellt. Die Wahrheit ist eine andere: Es war der Zusammenschluss einiger unbedeutender Unruhestifter deren regelmäßigstes Einkommen darin bestand die Nachbarn um ihr Gold zu erleichtern."

    Her`mann von Talur

  12. #1047
    Basileus Avatar von Bassewitz
    Registriert seit
    03.06.12
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    21.530
    Ich lese mir den militärischen Kram meist nicht durch, aber ihr habt echt versucht, in gefrorenen Böden zu buddeln?
    Der beste Witz in Mecklenburg,
    Der Bassewitz soll gelten,
    Denn der half seinem Fürsten durch,
    Als Feinde ihn umstellten.
    Auch soll in seinem Silberschild
    Hinfort ein Eber springen,
    Und Ruhm soll ihm solch Wappenschild
    Noch bei den Enkeln bringen!

  13. #1048
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    17.929
    Ich hab das wohl überlesen Ich wollte das eher im Frühjahr machen.
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

  14. #1049
    auf der Reise Avatar von Simato
    Registriert seit
    16.02.06
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    20.607
    Das hat man jetzt davon, dass man die Wehrpflicht abgeschafft hat
    Zitat Zitat von Schlumpf Beitrag anzeigen
    Was bist du ? Ein Simato oder ein Weichpitti ?:O

  15. #1050
    The queen I chose Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    29.457
    Zitat Zitat von Bassewitz Beitrag anzeigen
    Ich lese mir den militärischen Kram meist nicht durch, aber ihr habt echt versucht, in gefrorenen Böden zu buddeln?
    Das war wohl doof, tschuldigung.
    @BJ: Leider Bedarf so etwas doch Hinweisen. Weil es offenbar eine doofe Aktion war und man davon ausgehen musste, dass ich keine Ahnung bzw. eine Bildungslücke habe, ansonsten hätte ich das nicht befohlen. Du weißt ja, dass ich bei Risiken, die mir bekannt sind, eher vorsichtig agiere. bzw. meine Ahnung ist so mehr in der Neuzeit, wo die Landser sich ja auch im harten russischen Boden noch irgendwie Schützenlöcher im Winter buddeln konnten. Beim mA bin ich da etwas schlecht informiert. Wenn WK 2 Landser mit ihren Spaten das hinbekommen, dachte ich dass Landsknechte im MA das ebenfalls konnten und Grabungsarbeiten wohl okay gehen.
    Geändert von Oberst Klink (20. Mai 2019 um 00:07 Uhr)

Seite 70 von 79 ErsteErste ... 2060666768697071727374 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •