Seite 104 von 105 ErsteErste ... 45494100101102103104105 LetzteLetzte
Ergebnis 1.546 bis 1.560 von 1570

Thema: [GK] Angriff der Ameisenkrieger

  1. #1546
    Vorsitzender Kitano Avatar von [VK]
    Registriert seit
    05.02.08
    Beiträge
    44.136
    Zitat Zitat von BruderJakob Beitrag anzeigen
    Ein Feuerwerk beendet den Tag,
    Mir ging's eigentlich darum

    Das kann man ja auch benutzen um Ameisen/Brander/Festungen/Gänge in die Luft zu jagen

  2. #1547
    Soziales Gewissen der EFP Avatar von Bassewitz
    Registriert seit
    03.06.12
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    23.971
    Dynamit.
    Zitat Zitat von Brabrax Beitrag anzeigen
    Gepriesen sei Kedal.

  3. #1548
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    51.283
    Zitat Zitat von [VK] Beitrag anzeigen
    Das kann man ja auch benutzen um Ameisen/Brander/Festungen/Gänge in die Luft zu jagen
    In die Luft jagen? Nein. Da macht man sich eher lächerlich
    Zitat Zitat von [VK] Beitrag anzeigen
    BJ hat mich in eine Falle gelockt, weshalb ich jetzt auch konstruktiv sein muss.

  4. #1549
    The queen I chose Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    30.826
    Zitat Zitat von Baldri Beitrag anzeigen
    Die Offensive ist für den Oktober geplant? Wäre es möglich sie auf den September vorzuverlegen?

    Je nach Ausgang der Seeschlacht, sofern es überhaupt dazu kommt, könnte das Zeitfenster äußerst knapp werden.
    An eine Offensive im September habe ich auch gedacht und würde sie bevorzugen, aber d wir den Hügel nicht gesichert haben, wäre sie ohne die Truppen der Liga zu riskant. Deswegen warte ich deren ihre Ankunft ab und hoffe, dass in der nächsten Auswertung der Hügel fällt.

  5. #1550
    Jünger Sanaas Avatar von Baldri
    Registriert seit
    15.11.08
    Ort
    Auf See
    Beiträge
    25.213
    Er muss Eiserner, er muss!

  6. #1551
    The queen I chose Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    30.826
    Zitat Zitat von Baldri Beitrag anzeigen
    Er muss Eiserner, er muss!
    Ja, wir haben anscheinend sogar ihre Vorratskammer eingenommen, also irgendwann muss es mal ein Ende finden. Und mit den Ghandern hat der Sultan ja auch wieder frische Truppen.

  7. #1552
    The queen I chose Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    30.826
    Dynamit würde uns nicht viel helfen: Wir schneiden damit die Nqetu von unseren Truppen ab und, da sie extra eine Tunnelgräberkaste haben, kommen sie woanders wieder raus.


    Meine Überlegungen, leider ohne Visualisierung:

    1) Hoffentlich fällt ihre Tunnelhöhle im September endgültig und erleiden sie in der kommenden Seeschlacht herbe Verluste. Dann können wir wie geplant im Oktober zum Angriff von allen Seiten antreten: Die Westgruppe wäre dann stark genug den Hügel alleine zu nehmen, während Merena gegen die Küste vorgehen und dort erst einmal Land gutmachen soll. Bis Ende Dezember sollte der Hügel genommen und die Küste gesichert sein. Wahrscheinlich müssen wir auch dort Höhlen einnehmen, aber es sollte kein so großes Höhlensystem sein, da von der alten Invasionsstreitmacht der Großteil der Nqetu beim westlichsten Hügel saß. Dann wird es zwar etwas eklig die Truppen auf die geplanten Winterlager zu verteilen, also ein paar Opfer werden wir erleiden, aber das lässt sich nicht vermeiden.

    2) Sollte es sich dort am Hügel länger hinziehen, könnten wir auch ohne dem Sultan nennenswerte Truppen wegzunehmen, mit ca. 9300 Mann vom Westen aus zum Angriff antreten. Je nachdem wie viele Landtruppen die Nqetu herankarren können, würde ich dann
    2a) die Westgruppe (zunächst ohne die heeresgruppe Amdab) und die Merena-Gruppe gegen den nordwestlichen Hügel vorstoßen und jenen belagern lassen. Bis Ende Dezember sollte der Hügel genommen und die Küste gesichert sein. Dann wird es zwar etwas eklig die Truppen auf die geplanten Winterlager zu verteilen, also ein paar Opfer werden wir erleiden, aber das lässt sich nicht vermeiden.
    2b) Die Westgruppe den südlichen Fluss entlang nach Merena marschieren lassen, die Truppen vereinigen und die Nqetu dort angreifen, die Küste erobern und anschließend die Hügel belagern/einnehmen. Das wäre unter der Prämisse, dass die Nqetuverstärkungen es zum großen Teil unbeschadet an Land schaffen, eine Überlegung wert. Weil dann werden die Nqetu sowieso bei Merena offensiv tätig und wir könnten ihnen mit der ca. 9000 Mann starken Westgruppe in den Rücken fallen, während sie sich durch die Hölle von Merena mühsam und unter hohen Verlusten vorkämpfen.

    2b gilt auch dann, falls wir ihre Invasionsstreitmacht versenken und sie vielleicht trotzdem bei Merena angreifen. Auch je nachdem würde ich bei 1) offen halten evtl. mit der Westgruppe bzw. Teilen der Westgruppe bei Merena auszuhelfen, je nachdem wie stark dort der Widerstand ausfällt.

    Nachtrag: Die 2600 Bauern, die sich uns angeschlossen hatten, würde ich Ausrüstung und Klamotten von Gefallenen geben und an die Flusswacht schicken. Dadurch sehen sie wie Reguläre Truppen aus und sollen als "Vogelscheuchen" eine starke Verteidigung an der Flusswacht vortäuschen, während von dort in Wahrheit 3/4 der guten Truppen sich der Offensivbewegung von Westen anschließen werden. Egal in welcher Variante.

  8. #1553
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    18.441
    Ich seh die Strategie in mehreren Punkten kritisch:
    - Seeschlacht: Eine Invasionsflotte besteht immer aus Eskort/ Kampfschiffen und aus Transportschiffen. Die Kampfflotte kann uns letztlich ziemlich egal sein, wir wollen die Transportschiffe versenken. das heißt wir bilden eione Kampfflotte und fünf halakische Jagdgeschwader zu 5 Schiffen, die es explizit auf die Transportschiffe abgesehen haben und auch nicht an der anfänglichen Schlacht teilnehmen. Warum die Halakinger? Das sind unsere agilsten und wendigsten Truppenteile, außerdem würde ich unsere Flotte gern in zwei Treffen aufteilen und dort wiederum die kampfkräftigsten Schiffe als Reserve benutzen.
    - Ich würde bis der Hügel nicht genommen ist eher defensiv agieren, ich tippe darauf, dass ein Verzweiflungsangriff gegen Merena kommt wenn die Verstärkung durch die Seeschlacht ausfällt.
    - Wenn wir doch angreifen sind die Feinde aufs offene Feld zu locken, ich hab absolut keine Lust auf weitere Kämpfe auf Ameisengebiet.
    - Von Mechtfurt will ein Kommando
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

  9. #1554
    Jünger Sanaas Avatar von Baldri
    Registriert seit
    15.11.08
    Ort
    Auf See
    Beiträge
    25.213
    Iriq: 0/70 9A/0 (0/30)
    Kaiser: 200 6A/0/0
    Doraea: (100 6A/150 7A/0) (0/50)
    QA: (90 5A/90 7A/0 (10/10)
    Aleija: 280 6A/0/0 (20/0)
    Lardissa: (100 5A Inf/0/0)

    Das bleibt über. Bei QA war von 20 Mann die Rede. Ich habe es so aufgeteilt.

  10. #1555
    The queen I chose Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    30.826
    Danke dir

    @Don: Mein Kopf ist heute Nacht zu, ich schreib dir morgen Nachmittag (vorm Trinken und ähm Kiffen ) ausführlich dazu. Danke für deine Ansätze und von Mechtfurts Wunsch wird entsprechend berücksichtigt.

  11. #1556
    The queen I chose Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    30.826
    So ausführlich wird es gar nicht mal. Die Seeschlacht ist bereits geschlagen, da können wir eh nichts mehr ändern.

    Zitat Zitat von Don Armigo Beitrag anzeigen
    - Ich würde bis der Hügel nicht genommen ist eher defensiv agieren, ich tippe darauf, dass ein Verzweiflungsangriff gegen Merena kommt wenn die Verstärkung durch die Seeschlacht ausfällt.
    Mit so einem Angriff rechne ich durchaus auch. Deswegen ist auch die Idee enthalten mit einer West-Heeresgruppe den Fluss entlang nach Merena zu marschieren und einem etwaigen Nqetu-Vorstoß in die Flanke/in den Rücken zu fallen.
    Und solange die Ekoti auf dem Marsch sind, bleibt es erst einmal defensiv. Also für die Auswertung sind noch keine Offensivmanöver angesetzt. Erst für Oktober.

    - Wenn wir doch angreifen sind die Feinde aufs offene Feld zu locken, ich hab absolut keine Lust auf weitere Kämpfe auf Ameisengebiet.

    Die Idee mit dem Hügel habe ich jedoch von dir. Und evtl. müssen wir beides machen. Falls endlich die westliche Hügelbelagerung endet, hätten wir die nötigen Truppen dazu zur Verfügung.
    Ansonsten ja: Feldschlachten ziehe ich auch vor.

    - Von Mechtfurt will ein Kommando
    Wie gesagt geht klar. Wäre jedoch schön, wenn er etwas auf sich acht gibt. Nicht, dass am Ende deine Falken zuhause im Falle seines Todes anfangen Verschwörungstheorien zu spinnen alla "Nord-Taebrien verheizt absichtlich an-qalalische Offiziere"

  12. #1557
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    51.283
    Zitat Zitat von Oberst Klink Beitrag anzeigen
    Wie gesagt geht klar. Wäre jedoch schön, wenn er etwas auf sich acht gibt. Nicht, dass am Ende deine Falken zuhause im Falle seines Todes anfangen Verschwörungstheorien zu spinnen alla "Nord-Taebrien verheizt absichtlich an-qalalische Offiziere"
    :notiert:
    Zitat Zitat von [VK] Beitrag anzeigen
    BJ hat mich in eine Falle gelockt, weshalb ich jetzt auch konstruktiv sein muss.

  13. #1558
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    18.441
    Zitat Zitat von Oberst Klink Beitrag anzeigen
    So ausführlich wird es gar nicht mal. Die Seeschlacht ist bereits geschlagen, da können wir eh nichts mehr ändern.
    - Mit so einem Angriff rechne ich durchaus auch. Deswegen ist auch die Idee enthalten mit einer West-Heeresgruppe den Fluss entlang nach Merena zu marschieren und einem etwaigen Nqetu-Vorstoß in die Flanke/in den Rücken zu fallen.
    Und solange die Ekoti auf dem Marsch sind, bleibt es erst einmal defensiv. Also für die Auswertung sind noch keine Offensivmanöver angesetzt. Erst für Oktober.
    - Die Idee mit dem Hügel habe ich jedoch von dir. Und evtl. müssen wir beides machen. Falls endlich die westliche Hügelbelagerung endet, hätten wir die nötigen Truppen dazu zur Verfügung.
    Ansonsten ja: Feldschlachten ziehe ich auch vor.
    - Wie gesagt geht klar. Wäre jedoch schön, wenn er etwas auf sich acht gibt. Nicht, dass am Ende deine Falken zuhause im Falle seines Todes anfangen Verschwörungstheorien zu spinnen alla "Nord-Taebrien verheizt absichtlich an-qalalische Offiziere"
    - Das passt schon so denke ich. Nach dem ihre Verstärkung verpufft ist haben die zwei Möglichkeiten, entweder sie suchen die Entscheidung oder sie versuchen die Entscheidung möglichst lange hinauszuzögern und sich über den Winter zur retten. Als Ameise würde ich wahrscheinlich mit aller Macht versuchen Merena einzunehmen, dann können sie nämlich die Einwohner versklaven und haben neue Truppen. Wenn die Armee aus EE kommt ist nämlich Feierabend.
    a) Wir spielen ihr Spiel mit und verteidigen Merena möglichst gut (Risiko wir verlieren einen Monat)
    b) Wir entscheiden uns für die Zangenoperation auf den Hügel und riskieren Hinterhalte oder eine Niederlage- im schlimmsten Fall den Fall Merenas+
    c) Wir setzen voll auf die Zangenoperation, dabei besteht sowohl das Risiko für Merena, als auch für eine ernste Niederlage.
    - Die Idee mit dem Hügel ist, dass wir, wenn wir den haben talwärts auf freiem Feld kämpfen können und die Ameisen mit unseren Bogenschützen zusammenschießen. Die Frage ist halt wann wir die Operation Rosine starten.
    - Die sind gerade mit aggressiven Baumknutschern abgelenkt Ansonsten hast du immerhin 60% meines Expeditionskorps im Ameisenhügel verheizt.
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

  14. #1559
    auf der Reise Avatar von Simato
    Registriert seit
    16.02.06
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    21.282
    Definitiv a)
    Wir haben es jetzt doch nichtmehr eilig. Die Basis der Ameisen ist gestürmt, sogar ihre Vorräte haben wir zerstört. Der Nachschub bzw die Verstärkung wurde abgefangen und der Sommer neigt sich dem Ende, sprich sie werden nun schwächer. Warum also noch etwas riskieren?
    In Ruhe abwarten und dann den Sack zu machen, wenn die Truppen dafür entsprechend positioniert wurden
    Zitat Zitat von Schlumpf Beitrag anzeigen
    Was bist du ? Ein Simato oder ein Weichpitti ?:O

  15. #1560
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    18.441
    Wär auch meine idee, aber ich wollte der OHL auch die Alternativen präsentieren.
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

Seite 104 von 105 ErsteErste ... 45494100101102103104105 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •