Seite 105 von 105 ErsteErste ... 55595101102103104105
Ergebnis 1.561 bis 1.570 von 1570

Thema: [GK] Angriff der Ameisenkrieger

  1. #1561
    Jünger Sanaas Avatar von Baldri
    Registriert seit
    15.11.08
    Ort
    Auf See
    Beiträge
    25.213
    An König Sim: Ihr meint "ihr" und nicht "wir", oder? Wir wissen: Ihr habt Truppen in El-Taebr.

    Es ist nun jedoch das zweite Mal, dass ein Herrscher dessen Landessöhne nicht sterben Empfehlungen gibt. Diese Ratschläge mögen Sinn machen, das ist nicht die Frage. Aber nun wiederholt eine Empfehlung zu hören, die damit kein Einzelfall mehr ist empfinden wir als befremdlich. Wir sind der Meinung kein durch sein Volk legitimierter Herrscher kann Verantwortung für Männer übernehmen die ihm nicht unterstellt sind. Da man unbesorgter damit umgeht, so unsere Einschätzung. Es ist ja nicht das Leben der eigenen Untertanen über die man eben mal verfügt. Diese Sorge um das Volk ist es was uns als Anführer ausmacht und unserer Einschätzung nach kann sie nur für das eigene Volk gelten und kämpfenden Soldaten gelten.

  2. #1562
    auf der Reise Avatar von Simato
    Registriert seit
    16.02.06
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    21.282
    Wir gingen bislang davon aus, dass hier für die gesamte Menschheit gekämpft würde und nicht nur für das Wohl des Seebundes und seiner Nachbarn. Aber wenn dem so ist, dann ziehen Wir Uns eben von dieser Runde zurück

    Zuletzt sei aber noch angemerkt, dass Wir gerade eben zur Zurückhaltung rieten, um keine unnötigen Risiken und Opfer einzugehen. Euer Einwand erweckt den Eindruck, als hätten Wir gerade zu einem verlustreichen Sturmangriff geraten.

    Emoticon: hut
    Zitat Zitat von Schlumpf Beitrag anzeigen
    Was bist du ? Ein Simato oder ein Weichpitti ?:O

  3. #1563
    Jünger Sanaas Avatar von Baldri
    Registriert seit
    15.11.08
    Ort
    Auf See
    Beiträge
    25.213
    Man bezog sich nicht speziell auf eure Äußerung, oh ehrenwerter König. Man nahm sie nur zum Anlass und möchte erneut betonen, dass man nichts gegen die Erwägungen an sich hat.

    Man denkt nur allgemein geht man mit Dingen und auch Leben die einem nicht gehören sorgloser um. Darum maßten wir uns an Bedenken zu äußern. Wir wissen natürlich nicht, ob ihr bedacht und sorgsam mit Menschen umgeht. Allerdings fallen Entscheidungen, unserer Erfahrung nach, oft schneller und unbedachter da man keine Beziehung dazu hat. Es zielte, so versichere ich euch, nicht auf eure Eminenz ab.

    Man bekräftigt gerne, dass man jüngst zur See auch durchaus für das Reich kämpfte und möchte den Dialog gerne zum Anlass nehmen Shibats indirekte geschätzte Hilfe in Lardissa aufzuwiegen, so es denn notwendig wird.

  4. #1564
    The queen I chose Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    30.826
    So bevor ich inhaltlich was mache, mach ich erstmal den Papierkram.

    Einsatzkosten Juli: 11 229 A
    Qor Alad: 5490 * 0,6 = 3294
    Iriq: 2630 * 0,6 = 1578
    Lardissa: 3720 * 0,6 = 2232
    Nord-Tabrien: 870 * 0,6 = 522
    An Qalala: 280 * 0,6 = 168
    Ordom: 210 * 0,6 = 126
    Kaiserreich: 325 * 0,6 = 195
    Doraea: 2880 * 0,6 = 1728
    Aleija: 810 * 0,6 = 486
    Ghand: 1500 * 0,6 = 900

    Einsatzkosten August 11 169 A
    Qor Alad: 5470 * 0,6 = 3282
    Iriq: 2600 * 0,6 = 1560
    Lardissa: 3720 * 0,6 = 2232
    Nord-Tabrien: 870 * 0,6 = 522
    An Qalala: 280 * 0,6 = 168
    Ordom: 190 * 0,6 = 114
    Kaiserreich: 325 * 0,6 = 195
    Doraea: 2770 * 0,6 = 1662
    Aleija: 890 * 0,6 = 486
    Ghand: 1500 * 0,6 = 900


    Einsatzkosten Adaca Mai bis August
    800 * 0,6 * 4 = 1 920 A

    Einsatzkosten EE Mai - August
    3000 * 0,6 * 4 = 7 200 A

    Einsatzkosten Arrizwa Mai bis August
    750 * 0,6 * 4 = 1 800 A

    Weitere Einsatzkosten KR Juli/August
    280 * 0,6 * 2 = 336 A

    Bar Talif Juli (?)
    1100* 0,6 * 1 = 660 A

  5. #1565
    The queen I chose Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    30.826
    Zitat Zitat von Don Armigo Beitrag anzeigen
    - Das passt schon so denke ich. Nach dem ihre Verstärkung verpufft ist haben die zwei Möglichkeiten, entweder sie suchen die Entscheidung oder sie versuchen die Entscheidung möglichst lange hinauszuzögern und sich über den Winter zur retten. Als Ameise würde ich wahrscheinlich mit aller Macht versuchen Merena einzunehmen, dann können sie nämlich die Einwohner versklaven und haben neue Truppen. Wenn die Armee aus EE kommt ist nämlich Feierabend.
    a) Wir spielen ihr Spiel mit und verteidigen Merena möglichst gut (Risiko wir verlieren einen Monat)
    b) Wir entscheiden uns für die Zangenoperation auf den Hügel und riskieren Hinterhalte oder eine Niederlage- im schlimmsten Fall den Fall Merenas+
    c) Wir setzen voll auf die Zangenoperation, dabei besteht sowohl das Risiko für Merena, als auch für eine ernste Niederlage.
    - Die Idee mit dem Hügel ist, dass wir, wenn wir den haben talwärts auf freiem Feld kämpfen können und die Ameisen mit unseren Bogenschützen zusammenschießen. Die Frage ist halt wann wir die Operation Rosine starten.
    Danke dir, dass du unsere Handlungsalternativ gut strukturierst darlegst. Ich hätte wohl das 4fache an Text gebraucht.

    -Und so ähnlich beurteile ich es auch. Für die Zangenbewegung braucht es eine deutlich stärkere Westgruppe. Der Sultan ist mit einer großen Armee am Hügel gebunden. Die Truppen der Liga dürften Ende September eintreffen und die Truppen an der Flusswacht sind alleine zu schwach.
    -Vor Merena kann es gut sein, dass sie auf Zeit spielen oder versuchen es aus Verzweiflung einzunehmen. Wenn wir jetzt hingegen mit einem Großteil der dortigen Truppen gen Hügel ziehen, könnte sie das in Versuchung bringen anzugreifen.

    => In Anbetracht dessen, dass der Sultan den September über noch mit dem Hügel beschäftigt sein wird und der "westliche Schauplatz" ohne die Ligatruppen eine zu schwache Offensivkraft hat, sollten wir die Offensive erst im Oktober starten.
    Welche Variante wir dann nehmen, werden wir sehen. Ich hoffe ja, dass die Ameisen versuchen Merena einzunehmen, weil wir dann im Oktober mit einer starken Westgruppe in ihren Rückraum gelangen könnten.
    So wie sie bisher Angriffsoperationen durchgeführt haben, lassen sie sich dabei immer Zeit. Also sollte Merena länger standhalten. Und wenn sie es mit der Brechstange versuchen, ist dies entgegen ihrer bisherigen Operationsweise und sollte deswegen eher suboptimal für sie verlaufen.


    - Die sind gerade mit aggressiven Baumknutschern abgelenkt Ansonsten hast du immerhin 60% meines Expeditionskorps im Ameisenhügel verheizt.
    Knapp etwas weniger als 50 %

    Und guter Einwand: Wenn sie solche Theorien spinnen wollten, hätten sie es wohl schon längst getan.

  6. #1566
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    18.441
    - Dann sind wir uns ja einig.
    - Da hab ich wohl Verlustzahlen mit Restbestand verwechselt. Ich wäre nicht unfroh, wenn ich am Ende noch jemand übrig hätte den ich für den Sieg im Süden ehren
    - Beantworte doch bitte meine PN
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

  7. #1567
    The queen I chose Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    30.826
    Zitat Zitat von Don Armigo Beitrag anzeigen
    - Dann sind wir uns ja einig.
    - Da hab ich wohl Verlustzahlen mit Restbestand verwechselt. Ich wäre nicht unfroh, wenn ich am Ende noch jemand übrig hätte den ich für den Sieg im Süden ehren
    - Beantworte doch bitte meine PN
    -
    - Gut, ich werde mich bemühen.
    - Ich hab keine PN erhalten. Kannst du sie mir nochmal schicken?

  8. #1568
    The queen I chose Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    30.826
    So, jetzt mal zu den ingame Befehlen.


    Hügel:
    • Wir sind dem Sultan dankbar, dass er zu uns und zur Verteidigung der Menschheit gegen die Nqetu steht. Weiterhin schließen wir uns seiner Meinung an, dass die Tunnel rasch genommen werden müssen.
    • Die eingetroffene Verstärkung aus Ghand sollte helfen, um dabei durch Rotationen den Männern dennoch Kampfpausen einzuräumen.
    • Für die eingetroffenen Bauern soll man Ausrüstung-/Uniformen von Gefallenen zur Verfügung stellen. Sie sollen jedenfalls wie echte Soldaten erscheinen, um den Feind über unsere Kampfstärke zu täuschen. In den Tunneln dürften sie wenig bringen, aber sie können als Ablenkungstruppe eine deutlich stärkere Militärpräsenz vortäuschen und sollen dies ab Ende des Monats an der Flusswacht tun. Die 50 Adelsreiter, die sie anführten, können die Zeit bis dahin zum Drillen nutzen, damit die Bauern zumindest von außen her den Eindruck einer kampferprobten und ausgebildeten Streitmacht machen.



    Flusswacht:
    Weiter wie bisher.

    Merena:

    • Trotz des großen Sieges zur See, für den Rask und seine Mitstreiter in Merena einen besonders ehrenhaften Empfang erhalten, dürfen wir in unserer Wachsamkeit nicht nachlassen. Ein baldiger Verzweiflungsangriff der Nqetu ist dennoch wahrscheinlich. D.h man bereitet sich weiterhin fieberhaft auf die Verteidigung vor und es gilt erhöhte Alarmbereitschaft
    • Mechtfurt wird der stellvertretende Kommandant der Garnison von Merena und fungiert folglich als Wackersteins Stellvertreter, wenn jener in seiner Eigenschaft als Kommandant der Stadt Ausfälle anführt: Er soll mitwirken Straßensperren, Fallen innerhalb der Stadt, den Wehranlagen und vor den Wehranlagen etc. vorzubereiten, falls es die Nqetu soweit schaffen sollten. Außerdem ist er für die Gefangenen, inklusive die Verhöre, die Versorgung und die anderen militärischen Belange der Stadt (nach Wackerstein) zuständig.
    • Außerhalb der Stadt wird das Netz an Verteidigungsstellungen und sekundären Verteidigungsstellunge, Auffangstellungen, Bereitstellungsräume etc. weiter verdichtet. Es soll so ausgelegt sein, dass geschlagene Einheiten sich sofort auf die nächste Verschanzung zurückfallen lassen können bzw. Gegenangriffe/Flankierungsmanöver, Hinterhalte möglich sind.
    • Bei der Aufstellung der Truppen ist darauf zu achten, dass die Kavallerie entsprechend im für sie günstigen Terrain operieren kann. Die Nqetu neigen gerne dazu Kavallerieattacken mit dem Einsatz von Nqetu-Kriegern zu kontern. Dieses Verhaltensmuster sollten wir uns zu Nutze machen, indem wir zum Beispiel Schein-Kavalleriegegenangriffe auf Einbrüche in unsere Linien durchführen, diese sich schnell zurückfallen lassen, um die Nqetu in mit Bogenschützen und Speerträgern vorbereitete Hinterhalte zu locken.
    • Von Wackerstein ist erster Kommandant von Merena, aber weiterhin für die Spähtrupps/Überfälle verantwortlich, sowie beratend beim Anlegen der Verteidigungsstellungen tätig. Aramäas wird dementsprechend seinen Rat beim Anlegen der Verteidigungsstellungen stark berücksichtigen.
      Weiterhin erhält v.Wackerstein, der sich als ausgezeichneter Kavallerieoffizier erwiesen hat, den Oberbefehl über sämtliche Kavallerie-Schwadrone. (wegen den vielen Aufgaben erhält er in Merena selber einen fähigen Stellvertreter)
    • Aramäas selber befehligt die Verteidigung außerhalb der Stadt und wird weiterhin mit einem Kontingent an Elitetruppen (8A Inf, Bogs, Kav) als Eingreifreserve dort eingreifen, wo es erforderlich ist. Oder auch die Kampflinien abreiten, um überall Präsenz zu zeigen und den Soldaten Mut zu machen.



    Winterbereitung:

    Winterlager:
    Die auf der Karte markierten Punkte sollen als Winterlager ausgebaut werden, um die Versorgungslage zu erleichtern. Kosten: jeweils 1500 A

    Bild

    Nachschubversorgung: Man soll damit anfangen:
    • Größere Schlitten als Transportmittel für schneebedecktes Gelände zu zimmern,
    • sowie in Wintertransporten möglichst erfahrene Trossführer anzuheuern,
    • Bei der baldigen Ernte Rationierungsmaßnahmen zu ergreifen, um mehr Nahrung für die Front freizumachen.



    Anhang I - Standorte


    Achtung Spoiler:


    Bild

    I. Armeegruppe Rashad
    II. Armeegruppe Antiochos
    III. Merenas Garnison neu: Armeegruppe Wackerstein
    IV. Nachschublager Merena I
    V. Nachschublager Merena II
    VI. Bergfestung
    VII. Armeegruppe Amdab + Ghander Verstärkung + Bauenrhaufen
    VIII. Spornwacht
    IX. Flusswacht
    X. Garnison von Cor
    XI. Lardissa Reserve und die organisierten Bauernhaufen
    XII. Rückfallstellung mit organisiertem Bauernhaufen.
    XIII. Auf halben Weg zur Front: Truppen der Liga, Adacas und des Reiches.
    XIV. Seetransport nach Cor: Aleijanische Bogenschützen



    Anhang II - Truppenstärken

    Achtung Spoiler:


    Hügel - Cor

    Armeegruppe Amdab 2600 Bauern (1150 E/ 2170 5A + 1700 6A + 240 8A/930/830) + 6 Trebuchets, 5 Mangonel, 5 Skorpione
    Achtung Spoiler:
    QA I (360 6A/60/50)
    Doraea: (1070 6A/0/100)
    ET (140 5A/0/30) + 6 Trebuchets
    Kaiser (175 6A/0/0)
    Ordom (800 8A/0/0)
    AQ (220 5A/0/0)
    Amdab (1150E/140/270/300)
    Iriq (180 5A + 150 8A/350 7A/50)
    Ghand (1000 6A/250/250)
    QA (500 5A/0/0)
    Freiwillige: 2600 Bauern + (0/0/50)



    Flusswacht (1462 5A + 1140 6A + 160 8A/790/570) + 5 Trebuchets
    Achtung Spoiler:
    Söldner I (550 6A/140/100)
    Iriq (310 5A + 160 8A/250/0)
    QA ( 590 5A + 490 6A /230/270) + 5 Trebuchets
    Amdab 8500 5A/0/0)
    ET (0/0/100)
    Doraea(100 6A/100/190)
    Söldner I (550 6A/140/100)


    Spornwacht (200 5A/00/0)
    Achtung Spoiler:
    Iriq (50 5A/50 Bogis/50Kav)
    (200 5A/0/0) Lardissa



    Garnison Cor (500E (?)/50 5A/50/0)
    Achtung Spoiler:
    Lardissa: (50 5A/0/0)
    QA: (0/50/0);
    Cor (500E (?)/0/0)


    Bergfestung (400E/ 200 6A/100/0)
    Achtung Spoiler:
    Doraea (0E/ 200 6A/100/0)
    Amdab (400 E)





    Umkreis Merena

    Armeegruppe Rashad (0 E/2380 5A + 1460 6A + 270 8A/900 7A + 170 9A/640)
    Achtung Spoiler:

    Ordom (100 8A (Brüder jakobs)/0/0)
    QA I (1380 5A/90/100) + (0/0/400) QA II von Antiochos
    ET (520 5A + 170 8A/0/50)
    Aleija (280 6A/0/0)
    Doraea: (400 6A/50/100)
    Amdab (0E/0/190/190) => 400 E bleiben bei der Gebirsfestung
    Kaiser (200 6A/220/0)
    Iriq (400 5A + 280 6A/170 9A/0) + freiwillige Adelstruppen (0/250/0)


    Armeegruppe Antiochos (in Merena) (1624 5A + 670 6A/600/150) + 5 Trebuchets, 5 Mangonel, 5 Skorpione
    Achtung Spoiler:

    Aleija (410 6A/0/100)
    Lardissa (839 5A /0/0)
    QA ( 200 5A/500/00)
    Lardissa: (590 5A/0/50)+ 5 Trebuchets, 5 Mangonel, 5 Skorpione
    Doraea: (260 6A/100/0)


    Armeegruppe Wackerstein (1441/400/305)
    Achtung Spoiler:
    Lardissa: (1300 5A/50/0) in Merena
    Truppenaushebungen von Jahresanfang Lardissa (mit Paidos abgesprochen): (141/150/0)
    Adel: (0/200/305) in Merena


    Nachschublager Merena I (200E/100 5A /100/50)
    Achtung Spoiler:
    Amdab (200E/0/0/0)
    QA (100 5A/100/50)


    Nachschublager Merena II (200/50/50)
    Achtung Spoiler:
    Lardissa (200 5A/50/50)



    Hinterland

    Lardissa (300/0/400) + Bauern
    Lardissa (300/0/0)
    Iriq Adel (0/0/400) => auf dem Weg zur Front
    Bauernhaufen: Unbekannte Anzahl
    Achtung Spoiler:




    Gilar Hunderte Bauern unter Hilgert => haben sich entschlossen die dortigen Stellungen auszubauen.
    Achtung Spoiler:

    X bauern


    Nachschubbewachung: (200/100/100) Adel Qor Alad

    Auf dem halben Weg zum Hügel (700 5A + 400 6A + 1250 8A/150 7A + 1300 9A/150 + 130 Aladische + 500 25A + 250 40A)
    Achtung Spoiler:

    Kaiser (0/150/130 Aladische)
    Arrizwa (400 6A/300 9A/50)
    Ekot Emer (1250 8A/1000 9A/500 25A + 250 40A)
    Adaca (700 5A/0/100)


    Seetransport: (0/100/0)
    Achtung Spoiler:
    Aleija (0/100/0)






    Frage @SL: Wo befinden sich die 400 iriqischen Adelsreiter?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #1569
    The queen I chose Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    30.826
    Wäre es möglich kleinere Kontingente zu tauschen oder würde auch das zulasten der Kampfkraft gehen?

    ==>
    Die Männer sind teilweise am Limit, dennoch will der Sultan keine zu großen Kontingente tauschen weil diese für einen längeren Zeitraum ausfallen und so ebenfalls die Kampfkraft geschwächt wird. Der Verbrauch an Halschnaps steigt deutlich. Halak darf sich aus den Verkäufen über den Etat 100 Avlon zum Jahresende gutschreiben.

  10. #1570

Seite 105 von 105 ErsteErste ... 55595101102103104105

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •