Seite 48 von 66 ErsteErste ... 3844454647484950515258 ... LetzteLetzte
Ergebnis 706 bis 720 von 978

Thema: [GK] Diplomatische Mitteilungen

  1. #706
    Imperator Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    26.459
    El Taebr boykottiert Doraea...

    ...außerdem werden im Inland (El Taebr) sämtliche Besitztümer der Sekte beschlagnahmt und die übrigen Sektierer in Schutzhaft genommen.

  2. #707
    auf der Reise Avatar von Simato
    Registriert seit
    16.02.06
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    19.744
    Das Königreich Shibat verkündet
    Bild


    Shibat folgt dem Ruf der Kirche und verhängt ein Embargo gegen Doraea! Wir stehen treu und fest zum einzig wahren Glauben und werden der Ketzerei Einhalt gebieten! Aus diesem Grund versprechen Wir auch dem ehotreuen Adel von Doraea Unsere Unterstützung. Tausende Schilde Shibats stehen im Osten des Kontinents bereit und sie werden nicht zögern, ihren Glauben zu verteidigen!
    Zitat Zitat von Schlumpf Beitrag anzeigen
    Was bist du ? Ein Simato oder ein Weichpitti ?:O

  3. #708
    Registrierter Benutzer Avatar von Schuba77
    Registriert seit
    12.03.13
    Ort
    Winequarter
    Beiträge
    487
    Aus Re-Hadot:

    Auch das Fürstentum Re-Hadot verkündet das Embargo gegenüber Doraea.

    Weiters will man sich bei der Kirche für den Fauxpass bei der letzten Verlautbarung Entschuldigen, und richtigstellen, dass man die Kirche „ersucht“, um Frieden und Mäßigung betreffend des Konflikts zu beten und dies bei den Predigten zu berücksichtigen!

    Jedoch ist der Fürst verpflichtet, die Sicherheit und Ordnung, sowie die öffentliche Ruhe zu wahren, dazu gehört auch der Schutz seiner Bürger und die Festsetzung von Unruhestifter!
    Geändert von Schuba77 (16. April 2018 um 10:52 Uhr)

  4. #709
    Registrierter Benutzer Avatar von Darzumir
    Registriert seit
    13.10.15
    Ort
    Siegburg
    Beiträge
    4.156
    Groß-Kuzqur verkündet ebenfalls ein Embargo gegen Dorea, jedoch nicht (nur) aufgrund der Mitteilung der Kirche sondern auch weil der Fürst enttäuscht und verärgert, sollte sich der Vertrag nciht als Fälschung erweisen, darüber ist das der Doge von Dorea die Leben seines Volkes bereitwillig aufs Spiel setzt um mehr Macht zu erlangen. Der Fürst bedauert sehr das der Doge vom rechten Weg abgekommen ist und nun mehr Macht über die Leben seines Volkes stellt.

    Zitat Zitat von Ciel Phantomhive
    Wenn man bei einem Zug zögert, kann es einem das Leben kosten.
    Zitat Zitat von Ciel Phantomhive
    Die meisten Lügen, ohne mit der Wimper zu zucken. Das gilt natürlich auch für mich.
    Zitat Zitat von Ciel Phantomhive
    Was man einmal verloren hat, wird man nie zurückbekommen.

  5. #710
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    10.499
    Iriq schließt sich den übrigen Staaten des Kaiserreichs an und verhängt ein Embargo gegen Doraea.

  6. #711
    Imperator Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    26.459

    Mitteilung Kaisertum

    Wir geben aus aktuellen Anlass bekannt, dass das Kaiserreich dem Ostreich Lardissa im Falle von aggressiven Handlungen seitens der häretischen Sacricularisten beistehen und dessen Ländereien verteidigen wird.


  7. #712
    Imperator Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    26.459

    Mitteilung Kaisertum

    Folgendes Zahlungstableau wurde für die Ableistung der Reparationsforderungen erstellt:



    Aus An Qalala kam bisher kein Gegenvorschlag, weswegen es von nun an Gültigkeit besitzt.

    Die Entschädigungsansprüche des Reiches ergeben sich aus den Vorleistungen, welches das Reich in Narim (4000 A), Gohar (10000 A Vorleistung (Zahlungsanspruch gegenüber AQ) + 5000 A Reichsaufbauhilfe (hat mit AQ nichts zu tun)), Alyeb (10331) zum Zwecke des schnellen Wiederaufbaus erbracht hat. Diese Ratenzahlungen fließen direkt in die Reichskriegskasse zurück. (in ihr ist noch ganz viel Geld. Das Reich ist vorbereitet für eine Eskalation mit den bösen Sacriculisten )

  8. #713
    Registrierter Benutzer Avatar von Schuba77
    Registriert seit
    12.03.13
    Ort
    Winequarter
    Beiträge
    487
    Aus Re-Hadot:

    Angesichts der angespannten Situation werden Teile der kaiserlichen Truppen aktiviert. 30 Mann sollen in der Hauptstadt die heimischen Ordnungshüter unterstützen und die körperliche Unversehrtheit aller Bürger Re-Hadots garantieren.
    30 Mann werden am Gebirgspass zu Shibat stationiert um etwaige Flüchtlingsbewegungen hintanzuhalten.

  9. #714
    Imperator Avatar von Oberst Klink
    Registriert seit
    09.07.09
    Ort
    Am Bruch
    Beiträge
    26.459

    Mitteilung Kaisertum



    An Qalala

    Aufgrund der schwierigen Lage im Land und den anhaltenden Gerüchten um das Verschwinden des Patriarchen lädt Kaiser Antiochos I. den König des Habichttals zu einer Unterredung ins kaiserliche Hauptquartier. Man möchte in Erfahrung bringen, wie das Königreich gedenkt die Vorwürfe zu entkräften und die Probleme in den Griff zu bekommen. (@Don: Reagiere im Lannisterfaden)


    Ebenso werden (jedoch nicht zeitgleich) auch die Anführer der aus Ordom einrückenden Freiwilligenverbände zu einer Unterredung ins kaiserliche Hauptquartier geladen. Zusicherung von Freiem Geleit, da man sich als Waffenbrüder sieht, ist selbstverständlich und wird erteilt. Der Kaiser beabsichtigt mit ihnen die Eingliederung ihrer Verbände in die Kommandostruktur der in An Qalala stationierten Reichsarmee (mit Besoldung) zu erörtern. (@BJ: Fürs konkrete Angebot schreibe ich später was in den Commodus Faden)


    Im Anschluss an diese Gespräche geht es zur Trauerfreier für Enrique den Gesandten Ehos.


    Re Hadot

    pro Forma wird die Freigabe der kaiserlichen Truppen zur Unterstützung der fürstlichen Ordnungskräfte in Re Hadot bestätigt.

  10. #715
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    16.752
    Zitat Zitat von Oberst Klink Beitrag anzeigen
    Folgendes Zahlungstableau wurde für die Ableistung der Reparationsforderungen erstellt:



    Aus An Qalala kam bisher kein Gegenvorschlag, weswegen es von nun an Gültigkeit besitzt.

    Die Entschädigungsansprüche des Reiches ergeben sich aus den Vorleistungen, welches das Reich in Narim (4000 A), Gohar (10000 A Vorleistung (Zahlungsanspruch gegenüber AQ) + 5000 A Reichsaufbauhilfe (hat mit AQ nichts zu tun)), Alyeb (10331) zum Zwecke des schnellen Wiederaufbaus erbracht hat. Diese Ratenzahlungen fließen direkt in die Reichskriegskasse zurück. (in ihr ist noch ganz viel Geld. Das Reich ist vorbereitet für eine Eskalation mit den bösen Sacriculisten )
    Zum einen haben Ordom und Bar- Talif verzichtet, zum Anderen war der König seid dem 13. April (siehe unter letzte Beiträge) nichtmehr aktiv/ krank/ im Stress/ weg und konnte daher nicht reagieren.

    Zum Dritten ist man nicht der Meinung derartige Zahlungen stemmen zu Können.
    Geändert von Don Armigo (19. April 2018 um 12:48 Uhr)
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

  11. #716
    Die Schlange vom Gründel Avatar von Nahoïmi
    Registriert seit
    25.08.17
    Beiträge
    4.597
    Man weist den jungen Habicht darauf hin, dass die Reparationen integraler Bestandteil des Friedensvertrags sind. Es ist sehr unverständlich, dass die Verhandlungen über diese mehr als zwei Monate nach Friedensschluss – wegen angeblichen Zeitmangel - wenig bis gar nicht geführt werden können, während Vertreter An-Qalalas im Reichstag die Zeit haben unflätige Karikaturen von Harry anzufertigen.
    Durch die Entscheidung mit der eigenen Reiterei die Grenzen Iriqs und Adacas zu verletzen, hat der junge König den Friedensvertrag ohnehin selbst wieder auf wacklige Beine gestellt, man wird weitere Provokationen bei den Reparationen nicht tolerieren.
    Allein in diesem Jahr hat An-Qalala über 40.000 Avlon auf Seite geschafft. Die Ausrede man würde nicht über genügend Mittel verfügen ist schon sehr hohl.
    Zitat Zitat von Bassewitz
    Oh gewaltiger Weiser, Licht der Wahrheit, großer Lehrer! :meister:

  12. #717
    Nur der BVB Avatar von Chris der Phönix
    Registriert seit
    27.12.12
    Ort
    Freiplatz
    Beiträge
    20.735

    Kirche

    Der Rat gibt ebenfalls bekannt, dass die Zusagen der Familie des Habichts den Patriarchen an die Kirche zu
    übergeben, nicht erfüllt wurde.
    Ferner wird nicht erkannt, dass ich darum ausreichend bemüht wird.

    Die Exkommunikation gegen die Herrscherfamilie bleibt somit vorerst in Kraft gesetzt und der Rat erhöht
    den Kirchenzehnt AQ bis auf Weiteres von 10% auf 20%.
    Hiermit werden die Kosten für Missionierungen, Kopfgeld, und Militärkosten, welche durch die Freiheit des Patriarchen entstehen werden umgelegt.

    Der Rat versichert indes dem Turmtreuen Volk von AQ weiterhin voller Unterstützung beim Wiederaufbau, bei der
    Versorgung von Glauben und Nahrung.

    Den „Anhängern“ des Patriarchen ist es unter Strafe untersagt, Hilfeleistungen für AQ in Anspruch zu nehmen.

    Tod dem Patriarchen, dem Mörder von friedlichen Glaubensbrüdern und dem flüchtigen vor dem Gesetz und der Strafe Ehos.
    Lerne Deine Mituser kennen - Die Foreninterviews
    Wir haben 100 Leute gefragt! Spiele mit bei I am with stupid


    #Lecker, einen 43er mit Milf!

    #Wenn Du die Kirche und Eho hintergehst, wird man sich daran erinnern

  13. #718
    auf der Reise Avatar von Simato
    Registriert seit
    16.02.06
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    19.744
    Wir ermahnen alle Parteien des vergangenen Konflikts dazu, sich an den ausgehandelten Frieden zu halten!
    Im Moment vernehmen Wir, mit Erschüttern, eine erneute Vorantreibung der Eskalation. Unser aller Feind lauert im Süden und zumindest das Reich sollte sich diesem Problem widmen und sich nicht in internen Streitigkeiten verlieren!
    Zitat Zitat von Schlumpf Beitrag anzeigen
    Was bist du ? Ein Simato oder ein Weichpitti ?:O

  14. #719
    Provinzfürst Avatar von Bassewitz
    Registriert seit
    03.06.12
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    19.764
    Zitat Zitat von Baldri Beitrag anzeigen
    Auf dem Sterbebett, 27.03.53 nach der Divergenz. Die letzten Worte nach einem recht umfassenden Monolog:

    Eines möchte ich euch allen auf den Weg geben. Verzagt nicht und glaubt an Eho und die Wächter. Was auch immer das für euch heißt. Findet... Findet... euren eigenen Weg und hört nicht auf die Worte eines alten Mannes der aus einer anderen Zeit stammt. Die Welt hat sich gewandelt. Ihr müsst...
    Bild

    Reichsgraf Rodrigo, der den Stunden Enriques noch am Sterbebett beiwohnen konnte, ist derartig ergriffen von den Worten des Gesandten Ehos, dass er einen feierlichen Schwur ablegt, die Sekte, die die lebendige Existenz der Wächter ablehnt, bis zum Lebensende zu bekämpfen. Enrique, der Heilige, hat diese Lehre offensichtlich erneut widerlegt.

    Man bittet darum, dass die Priester in ihren Ansprachen an den Gesandten Ehos und sein Leben und Wirken erinnern mögen. Er war ein Mensch wie wir und dennoch hatte er einen außergwöhnlichen Glauben. Einen Glaubensmann von solchem Format gibt es nur alle tausend Jahre ein einziges Mal.

    In Gedenken an seinen heiligen Verwandten und Freund plant Rodrigo, ein Denkmal für Enrique den Heiligen in Gohar-Stadt errichten zu lassen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Der beste Witz in Mecklenburg,
    Der Bassewitz soll gelten,
    Denn der half seinem Fürsten durch,
    Als Feinde ihn umstellten.
    Auch soll in seinem Silberschild
    Hinfort ein Eber springen,
    Und Ruhm soll ihm solch Wappenschild
    Noch bei den Enkeln bringen!

  15. #720
    Provinzfürst Avatar von Bassewitz
    Registriert seit
    03.06.12
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    19.764
    Kleine Ergänzung: Die Sanaa-Erscheinung wurde von Enrique vor seinem Tod auch noch bestätigt. Somit ist völlig klar, dass nur die Kirche zu Surq den Segen Ehos hat und deshalb triumphieren wird!
    Der beste Witz in Mecklenburg,
    Der Bassewitz soll gelten,
    Denn der half seinem Fürsten durch,
    Als Feinde ihn umstellten.
    Auch soll in seinem Silberschild
    Hinfort ein Eber springen,
    Und Ruhm soll ihm solch Wappenschild
    Noch bei den Enkeln bringen!

Seite 48 von 66 ErsteErste ... 3844454647484950515258 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •