Seite 102 von 102 ErsteErste ... 252929899100101102
Ergebnis 1.516 bis 1.526 von 1526

Thema: 81 profitable Reiche verwalten mit KA, Plemo und Dareios

  1. #1516
    Modrak Avatar von hi2u
    Registriert seit
    10.02.09
    Beiträge
    1.425
    Gratulation zum Sieg

  2. #1517
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.03.16
    Beiträge
    1.504
    Zum Schluss den aktuellen Stand:

    En Crassa bedroht Persepolis. Dank Keller kann der Erstschlag ausgehalten werden. Im Gegenzug könnte man En Crassa verwüsten, was aber nicht das unmittelbare Ziel gewesen wäre. Wichtiger wäre, dass Picca keine weiteren Nukes hier stationieren kann und die Grenze halbwegs sicher wird. Mit Fliegern, Bombern und Fallies wäre auch eine Zerstörung möglich gewesen.

    Bild

    Tüffel bedroht gleich 2 Städte, wobei Zwangsjacke als eine mögliche RS-Stadt geplant war. Truppen für eine Eroberung von Trüffel dürften auch reichen, da in Lobotonie ein Keller steht.

    Bild

    Hippo wäre definitiv gefallen. Bis auf LBS, Katas, Speere und 2 MGs wurde die Stadt geräumt. Im Gegenzug hätte man Leptis von Ekbatana aus vernichten können. Erst hätten Jäger gegen Jäger gekämpft, dann Bomber gebombt, dann Nuke, dann Fallie.

    Bild

    Unsere Finanzmetropole Tiwanaku war durch 2 Nukes auf der Marmorfestung bedroht. Dank Spionage konnten die verlegt werden.

    Bild

    Jesper hätte neben Ekbatana und Persepolis keine weiteren wichtigen Städte nuken können. Die wirklich wichtigen Städte für den RS-Bau wären sicher gewesen. In erster Linie hätten Reservestädte für Hülle und Antrieb teilweise gelitten.

    Demo mit Wohlstandsbau. Im Krieg hätten wir den zurückfahren müssen. Mehr als 2-3 Runden hätte uns das wohl nicht gekostet. Piccas Produktion ist "nur" bei 800. Mit AW kaufen kostet Geschwindigkeit bei Kultur. Selbst bei aufgedrehter Kultur hätte er noch 32? Runden gebraucht (ohne Stadtrevolten).

    Bild

    Apollo hätte noch 2 Runden gedauert, Forschung im Optimalfall um die 13 Runden und der Bau des letzten Teils 2 Runden. Also 15 Runden, eher 18-20. Abhängig davon wie der Krieg verläuft, welche 2 GPs neben dem Fusionsingi geboren werden (Wissi am besten) und wie stark das GZ reinhaut. Produktion wäre nicht das Problem geworden.

    Spionage vielleicht schon. Dank deutlicher Übermacht in diesem Sektor hätte jeder Hammer 15+ gekostet. Es hätte also nur ein fast fertiges Objekt sabotiert werden können. Wir haben jede Runde genug Spio-Punkte für eine Stadtrevolte in Aspergillus erzeugt. CR und Staatsreli sei Dank.
    Spione hätten wir noch ein paar produzieren müssen, ein paar Stadtrevolten hätten aber ausgereicht.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #1518
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.03.16
    Beiträge
    1.504
    Noch ein paar Statistiken:

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Ein kleines Fazit:

    Ich denke JP, Picca und wir haben die wenigsten Fehler gemacht und stehen deshalb auf den ersten 3 Plätzen. Der größte (aber auch nicht wirklich schlimme) war der unnötige letzte Krieg gegen Jesper, der ihm ein GZ beschert hat.
    Nachdem wir erst Pech mit unserem Nachbarn 2MN hatten, haben wir natürlich von unseren Nachbarn und die möglichen Erweiterungen profitiert. Die Erweiterungen kamen früh und dank Emanzipation waren sie wirtschaftlich sehr förderlich. Das Empirate sein Land kaum geplündert hat, war relativ unwichtig, da hier sowieso Werkstätten geplant waren.

    Wichtig für unser Spiel war die Spionage, wir hatten bis zu viermal so viele Punkte wie jeder andere. Am Ende war das Verhältnis zu Picca um 2,5. Dadurch hatten wir früh Forschungseinsicht bei allen und konnten dementsprechend planen. Dass wir uns die Boni wie Lib, Taj (Demo) und WiWe-Händler sichern konnten, war auch wichtig. Im Endeffekt waren die Gärten unser wichtigstes Wunder. Die ersten drei Ingis haben uns Taj und FS gebaut, was im Nachhinein auch richtig war. Die Forschungsleistung hat uns das Pentagon, Physik-Wissi, die FW-Wunder und den Kommu-Spion, den wir glücklicherweise über einen Münzwurf (mit besserer Planung nicht nötig) bekommen haben, gesichert.

    Der Krieg gegen Empirate war wegen der Städte auch notwendig und etwas schneller als gedacht. Ob wir danach auch per Vorherrschaft hätten gewinnen können, weiß ich nicht. Falls wir Manhattan verhindern hätten können, vermute ich schon. Mit AW und der Produktion hätten wir zu dem Zeitpunkt ca. 13 Panzer pro Runde bauen können. Tendenz steigend. Außerdem noch 2 GZ. Plan wäre wohl Jesper aus Ex-Zulu zurückdrängen (eventuell Erstschlag in Grenzstadt?), Picca keine Blöße geben (dank Lufthoheit machbar) und danach die restlichen Prozente über Osmanien holen. In der Zwischenzeit hätten Bomber Angriffe auf die Büro-Hauptstädte fliegen können. Vielleicht wäre ein Angriff aber auch gescheitert.

    Bei den Gebäuden sieht man auch wieder mal, dass Märkte/Banken/Krämer häufig überbewertet sind, besonders mit Dareios. Einzig die notwendige Anzahl an Banken für Wallstreet (Reli oder KG) sollte man bauen. Mit Wohlstandsbau fährt man in der Regel nicht schlechter.

    Ich hoffe, ihr hattet ein wenig Spaß mit unserer Story. Bis die Tage.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #1519
    Civ-Rentner Avatar von HeymlicH
    Registriert seit
    15.05.01
    Beiträge
    14.016
    Ihr habt ein nahezu perfektes Spiel gemacht, und verdient gewonnen. Auch die sachliche Art der Berichterstattung sagt mir persönlich mehr zu, als ein blumiger Erzählstil

    Als Leser hätte ich mir natürlich einen finalen Krieg gewünscht, aber ich verstehe auch, daß ihr lieber gewinnen wolltet. Eine Welteroberung zwar wäre wahrscheinlich möglich gewesen, aber das hätte man wohl mit Inf beginnen müssen, um erfolgreich zu sein.

    Schön gemacht, von Anfang bis Ende


    Die Sache mit den paar weggeworfenen Inf fand ich nicht so dramatisch. Zu dem Zeitpunkt, als das geplant wurde, schien es nötig zu sein, aber als sie ankamen, war Jesper kein Siegkandidat mehr. Lieber so, als ihn zu ignorieren um dann später festzustellen, daß man hätte eingreifen müssen.

  5. #1520
    Registrierter Benutzer Avatar von Piccadilly
    Registriert seit
    02.01.14
    Beiträge
    3.147
    Jetzt wo der Sieg auch auf Zulanstats eingetragen ist auch hier: Gratulation zum Sieg!

    Als euch der Inka reingerannt ist, hätte ich nicht gedacht, dass ihr noch oben mitspielt. Aber als er dann besiegt war und Indien auch schnell ging seid ihr richtig abgegangen.

    Ich habe die Geschichte zwar noch nicht gelesen, aber es lässt sich auch so sagen, dass das ein sehr starkes Spiel von euch war.

    Zitat Zitat von Plemo Beitrag anzeigen
    Apollo hätte noch 2 Runden gedauert, Forschung im Optimalfall um die 13 Runden und der Bau des letzten Teils 2 Runden. Also 15 Runden, eher 18-20. Abhängig davon wie der Krieg verläuft, welche 2 GPs neben dem Fusionsingi geboren werden (Wissi am besten) und wie stark das GZ reinhaut. Produktion wäre nicht das Problem geworden.

    Spionage vielleicht schon. Dank deutlicher Übermacht in diesem Sektor hätte jeder Hammer 15+ gekostet. Es hätte also nur ein fast fertiges Objekt sabotiert werden können. Wir haben jede Runde genug Spio-Punkte für eine Stadtrevolte in Aspergillus erzeugt. CR und Staatsreli sei Dank.
    Spione hätten wir noch ein paar produzieren müssen, ein paar Stadtrevolten hätten aber ausgereicht.
    Das hatte ich schon vermutet, dass es so schnell gehen wird. Ich hätte noch mindestens 35 Runden gebraucht und war mir ziemlich sicher, dass Aspergillus viele Runde in der Revolte stecken würde.

    Übrigens zu euren Überlegungen bezüglich der Nukes: En crassa, Trüffel und Leptis hättet ihr ziemlich sicher nicht erobern können. Mit Luftschutzkeller sind Taktische Nukes fast nicht wegzubomben und wenn eine in einer Stadt steht, kann ein Falli nicht rein.
    Das war auch der Grund weshalb ich am Ende keine Chance mehr gesehen habe. Ich hatte lange gedacht mit genug Produktion könnten JP und ich mit Nukes, Flugzeugen und Fallis weiter vorrücken als nur bis zu den Grenzstädten. Aber es hätte vermutlich gereicht in jede Grenzstadt 2 Nukes zu stellen und sie wären so gut wie sicher gewesen.

  6. #1521
    Registrierter Benutzer Avatar von Suite
    Registriert seit
    05.07.13
    Beiträge
    5.686
    Glückwunsch, sehr stark

  7. #1522
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.03.16
    Beiträge
    1.504
    Zitat Zitat von Piccadilly Beitrag anzeigen
    Übrigens zu euren Überlegungen bezüglich der Nukes: En crassa, Trüffel und Leptis hättet ihr ziemlich sicher nicht erobern können. Mit Luftschutzkeller sind Taktische Nukes fast nicht wegzubomben und wenn eine in einer Stadt steht, kann ein Falli nicht rein.
    Das war auch der Grund weshalb ich am Ende keine Chance mehr gesehen habe. Ich hatte lange gedacht mit genug Produktion könnten JP und ich mit Nukes, Flugzeugen und Fallis weiter vorrücken als nur bis zu den Grenzstädten. Aber es hätte vermutlich gereicht in jede Grenzstadt 2 Nukes zu stellen und sie wären so gut wie sicher gewesen.
    Die Verteidigungskombo aus mehreren Nukes und Luftschutzkeller hatte ich mir noch gar nicht angesehen. Ich wusste auch nicht, ob du schon in den Grenzstädten LSK gebaut hattest. Im Endeffekt hätte man also nur die gleichen Städte wiederholt nuken können.

  8. #1523
    Tapetenwechselbalg Avatar von mauz
    Registriert seit
    27.11.09
    Beiträge
    20.143

  9. #1524

  10. #1525
    Bavaria can into Space Avatar von Der Falke
    Registriert seit
    01.06.07
    Ort
    Erlangen, Franken ---- _______ ‡‡ Muschelsucherehrenlegion ██ Civ4WL-DG1-Team: SU ████ Civ4BtS-DG2-Team: Junta ██ Civ4BtS-DG3-Team: SU ████
    Beiträge
    37.868
    Ich muss hier nochmal herausstreichen, dass Hubis entschlossene Verteidigung und Verbrannte Erde Jesper entscheidend zurückgeworfen hat. Sonst wär das hier nochmal eng geworden.
    PBs - 4 Siege:


  11. #1526
    Registrierter Benutzer Avatar von Jesper Portus
    Registriert seit
    08.10.03
    Ort
    Portusia
    Beiträge
    50.318
    Glückwunsch zum Sieg.

    Erfolgreicher früher Axtkrieg schlägt Ritterrush schlägt Rororush. Grob vereinfacht.

    Und schön zu sehen, dass ich bei euren einzelenen Stoßtrupps zurecht mißtrauisch war, ich habe Euch alles zugetraut! Und womit? Mit Recht.

    Die Karte wäre ohne Nukes spannender gewesen. Dann hätte es kräftig geraucht. Ich hatte aber quasi verloren, als ich direkt auf Roros bin und die ganzen schönen Wirtschaftstechs und Wunder ignoriert hatte. Gut gespielt von Euch!
    Ich bin hier, weil ich gerne Spiele.
    Ich spiele gerne, weil es mir Spaß macht.
    Spaß macht mit vor allem Multiplayer und Diskussionen darüber.
    Es macht mir Spaß, weil ich mit Menschen zu tun habe.
    Mit Menschen, die gerne spielen.
    Die sich hier treffen.
    Weil es Ihnen Spaß macht...

    Politik macht keinen Spaß und regt mich derzeit eher auf. Dafür bin ich nicht hier. Daher keine politische Signatur hier.

    Spaß für Alle!



Seite 102 von 102 ErsteErste ... 252929899100101102

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •