Seite 35 von 35 ErsteErste ... 253132333435
Ergebnis 511 bis 517 von 517

Thema: 81 - Volles Rohr voraus!

  1. #511
    Ignoriert Mauern Avatar von Argonir
    Registriert seit
    27.12.07
    Beiträge
    2.164
    Die Stadt wird vermutlich zu nichts anderem geplant sein, als dazu dich und den Maya zu blocken. Wahrscheinlich musste die Stadt seit Äonen subventioniert werden und dann, wo sie ihren Zweck gerecht wird, glaubst du ernsthaft, dass dich Picc die Stadt nehmen lässt und wenn du sie hast, dann Frieden mit dir schließt?

    So naiv kannst du doch nicht sein? Was würdest du mit mit einem punktemäßig unterlegenen Gegner machen, dessen Armee auf der anderen Seite geschlagen wurde, was sich wahrscheinlich aus den Graphen lesen lässt, und der dann zu dir zuckelt um dir eine Stadt zu nehmen und denn Frieden will. Würdest du Frieden schließen? Doch höchstens um Zeit zum rüsten zu gewinnen, um dann dem Typen effektiver reinzufahren. Insbesondere wenn der dann noch weiter zieht, um innerhalb kurzer Zeit mit dem 3. (!) Nachbarn einen Krieg anzufangen. Das ist typisches Monte-Verhalten.

    Und ob du Picc damit nicht doch das Spiel versaust kannst du zum Zeitpunkt der Kriegserklärung nicht wissen. Gegebenenfalls muss er darauf die Peitsche schwingen und Truppen ausheben, um deiner Attake zu begegnen. Der weiß ja nicht, dass wieviel bei dir noch nachkommt und dass du nur vor hast die Blockstadt von ihm zu erobern. Durch die Peitscherei verliert er Wirtschaftsleistung, kann sich nicht erweitern und wird dann mit Schützen/Infs das Opfer der Perser, nachdem die dich gefrühstückt haben, weil deine Armee gerade beim Maya stand.

    Wie gesagt, hier ist meiner Meinung nach von deiner Seite alles ok. Aber ich sehe 0 Unterschied zu dem, worüber du dich im 82er so aufgeregt hast.
    Bitte weitergehen, es gibt hier nichts mehr zu lesen!

    Immortals sterben nicht

  2. #512
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.05.11
    Beiträge
    4.621
    Außer dass der Gegner, anders als hier, tief ins eigene Land zugesiedelt wurde. Und außer dass die Kriegserklärung dort wirklich demjenigen galt...
    T_x

  3. #513
    Registrierter Benutzer Avatar von TeeRohr
    Registriert seit
    01.03.08
    Ort
    München
    Beiträge
    15.487
    Ich will mal doch noch, sofern möglich, auf ein paar Punkte eingehen:

    Zitat Zitat von Argonir Beitrag anzeigen
    Hast du ernsthaft angenommen, dass du mit deiner angeschlagenen Armee mal schnell eine Stadt des Punktezweiten erobern und dann Frieden schließen kannst? Meinst du der denkt "Ach ist doch nur TR, der will doch nur spielen" und findet sich mit dem Stadtverlust ab, damit du in Ruhe zum Maya weiterziehen kannst? Und gleichzeitig halten die Perser auf der anderen Seite die Füße still?
    Nein, ich habe natürlich damit gerechnet, dass es nicht klappt. Dafür war einfach die Vorwarnzeit zu groß. Außerdem denke ich, dass er sich auch gerade auf einen Farmkrieg vorbereitet hat. Das sieht man ja auch an den aufgetauchten Katapulten und dem SKT. Aber ich musste es versuchen, denn wie du schon sagst: Er ist Punktedritter. Persien ist Zweiter. Ich sitze in der Mitte. Welche Optionen habe ich also? Außer zu warten zermalmt zu werden.

    Zitat Zitat von Argonir Beitrag anzeigen
    Damit wir uns nicht falsch verstehen: Ich finde dein Verhalten hier nicht allzu tragisch. Wäre ich an deiner Stelle, würde ich vermutlich nicht so spielen, aber wenn du im Spiel Amok laufen willst, nur zu. Was ich aber überhaupt nicht nachvollziehen kann, ist, warum du in einem anderen PB Leuten, die auch nichts anderes machen als du hier, nämlich einen Kamikazeangriff, das nicht nur ig sondern auch persönlich übel nimmst.
    Ich betrachte das nicht als Amoklauf. Ich hatte einen Krieg mit dem Inder. Der wurde zwar gewonnen und ich habe da ne Menge Truppen zerlegt, aber das kam eben alles dem Perser zu gute der die Situation eiskalt und folgerichtig für sich genutzt hat um meine angeschlagenen Einheiten einzukesseln und aufzureiben. Dagegen konnte ich nix tun. Wie hättest du also gespielt? Ist ja immer leicht zu sagen was man alles nicht gemacht hätte.
    Worauf ich hier leider nicht eingehen kann, was aber in meiner 82er Story zu lesen ist, ist der Grund wieso ich es dort persönlich nehme.

    Wo ist eigentlich mein Kamikazeangriff? Wie schon gesagt: Ich habe versucht dort schnell zur Stadt zu kommen. Das klappte nicht. Nun habe ich die Truppen direkt wieder zurückgezogen und Frieden angeboten. Wenn er nicht direkt annimmt dann wird er mir nun eine Axt und einen BBS vernichten und fertig. Wenn das für dich ein Kamikazeangriff ist - bitte. Ich sehe hier schon eklatante Unterschiede.


    Zitat Zitat von Argonir Beitrag anzeigen
    Die Stadt wird vermutlich zu nichts anderem geplant sein, als dazu dich und den Maya zu blocken. Wahrscheinlich musste die Stadt seit Äonen subventioniert werden und dann, wo sie ihren Zweck gerecht wird, glaubst du ernsthaft, dass dich Picc die Stadt nehmen lässt und wenn du sie hast, dann Frieden mit dir schließt?
    Richtig, deshalb habe ich ja auch versucht die Gelegenheit zu nutzen um diesen Block zu brechen: Wann wenn nicht jetzt, frage ich dich. Wenn danach kein Frieden zustande gekommen wäre: Auch gut, aber ja, ich denke schon, dass er den Frieden wieder angenommen hätte, wenn er ernsthaft Gefahr gelaufen wäre weitere - wichtige - Städte zu verlieren. Das war nicht der Fall, weil er vorbereitet war.

    Zitat Zitat von Argonir Beitrag anzeigen
    So naiv kannst du doch nicht sein? Was würdest du mit mit einem punktemäßig unterlegenen Gegner machen, dessen Armee auf der anderen Seite geschlagen wurde, was sich wahrscheinlich aus den Graphen lesen lässt, und der dann zu dir zuckelt um dir eine Stadt zu nehmen und denn Frieden will. Würdest du Frieden schließen? Doch höchstens um Zeit zum rüsten zu gewinnen, um dann dem Typen effektiver reinzufahren. Insbesondere wenn der dann noch weiter zieht, um innerhalb kurzer Zeit mit dem 3. (!) Nachbarn einen Krieg anzufangen. Das ist typisches Monte-Verhalten.
    Ich bin nicht gezuckelt, ich bin mit 10-12 Numiden hingallopiert. Auch das ist ein Unterschied. Die Katapulte wären die Nachhut gewesen für den Fall, dass ich die Stadt rechtzeitig erreicht hätte. Was ist übrigens daran Monte-Verhalten, wenn ich versuche mit meiner Armee dem Maya noch 1-2 Städte abzunehmen bevor er ausgelöscht wird? Nichts anderes wird doch Holland jetzt tun - nachdem sie sehr wahrscheinlich meinen Frieden annehmen, denn der wird leichter zu schlagen sein als ich.

    Zitat Zitat von Argonir Beitrag anzeigen
    Und ob du Picc damit nicht doch das Spiel versaust kannst du zum Zeitpunkt der Kriegserklärung nicht wissen. Gegebenenfalls muss er darauf die Peitsche schwingen und Truppen ausheben, um deiner Attake zu begegnen. Der weiß ja nicht, dass wieviel bei dir noch nachkommt und dass du nur vor hast die Blockstadt von ihm zu erobern. Durch die Peitscherei verliert er Wirtschaftsleistung, kann sich nicht erweitern und wird dann mit Schützen/Infs das Opfer der Perser, nachdem die dich gefrühstückt haben, weil deine Armee gerade beim Maya stand.
    Doch natürlich kann ich das beurteilen. Wieso sollte ich das nicht können? Holland hatte ja bereits gepeitscht und sich erkennbar für einen Krieg vorbereitet - daher ja der Spurt mit den Reitern um schnell diese eine Stadt zu erwischen. Ergo: Keine Notpeitschen. Die Situation ist überhaupt nicht vergleichbar.

    Zitat Zitat von Argonir Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, hier ist meiner Meinung nach von deiner Seite alles ok. Aber ich sehe 0 Unterschied zu dem, worüber du dich im 82er so aufgeregt hast.
    Und ich kann hier leider keine Liste aufsetzen an Unterschieden die ich sehe, aber der eigentlich wichtige steht wie gesagt in meiner 82er Story. Ansonsten fallen mir aber sicher noch 5-10 weitere Unterschiede ein die alle nicht ohne sind.

    Zitat Zitat von templar_x Beitrag anzeigen
    Außer dass der Gegner, anders als hier, tief ins eigene Land zugesiedelt wurde. Und außer dass die Kriegserklärung dort wirklich demjenigen galt...
    T_x
    Und hierzu nur kurz: "tief ins eigene Land gesiedel"? Hast du mal die Felder gezählt? Ich kann es gerade nicht machen, aber die Differenz sind nicht mehr als 2-3 Felder von HS zur Grenze. Ich zähle es aber extra noch mal für dich nach.

    Das ihr zwei euch ja irgendwie auf mich eingeschossen zu haben scheint - geschenkt - aber die Argumente sind für mich allesamt keine besonders guten.

  4. #514
    Registrierter Benutzer Avatar von Suite
    Registriert seit
    05.07.13
    Beiträge
    3.992
    Naja, Konstantinopel liegt am Meer, während Ilka in der Mitte des Kontinents sitzt. Das ist aber ja auch nicht das Entscheidende. Und hier habe ich den Versuch, nach Mayaland zu kommen, nicht verstanden - die Kriegserklärung an Holland, während mit Persien Zwangsfrieden herrscht, ist aber aus Karthagos Position hier total verständlich mMn

  5. #515
    Registrierter Benutzer Avatar von TeeRohr
    Registriert seit
    01.03.08
    Ort
    München
    Beiträge
    15.487
    Ich will hier das 82er nicht ausbreiten. Das können wir ja gerne irgendwann mal diskutieren, wenn es nicht mehr so aktuell ist.

  6. #516
    Ignoriert Mauern Avatar von Argonir
    Registriert seit
    27.12.07
    Beiträge
    2.164
    Was ich anders gemacht hätte? Ich hätte mich voll auf den Perser konzentriert, aus meinem Land alles herausgepresst, was möglich ist und dem das Leben noch möglichst lange, möglichst schwer gemacht. Der wird dich sowieso rausnehmen, sobald er das kann, weil er nicht darauf setzten kann, dass du mit der Vorgeschichte ihm friedlich gesonnen bleibst

    Das ist Grund 1.) warum ein Angriff auf der anderen Seite Selbstmord ist bzw. dein Leben in diesem Spiel verkürzt.
    2.) Beziehe ich mich auf deinen ursprünglichen Plan, gegen den Maya zu ziehen und dabei noch eine Stadt von Picc mitzunehmen. Nicht das du einen Gegner an der einen Front zurücklässt, du schaffst dir gleich zwei neue. Dazu ziehst du deine Armee weg von deinen Städten, so dass ihr Rückweg leicht abgeschnitten werden kann. Neben der Annahme, dass Picc Frieden macht, wenn du ihm eine Stadt abgenommen hast, wäre das schlicht Wahnsinn.
    3.) Wenn du eh schon wusstest, dass Picc eine Armee hat, mit der er dich zurückschlagen kann, dann ist der Plan noch verrückter. Weil schnell hinreiten ist da nicht, du erreichst die Stadt erst nach 4 Runden durch Feindesland, weil überall Hügel stehen. Da sind deine Katas nicht langsammer. Die Annahme, dass Picc in der Zeit nicht genügend Material in seine Grenzstadt geschaffen hat, die explizit als Blockstadt errichtet wurde, ist sehr optimistisch.
    Bitte weitergehen, es gibt hier nichts mehr zu lesen!

    Immortals sterben nicht

  7. #517
    Registrierter Benutzer Avatar von TeeRohr
    Registriert seit
    01.03.08
    Ort
    München
    Beiträge
    15.487
    Naja, mein Land ist schon ziemlich zusammengepeitscht. So irre viel mehr ist da nicht mehr drin gewesen und meine Wirtschaft braucht ne kleine Verschnaufpause. Persien hätte ich nicht groß schaden können, weil er seinen Stack natürlich so positioniert hat, dass ich nicht vor konnte und er auch nicht.

    An diesem Status hat sich rein gar nichts geändert - Stand jetzt. Persien könnte nicht bei mir einfallen und Holland genauso wenig. Insofern sehe ich die Verkürzung der Lebensdauer nicht. Außerdem gehe ich davon aus, dass Holland den Frieden annimmt.
    Was Holland betrifft: Ich kannte die Stromkurve, ich kannte keine Armee und habe auch keine gesehen in der Runde vor der Kriegserklärung. Da war im Zentrum seines Landes nichts zu erblicken. Ich hatte also gehofft, dass die Truppen entweder versprengt sind oder eben ganz im Süden benötigt werden um ggf. einen anderen Nachbarn vom Angriff abzuhalten. Das war offenbar nicht so.

    Und selbstverständlich bin ich mit den Numiden schneller. Während die nämlich schon 2 Runden in Holland vorrücken konnten, waren meine Katapulte noch 2-3 Runden entfernt. Und ja, es war optimistisch, das habe ich doch nie bestritten, aber verloren habe ich (bis auf vielleicht eine Axt und einen Numiden) rein gar nichts. Den Versuch war es also aus meiner Sicht schon wert, weil es ein paar Möglichkeiten gab wie es hätte klappen können. Erfolgswahrscheinlichkeit gering, aber vorhanden. Schaden gering bis nicht vorhanden.

    Meine Risikoabschätzung hat also schlicht ergeben, dass ich es eingehen kann solange Zwangsfrieden mit Persien herrscht.
    Jetzt bin ich halt verdammt dazu von beiden Seiten zerquetscht zu werden, das war aber vorher auch schon so, wenn man ehrlich ist. Einzige Option ist, dass beide "Gegner" gar kein Interesse an einer Erweiterung haben - dann fummel ich halt bis zum Ende weiter rum.

Seite 35 von 35 ErsteErste ... 253132333435

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •