Seite 6 von 45 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 669

Thema: [Subnautica] Verschollen auf einem Ozeanplaneten

  1. #76
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.781

    Im Wrack des Raumschiffs

    Zitat Zitat von Daverix Beitrag anzeigen
    Reine neugier,... könntest du so lange aufstocken, dass das Türmchen über die Wasseroberfläche hinaus schaut?
    Dann hättest n Raum wo kein Wasser mehr einbrechen kann.
    Jo, das geht. Allerdings muss man mit dem "Builder" neben dem Raum stehen den man bauen will, wenn man also höher über die Oberfläche will muss man sich irgendwie ein Gerüst basteln. Man kann wohl auch auf der Insel eine Basis an Land bauen.

    Das Hauptproblem bei einer Basis ist wie gesagt der Strom. Hier hat Monte 4 Entsalzungsanlagen, die saugen halt 10 Solarzellen leer. Der Bioreaktor bringt´s auch nicht, man müsste ein Atomreaktor haben

    Zum Überblick der Strom pro Minute:
    25 Solarmodul mittags im flachen Wasser
    15 Bioreaktor, muss aber regelmäßig mit Pflanzen oder Fischen gefüllt werden
    150 Atomreaktor, verbraucht aber Brennstäbe
    50 Thermal Generator, der braucht nur heißes Wasser

    Bild


    Die Überlegung wäre also die neue Hauptbasis am Eingang der Höhle zu bauen und ne Stromleitung nach unten zur Lava zu legen, da gibt's massig heißes Wasser

    Bild


    Mit 300m Tauchtiefe kann die Höhle nun gemütlich mit dem U-Boot abgefahren werden

    Bild


    Hier ist noch ein Ausgang, muss in der Nähe des Raumschiff Wracks liegen, weil die Strahlung ansteigt. Die Höhle muss riesig sein.

    Bild


    Außer etwas Metallen und Magnetit gibt´s da aber wenig, der Jackpot war halt diese verlassene Basis mit den vielen Bauplänen. Nun wird das Boot als Scheinwerfer abgestellt und Monte kann in Ruhe alle durchsuchen, es wird noch ein Scheinwerfer Bauplan gescannt und paar PDAs gefunden.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 246.jpg (481,1 KB, 896x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 247.jpg (462,4 KB, 896x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 248.jpg (496,8 KB, 899x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 249.jpg (237,0 KB, 891x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 250.jpg (874,6 KB, 900x aufgerufen)

  2. #77
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.781
    Anscheinend waren schon andere für Alterra hier. Wurden vielleicht von Seemonstern erwischt und haben vor Jahren diese Basis errichtet. Die Aurora wurde dann zur Rettung geschickt und wurde dabei von dem riesigen Alien Laser beschädigt

    Bild


    Nochmal alles durchsuchen.

    Bild


    Es gibt noch ein Ausgang beim Wrack neben Rettungskapsel 17, die Höhle ist wirklich sehr groß

    Die Höhle wurde abgesucht, aber außer der verlassenen Basis war nix zu finden

    Bild


    Nun werden Feuerlöscher eingepackt und der Stahlen Schutzanzug wieder angezogen, es geht zum Wrack

    Bild


    So sieht es in der Nähe des Wracks vor dem Bug aus, da geht es weit runter in die Tiefsee, richtig weit runter

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 251.jpg (668,7 KB, 897x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 252.jpg (603,2 KB, 877x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 253.jpg (484,1 KB, 876x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 254.jpg (657,0 KB, 876x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 255.jpg (378,0 KB, 872x aufgerufen)

  3. #78
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.781
    Das kleine U-Boot ist echt prima zum erkunden und lässt sich gut als Schweinwerfer beim Wracktauchen nutzen. Hoffentlich gibt´s noch schöne Mods damit es noch tiefer tauchen kann.

    Bild


    Kapsel 12 wird entdeckt. Dahinter ist eine Lavaquelle mit heißem Wasser, muss man sich mal merken, falls man hier mal Strom für ne Basis braucht

    Bild


    Nun geht´s aber zum Wrack der Aurora, am Bug treibt sich so ein tödliches Monster rum, Leviathan vermutet Monte

    Bild


    Es geht wieder den Weg hoch zum Tunnel ins Wrack, am besten sprintet man im Zick-zack zwischen den Höhlenspinnen durch.

    Bild


    Es geht zum Frachtraum 3, rechts ist wohl das Büro

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 256.jpg (350,2 KB, 871x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 257.jpg (546,6 KB, 866x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 258.jpg (275,5 KB, 860x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 259.jpg (736,6 KB, 862x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 260.jpg (501,5 KB, 859x aufgerufen)

  4. #79
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.781
    Tia, man braucht ein Code um die Tür zu öffnen

    Also wieder zurück, mal im Büro nachschauen.

    Bild


    Im Büro brennt es noch Emoticon: burn

    Feuer breitet sich wieder aus, wenn man den Brand nicht komplett löscht, man muss geschickt mit dem Feuerlöscher sein.

    Bild


    In dem Büro findet Monte ein PDA, 1454 ist der Code

    Bild


    Sonst war nix in dem Büro

    Bild


    1454 und die Tür zum Frachtraum geht nun auf.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 261.jpg (295,5 KB, 856x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 262.jpg (482,5 KB, 853x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 263.jpg (465,1 KB, 850x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 264.jpg (352,2 KB, 843x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 265.jpg (243,7 KB, 847x aufgerufen)

  5. #80
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.781
    Es geht durch den Frachtraum weiter runter

    Bild


    weiter unten steht Wasser, hätte man doch mehr Luftflaschen einpacken sollen zum Tauchen

    Bild


    Im Seamoth Hangar gibt´s ein Tiefen Mod für das Boot. So ist wohl der "normale" Lösungsweg, man holt hier den Mod und kann dann 300m tief tauchen und erkundet die Leuchtpilzhöhle mit dem Boot

    Im "Drive Room" geht´s dann zum Reaktor.

    Bild


    Der Computer warnt vor Strahlung, die Abschirmung ist wohl beschädigt.

    Bild


    4 Säulen stehen in dem Raum, weiter oben hat wohl die Explosion alles zerlegt.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 266.jpg (449,9 KB, 838x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 267.jpg (320,9 KB, 840x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 268.jpg (414,8 KB, 837x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 269.jpg (518,5 KB, 831x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 270.jpg (566,5 KB, 834x aufgerufen)

  6. #81
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.781
    Die Säulen sind wohl wichtig um die Strahlung einzudämmen, die Brühe trieft aber aus Rissen raus.

    Bild


    Weitere Schäden werden repariert

    Bild


    Der Reaktor wurde repariert, dann ist bei der Explosion wohl was anderes hochgegangen. Egal, die Strahlenwerte normalisieren sich.

    Der Computer meldet, dass auch im umliegenden Ozean die Strahlung nach 3 Tagen deutlich nachlassen sollte.

    Bild


    Weiter geht´s, der Weg muss freigeschnitten werden mit dem Laserschneider, anderen Türen müssen mit dem Reparaturwerkzeug zum öffnen gebracht werden.

    Bild


    Volltreffer, hier hängen Tiefsee Tauchanzüge Emoticon: rock

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 271.jpg (451,3 KB, 841x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 272.jpg (564,7 KB, 844x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 273.jpg (552,7 KB, 838x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 274.jpg (458,9 KB, 839x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 275.jpg (500,3 KB, 838x aufgerufen)

  7. #82
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.781
    Wenn man alle 4 scannt bekommt man den Bauplan, so ein Tiefsee Tauchgerät könnte wohl später sehr nützlich sein

    Unter dem Wasser hier hat Monte ein Geheimgang entdeckt

    Bild


    Erst geht´s in die Wohnquartiere. Da gibt´s Möbelstücke zu scannen, ne blaue Mütze, ein Stofftier, aber irgendwie nix brauchbares.

    Bild


    Hier war wohl der Speiseraum, gegenüber in der Vorratskammer findet man einiges an Nahrungspaste und paar Wasserflaschen.

    Bild


    Nun geht´s runter ins Wasser, zwischen den Rohren ist der Geheimgang. Alter Shooter-Veteran findet sowas doch gleich

    Bild


    Ein seltsamer Raum. Nur gibt´s hier nix, außer in dieser Konsole, da kann man Daten runterladen.

    Es sind die Koordinaten, aber nicht zu ner Rettungskapsel sondern zum Flugschreiber der Aurora, oder sowas ähnliches. Könnte wichtig sein, die Stelle muss Monte später mal suchen

    Weiter hinten findet man noch ein Labor, da stehen defekte Geräte rum, Mikroskop und so ein Analysegerät, Monte nimmt´s halt mal mit das Zeug.

    Bild


    Tia, mehr war nicht zu finden, vielleicht wurde auch noch was übersehen. Nun geht´s zurück zur Basis
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 276.jpg (639,6 KB, 830x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 277.jpg (383,4 KB, 832x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 278.jpg (534,5 KB, 830x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 279.jpg (435,2 KB, 831x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 280.jpg (575,4 KB, 831x aufgerufen)

  8. #83
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.781
    Hier die Beute vom Wrack der Aurora, ein Stofftier, Poster und kaputte Labor Geräte

    Das beste ist eigentlich der Bauplan für den Tauch Roboter, der läuft auf dem Meeresboden rum, oder an Land wie auf dem Poster. Sieht aus wie so ne Art Mech oder Exoskelett und kann in großen Tiefen eingesetzt werden. Hält viel aus und kann man den Armen gut zuhauen.
    Das Problem am Roboter ist aber, das er nicht schwimmen kann, sondern nur mit Sprungdüsen etwa 50m hoch kommt. Steile Felswände sind also ein größeres Hindernis.

    Bild


    Den Roboter zu bauen braucht man Aerogel und Alu Oxid Kristalle, hat Monte noch nie gesehen, gibt's wohl weiter unten im Ozean.

    Bild


    Nun wird die neue Basis gebaut. Der U-Boot Bunker kostet viel Material, Monte packt also den alten ein.

    Bild


    Am Eingang zu Leuchtpilzhöhle wird in 80 m Tiefe eine neue Basis gebaut. Hat ne Weile gedauert bis es gepasst hat, nun stehen 2 runde Räume und der U-Boot Bunker, so dass man prima andocken kann.

    riesige "Riftrücken" schwimmen in der Gegen rum, einer streift mal die Basis. Sind aber völlig friedlich und machen nix kaputt, also passt die Station so.

    Bild


    Das Kernstück der Basis ist nun der U-Boot Bunker, hier werden nun einige Schränke aufgehängt und ein Funkgerät. Durch ein kurzen Gang kommt man in einen runden Lagerraum, dort stehen Fabrikator, Ladegeräte, Mod Station und alles was man zum basteln braucht.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 282.jpg (794,2 KB, 762x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 283.jpg (821,4 KB, 764x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 281.jpg (581,8 KB, 766x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 284.jpg (402,0 KB, 763x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 285.jpg (674,9 KB, 763x aufgerufen)

  9. #84
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.07.13
    Beiträge
    512
    gleich? wohl eher soon™

  10. #85
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.781
    Tia, wo kommt der Strom her

    In 70m Tiefe haben Solarzellen nur etwa 50% Sonne, Nachts gar keine. Etwa 200m tiefer sind aber die Vulkane, da wird ein Thermal Generator ins warme Wasser gestellt

    Bild


    Über "Energie-Verbinder" wird der kostenlose Thermalstrom noch oben geleitet, die Leitung zu legen war recht kniffelig.

    Bild


    Über den Werkstadtraum wird noch ein runder Raum gesetzt, 4 Wasser Entsalzungsanlagen gehen in Betrieb und saugen allen Strom leer

    Ein Bioreaktor wird noch aufgebaut.

    Bild


    Der andere Pot wird auch zweistöckig, ein riesiges Aquarium wird rein gebaut.

    Draußen werden 4 leckere Speisefische gefangen und drin ausgesetzt. 2 Schlingpflanzen für Faserstoffe werden auch angepflanzt.

    Bild


    Nicht genug Saft, nun stehen 3 Thermal Generatoren am Vulkan, 25 C° reichen wohl auch

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 286.jpg (674,8 KB, 753x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 287.jpg (685,1 KB, 757x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 288.jpg (506,7 KB, 747x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 289.jpg (559,0 KB, 746x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 290.jpg (387,1 KB, 745x aufgerufen)

  11. #86

  12. #87
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.781
    Wer ein "Civ-Bulder-Trieb" hat, der kann sich bei dem Spiel echt voll austoben. Auf "Hardcore" mit nur einem Leben wird´s dann auch böse spannend.

    Die alte Basis bleibt verkleinert stehen, einiges wurde mitgenommen um Material zu sparen. Einige Lagerschränke und ein Fabrikator bleiben aber stehen.

    Bild


    Schon kann Monte Schlingpflanzen ernten und die Fische vermehren sich wie die Karniggel. Passen wohl 20 Stück in den großen Pott rein

    Wenn man Fischeier findet kann man sich die größeren Fische auch nachzüchten und draußen aussetzen

    Bild


    ... oder in den Bioreaktor werfen, der macht aus Fischen dann Strom

    Bild


    So sieht die fertige Werkstadt nun aus, man kann durch ein kurzen Gang direkt ins U-Boot einsteigen

    Bild


    Monte schleppt die ganze Zeit den Kram rum und entdeckt dann die Frachtmodule Emoticon: tisch

    48 Plätze hat das Inventar, die Frachtboxen am U-Boot haben 16. Mit 4 Frachtboxen also 64 zusätzlich, so kann man mehr als doppelt soviel mitschleppen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 291.jpg (594,2 KB, 744x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 292.jpg (657,8 KB, 740x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 293.jpg (521,4 KB, 738x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 294.jpg (635,5 KB, 738x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 295.jpg (684,4 KB, 742x aufgerufen)

  13. #88
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.781
    So sieht die fertig Basis nun aus, sehr zweckmäßig eingerichtet, produziert große Mengen Fisch und Trinkwasser.

    Damit die Struktur hält muss man bei der Größe halt paar Verstärkungen in die Wände löten, ist aber kein Problem, braucht nur etwas Lithium.

    Bild


    Auf geht es zur Expedition in die Tiefsee, der Seegleiter wird dazu in der Transportbox mitgenommen.

    Bild


    Monte entdeckt ein Eingang zu einer neuen Höhle, gleich mal ne Boje dalassen

    Bild


    Der beste Leuchte zum Wracktauchen ist das Rundumlicht vom Leuchtstab. Etwas nervig ist die grüne Anzeige wo man den Stab an eine Wand heften kann, aber da gewöhnt man sich schnell dran.

    Bild


    Da U-Boot taucht mit Tiefen Mod 300m tief, von da aus kann man mit ordentlich Luftflaschen und dem Seegleiter weiter absteigen.

    Man braucht zwar wieder 1 min fürs auf und abtauchen, kann sich aber kurz in 650m Tiefe umschauen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 296.jpg (549,4 KB, 737x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 297.jpg (564,6 KB, 740x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 298.jpg (677,0 KB, 737x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 299.jpg (421,6 KB, 732x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 300.jpg (514,4 KB, 735x aufgerufen)

  14. #89
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.781
    Eine grüne leuchtende Flüssigkeit sammelt sich zu einem Fluss

    Bild


    Das Solarmodul braucht man eigentlich nicht im U-Boot, der Strom wird beim andocken automatisch nachgeladen.

    Bild


    In der Tiefsee Gel Säcke, daraus kann man was für den Tauchroboter bauen

    fehlen nur noch diese Alu Kristallen, muss Monte weiter Erkunden.

    Bild


    Die Basis hat immer noch nicht genug Saft, die Wasserentsalzung kostet fett Strom. Nun stehen 5 Thermal Generatoren im 45°C warmen Wasser, dass bringt mehr als 1,5 Atomreaktoren und reicht wohl nun endlich

    Trinkwasser und Speisefische sind nun aber in großen Mengen vorhanden, so bleibt viel mehr Spielzeit für die Erkundung

    Bild


    Weiter geht´s zu einer abgesoffenen Rettungskapsel, ein Pilzwald wird entdeckt.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 301.jpg (672,3 KB, 731x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 302.jpg (598,8 KB, 731x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 303.jpg (483,7 KB, 724x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 304.jpg (793,2 KB, 726x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 305.jpg (809,3 KB, 723x aufgerufen)

  15. #90
    Singen Saufen Siegen Avatar von Admiral G
    Registriert seit
    24.11.08
    Ort
    Mechfabrik
    Beiträge
    9.773
    Echt ne geile Welt

    Bin gespannt was du noch alles entdeckst.

Seite 6 von 45 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •