Seite 5 von 45 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 669

Thema: [Subnautica] Verschollen auf einem Ozeanplaneten

  1. #61
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.798

    Die Geheimnise der lila Höhe

    In dem Wrackteil sind einige Räume, teilweise muss man Türen aufschneiden. Das auf- und abtauchen kostet viel Zeit, irgendwie bräuchte man eine Luftquelle in der Tiefe, vielleicht wieder so ne Rohrleitung, wobei das recht aufwändig wäre

    Ein neuer Tauchanzug wird gefunden

    Bild


    So ne Art Panzeranzug der den Schaden um 50% verringert und bis 70° Wassertemperatur standhält

    Bild


    Um das Teil zu bauen braucht man exotisches "Blutöl", gibt´s vielleicht an den Blutreben neben dem Wrack

    Bild


    Ja da isses ja. Dummerweise braucht das ÖL 4 Inventar und man braucht eine Menge davon. Da schwimmt man ja ewig hin und her

    Bild


    Monte braucht´n U-Boot, für viel Material wird eine mobile Werft gebaut

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 211.jpg (329,5 KB, 415x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 212.jpg (561,3 KB, 421x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 213.jpg (735,9 KB, 423x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 214.jpg (555,8 KB, 422x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 215.jpg (518,5 KB, 417x aufgerufen)

  2. #62
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.798
    So ne Art schwimmender Fabrikator

    Bild


    Den Titan Barren bekommt man aus 10 Titan, Power Cell aus mehreren Batterien und Gummi, noch Schmieröl, alles machbar

    Bild


    Monte hat sein U-Boot

    Bild


    Damit kann man nun alles erkunden, solange Saft in der Zelle ist hat man unbegrenzt Luft

    Knirsch, knartz, bei 190m geht der Alarm los, Tauchtiefe überschritten

    Tia, die Idee mit dem U-Boot die Leuchtpilzhöhle zu erkunden wird wohl nix

    Bild


    Ohne U-Boot Dock mit Werkstadt Upgrade ist leider nix mit Verbesserungen, aber fürs flache Wasser ist das Boot schonmal optimal.

    Statt aufzutauchen kann man ins Boot ein und aussteigen für O2

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 216.jpg (626,6 KB, 416x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 217.jpg (823,7 KB, 414x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 218.jpg (504,8 KB, 413x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 219.jpg (591,5 KB, 414x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 220.jpg (536,1 KB, 404x aufgerufen)

  3. #63
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.798
    Tia, was iss´n wenn die Zelle leer ist, am Boot kann man eine neue einsetzen

    Bild


    Monte wühlt durch seine Baupläne, da ist einer für ein Zellen Ladegerät dabei, wurde irgendwo im flachen Wasser gefunden. Strom für´s Boot wäre also da, wird tagsüber mit den Solarzellen geladen.

    Bild


    Tia, Sandhaie und andere kleine Räuber müssen draußen bleiben

    Leider ist das Boot mit 200m Tauchtiefe noch nicht geeignet um die große Leuchtpilzhöhle zu erkunden, Monte stellt es neben der Basis ab

    Bild


    Mit dem guten alten Seegleiter und ordentlich Pressluft im Gepäck geht Monte wieder die Höhle erkunden. Ein Trumpf hat Monte ja nun, den Kompass unter dem Tiefenmesser oben im Bild.

    Etwa 400m von der Luftleitung am Höhleneingang entfernt entdeckt Monte die Sensation, eine zerfallene Unterwasserbasis

    Wer hat die gebaut, es war doch außer den Aliens niemand hier

    Bild


    Die große Struktur wird gescannt, so ein Raum kann nun auch gebaut werden

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 221.jpg (441,4 KB, 397x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 222.jpg (454,3 KB, 398x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 223.jpg (541,6 KB, 397x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 224.jpg (726,3 KB, 398x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 225.jpg (646,2 KB, 390x aufgerufen)

  4. #64
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.798
    Die Station ist wohl schon lange verlassen, man muss höllisch auf die giftigen Pflanzen aufpassen und vor allem auf den O2 Vorrat schauen.

    Viel Arbeit entsteht durch das hin und herschwimmen zur Luft-Leitung am Eingang

    Bild


    Wer auch immer hier war hatte eine Maschine zur Wasseraufbereitung, das Teil wird gescannt

    Bild


    Der Plan für die Modifizierungsstation wird gefunden, damit kann man endlich die besseren Pressluftflaschen bauen, Tauchzeit +60 pro Flasche statt +30.

    Der Plan für den U-Boot Hangar war auch da, es geht zurück zur Station

    Bild


    An die Station wird nun so ein Raum angebaut, was ein fettes Teil.

    Bild


    Ein Chipstüten Replikator wird drin aufgestellt

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 226.jpg (580,3 KB, 390x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 227.jpg (623,2 KB, 390x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 228.jpg (769,3 KB, 389x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 229.jpg (602,5 KB, 391x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 230.jpg (523,3 KB, 388x aufgerufen)

  5. #65
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.798
    Naja, wenn man Hunger hat kann man paar fressen, machen aber durstig

    Bild


    Die Mod-Station wird aufgebaut

    Bild


    Alle Luftflaschen werden verbessert, dass wird die Tauchzeit deutlich verbessern

    Bild


    Für den U-Boot Bunker braucht man 4 Titan Barren, 40 Titan.

    Monte ist ne Weile unterwegs und streift einige Felsen. Auch die Schlingpflanzen machen gut Schaden am U-Boot. Aber mit dem Reparaturwerkzeug kann man auch das Boot reparieren.

    Bild


    Mit viel Arbeit werden die Materialien gesammelt, der U-Boot Bunker ist fertig, von unten kann man reintauchen

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 231.jpg (492,2 KB, 392x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 232.jpg (539,6 KB, 386x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 233.jpg (478,3 KB, 389x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 234.jpg (643,8 KB, 384x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 235.jpg (581,8 KB, 386x aufgerufen)

  6. #66
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.798
    Das Boot wird gedockt, mit der Boots-Mod Station kann man es um lackieren und Techcatl nennen

    Bild


    An dem Teil lassen sich auch die U-Boots Mods bauen, und Torpedos

    Bild


    Na dann werden gleich mal 4 Mod Teile eingebaut

    Bild


    Zusatzpanzerung, Solarzelle, Torpedorohr und die Tauchtiefe wird auf 300m erhöht.

    Bild


    Die Standard Torpedos erzeugen ein gewaltigen Strudel der alles durch die Gegen schleudert, sogar die großen Rüssel Robben.

    Naja, ein einfache Sprengkopf wäre Monte lieber gewesen, aber immerhin Torpedos

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 236.jpg (610,3 KB, 383x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 237.jpg (398,2 KB, 382x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 238.jpg (587,9 KB, 384x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 239.jpg (546,5 KB, 384x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 240.jpg (644,0 KB, 387x aufgerufen)

  7. #67
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.798
    Verdammt, herumfliegende Trümmer haben bei den Torpedo Tests die Basis absaufen lassen Emoticon: wtf

    Bild


    Überall läuft Wasser rein Monte muss durch die Station tauchen und alles reparieren

    Bild


    Tia, komplett abgesoffen

    Bild


    Endlich wird das Wasser abgepumpt, naja, so ist mal Staub weggewaschen worden

    Bild


    Es wird noch ein Raum oben drauf gesetzt, in das obere Stockwerk kommen dann die Anlagen zur Wasserentsalzung.

    Bild


    So, heut Abend wird weiter gespielt. Soll Monte das Raumschiff Wrack weiter untersuchen oder die Höhle mit den lila Pilzen mit dem U-Boot erkunden
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 241.jpg (419,5 KB, 384x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 242.jpg (502,2 KB, 384x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 243.jpg (353,0 KB, 380x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 244.jpg (508,8 KB, 385x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 245.jpg (683,4 KB, 382x aufgerufen)

  8. #68
    Registrierter Benutzer Avatar von L. de Medici
    Registriert seit
    03.11.05
    Beiträge
    1.120
    Erst die Höhle.

  9. #69
    Registrierter Benutzer Avatar von Darzumir
    Registriert seit
    13.10.15
    Ort
    Siegburg
    Beiträge
    4.520
    Ich plädiere für das Wrack

    Zitat Zitat von Arno Schmidt
    Es gibt keine Seligkeit ohne Bücher.
    Zitat Zitat von Charles-Guillaume Étienne
    If you want something done right, do it yourself.
    Zitat Zitat von Seneca
    Non mortem timemus, sed cogitationem mortis.

  10. #70
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.13
    Beiträge
    512
    höhle

  11. #71

  12. #72
    Wishmaster Avatar von Sarellion
    Registriert seit
    26.04.04
    Beiträge
    29.181
    Also das U-Boot gibt bei 200m nach, aber im Taucheranzug kannste das problemlos tauchen?
    Meine Stories:
    Sim City Societies: England obsiegt, Großkanzler Sutler baut ein neues London
    ANNO 2070: Die Zukunft wird nass
    Fallen Enchantress - Legendary Heroes: Geschichten aus der Gruft

  13. #73

  14. #74
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.798
    Hab die Höhe und das Wrack erforscht, Bilder kommen heut

    Zitat Zitat von Sarellion Beitrag anzeigen
    Also das U-Boot gibt bei 200m nach, aber im Taucheranzug kannste das problemlos tauchen?
    Der Taucheranzug ist ja ein Raumanzug, und wer Raumschiffe bauen kann, der hat eben auch Techs oder Genmodifikationen um den Druck zu kompensieren. Die U-Boote muss man halt erst modifizieren um tiefer tauchen zu können, in dem Spiel geht´s halt drum immer tiefer abzutauchen.


    Langsam müsste eine richtige Hauptbasis gebaut werden, weil die jetzige Station unter der Rettungskapsel einige Probleme hat. Das U-Boot Dock ist ja nach unten offen, es steht aber zu flach, so dass das an- und abdocken auch mit dem kleinen U-Boot recht kniffelig ist. Außerdem kann man mit dem Boot nicht über die Basis drüber fahren, man bräuchte eine Station an einem Abhang, wo man gut andocken kann

    Das größte Problem ist aber die Stromversorgung.
    Sehr praktisch sind die Wasseraufbereitungsanlagen, die produzieren optimale Trinkwasserflaschen und Salz, verbrauchen aber extrem viel Strom. Selbst mit 10 Solarmodulen gehen da schnell die Lichter aus, vor allem Nachts wenn nix nachgeladen wird, und in der Tiefe fehlt eh das Licht für Strom.
    Ein Bioreaktor muss immer wieder mit Pflanzen oder Fischen gefüllt werden, produziert auch nur wenig Saft, ist also mehr was für ein kleinen Tiefsee Außenposten. Ein Atomreaktor ist recht aufwändig, weil man Brennstäbe bauen muss, die sich auch verbrauchen.

    Optimal wären die Thermal Generatoren, wenn die im heißen Wasser stehen hat man rund um die Uhr Strom. In der großen Höhle war ja heißes Wasser bei der Lava, für die Energie kann man dann so ne Art Stromleitung nach oben bauen. Eine Hauptbasis am Höhleneingang wäre doch was

  15. #75
    Bachelor of CIV (B.CIV.) Avatar von Daverix
    Registriert seit
    06.08.07
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    3.353
    Zitat Zitat von Falcon Beitrag anzeigen
    [...]

    Es wird noch ein Raum oben drauf gesetzt, in das obere Stockwerk kommen dann die Anlagen zur Wasserentsalzung.

    Bild
    [...]
    Reine neugier,... könntest du so lange aufstocken, dass das Türmchen über die Wasseroberfläche hinaus schaut?
    Dann hättest n Raum wo kein Wasser mehr einbrechen kann.

Seite 5 von 45 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •